Search Results: der-erwachsene-als-lernwesen-grundlagen-einer-anthropologie-des-erwachsenen-german-edition

Der Erwachsene als Lernwesen - Grundlagen einer Anthropologie des Erwachsenen

Author: Markus Hubner

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3640862090

Category:

Page: 24

View: 7972

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Padagogik - Erwachsenenbildung, Note: 1, Katholische Universitat Eichstatt-Ingolstadt (Philosophisch-Padagogische Fakultat), Veranstaltung: Hauptseminar Zentrale Fragen der Andragogischen Anthropologie und Psychologie, 19 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Im Zentrum der Padagogik steht der Mensch. Fur Theorie und Praxis wird daher eine Padagogische Anthropologie benotigt. Ausgangspunkt ist eine Darlegung der Entstehung der Padagogischen Anthropologie aus der Philosophie, weiterhin erfolgt ein Grundriss der Aufgaben einer Anthropologie des Erwachsenen anhand einiger fur die Erwachsenenbildung relevanter Aussagen. Enthalten ist auch eine Darstellung moglicher Ergebnisse der anthropologischen Reflexion und die Konsequenzen fur die Erwachsenenbildung., Abstract: Die Padagogik beschaftigt sich mit Vorgangen der Erziehung, der Bildung und des Lernens beim Menschen. Im Zentrum der Padagogik als Wissenschaft steht somit der Mensch. Es ist daher nahe liegend, dass zur padagogischen Theoriebildung und fur die padagogische Praxis eine wie auch immer geartete Lehre vom Menschen" existieren muss. Aus dem Griechischen stammend wird die Lehre vom Menschen als Anthropologie (griechisch, anthropo von - Mensch und logie von - Lehre) bezeichnet. Mit einigen Grundlagen dieser Lehre vom Menschen im Bereich der Padagogik (Padagogische Anthropologie) und insbesondere der relevanten Aussagen fur die Erwachsenenbildung befasst sich die vorliegende Seminararbeit. Ausgangspunkt der Arbeit ist im ersten Kapitel eine knappe Darlegung der Entstehung der Padagogischen Anthropologie aus der Philosophie heraus. Des Weiteren erfolgt ein kurzer Grundriss der Aufgaben einer Anthropologie des Erwachsenen im Rahmen der Erwachsenenbildung. Im zweiten Kapitel werden dann exemplarische Aussagen zur Anthropologie des Erwachsenen vorgestellt. Eine umfassende Entwicklung einer Anthropologie des Erwachsenen oder auch di

Kindertageseinrichtungen zwischen pädagogischer Ordnung und den Ordnungen der Kinder

Eine ethnografische Studie zur pädagogischen Reorganisation der Kindheit

Author: Petra Jung

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3531917463

Category: Education

Page: 270

View: 9659

Bildung über die Lebenszeit

Author: Reinhard Fatke,Hans Merkens

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3531902083

Category: Education

Page: 325

View: 4597

Erziehungswissenschaftliche Zugänge zur Waldorfpädagogik

Author: Harm Paschen

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 9783531173979

Category: Education

Page: 340

View: 593

Geschlechtsspezifische Raumgestaltung im Kindergarten - Die Auswirkung der Dominanz der weiblichen Erzieher auf die Raumgestaltung und deren Wirkung auf Jungen

