Search Results: airy-curtains-in-the-european-ether-broadcasting-and-the-cold-war-institute-for-european-regional-research

Airy Curtains in the European Ether

Broadcasting and the Cold War

Author: Alexander Badenoch,Andreas Fickers,Christian Henrich-Franke

Publisher: Nomos Verlagsgesellschaft Mbh & Company

ISBN: 9783832972257

Category: History

Page: 375

View: 9007

This book emphasizes the important role of broadcasting during the Cold War as a central actor in the creation of a transnational and European communication space. Its methodological design links the study of the circulation and appropriation of cultural performances with awareness for the crucial role of broadcast technologies as mediators and catalysts of cultural transfers. The book describes and analyzes different transmission and reception technologies and questions their specific contribution to the medial construction of a transnational communication space in constantly changing political and cultural environments. It enlarges an understanding of the role of civil and institutional actors in the creation of transnational communities and European networks. It also addresses media historians, as well as historians of international relations, especially regarding the Cold War and European integration. (Series: Institute for European Regional Research / Institut fur Europische Regionalforschungen - Vol. 15)

Fernsehen, Revolution und das Ende der DDR

Author: Thomas Großmann

Publisher: Wallstein Verlag

ISBN: 3835327208

Category: History

Page: 293

View: 7629

Der Fall der Berliner Mauer begann lange vor dem 9. November 1989 - mit Fernsehbildern von Flucht und Protesten. Protestgruppen und Demonstranten allein haben die Berliner Mauer nicht zum Einsturz gebracht. Auch das ost- und westdeutsche Fernsehen spielte eine entscheidende Rolle. Wie Thomas Großmann anhand von Sendungen, Berichten und Archivmaterial zeigt, dynamisierte es den Unmut gegen das SED-Regime und schützte zugleich die Protestierenden. Der Autor verdeutlicht, wie Medien soziale Bewegungen anstoßen und fördern - wie etwa die Massenflucht der DDR-Bürger im Sommer 1989 oder den friedlichen Protest in Leipzig, Dresden, Berlin und anderen ostdeutschen Städten. Der Niedergang der DDR wird somit durch eine neue mediengeschichtliche Perspektive ergänzt.

"Politique de la grandeur" versus "Made in Germany"

politische Kulturgeschichte der Technik am Beispiel der PAL-SECAM-Kontroverse

Author: Andreas Fickers

Publisher: Oldenbourg Verlag

ISBN: 9783486581782

Category: Color television

Page: 436

View: 3641

Am Beispiel der gescheiterten Bemuhungen, in Europa einen einheitlichen Farbfernsehstandard auszuhandeln, thematisiert diese interdisziplinar angelegte Studie die Komplexitat internationaler Standardisierungsprozesse. Gleichzeitig leistet sie einen innovativen Beitrag zu einer politischen Kulturgeschichte der Technik. Technik wird als historisch gewachsene, sozial konstruierte und symbolisch aufgeladene Kulturleistung verstanden. Der historische Vergleich zwischen den beiden Hauptakteuren der Farbfernsehkontroverse Mitte der sechziger Jahre bietet einen erfrischenden Blick auf die Geschichte der deutsch-franzosischen Beziehungen im Kontext europaischer Technikentwicklung."

Propaganda

Konzepte und Theorien

Author: Thymian Bussemer

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3663111822

Category: Political Science

Page: 443

View: 5560

Propaganda ist eines der zentralen Instrumente politischen Handelns in der Moderne. "Ohne Propaganda kann gar nichts verbreitet werden, keine Philosophie und keine Seife. Propaganda ist das Medium aller Werte geworden", bekannte einst der Schriftsteller Erich Kästner. Trotzdem sind Propaganda und verwandte Kommunikationsformen wie Public Relations in der sozialwissenschaftlichen Diskussion nach wie vor nicht hinreichend erforscht. Weder Politik- noch Kommunikationswissenschaften haben bislang herausgearbeitet, welche demokratietheoretischen, soziologischen und kognitionspsychologischen Annahmen und Basistheorien dem Konzept von Propaganda zugrunde liegen. Diese Lücke schließt das vorliegende Buch. Durch eine theoriegeschichtliche Betrachtung verschiedener Forschungsansätze wird deutlich, mit welchen Prämissen und Zielen Propagandaforscher und -praktiker im 20. Jahrhundert operierten. Die Studie leistet damit einen Beitrag zur Geschichte der Kommunikationswissenschaft. Zudem zeigt sie auf, mit welchen Strategien politische Eliten ihre Herrschaft zu sichern versuchten und welche Dienstleistungsfunktion die Sozialwissenschaften bei der Ausübung sozialer Kontrolle einnahmen.

