Die Europäische Integration Als Elitenprozess PDF EPUB Download

Die Europäische Integration Als Elitenprozess also available in docx and mobi. Read Die Europäische Integration Als Elitenprozess online, read in mobile or Kindle.

Die Europäische Integration als Elitenprozess

Das Ende eines Traums?

Author: Max Haller

Publisher: Springer-Verlag

ISBN:

Category: Social Science

Page: 545

View: 173

Schon lange ist evident, dass die europäische Integration vor allem von den Eliten vorangetrieben wird. Dies ist die erste Untersuchung, die diesen Sachverhalt umfassend dokumentiert und erklärt. Anhand von Daten über europäische Wahlen und Volksabstimmungen, repräsentativen Surveys, Interviews, Dokumenten und Biografien werden u.a. gezeigt: - die Charakteristika und Entwicklung, Interessen und Privlegien der politischen und ökonomischen Eliten sowie der neuen „Eurokratie“ in Brüssel; - die Erwartungen und Wahrnehmungen der Bürger und der in vielen Teilen der EU weitverbreitete Skeptizismus; - die Strategien der Eliten, die Zustimmung der Bürger zu gewinnen. Zuletzt werden die historisch-intellektuellen Ideen von „Europa“ mit der Realität der Integration seit 1945 konfrontiert und Vorschläge zur Stärkung der sozialpolitischen und demokratischen Komponenten der EU entwickelt.

Religions-Politik I

Author: Georg Pfleiderer

Publisher: Theologischer Verlag Zürich

ISBN:

Category: Religion

Page: 443

View: 408

English summary: To establish legitimacy is essential for the continued existence and functioning of political institutions. This applies to nations, their constitutions, and their basic ideas, as well as to international confederations, such as the European Union. This volume collects contributions to an interdisciplinary research seminar that studied the influence of religion on discourses of legitimacy. German text. German description: Legitimitat aufzubauen ist essenziell fur den Bestand und das Funktionieren politischer Institutionen. Das gilt fur Staaten, ihre Verfassungen und deren Grundbegriffe, aber auch fur Staatenverbunde, wie es die Europaische Union ist. Der Band versammelt Beitrage eines interdisziplinar zusammengesetzten Forschungskollegs, das sich mit den Einflussen von Religion auf politische Legitimationsdiskurse beschaftigt hat. Welchen historischen Verlauf und welche systematische Struktur solche Diskurse haben, zeigen die Autoren am Beispiel von funf Grundbegriffen des europaischen Selbstverstandnisses: Gesetz, Entscheidung, Souveranitat, Menschenwurde, Europa. Georg Pfleiderer, Dr. theol., Jahrgang 1960, ist Professor fur Systematische Theologie/Ethik an der Universitat Basel. Alexander Heit, Dr. theol., Jahrgang 1969, ist Oberassistent fur Systematische Theologie/Ethik an der Universitat Basel.

Crossing Borders, Shifting Boundaries

National and Transnational Identities in Europe and Beyond

Author: Franz Höllinger

Publisher: Campus Verlag

ISBN:

Category: Political Science

Page: 355

View: 667

This book investigates the impact of social phenomena such as recently created nation states, emerging international confederations, cross-national migration, and contemporary global forces on ethnic and national identities in Europe and beyond. The articles in this volume are written by leading international scholars, based on a variety of theoretical and empirical approaches, and offer a multifaceted discussion of the challenging issue of collective identities.

Governing Europe Efficiently: An Analysis into the Theory of Public Goods and Democratic Legitimation for the Eurozone, with Examples from the USA and Canada

Author: Benjamin Spörer

Publisher: Anchor Academic Publishing (aap_verlag)

ISBN:

Category: Political Science

Page: 100

View: 464

Europe’s Economic and Monetary Union (EMU) is in urgent need of reform. The Euro crisis has exposed this need in a dramatic and unprecedented fashion. Yet, crisis reactions on behalf of Eurozone policy-makers have been piecemeal and hesitant, instead of constituting effective reforms capable of remedying the weaknesses of the EMU’s system of governance. This book, compiled by five scholars of the University of Hamburg, provides an in-depth analysis of the flaws of Eurozone governance by means of an innovative analytical framework based on fiscal federalism theory and game theory, further enriched by insights of theories of democratic legitimation. Its major focus is on understanding Eurozone governance as the provision of different types of public goods, each of which requires an adequate governmental structure. The study is enhanced by lessons from historical developments in currency unification in the US and in Canada which help to put the Eurozone’s woes into perspective. On the whole, this book may serve as a comprehensive guide for policy-makers, scholars and all others interested in finding a long-term solution to preserving and stabilizing the Eurozone.