Author: Lea Grabener

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 365634583X

Category: Education

Page: 96

View: 2148

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,3, Hochschule Emden/Leer, Veranstaltung: Soziale Arbeit, Sprache: Deutsch, Abstract: Seit jeher ist die Arbeit in Kindergärten ein „Frauenberuf“. Das überwiegend weibliche Geschlechterverhältnis der Fachkräfte führt zu ungleichen Aufwachsbedingungen von Jungen und Mädchen. Die Raumgestaltung des Kindergartens ist hier von Bedeutung, da sie einen Einfluss auf die Entwicklung und Bildung von Kindern hat. Gegenstand dieser Arbeit ist daher die Untersuchung der Wirkung der Dominanz der weiblichen Fachkräfte auf die Raumgestaltung im Kindergarten und im besonderen deren Auswirkung auf Jungen. In den vergangenen Jahren wuchs das Interesse an Fragen bezüglich der Entwicklung von Jungen und der nach neuen Formen der pädagogischen Arbeit mit Jungen. In der Entwicklung von Jungen stellt der Mangel an männlichen Fachkräften ein wesentliches Problem dar. Verschiedene Studien zeigten, dass es typisches Jungenverhalten und Themen gibt. Im Vordergrund sind Aktivitäten und Bewegung, körperliche Auseinandersetzung und Kampf und traditionelle Symbole von Männlichkeit. Diese Themen kommen vor allem bei Jungen im Alter zwischen fünf und sechs Jahren zum tragen und situationsabhängig. Doch die Studien zeigten auf der anderen Seite, dass eine große Vielfalt im Verhalten von Jungen besteht, welche deutlich macht, dass es nicht „das“Jungenverhalten gibt. Die jeweiligen Rahmenbedingungen der Kindergärten prägen den pädagogischen Alltag und in einem entscheidendem Ausmaß das Verhalten von Jungen. Die Ursachen von problematischen Verhalten von Jungen hat in der Regel eine Vielfalt von Ursachen. Auf der einen Seite stehen eventuell individuelle Defizite und familiäre Hintergründe und auf der anderen Seite materielle und personelle Bedingungen der Kindergärten. Jungen suchen bereits im Kindergarten nach Vorbildern und Verhaltensweisen, die typisch männlich sind. Dies ist ein Erklärungsansatz für das Verhalten von Jungen im Kindergarten.

IDT 2013 - Hauptvorträge

Author: Johann Drumbl,Antonie Hornung

Publisher: University Press Bozen

ISBN: 8860460786

Category: Foreign Language Study

Page: 422

View: 9503

Der Band versammelt die Hauptvorträge der Sektionen an der IDT 2013 in Bozen. Er vereint eher theoretisch verortete Beiträge mit praktisch orientierten Einzeluntersuchungen. Im Fokus steht die Geschichte des Faches DaF, seine Entwicklung innerhalb der Germanistik und aus dieser heraus, sowie seine Positionierung in einer mehrsprachigen Welt. Diese grundsätzlicher ausgerichteten Arbeiten werden ergänzt durch Untersuchungen zur Literatur- und Landeskundedidaktik sowie durch die Diskussion schulsprachenpolitischer Fragestellungen, wie z. B. Sachfachunterricht auf Deutsch oder Deutsch als Herkunftssprache. Beiträge über diverse Ansätze in der Deutschdidaktik sowie über den Einsatz der neuen Medien im Sprachenunterricht runden das Bild ab.

Aller Heiligen Fluch

Author: Elly Griffiths

Publisher: Rowohlt Verlag GmbH

ISBN: 3644216614

Category: Fiction

Page: 352

View: 983

Ruth Galloway, forensische Archäologin und alleinerziehende Mutter, will nur bei der feierlichen Öffnung des Sarges des legendären Bischofs Augustin im Museum von King’s Lynn dabei sein. Doch als sie ein wenig vor der Zeit den Ausstellungsraum betritt, findet sie neben dem Sarg eine Leiche: den Museumskurator. Wurde er ermordet? Schon steckt Ruth, die eigentlich die Geburtstagsparty für ihre kleine Tochter organisieren muss, mitten in den Ermittlungen. Da ist es wirklich keine Hilfe, dass auch ihre große Liebe DCI Harry Nelson auf den Fall angesetzt ist, den sie nach dem Willen seiner Frau eigentlich gar nicht mehr treffen darf. Bald verstricken sich die beiden in einem undurchdringlichen Geflecht aus Intrigen, Seilschaften und Legenden. Und Ruth muss sich einmal mehr für oder gegen Harry entscheiden – nur dass diesmal ihr Überleben davon abhängt ...

‚Bildung‘ jenseits pädagogischer Theoriebildung?

Fragen zu Sinn, Zweck und Funktion der Allgemeinen Pädagogik

Author: Detlef Gaus,Elmar Drieschner

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 9783531171258

Category: Education

Page: 458

View: 3087

Allgemeine Pädagogik – quo vadis? Einst hatte sie sich selbst die Aufgabe gestellt, einen alle Bereiche übergreifenden Bildungsgedanken zu entwickeln. Inzwischen beschränkt sie sich, vorsichtiger geworden, darauf, historische und systematische Klärungen zum Bildungsdiskurs beizutragen. Selbst dieses Systematisierungsangebot aber ist im heutigen allgegenwärtigen Jargon von ‚Bildung‘ immer weniger gefragt. Die Aufsätze dieses Sammelbandes problematisieren deshalb einerseits zentrale Aspekte der aktuellen Bildungsdiskussion und thematisieren damit andererseits die Frage, welchen Sinn, Zweck und Funktion Allgemeine Pädagogik in der Gegenwart noch haben kann. Der Band spürt der Frage nach, welche Aufgaben das Fach auch in Zukunft noch haben kann, wenn es darum geht, die oft theorielose und widersprüchliche Hochschätzung des Bildungsbegriffs kritisch und systematisch zu begleiten.

