Search Results: ancient-mesopotamia-case-studies-in-early-societies

Ancient Mesopotamia

Author: Susan Pollock

Publisher: Cambridge University Press

ISBN: 9780521575683

Category: Social Science

Page: 259

View: 1507

Innovative study of the early state and urban societies in Mesopotamia, c. 5000 to 2100 BC.

Women's Writing of Ancient Mesopotamia

An Anthology of the Earliest Female Authors

Author: N.A

Publisher: Cambridge University Press

ISBN: 1108514715

Category: History

Page: 238

View: 1010

Women's Writing of Ancient Mesopotamia presents fresh and engaging translations of works that were composed or edited by female scribes and elite women of the ancient Near East. These texts provide insight into the social status, struggles, and achievements of women during the earliest periods of recorded human history (c.2300–540 BCE). In three introductory chapters and a concluding chapter, Charles Halton and Saana Svärd provide an overview of the civilization of ancient Mesopotamia and examine gender by analyzing these different kinds of texts. The translations cover a range of genres, including hymns, poems, prayers, letters, inscriptions, and oracles. Each text is accompanied by a short introduction that situates the composition within its ancient environment and explores what it reveals about the lives of women within the ancient world. This anthology will serve as an essential reference book for scholars and students of ancient history, gender studies, and world literature.

Die Mühlen der Zivilisation

Eine Tiefengeschichte der frühesten Staaten

Author: James C. Scott

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518761528

Category: Social Science

Page: 400

View: 4130

Uns modernen Menschen erscheint die Sesshaftigkeit so natürlich wie dem Fisch das Wasser. Wie selbstverständlich gehen wir und auch weite Teile der historischen Forschung davon aus, dass die neolithische Revolution, in deren Verlauf der Mensch seine nomadische Existenz aufgab und zum Ackerbauer und Viehzüchter wurde, ein bedeutender zivilisatorischer Fortschritt war, dessen Früchte wir noch heute genießen. James C. Scott erzählt in seinem provokanten Buch eine ganz andere Geschichte. Gestützt auf archäologische Befunde, entwickelt er die These, dass die ersten bäuerlichen Staaten aus der Kontrolle über die Reproduktion entstanden und ein hartes Regime der Domestizierung errichteten, nicht nur mit Blick auf Pflanzen und Tiere. Auch die Bürger samt ihrer Sklaven und Frauen wurden der Herrschaft dieser frühesten Staaten unterworfen. Sie brachte Strapazen, Epidemien, Ungleichheiten und Kriege mit sich. Einzig die »Barbaren« haben sich gegen die Mühlen der Zivilisation gestemmt, sich der Sesshaftigkeit und den neuen Besteuerungssystemen verweigert und damit der Unterordnung unter eine staatliche Macht. Sie sind die heimlichen Helden dieses Buches, das unseren Blick auf die Menschheitsgeschichte verändert.

Archaeological Perspectives on Houses and Households in Third Millennium Mesopotamian Society

Author: Alessandra Salvin

Publisher: Cambridge Scholars Publishing

ISBN: 1527516806

Category: Social Science

Page: 337

View: 1600

There have been few studies in Ancient Near Eastern archaeology that have concentrated on domestic buildings, with little existent information about houses. This represents a serious lacuna in the knowledge of Mesopotamian culture, considering the importance of the house in society, as the main space of social dynamics. This book addresses this gap, analysing the characteristics and the variations of Mesopotamian houses in the third millennium, which represents a critical period for early urbanization. It identifies common aspects and differences, and relates those characteristics to the socio-economical history of the period to broaden the understanding of this interesting period in Mesopotamian culture. To examine variations and use of space, seven sites were analysed from north (Tell Melebiya, Titris Höyük, and Tell Taya), central (Khafajah and Tell Asmar) and south Mesopotamia (Tell Abu Salabikh and Shuruppak) for a total number of 68 house plans. Several aspects have been investigated, such as the size of households, the evidence of wealth, the concept of privacy, and the role of women in society. The database of houses collected in this book also offers a reference for other sites to analyse houses and households.