Eine kurze Geschichte von fast allem

Author: Bill Bryson

Publisher: Goldmann Verlag

ISBN: 3641079241

Category: Social Science

Page: 688

View: 600

Wie groß ist eigentlich das Universum? Was wiegt unsere Erde? Und wie ist das überhaupt möglich – die Erde zu wiegen? In seinem großen Buch nimmt uns Bestsellerautor Bill Bryson mit auf eine atemberaubende Reise durch Raum und Zeit: Er erklärt uns den Himmel und die Erde, die Sterne und die Meere, und nicht zuletzt die Entstehungsgeschichte des Menschen. »Eine kurze Geschichte von fast allem« ist ein ebenso fundierter und lehrreicher wie unterhaltsamer und amüsanter Ausflug in die Naturwissenschaften, mit dem Bill Bryson das scheinbar Unmögliche vollbracht hat: das Wissen von der Welt in dreißig Kapitel zu packen, die auch für den normalen Leser ohne Vorkenntnisse verständlich sind. Das ideale Buch für alle, die unser Universum und unsere Geschichte endlich verstehen möchten – und dabei auch noch Spaß haben wollen!

Die natürliche Tochter. Trauerspiel

1804

Author: Johann Wolfgang von Goethe

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category:

Page: 136

View: 4918

Der Untergang Dresdens

Feuersturm 1945

Author: David John Cawdell Irving

Publisher: N.A

ISBN: 9783887410681

Category:

Page: 317

View: 2908

Das Schicksal von Dresden ist der Höhepunkt des Menschheitsverbrechens des Luftkriegs, das Roosevelt, Churchill und deren Helfershelfer zwischen 1940 und 1945 über das deutsche Volk gebracht haben. Zehntausende von Flüchtlingen aus Schlesien befanden sich in der alten sächsischen Residenzstadt, als in der Nacht vom 13. auf den 14. Februar 1945 Bomben und Phosphor vom Himmel fielen und einen verheerenden Feuersturm entfachten. Irving zeichnet die zynischen Entscheidungen von Churchill und seinem Luftkriegsmassenmörder Marschall Artur Harris in London minutiös nach und beweist, daß die Vernichtung der Stadt Dresden, ihrer Bewohner und der dort Schutz suchenden Flüchtlinge, aber auch der bedeutenden Kunstschätze, beileibe kein Betriebsunfall der Geschichte, sondern eiskaltes Kalkül war.

Per Anhalter durch die Galaxis

Roman

Author: Douglas Adams,Benjamin Schwarz

Publisher: N.A

ISBN: 9783453407848

Category:

Page: 206

View: 2854

Der Aufstieg des Vierten Reiches

geheime Gesellschaften übernehmen die Macht in den USA

Author: Jim Marrs

Publisher: N.A

ISBN: 9783938516980

Category:

Page: 432

View: 4783

Helle Tage

Roman

Author: Michael Cunningham

Publisher: btb Verlag

ISBN: 3641146895

Category: Fiction

Page: 400

View: 5946

Eine furiose Hommage an eine einzigartige Stadt – an New York City. Der preisgekrönte Autor Michael Cunningham erzählt drei Geschichten aus drei Jahrhunderten, die auf raffinierte Weise miteinander verflochten sind, unter anderem durch die Verse Walt Whitmans, des großen romantischen Dichters Amerikas. Ein kunstvoller, immens vergnüglicher, ungewöhnlicher Roman über die verwundete amerikanische Seele und den unverbrüchlichen Lebensmut, der die Menschen dieser Stadt seit jeher prägt.