Handbuch Bildungsreform und Reformpädagogik

Author: Heiner Barz

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3658074914

Category: Education

Page: 623

View: 9497

Das Handbuch bietet einen wissenschaftlich fundierten Einstieg und Überblick in Geschichte und Gegenwart der Reformbestrebungen im Bildungsbereich. Thematisiert werden die historischen Erneuerungsimpulse und deren gesellschaftliche Einbettung und wirkungsgeschichtlichen Konsequenzen bis in die Gegenwart. Systematisch erschließt das Handbuch die vielfältigen, auch internationalen Ansätze von Reformpädagogik und Bildungsreform und stellt grundlegende Informationen für Forschung, Studium, Lehre und die Bildungspraxis für Schulverwaltung und Schulmanagement zur Verfügung.

Die politische Karikatur

eine journalistische Darstellungsform und deren Produzenten

Author: Thomas Knieper

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Political cartoons

Page: 346

View: 7797

Unterrichten an Waldorfschulen

Berufsbild Waldorflehrer: Neue Perspektiven zu Praxis, Forschung, Ausbildung

Author: Heiner Barz

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3658005513

Category: Education

Page: 346

View: 1589

In der Schulwirklichkeit der inzwischen allein in Deutschland über 200 Waldorfschulen finden sich unterschiedlichste Tätigkeitsfelder, Ausbildungsgänge und Qualifikationsprofile. An Waldorfschulen unterrichten Klassenlehrer ihre Klasse vom ersten bis zum achten Schuljahr. Fachlehrer, z.T. mit Staatsexamen, unterrichten Fremdsprachen oder Musik. Durch die starke Betonung des musisch-künstlerischen Bereichs gibt es an Waldorfschulen Lehrer, die es an staatlichen Regelschulen kaum oder gar nicht gibt. Wie sieht die schulische Alltagswirklichkeit für die unterschiedlichen Waldorflehrer heute aus? Im diesen Band erläutern namhafte Kenner der Waldorfbewegung - Praktiker und Forscher, Berater und Ausbilder - Selbstverständnis und Alltagsprobleme, Traditionen und Entwicklungsperspektiven.​

Anthropologie und Bildung

Author: Mirko Jungkunz

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3638452778

Category: Education

Page: 16

View: 3334

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Pädagogik - Erwachsenenbildung, Note: 1,0, Otto-Friedrich-Universität Bamberg, Veranstaltung: Grundlagen der Erwachsenenbildung, 16 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Mir geht es nicht um die vollständige Wiedergabe der in der Geschichte der Pädagogik immer wieder auftauchenden Diskussion des Zusammenhangs von Anthropologie und Bildung. Dies ist in der Kürze dieser Arbeit nicht zu gewährleisten. Vielmehr möchte ich auf einige markante historische Einzelaspekte verweisen. Sinn dieser methodischen Vorgehensweise ist der Versuch, sich über das wechselseitige und durchaus nicht einfach einzuordnende Verhältnis von Menschenbild und Bildung klar zu werden. Dabei werde ich zuallererst die Bestimmungsmöglichkeiten in ihrer Allgemeinheit angeben. Danach soll durch die kurze Darstellung von anthropologischer Pädagogik und pädagogischer Anthropologie versucht werden, die Verweisungszusammenhänge aufzuklären. Im abschließenden Teil dieser Arbeit werde ich durch die kurze Wiedergabe zweier Texte zur Erwachsenenbildung versuchen, das in den vorhergehenden Teilen eher theoretisch Dargestellte, an einem Beispiel zu verdeutlichen. Dabei geht es weniger um die Unterscheidung, ob anthropologische Pädagogik oder pädagogische Anthropologie die theoretische Grundlage des jeweiligen Autors war. Vielmehr soll gezeigt werden, dass die Verbindung Menschenbild und Bildung grundlegend von Bedeutung ist und entscheidenden Einfluss auf die jeweilige Vorstellung und Verwirklichung von Bildungskonzeptionen nimmt. Ich verwende dafür bewusst zwei zeitlich und vor allem ideologisch weit auseinanderliegende Texte, um die Unterschiede der jeweiligen Definition von Bildung noch deutlicher zu machen. Die Schlussbemerkung dieser Arbeit möchte ich nutzen, um eine persönliche Einschätzung zum Menschenbild, beziehungsweise zur Notwendigkeit desselben, in unserer Zeit zu wagen. Dabei werde ich aus philosophiegeschichtlicher Sichtweise vor allem auf die nihilistischen Auswirkungen zu sprechen kommen, die in ihrer Konsequenz auch nicht vor den der Bildung immanenten Werten halt gemacht haben. Die Berechtigung philosophische Entwicklungslinien als signifikant für den Zusammenhang Menschenbild - Bildung zu rezitieren, gründet sich auf der Annahme, dass trotz erheblicher Einwände gegen die Fähigkeit der Philosophie, die Bestimmung des Menschen entscheidend mitgestalten zu können, dieselbe unerlässlich bleibt. Entscheidend für diese Annahme, ist vor allem die Tatsache der relativ vorhandenen Zweckfreiheit einer philosophischen Untersuchung. Auf welche Art und Weise sie dann zu verstehen ist, soll hier nur angedeutet werden.