The Economics of Iraq

Ancient past to distant to future

Author: Amer K. Hirmis

Publisher: Grosvenor House Publishing

ISBN: 1999824121

Category: Business & Economics

Page: 688

View: 510

Meticulously researched and written by Dr Amer K. Hirmis the book takes readers 6000 years back to early Mesopotamian polity, culture, and religious codes which shaped the economy, and continue to shape much of the body of Iraq’s polity, economy and society today. Economic inefficiency, inequality and lack of sufficient employment are common threads that run throughout Mesopotamian/Iraqi economic history. The persistence of poverty, high unemployment, conscious discrimination against women, and a polity dictating blind allegiance and obedience from the subjects to the ruler, denied the Iraqis achieving economic development, the ultimate aim of which is the sustained improvement of the well-being of the people. Even when economic growth was attained, it was desperately non-inclusive. With a novel approach to economic development, this book examines Iraq’s economy over the past 100 years. It establishes the historical roots in the consumption patterns, nature of the producers, the economic structure, trade, monetary and fiscal policy and resource allocation. In all these areas the echoes from the ancient past are striking. The principles of Sumerian taxes are still applied in present-day Iraq. The book proposes a set of conditions, which will need to be created for Iraq to achieve economic development and functional democracy, in the distant future.

Eine kurze Geschichte der Menschheit

Author: Yuval Noah Harari

Publisher: DVA

ISBN: 364110498X

Category: History

Page: 528

View: 6208

Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.

Kollaps

Warum Gesellschaften überleben oder untergehen

Author: Jared Diamond

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3104034001

Category: History

Page: 736

View: 9210

Der Weltbestseller als erweiterte Neuausgabe! Die überwucherten Tempelruinen von Angkor Wat, die zerfallenden Pyramiden der Maya in Yucatan und die rätselhaften Moai-Statuen der Osterinsel – sie alle sind stille Zeugen von einstmals blühenden Kulturen, die irgendwann verschwanden. Doch was waren die Ursachen dafür? Jared Diamond zeichnet in seiner erweiterten, faszinierenden wie hochaktuellen Studie die Muster nach, die dem Untergang von Gesellschaften (oder ihrem Überleben) zugrunde liegen, und zeigt, was wir für unsere Zukunft daraus lernen können.

Archäologische Mitteilungen aus Iran und Turan

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Iran

Page: N.A

View: 1514

Gott und das Leiden

Antworten der Babylonischen Dichtung Ludlul Bēl Nēmeqi und des Biblischen Hiobbuches

Author: Meik Gerhards

Publisher: Peter Lang Gmbh, Internationaler Verlag Der Wissenschaften

ISBN: 9783631732700

Category: Religion

Page: 340

View: 9984

Die Erfahrung des Leidens schließt für viele den Glauben an einen allmächtigen, allwissenden und allgütigen Gott aus. Die Studie befragt im Horizont der aktuellen philosophischen Diskussion das Hiobbuch und die babylonische Dichtung «Ludlul bel nemeqi» nach Antworten auf die Leidensfrage. Dabei werden die Antworten des Hiobbuches auch im gesamtbiblischen Horizont reflektiert.

Literatur, Politik und Recht in Mesopotamien

Festschrift für Claus Wilcke

Author: Claus Wilcke,Walther Sallaberger,Konrad Volk,Annette Zgoll

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Assyro-Babylonian literature

Page: 386

View: 1821

"Kultprostitution" im Alten Testament?

die Qedeschen der Hebräischen Bibel und das Motiv der Hurerei

Author: Silvia Schroer

Publisher: Saint-Paul

ISBN: 9783525530207

Category: History

Page: 383

View: 6544

Die königlichen Frauen der III. Dynastie von Ur

Author: Frauke Weiershäuser

Publisher: Universitätsverlag Göttingen

ISBN: 3940344109

Category: Babylonia

Page: 342

View: 4976

Die Könige der III. Dynastie von Ur (2112-2004 v. Chr.) waren stets mit mehreren Frauen gleichzeitig verheiratet, von denen jedoch nur eine Frau die Position einer Königin einnahm. Unter der großen Zahl von Wirtschaftsdokumenten dieser Zeit, die einen detaillierten Einblick in die staatliche Wirtschaft und Verwaltung geben, beziehen sich über 1000 Texte auf Transaktionen, die den Tätigkeitsfeldern der königlichen Gemahlinnen zugeordnet werden können. Alle Frauen der Herrscher von Ur waren in der Wirtschaft und Verwaltung tätig, sie waren zu verschiedenen Anlässen am Kult beteiligt und in die komplexen Strukturen des höfischen Lebens eingebunden. In dieser Arbeit wird unter anderem den Fragen nachgegangen, in welchen Funktionen und bei welchen Tätigkeiten sich die königlichen Frauen in den Quellen nachweisen lassen und in welcher Weise sich das Aufgabenspektrum einer Königin von Ur von jenem einer Nebenfrau unterschied. Vergleichend zur Situation der königlichen Frauen der Ur III-Zeit werden die Frauen der Herrscherhäuser im frühdynastischen Ebla und in der Akkadezeit in vier Exkursen betrachtet.

