Search Results: bevölkerungsforschung-und-politik-in-deutschland-im-20-jahrhundert

Bevölkerungsforschung und Politik in Deutschland im 20. Jahrhundert

Author: Rainer Mackensen

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3531904272

Category: Political Science

Page: 332

View: 423

Die Autoren der Beiträge zeigen Merkmale und Varianten bevölkerungsbezogener Forschungen und ihre Anwendungen in der NS-Zeit. Im Mittelpunkt stehen Zusammenhänge zwischen der deutschen Bevölkerungswissenschaft und der Bevölkerungspolitik des NS-Staates. Erörtert werden Aspekte der Verbindungen von Wissenschaft und Politik und ihre wechselseitigen Instrumentalisierungen wie zum Beispiel die bevölkerungswissenschaftliche Handhabung empirischer Daten zur Prüfung von Hypothesen.

Soziologie im Nationalsozialismus zwischen Wissenschaft und Politik

Elisabeth Pfeil und das „Archiv für Bevölkerungswissenschaft und Bevölkerungspolitik“

Author: Sonja Schnitzler

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 353119139X

Category: Social Science

Page: 503

View: 6973

Elisabeth Pfeil trieb als verantwortliche Schriftleiterin des „Archiv für Bevölkerungswissenschaft und Bevölkerungspolitik“ im Kontext der NS-Bevölkerungspolitik und in fachlicher Abgrenzung zur Rassenbiologie die Professionalisierung bevölkerungssoziologischer Ansätze voran. Dass sie in der westdeutschen Nachkriegssoziologie reüssieren konnte, beruht auf ihren im Nationalsozialismus erworbenen Kompetenzen im Rahmen einer sich noch ausdifferenzierenden Disziplin. Sonja Schnitzler untersucht wissenschaftshistoriographisch und wissenschaftssoziologisch die Modernisierung des soziologischen Bevölkerungsbegriffs über seine Empirisierung anhand Elisabeth Pfeils Implementierung der Soziologie im „Blauen Archiv“.

Ursprünge, Arten und Folgen des Konstrukts "Bevölkerung" vor, im und nach dem "Dritten Reich"

Zur Geschichte der deutschen Bevölkerungswissenschaft

Author: Rainer Mackensen,Jürgen Reulecke,Josef Ehmer

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 9783531161525

Category: Social Science

Page: 428

View: 8393

Schneidern und sammeln

die Wiener Familie Rothberger

Author: Christina Gschiel,Ulrike Nimeth,Leonhard Weidinger

Publisher: Böhlau Verlag Wien

ISBN: 9783205784142

Category: Clothing trade

Page: 333

View: 3463

Völkische Wissenschaften und Politikberatung im 20. Jahrhundert

Expertise und "Neuordnung" Europas

Author: Michael Fahlbusch,Ingo Haar

Publisher: N.A

ISBN: 9783506770462

Category: National socialism and science

Page: 410

View: 4107

Zeitschrift Für Politikwissenschaft

Author: Mira Beham

Publisher: N.A

ISBN: 9783832919009

Category: Philosophy

Page: 130

View: 9370

Bevölkerungslehre und Bevölkerungspolitik im „Dritten Reich“

Herausgegeben im Auftrag der Deutschen Gesellschaft für Demographie e.V. in Zusammenarbeit mit dem Max-Planck-Institut für demographische Forschung

Author: Rainer Mackensen,Deutsche Gesellschaft für Demographie

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 9783810038616

Category: Political Science

Page: 360

View: 6478

Das Buch bringt neue Forschungsbeiträge zum Engagement in der Bevölkerungswissenschaft im "Dritten Reich" und zu seiner wissenschaftlichen Vorbereitung. Es klärt den weiten Begriff der Bevölkerungspolitik in der Geschichtsforschung, und behandelt u.a. die Entwicklungen in der Medizin zur Bewertung von Menschen (auch Embryonen) und zur Eugenik (auch in Österreich) sowie zur praktischen Sozialhygiene, zum Rassebegriff in der Bevölkerungsforschung, zur Raumforschung sowie zur ethnischen Differenzierung und zur Judenvernichtung in der Bevölkerungsstatistik. Es führt damit die Erörterungen in dem 2001 erschienenen Band "Bevölkerungslehre und Bevölkerungspolitik vor 1933" fort.