Sozialarbeit und Demenz

Konzeptionelle Rahmenüberlegungen zur Schaffung eines Pflegezentrums für Demenzkranke

Author: Mandy Beyer

Publisher: diplom.de

ISBN: 3832456252

Category: Education

Page: 76

View: 8293

Inhaltsangabe:Einleitung: Die vorliegende Arbeit beschreibt Aspekte, in Zusammenhang mit der Konzeptionsentwicklung für eine solches Pflegezentrum betrachtet werden müssen. Die Betrachtung beginnt bei grundlegenden allgemeinen Punkten zum Thema Demenz und endet bei der spezifischen Betrachtung des institutionellen Lebensraumes. Weiterhin werden verschiedene Therapieformen beschrieben, die in der angestrebten Einrichtung angeboten werden könnten. Die Arbeit soll als Hilfsmittel für Mitarbeiter einer solchen Einrichtung fungieren. Sie soll ihnen grundlegende Aspekte vermitteln, die für ihre Arbeit und für einen optimalen Umgang mit Demenzkranken wichtig ist. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: Vorwort4 Einleitung6 1.Diagnose: Demenz7 1.1Begriffsklärung: Demenz7 1.2Verschiedene Formen von Demenz8 1.3Entstehung einer Demenz10 1.4Der Verlauf11 1.4.1Das Anfangsstadium11 1.4.2Die mittlere Phase12 1.4.3Das dritte Stadium13 1.5Vorstellung von Testverfahren zur Einordnung einer Demenz13 1.5.1Der Mehrfachwahl-Wortschatztest (MWT-B)14 1.5.2Die Mini- Mental-State-Examination (MMSE)14 1.5.3Der Uhrentest15 2.Die Epidemiologie der Demenz17 2.1Prävalenz19 2.2Inzidenz19 2.3Geschlechtsunterschiede19 2.4Demographische Entwicklung20 3.Der Alltag von Demenzkranken22 3.1Einblick in das tägliche Leben eines Demenzkranken22 3.2Spezifische Verhaltensweisen von Demenzkranken25 3.2.1Aggressivität26 3.2.2Angst27 3.2.3Antriebslosigkeit29 3.2.4Probleme mit der Verständigung29 3.2.5Bewegungsdrang30 3.3Grundregeln für die Betreuung von Demenzkranken30 3.3.1Die Tatsachen akzeptieren31 3.3.2Auf Unerwartetes einstellen31 3.3.3Gewohnheiten erhalten32 3.3.4Kommunikation32 3.4Finanzielle Hilfen für den Betreuungsalltag33 3.4.1Finanzielle Leistungen, die unabhängig vom Einkommen sind34 3.4.2Finanzielle Hilfen, die nur bei niedrigem Einkommen gewährt werden36 4.Sozialpädagogische Handlungsfelder und therapeutische Betreuungsmöglichkeiten bei der Arbeit mit Demenzkranken37 4.1Lerntheoretische Handlungsansätze37 4.1.1Das Realitäts- Orientierungstraining (ROT)37 4.1.2Selbst-Erhaltungs-Therapie (SET)41 4.1.3Die Erinnerungstherapie42 4.2Der verstehende Umgang zum dementiell Erkrankten43 4.2.1Validation43 4.2.2Biographiearbeit46 4.2.3Angehörigenarbeit48 4.2.4Begleitende Angebote in der Betreuung Demenzkranker50 5.Strukturelle Anforderungen an den institutionellen Wohn- und Lebensraum von [...]