Die Machiavellis der Wissenschaft : das Netzwerk des Leugnens

Author: Erik M. Conway,Naomi Oreskes

Publisher: John Wiley & Sons

ISBN: 3527412115

Category: Democracy and science

Page: 389

View: 7005

Ein ganz realer Thriller: Wie skrupellose Lobbyisten seriöse Forscher diffamierten und gezielt Falschinformationen in lancierten Medienkampagnen global verbreiteten. Der Plot ist hollywoodreif, die Geschichte so skandalträchtig wie bestürzend Eine Handvoll Forscher leugnet, manipuliert und diskreditiert anerkannte wissenschaftliche Tatsachen wie den Klimawandel oder den Zusammenhang zwischen dem Rauchen und gesundheitlichen Risiken. Doch Die Machiavellis der Wissenschaft (im Original Merchants of Doubt) ist kein fiktiver Roman, sondern berichtet von der Realität. In den USA sorgte das Buch von Naomi Oreskes und Erik M. Conway für Furore und wurde zum Bestseller. Kein Wunder, die Geschichte, die sie erzählen, ist schließlich unglaublich – es ist die Geschichte über den Kampf gegen Fakten und über den Handel mit dem Zweifel, über die Manipulation der Medien und die Diffamierung Einzelner. Und sie geht uns alle an. Schließlich lehnten die USA als einzige Industrienation die Ratifizierung des Kyoto–Protokolls ab und verhinderten so wichtige Schritte des Klimaschutzes. Ein Lehrstück über die Macht der Industrielobby und ihre Handlanger aus Politik und Wissenschaft und ein Lehrstück darüber, wie erschreckend einfach es möglich ist, mit unlauteren Absichten selbst seriöse Medien zu beeinflussen und mit nachweislich falschen Informationen zu »füttern«.

Die Erscheinung des Rundfunks

Einführung und Nutzung eines neuen Mediums 1923-1932

Author: Carsten Lenk

Publisher: N.A

ISBN: 9783531128993

Category: Popular culture

Page: 304

View: 5045

Vom Leitmedium zum Begleitmedium

die Radioprogramme des Hessischen Rundfunks 1960-1980

Author: Stefan Kursawe

Publisher: N.A

ISBN: 9783412179038

Category: Radio broadcasting

Page: 415

View: 6233

Radiohören

zu einer Bewusstseinsgeschichte 1933 bis 1950

Author: Karin Falkenberg

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Radio audiences

Page: 368

View: 4111

Ostseeprovinzen, Baltische Staaten und das Nationale

Festschrift für Gert von Pistohlkors zum 70. Geburtstag

Author: Norbert Angermann,Michael Garleff,Wilhelm Lenz

Publisher: LIT Verlag Münster

ISBN: 9783825890865

Category: Baltic States

Page: 683

View: 2122

Das Restaurant am Ende des Universums

Band 2 der fünfbändigen »Intergalaktischen Trilogie«

Author: Douglas Adams

Publisher: Kein & Aber AG

ISBN: 3036993584

Category: Fiction

Page: 272

View: 3969

Seitdem die Erde einer intergalaktischen Umgehungsstraße weichen musste, befindet sich Arthur Dent auf einer verwirrenden Odyssee durch das Universum. Wieso zieht es ihn und seine Freunde immer an die übelsten Orte der Galaxis? Weshalb haben die Fahrstühle eigentlich einen Hang zum Existenzialismus? Und warum müssen die Reisenden ausgerechnet im Restaurant am Ende des Universums einkehren, eine der außergewöhnlichsten Unternehmungen in der gesamten Geschichte des Gaststättengewerbes? Der zweite Band der inter-galaktischen Kult-Serie »Per Anhalter durch die Galaxis«.

Die neue Ordnung auf dem alten Kontinent

Eine Geschichte des neoliberalen Europa

Author: Philipp Ther

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518738682

Category: History

Page: 447

View: 7467

Als im November 1989 die Mauer fiel, begann ein Großexperiment kontinentalen Ausmaßes: Die ehemaligen Staaten des »Ostblocks« wurden binnen kurzer Zeit auf eine neoliberale Ordnung getrimmt und dem Regime der Privatisierung und Liberalisierung unterworfen. Diese Transformation brachte Gewinner und Verlierer hervor: Russland glitt in ein wirtschaftliches Chaos ab, auf dem Präsident Putin sein autoritäres Regime begründete, Länder wie Polen, Tschechien oder Ungarn erholten sich und sind heute Mitglieder der EU. Während Warschau und andere Hauptstädte sich zu Boomtowns entwickelten, verarmten ländliche Regionen. In seinem »elektrisierenden Buch« (Jens Bisky, SZ) legt Philipp Ther eine umfassende zeithistorische Analyse der neuen Ordnung auf dem alten Kontinent vor – und zwar erstmals in gesamteuropäischer Perspektive. Er räumt mit einigen Mythen rund um »1989« auf und präsentiert eine erste Bilanz der neoliberalen Ordnung.