Historische Bevölkerungsforschungen

Deutschland und Österreich im 20. Jahrhundert

Author: Alexander Pinwinkler

Publisher: Wallstein Verlag

ISBN: 3835325515

Category: Social Science

Page: 537

View: 3359

Historische Demographie im Spannungsfeld zwischen Politik und Wissenschaft. Speziell in der Zeit zwischen den beiden Weltkriegen avancierte Bevölkerung zu einem viel diskutierten Schlüsselthema. Obwohl die Bevölkerungsforschung aufgrund ihres Einflusses auf die Politik des Dritten Reiches in Misskredit stand, verloren ihre völkischen Denktraditionen in der frühen Bundesrepublik nur allmählich an Bedeutung. Erst in den 1970er Jahren grenzten sich in der Bundesrepublik die Historische Demographie und in Österreich die Historische Familienforschung von einer auf Raum und Struktur abzielenden Bevölkerungsgeschichte ab. Damit wurde nicht nur die Abwendung vom Paradigma des Volks endgültig festgeschrieben, sondern auch ein Durchbruch zur Internationalisierung historischer Bevölkerungsforschungen erzielt. Alexander Pinwinkler analysiert Forschungen und Expertisen zur Bevölkerungs-, Raum- und Siedlungsgeschichte und stellt die Entwicklung der historischen Demographie im 20. Jahrhundert erstmals umfassend dar.

Geschichte Deutschlands im 20. Jahrhundert

Author: Ulrich Herbert

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 3406708420

Category: History

Page: 1451

View: 1497

Friedrich Wilhelm Nietzsche war ein deutscher klassischer Philologe.

Die demographische Zeitenwende

der Bevölkerungsrückgang in Deutschland und Europa

Author: Herwig Birg

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 9783406475528

Category: Europe

Page: 226

View: 887

Herausforderung Bevölkerung

Zu Entwicklungen des modernen Denkens über die Bevölkerung vor, im und nach dem "Dritten Reich"

Author: Josef Ehmer,Ursula Ferdinand,Jürgen Reulecke

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 9783531155562

Category: Political Science

Page: 352

View: 5110

Thema des Bandes ist die facettenreiche Geschichte der Wissenschaften von der Bevölkerung. Er behandelt die frühen Phasen der Demographie, die enge Verflochtenheit zwischen Wissenschaft und Politik, die Theorien und Praktiken der Bevölkerungsforschung im nationalsozialistischen Deutschland wie im südosteuropäischen Raum, und die daraus erwachsenen Herausforderungen für die Nachkriegsentwicklungen der Bevölkerungswissenschaften in beiden Teilen Deutschlands und für die internationale Genozidforschung. Der Band ist Rainer Mackensen zum 80. Geburtstag gewidmet.

Deutsche Geschichte im 20. Jahrhundert

Author: Andreas Wirsching

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 3406724272

Category: History

Page: 128

View: 2366

Diese kleine Geschichte des 20.Jahrhunderts beschreibt den Weg der Deutschen von der obrigkeitsstaatlich geprägten Monarchie zur fest im Westen verankerten demokratischen und sozialen Republik. Dazwischen liegen jene Erfahrungen, die für die deutsche und europäische Geschichte des 20.Jahrhunderts prägend geworden sind: Weltkrieg und Demokratieverlust, Diktatur und Verbrechen, Teilung und Wiedervereinigung. Andreas Wirschings Darstellung stellt leitmotivisch die Frage nach einem deutschen „Sonderweg“ und widmet dabei den langfristigen und häufig widersprüchlichen gesellschaftlichen Entwicklungen besondere Beachtung.

Das Konstrukt „Bevölkerung“ vor, im und nach dem „Dritten Reich“

Author: Rainer Mackensen,Jürgen Reulecke

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3322808033

Category: Political Science

Page: 581

View: 9886

Bevölkerungslehre und Bevölkerungspolitik vor 1933

Author: Deutsche Gesellschaft für Bevölkerungswissenschaft. Arbeitstagung,Johann-Peter-Süssmilch-Gesellschaft für Demographie,Max Planck Institute for Demographic Research

Publisher: N.A

ISBN: 9783810032850

Category: Demography

Page: 316

View: 1517

Alter(n) in der alternden Gesellschaft

Eine soziologische Einführung in die Wissenschaft vom Alter(n)

Author: Frank Thieme

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3531908170

Category: Social Science

Page: 314

View: 8759

Die Gesellschaft, genauer Politik und Medienschaffende, haben das "Alter" entdeckt. Das Problem: Seit vierzig Jahren sinken in Deutschland die Geburtenzahlen und verharren auf einem so niedrigen Niveau, dass der Bestand der Bevölkerung gefährdet ist. Das Verhältnis von Leistungsträgern und Leistungsempfängern gerät aus dem Lot. Das Buch will informieren über die Ursachen und Folgen des Alters und des Alterns - der Menschen und der Gesellschaft -, über Lebenslagen, körperlichen und geistigen Altersabbau und die Möglichkeiten 'erfolgreichen Alterns', ebenso über Bedingungen des Sterbens und des Umgangs mit dem Tod.