Die Pazzi-Verschwörung und die Grundlagen der Medici-Herrschaft

Author: Jan Dreßler

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3638794970

Category:

Page: 27

View: 6452

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Lander - Mittelalter, Fruhe Neuzeit, Note: 1,0, Technische Universitat Berlin (Institut fur Geschichte), Veranstaltung: Hauptseminar "Der Humanismus von Petrarca bis Erasmus von Rotterdam," 23 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Einerseits ubten die Medici ihre Macht innerhalb der republikanischen Verfassungsordnung und im Bunde mit anderen einflussreichen Familien aus. Andererseits veranderten sie den Charakter dieser Verfassung grundlegend - zum einen durch die Verfassungsanderungen, die ihnen die Einflussnahme erleichtern sollten, zum anderen durch den fortgesetzten Druck, den sie, um ihre Interessen durchzusetzen, auf das politische System ausubten. Und auch die anderen aristokratischen Familien waren nunmehr den Medici untergeordnet und von ihnen abhangig. Aus diesem Widerspruch konnte - gerade in den Reihen der aristokratischen Familien, aus denen sich seit langem die politische Fuhrungsschicht der Stadt rekrutierte - leicht Unzufriedenheit mit dem Regime entstehen. Solange diese unter der Oberflache blieb, stellte sie keine grundlegende Bedrohung fur die Medici dar. Doch war sie wiederholt der Nahrboden fur offene Oppositionsbewegungen, von denen die bekannteste und gefahrlichste die Pazzi-Verschworung von 1478 war, die die Medici-Herrschaft durch die Ermordung von Lorenzo und seinem Bruder Guiliano ein fur alle mal beseitigen wollte. Anschliessend an eine detaillierte Analyse von Entstehung und Ablauf der Verschworung wird auch untersucht, ob die politischen Massnahmen, mit denen die Medici auf die Verschworung reagierten, geeignet waren, die Herrschaft der Medici in Florenz dauerhaft zu sicher

Innovationen in der Nanomedizin

Eine ethnografische Studie

Author: Wiebke Pohler Schär

Publisher: transcript Verlag

ISBN: 3839436478

Category: Science

Page: 292

View: 8137

Ist nanomedizinische Forschung die »Erfindung« (Gabriel Tarde) einer neuen Form von Sozialität, die tradierte, gesellschaftliche und soziologische Grenzziehungen (z.B. Wissenschaft - Gesellschaft) in Frage stellt? Mithilfe der Akteur-Netzwerk-Theorie und den Instrumenten der Ethnografie vollzieht Wiebke Pohler Schär Konstruktions- und Übersetzungsprozesse nanomedizinischer Forschungspraxis nach und macht nanomedizinische Innovationen als Versammlungen heterogener Elemente sichtbar. Die aufschlussreiche Fallstudie liefert einen wichtigen Beitrag zur öffentlichen und wissenschaftsinternen Kontroverse hinsichtlich nanomedizinischer Innovationen.

Finnischer Tango

Thriller

Author: Taavi Soininvaara

Publisher: Aufbau Digital

ISBN: 384120192X

Category: Fiction

Page: 431

View: 9041

Innen: Tausende Kilometer liegen zwischen Helsinki und Bagdad. Und doch ist die finnische Hauptstadt Dreh- und Angelpunkt eines mörderischen Plans: Von hier soll ein weltweiter Jihad ausgehen. Noch ahnt Arto Ratamo nicht, dass er es mit einem Fall von apokalyptischer Dimension zu tun hat. Die fünf Jahre als Ermittler der Sicherheitspolizei haben Spuren bei ihm hinterlassen. Zudem ist seine alte Liebe Riitta Kuurma von Europol zurückgekehrt, während seine jetzige Freundin Ilona mehr Nähe sucht. Doch eine andere Frau braucht sein Hilfe: Eeva, die ein enormes Zahlengedächtnis hat, wird von Terroristen erpresst. Ratamo läuft die Zeit davon, denn bei ihrer Jungfernfahrt ist die „Pride of Britain“ über und über mit Sprengstoff präpariert. Außen: Im Netz von Terror und Rache Der Frost klirrt, und Arto Ratamo ist müde. Doch seine Lebensgeister erwachen, als in Finnland ein tödlicher Reigen seinen Anfang nimmt: der empfindlichste Terroranschlag auf die westliche Welt. Zwischen Helsinki, Petersburg und Bagdad muss Ratamo den Tod Tausender verhindern. Taavi Soininvaara ist der Meister des finnischen Krimis. Seine Romane um den scharfsinnigen und sympathischen Ermittler Arto Ratamo sind "spannend und glaubwürdig". (Süddeutsche Zeitung) Mit Leseprobe aus dem neuen Roman "Der Finne"