Jeux sans Frontières? - Grenzgänge der Geschichtswissenschaft

Author: Andreas Fickers,Rüdiger Haude,Stefan Krebs,Werner Tschacher

Publisher: transcript Verlag

ISBN: 3839441056

Category: History

Page: 306

View: 726

Grenzen und Grenzziehungen sind in den letzten Jahrzehnten in den Fokus der Geschichtsschreibung gerückt. Dies bezieht sich nicht nur auf räumliche Grenzen, sondern auch auf die Grenzen zwischen Geschlechtern, Kulturen und Alltagspraktiken oder die Entgrenzung von Gewaltphänomenen. Gleichzeitig sind etablierte Grenzen - etwa zwischen akademischen Disziplinen - in Bewegung geraten und ungewiss geworden. Beides ermöglicht spielerische Methoden, Fragestellungen und Erzählformen. Die Beiträge in diesem Band liefern Beispiele für die Beschäftigung mit und die Übertretung von Grenzen. Als Festschrift für Armin Heinen spiegeln sie zugleich dessen vielfältiges und grenzüberschreitendes Forschungs- und Vermittlungsinteresse.

Abenteuer am Amazonas und am Rio Negro

Author: Alfred Russel Wallace

Publisher: Kiepenheuer & Witsch

ISBN: 3462308076

Category: Biography & Autobiography

Page: 624

View: 2081

Sammler des verlorenen Schatzes. Ein waghalsiger Forscher begibt sich auf eine der abenteuerlichsten Expeditionen, die es je gab: Alfred Russel Wallace und seine Forschungsreise ins Amazonasgebiet. Auf eigene Faust bricht der Naturenthusiast Alfred Russel Wallace im Jahr 1848 von England nach Brasilien auf, um die Tier- und Pf lanzenwelt am Amazonas zu erforschen. Wallace schlägt sich von Pará (heute Belém) aus zu den Oberläufen des Rio Negro durch – und gelangt dabei in Gegenden, die noch kein Europäer vor ihm betreten hatte. Die Beobachtung der Affen- und Schmetterlingsarten an beiden Flussufern bringt ihn erstmals auf die Spur der Evolutionstheorie, die er später zeitgleich mit Charles Darwin entwickeln wird. Die Erträge seiner Expedition sind großartig, das Unternehmen endet jedoch in einer Katastrophe: Von Krankheiten, Sandf löhen (die ihre Eier unter seine Zehennägel legen) und den ewigen Kriebelmücken geplagt, ist Wallace am Ende so ausgezehrt, dass er nur mit der Hilfe der Einheimischen überlebt. Die aber trinken den Alkohol, mit dem eigentlich die Fundstücke konserviert werden sollten; und Horden von Ameisen machen sich über die Sammlung her. Auf dem Rückweg setzt Wallace alles auf eine Karte: Er selbst, seine Aufzeichnungen und Zigtausende Sammlungsstücke treten auf dem Zweimaster Helen die Heimreise an. Auf hoher See bricht an Bord ein Feuer aus. Die Besatzung kann sich auf Beiboote retten. Doch für Wallace’ Sammlung, auch für die lebenden Affen und Vögel, die in England an Zoos und Sammler verkauft werden sollten, gibt es keine Rettung. Nur einen einzigen Papagei kann Wallace lebend aus dem Wasser fischen. Der gesamte Ertrag seiner Reise versinkt in den Fluten des Ozeans. Zurück in England, rekonstruiert Wallace seine Erlebnisse anhand von wenigen Notizen und Erinnerungen. Seinen Reisebericht, sowohl Abenteuerroman, Forschungsgeschichte und frühes Zeugnis der Suche nach dem Ursprung der Arten, gab es auf Deutsch nur 1855 in einer stark verstümmelten Fassung – nun, nach über 150 Jahren, wird er endlich für die deutschsprachige Leserschaft erschlossen!

Find eBook