Bevölkerungsforschung Und Politik In Deutschland Im 20 Jahrhundert PDF EPUB Download

Bevölkerungsforschung Und Politik In Deutschland Im 20 Jahrhundert also available in docx and mobi. Read Bevölkerungsforschung Und Politik In Deutschland Im 20 Jahrhundert online, read in mobile or Kindle.

Bevölkerungsforschung und Politik in Deutschland im 20. Jahrhundert

Author: Rainer Mackensen

Publisher: Springer-Verlag

ISBN:

Category: Political Science

Page: 332

View: 601

Die Autoren der Beiträge zeigen Merkmale und Varianten bevölkerungsbezogener Forschungen und ihre Anwendungen in der NS-Zeit. Im Mittelpunkt stehen Zusammenhänge zwischen der deutschen Bevölkerungswissenschaft und der Bevölkerungspolitik des NS-Staates. Erörtert werden Aspekte der Verbindungen von Wissenschaft und Politik und ihre wechselseitigen Instrumentalisierungen wie zum Beispiel die bevölkerungswissenschaftliche Handhabung empirischer Daten zur Prüfung von Hypothesen.

Mapping the Germans

Statistical Science, Cartography, and the Visualization of the German Nation, 1848-1914

Author: Jason D. Hansen

Publisher: Oxford University Press, USA

ISBN:

Category: History

Page: 193

View: 748

Mapping the Germans explores the development of statistical science and cartography in Germany between the beginning of the nineteenth century and the start of World War One, examining their impact on the German national identity. It asks how spatially-specific knowledge about the nation was constructed, showing the contested and difficult nature of objectifying this frustratingly elastic concept. Ideology and politics were not themselves capable of providing satisfactory answers to questions about the geography and membership of the nation; rather, technology also played a key role in this process, helping to produce the scientific authority needed to make the resulting maps and statistics realistic. In this sense, Mapping the Germans is about how the abstract idea of the nation was transformed into a something that seemed objectively measurable and politically manageable. Jason Hansen also examines the birth of radical nationalism in central Europe, advancing the novel argument that it was changes to the vision of nationality rather than economic anxieties or ideological shifts that radicalized nationalist practice at the close of the nineteenth century. Numbers and maps enabled activists to "see" nationality in local and spatially-specific ways, enabling them to make strategic decisions about where to best direct their resources. In essence, they transformed nationality into something that was actionable, that ordinary people could take real actions to influence.

Soziologie im Nationalsozialismus zwischen Wissenschaft und Politik

Elisabeth Pfeil und das „Archiv für Bevölkerungswissenschaft und Bevölkerungspolitik“

Author: Sonja Schnitzler

Publisher: Springer-Verlag

ISBN:

Category: Social Science

Page: 503

View: 485

Elisabeth Pfeil trieb als verantwortliche Schriftleiterin des „Archiv für Bevölkerungswissenschaft und Bevölkerungspolitik“ im Kontext der NS-Bevölkerungspolitik und in fachlicher Abgrenzung zur Rassenbiologie die Professionalisierung bevölkerungssoziologischer Ansätze voran. Dass sie in der westdeutschen Nachkriegssoziologie reüssieren konnte, beruht auf ihren im Nationalsozialismus erworbenen Kompetenzen im Rahmen einer sich noch ausdifferenzierenden Disziplin. Sonja Schnitzler untersucht wissenschaftshistoriographisch und wissenschaftssoziologisch die Modernisierung des soziologischen Bevölkerungsbegriffs über seine Empirisierung anhand Elisabeth Pfeils Implementierung der Soziologie im „Blauen Archiv“.

Schneidern und sammeln

die Wiener Familie Rothberger

Author: Christina Gschiel

Publisher: Böhlau Verlag Wien

ISBN:

Category: Clothing trade

Page: 333

View: 242

Zeitschrift für Bevölkerungswissenschaft

Author:

Publisher:

ISBN:

Category: Demography

Page:

View: 977

Bevölkerungslehre und Bevölkerungspolitik im „Dritten Reich“

Herausgegeben im Auftrag der Deutschen Gesellschaft für Demographie e.V. in Zusammenarbeit mit dem Max-Planck-Institut für demographische Forschung

Author: Rainer Mackensen

Publisher: Springer-Verlag

ISBN:

Category: Political Science

Page: 360

View: 166

Das Buch bringt neue Forschungsbeiträge zum Engagement in der Bevölkerungswissenschaft im "Dritten Reich" und zu seiner wissenschaftlichen Vorbereitung. Es klärt den weiten Begriff der Bevölkerungspolitik in der Geschichtsforschung, und behandelt u.a. die Entwicklungen in der Medizin zur Bewertung von Menschen (auch Embryonen) und zur Eugenik (auch in Österreich) sowie zur praktischen Sozialhygiene, zum Rassebegriff in der Bevölkerungsforschung, zur Raumforschung sowie zur ethnischen Differenzierung und zur Judenvernichtung in der Bevölkerungsstatistik. Es führt damit die Erörterungen in dem 2001 erschienenen Band "Bevölkerungslehre und Bevölkerungspolitik vor 1933" fort.