The Archaeology of Mesopotamia

Theories and Approaches

Author: Roger Matthews

Publisher: Routledge

ISBN: 1135134537

Category: History

Page: 256

View: 2884

The only critical guide to the theory and method of Mesopotamian archaeology, this innovative volume evaluates the theories, methods, approaches and history of Mesopotamian archaeology from its origins in the nineteenth century up to the present day. Ancient Mesopotamia (modern Iraq), was the original site of many of the major developments in human history, such as farming, the rise of urban literate societies and the first great empires of Akkad, Babylonia and Assyria. Dr. Matthews places the discipline within its historical and social context, and explains how archaeologists conduct their research through excavation, survey and other methods. In four fundamental chapters, he uses illustrated case-studies to show how archaeologists have approached central themes such as: * the shift from hunting to farming * complex societies * empires and imperialism * everyday life. This will be both an ideal introductory work and useful as background reading on a wide range of courses.

Ancient Middle Niger

Urbanism and the Self-organizing Landscape

Author: Roderick J. McIntosh,Professor Roderick J McIntosh

Publisher: Cambridge University Press

ISBN: 9780521813006

Category: History

Page: 261

View: 1169

Survey of the emergence of the ancient urban civilization of Middle Niger.

American Anthropologist

Organ of the American Anthropological Association and Affiliated Societies

Author: American Anthropological Association

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category:

Page: N.A

View: 3626

Encyclopedia of Women in the Ancient World

Author: Joyce E. Salisbury

Publisher: ABC-CLIO

ISBN: 1576070921

Category: History

Page: 385

View: 7727

An extensive and fascinating collection of stories featuring both famous and everyday women, giving a well-rounded view of the lives of women in the ancient world. * Entries including women from myth, religion, and legend including Eve, Aphrodite, the earth goddess Gaea, Helen of Troy, and Isis * Entries arranged by categories such as Greece, Rome, Christian, and Northern Europe for ease of research * Many rare and revealing images including a procession of virgin martyrs, ca. A.D. 560 * Photographs of ancient sculptures including a Minoan snake goddess, ca. 1600 B.C.; numerous maps of ancient Greece and Mesopotamia; and a depiction of the Hellenistic monarchies * Genealogical charts of the Herodian family, the family of Augustus, and the Julio-Claudian house

Akkade-Zeit und Ur III-Zeit

Author: Walther Sallaberger,Aage Westenholz

Publisher: Saint-Paul

ISBN: 9783525533253

Category: History

Page: 414

View: 8216

Die Welt der Rituale

von der Antike bis heute

Author: Claus Ambos

Publisher: N.A

ISBN: 9783534187010

Category: Rites and ceremonies

Page: 276

View: 8457

Rituale werden im modernen Verständnis mit Erstarrung verbunden. In früheren Gesellschaften waren Rituale aber nicht nur unerlässlich für die Regelung des gemeinschaftlichen Lebens, sie waren auch flexibel passten sich verändernden sozialen Bedingungen an. In einzigartiger Weise tragen in diesem Band Kultur- und Gesellschaftswissenschaftler der unterschiedlichsten Fachgebiete zusammen, was nach heutigem Wissen über das Werden und Vergehen von Ritualen im mittelalterlichen Europa, in den klassischen Kulturen des Mittelmeerraumes, in Ägypten, Vorderasien und Indien zu sagen ist. Illustriert wird der Komplex anhand zahlreicher Beispiele wie das der Opferziege in Delphi, die ihren Kopf nicht schütteln wollte, um ihrer eigenen Tötung zuzustimmen. So entsteht ein Panorama der Regeln des sozialen Lebens, das rund drei Jahrtausende umfasst.

Landwirtschaft im Alten Orient

Ausgewählte Vorträge der XLI Rencontre Assyriologique Internationale Berlin, 4.-8.7.1994

Author: Horst Klengel,Johannes Renger

Publisher: N.A

ISBN: 9783496026525

Category: Technology & Engineering

Page: 402

View: 5945

Find eBook