Demographic Change in Germany

The Economic and Fiscal Consequences

Author: Ingrid Hamm,Helmut Seitz,Martin Werding

Publisher: Springer Science & Business Media

ISBN: 354068137X

Category: Political Science

Page: 216

View: 6336

This book provides an up-to-date summary of the consequences of demographic aging for labor markets, financial markets, economic growth, social security schemes and public finances in Germany, essentially reflecting the present state of knowledge in any of these areas. All contributions are written by leading experts in their fields and are based on results that emerge at the forefront of current research.

Lebenserwartungen in Deutschland, Norwegen und Schweden im 19. und 20. Jahrhundert

Author: Hans-Ulrich Kamke

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Social Science

Page: 725

View: 2767

Familienleitbilder in Deutschland

Kulturelle Vorstellungen zu Partnerschaft, Elternschaft und Familienleben

Author: Norbert F. Schneider,Sabine Diabaté,Kerstin Ruckdeschel

Publisher: Verlag Barbara Budrich

ISBN: 3847408097

Category: Social Science

Page: 288

View: 3053

Welche kulturellen Leitvorstellungen zum Familienleben existieren in Deutschland? Was gilt als „normal“, als wünschenswert und als abweichend und wie beeinflussen diese Vorstellungen die Familiengründung und das Familienleben? Diese Fragen stehen im Fokus der Beiträge, die in diesem Band versammelt sind und in denen die Vielfalt und Widersprüchlichkeit der Familienleitbilder in Deutschland identifiziert werden. Damit leistet dieses Buch einen wichtigen Erklärungsbeitrag zum kulturellen Verständnis von demografischen Prozessen. Aus den Ergebnissen der Studie werden Empfehlungen für die künftige Forschung und für die Familienpolitik abgeleitet, um den Vorstellungen junger Menschen in Deutschland besser gerecht werden zu können.

Sozialethik im Spannungsfeld von Sozial- und Rassenhygiene

der Mediziner Hans Harmsen im Centralausschuss für die Innere Mission

Author: Sabine Schleiermacher

Publisher: Matthiessen Verlag

ISBN: 9783786840855

Category: Race

Page: 352

View: 2263

Friedrich Burgdörfer (1890-1967)

eine diskursbiographische Studie zur deutschen Demographie im 20. Jahrhundert

Author: Thomas Bryant

Publisher: Franz Steiner Verlag Wiesbaden gmbh

ISBN: 9783515096539

Category: History

Page: 430

View: 6109

English summary: In the course of the pension debate, demographic change or demographic aging is mentioned again and again. The alleged disappearance of Germans is discussed as a demographic disaster scenario. Thomas Bryant traces the historical lines of development of this discourse, which developed particular political topicality during the Weimar Republic and the Nazi regime. In the center stands the biography of Friedrich Burgdorfer (1890-1967), who was Germany's leading demographer from the time of the late empire until the early Federal Republic. In numerous writings (e.g., People Without Youth from 1932) he also warned tirelessly and strongly of the aging of the population and the death of the German national body. This study historiographically merges German demographic discourse on the one hand and Burgdorfer's biography on the other to create a new entity - the biographical discourse. German text. German description: Gerade im Zuge der Rentendiskussion ist immer wieder vom ademographischen Wandel bzw. von der ademographischen Alterung der Gesellschaft die Rede. Allenthalben wird das vermeintliche aAussterben der Deutschen als demographisches Katastrophenszenario thematisiert.Thomas Bryant zeichnet die geschichtlichen Entwicklungslinien dieses Diskurses nach, der vor allem in der Weimarer Republik und der NS-Zeit eine besondere politische Brisanz entfaltete. Im Zentrum steht dabei die Biographie des Bevolkerungsstatistikers Friedrich Burgdorfer (1890-1967), dem vom spaten Kaiserreich bis zur fruehen Bundesrepublik fuehrenden deutschen Demographen. In unzahligen Schriften (z.B. aVolk ohne Jugend von 1932) warnte er ebenso unermuedlich wie eindringlich vor der aVolksvergreisung und dem aVolkstod des deutschen aVolkskorpers. Historiographisch verschmelzen in dieser Studie der deutsche Demographie-Diskurs einerseits und die Biographie Burgdorfers zu einer neuen Einheit - der aDiskurs-Biographie.

Find eBook