Das Konstrukt "Bevölkerung" vor, im und nach dem "Dritten Reich"

Author: Rainer Mackensen

Publisher: Springer-Verlag

ISBN:

Category: Political Science

Page: 581

View: 895

Mit dem vorliegenden Band stellt sich der DFG-Schwerpunkt "Das Konstrukt »Bevolke­ rung« vor, im und nach dem »Dritten Reich«" (= SPP 1106) vor; er wurde 2001 eingerich­ tet und befindet sich jetzt etwa in der Mitte seiner Arbeitsfrist. Die Beitrage aus den Projek­ ten liefem daher Zwischenergebnisse; weitere Zwischenergebnisse wurden bzw. werden in Aufsatzen an anderen Stellen verOffentlicht, die in den Literaturverzeichnissen zu den Bei­ tragen genannt sind. Die abschlieBenden Ergebnisse der Projekte werden in deren eigenen Veroffentlichungen vorgelegt werden. Leiter und Mitarbeiter der Projekte tragen flir ihre Berichte selbst die volle Verantwortung. Der Band kann das fragliche Sachgebiet weder ausreichend urnfanglich noch gar ab­ sohlieBend darstellen; er kann lediglich Zugange aufweisen, die eine weitere wissenschaft­ liche Bearbeitung ermoglichen. Er weist damit zugleich auf das auch weiterhin noch beste­ hende Defizit an Kenntnissen und Detailanalysen hin. Wir danken allen Mitgliedem und MitarbeitemIMitarbeiterinnen des Schwerpunktes flir ihre Arbeit, insbesondere auch flir die kommunikative Atmosphare bei der bisherigen Zusammenarbeit. Besonderen Dank schulden wir den Gutachtem\ die sich immer wieder kritisch und zugleich Rat gebend in die Diskussion der inhaltlichen und methodischen Per­ spektiven unseres SPP eingeschaltet haben, sowie den Fachreferentenl-referentinnen der Deutschen Forschungsgemeinschaft, die sich neben der aufwendigen administrativen Be­ handlung der Antrage auch durch personliche Beratung in vielen Einzelfragen urn den Schwerpunkt verdient gemacht haben. An der Organisation des Schwerpunktes und der Redaktion dieser Veroffentlichung haben Ursula Ferdinand und Heike Gorzig tatkraftig mitgewirkt, woflir wir ihnen Dank schulden.

Demographic Change in Germany

The Economic and Fiscal Consequences

Author: Ingrid Hamm

Publisher: Springer Science & Business Media

ISBN:

Category: Political Science

Page: 216

View: 467

This book provides an up-to-date summary of the consequences of demographic aging for labor markets, financial markets, economic growth, social security schemes and public finances in Germany, essentially reflecting the present state of knowledge in any of these areas. All contributions are written by leading experts in their fields and are based on results that emerge at the forefront of current research.

Lebenserwartungen in Deutschland, Norwegen und Schweden im 19. und 20. Jahrhundert

Author: Hans-Ulrich Kamke

Publisher:

ISBN:

Category: Social Science

Page: 725

View: 907

Alter(n) in der alternden Gesellschaft

Eine soziologische Einführung in die Wissenschaft vom Alter(n)

Author: Frank Thieme

Publisher: Springer-Verlag

ISBN:

Category: Social Science

Page: 314

View: 108

Die Gesellschaft, genauer Politik und Medienschaffende, haben das "Alter" entdeckt. Das Problem: Seit vierzig Jahren sinken in Deutschland die Geburtenzahlen und verharren auf einem so niedrigen Niveau, dass der Bestand der Bevölkerung gefährdet ist. Das Verhältnis von Leistungsträgern und Leistungsempfängern gerät aus dem Lot. Das Buch will informieren über die Ursachen und Folgen des Alters und des Alterns - der Menschen und der Gesellschaft -, über Lebenslagen, körperlichen und geistigen Altersabbau und die Möglichkeiten 'erfolgreichen Alterns', ebenso über Bedingungen des Sterbens und des Umgangs mit dem Tod.

Best Books