Rechtsentwicklungen im vereinten Deutschland

Author: Norman Weiß

Publisher: Universitätsverlag Potsdam

ISBN:

Category: Germany

Page: 145

View: 772

Die EU – Vom Elitenprojekt zum Bürgerprojekt

Der EU-Beitritt der Türkei als Testfall für das Verhältnis zwischen einer Union der Staaten und einer Union der Bürger

Author: Benjamin Spörer

Publisher: GRIN Verlag

ISBN:

Category: Political Science

Page: 62

View: 511

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Europäische Union, Note: 1,3, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn (Institut für Politische Wissenschaft und Soziologie ), Sprache: Deutsch, Abstract: Die Europäische Union (EU) ist ein Gebilde sui generis. Die vorliegende Arbeit setzt an dieser Unbestimmtheit der EU an und widmet sich der Frage nach dem Verhältnis zwischen der EU als einer Union der Staaten und als einer Union der Bürger. Dieses Verhältnis soll anhand der Thematik eines etwaigen EU-Beitritts der Türkei untersucht werden. Die Arbeit gliedert sich dazu in drei Teile, denen jeweils eine bestimmte Leitfrage übergeordnet ist. In dem ersten Teil wird zunächst geprüft, ob der noch laufende Prozess des EU-Beitritts der Türkei einen geeigneten Testfall hinsichtlich der Untersuchung dieses Verhältnisses darstellt. Dafür wird im ersten Punkt die europäische Integration im Hinblick auf das Verhältnis zwischen der EU, den Mitgliedstaaten und Bürgern einführend dargestellt. Nachdem im zweiten Punkt die theoretische Grundlage, in Form einer Bestimmung der Begriffe Union der Staaten und Union der Bürger, für eine solche Untersuchung gelegt ist, wird der Erweiterungsprozess der EU und seine vertraglich festgelegte Ausgestaltung näher beleuchtet. Anschließend soll der Weg der Türkei in die EU behandelt werden, wodurch ein gewisser Kontrast zwischen dem Erweiterungsprozess im Allgemeinen und dem EU-Beitritt der Türkei im Speziellen entsteht und die Frage nach der Geeignetheit als Testfall beantwortet werden kann. Im zweiten Teil, dem Hauptteil der Arbeit, wird der Frage nachgegangen, welche Aussagen dieser Testfall über das Verhältnis ermöglicht. Dazu wird in einem ersten Schritt der aktuelle Forschungsstand zur politischen Auseinandersetzung vorgestellt und beleuchtet. Die Forschungsergebnisse werden daraufhin für die hier vorliegende Fragestellung weiter verwertet, indem sie die Grundlage einer Kategorisierung und Idealtypenbildung bilden, mittels derer der Untersuchungsgegenstand operationalisiert wird. Der dritte Teil der Arbeit widmet sich letztlich der Frage wie dieses Verhältnis wissenschaftlich einzuordnen ist. Dazu wird zunächst auf die Bedeutung der politischen Entscheidung für das Verhältnis eingegangen, bevor das Verhältnis schließlich in einen größeren Zusammenhang gesetzt wird. Davon ausgehend werden in der Schlussbetrachtung die Ergebnisse nochmals kurz skizziert, weiterführende Forschungsansätze vorgestellt und ein Ausblick hinsichtlich der politischen Entwicklung gegeben.

Ein neuer deutscher Euroskeptizismus als Gefahr für die europäische Integration?

Author: Sebastian Kuschel

Publisher: GRIN Verlag

ISBN:

Category:

Page: 36

View: 608

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Europaische Union, Note: 1,7, Universitat Passau, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit soll aufzeigen, ob und inwiefern ein aktueller Euroskeptizismus in Deutschland auszumachen ist, welche Grunde hierfur verantwortlich sein konnten und ob aufgrund dessen eine Gefahr fur die Zukunft der europaischen Integration besteht. Dazu ist es zunachst notwendig, den theoretischen Begriff des Euroskeptizismus und die dazugehorigen Schemata zu definieren, um eine Einteilung moglich zu machen. Daraufhin werden analytisch die Einstellungen der Bevolkerung und der Euroskeptizismus der Eliten untersucht.

Deutsche Nationalbibliographie und Bibliographie der im Ausland erschienenen deutschsprachigen Veröffentlichungen

Monographien und Periodika--Halbjahresverzeichnis. Reihe D

Author:

Publisher:

ISBN:

Category: German literature

Page:

View: 587

Bürgergemeinschaft oder postnationale Bürokratie?

Legitimationsprobleme in der Europäischen Union - Demokratie, politische Kultur, Zivilgesellschaft

Author: Irena Agata Szyszko

Publisher: LIT Verlag Münster

ISBN:

Category: Democracy

Page: 465

View: 711

Neue Bücher und Aufsätze in der Bibliothek

Author: Germany. Bundestag. Bibliothek

Publisher:

ISBN:

Category:

Page:

View: 793

Best Books