Organisation und Profession

Author: Thomas Klatetzki,Veronika Tacke

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 9783322805706

Category: Social Science

Page: 298

View: 7255

Die Frage nach dem Verhältnis von Organisation und Profession gehört zu den klassischen Problemstellungen der Organisationssoziologie. Die Beiträge des Bandes beleuchten Aspekte dieses Verhältnis einerseits im Rahmen unterschiedlicher soziologischer Zugänge neu. Sie spezifizieren es andererseits für verschiedene organisatorische Kontexte professionellen Handelns wie Anwaltskanzleien, Universitäten, Schulen, Krankenhäuser und Kirchen.

Verhaltensauffälligkeiten

Author: Fanny Reimann

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3638567257

Category: Education

Page: 30

View: 5356

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,7, Universität Lüneburg, Veranstaltung: Sozialpädagogik, 9 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Rahmen meiner Hausarbeit über Verhaltensauffälligkeiten bei (Schul-)Kindern und Jugendlichen bin ich zunächst über die vielfältigen Bezeichnungen von Verhaltensauffälligkeiten gestoßen. Sie reichen von psychischer Störung, Schwererziehbarkeit, Verhaltensstörung bis zu Verhaltensauffälligkeit. Dies warf die Frage auf, ob diese Bezeichnungen alle das selbe meinen und war Anlass, wieso ich mich im ersten Teil mit den unterschiedlichen Definitionen von Verhaltensauffälligkeiten und deren Erscheinungsformen beschäftigen werde. Innerhalb dieses ersten Punktes werde ich verschiedene Definitionen über Verhaltensstörungen mittels einiger Erarbeitungen zu diesem Thema von verschiedenen Autoren darstellen. Diese Vorgehensweise soll es ermöglichen den gesamten Umfang des Themas „Verhaltenssauffälligkeit“ zu begreifen und einen ersten Eindruck zu vermitteln, was mit diesem Terminus gemeint ist. Meine Ausführungen zum ersten Teil wird ein kurzer theoretischer Einblick in die Erscheinungsformen von Verhaltensstörungen abrunden. Im zweiten Teil meiner Hausarbeit möchte ich eine Einführung in mögliche Ursachen und Bedingungen für Verhaltensauffälligkeiten geben um auch hier deutlich zu machen, wie vielseitig Bedingungsfaktoren für Störungen des Verhaltens sein können. Dabei werde ich mich spezialisieren und zwar auf die Familie als Umwelteinfluss und Risikofaktor in der Umwelt des Kindes. Ich möchte diskutieren, inwieweit Familie Ursache für gestörtes Verhaltens sein kann. Vor weg werde ich kurz die Funktion der Familie darstellen und ihre Angriffspunkte und Gefahren erläutern. Ausgehend davon werde ich unterschiedliche Unterkategorien erarbeiten, wie: den Einfluss von zerbrochenen Familien auf das Kind; Auswirkungen durch Dominanzmuster eines Elternteils; Wohngegend der Familie und den Einfluss der Schule auf das Kind u. v. m.. Dabei wird klar werden, welche speziellen Einflüsse der Familie negativ auf ein Kind einwirken können und welche Aspekte keine evidenten Auswirkungen haben. Daneben werde ich immer wieder mögliche Erscheinungsformen benennen, die aus dem jeweiligen Problem resultieren und so zu auffallendem Verhalten werden können. Der dritte Aspekt meiner Erläuterungen betrifft Interventionsmöglichkeiten. Dazu werde ich kurz auf tiefenpsychologische, kognitive, humanistisch- psychologische Ansätze eingehen. Ausführlicher beschäftige ich mich im Anschluss mit der Verhaltenstherapie.

Find eBook