Search Results: eine-poetik-der-exklusion

Eine Poetik der Exklusion

Narrative irritierter Zugehörigkeit

Author: Martin Harbusch

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3658214546

Category: Social Science

Page: 473

View: 6159

Martin Harbusch beschäftigt sich zunächst mit der Frage, wie (fehlende) soziale Teilhabe sozialwissenschaftlich beschrieben wird, um daraufhin zu untersuchen, welche lebensweltlichen Analogien diese Konzepte haben. Dafür greift er die weite Diskussion um Soziale Exklusion auf, um sie als Poetik der Exklusion in qualitativen Interviews zu verorten. Soziale Exklusion kommt dabei konstruktivistisch orientiert weniger als einheitliche Idee in den Blick, sondern wird im Anschluss an klassische Entwürfe der Armutsforschung vielmehr als multiperspektivischer Aushandlungszusammenhang politischer, institutioneller, wissenschaftlicher und besonders individueller Akteure und Akteurinnen entfaltet.

Rhetorik der Empfindsamkeit

Unterhaltungskunst im 17. und 18. Jahrhundert

Author: Antje Arnold

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3110276054

Category: Literary Criticism

Page: 312

View: 1237

As a ‘rhetoric of the mean’ (mesotes ideal), sensibility provides a positive catalog of emotionalization. This is because ethos as an emotional level is viewed as being able, through gentle emotions, to please, placate and achieve sympathy and virtue (Quintilian). Sensibility in literature creates a bridge between an ‘art of the soul’ that developed into a major subjective and personal factor in the 18th century and a sense of sociability that aimed to integrate the individual into the community. The goal of this study is to provide, through a structural linking of the ethos of virtue and the ‘rhetoric of the mean’, a reading of literature of sensibility based on rhetoric and cultural history that can explain both its public success ‘with the people’ and the reasons for why it failed to meet its own claims.

Inklusion und Exklusion in der funktional differenzierten und globalisierten Gesellschaft

Author: Winfried Noack

Publisher: Frank & Timme GmbH

ISBN: 3732900177

Category: Electronic books

Page: 382

View: 6360

Die Begriffe Inklusion und Exklusion sind relativ neu, aber als soziale Wirklichkeit existieren sie, seit es Menschen gibt. Durch Renaissance, Aufklärung und bürgerliche Revolutionen bildete sich die funktional differenzierte Gesellschaft heraus. Inklusion und Exklusion nehmen in der modernen Gesellschaft neue, globale Formen an. Niemand wird mehr aus allen Teilsystemen ausgeschlossen: Darum gibt es im Wesentlichen nur Teilexklusionen. Dies gilt allerdings nur für die modernen, funktional differenzierten Gesellschaften. Zugleich gibt es weltweit aber auch noch Gesellschaften mit einer kleinen, unvorstellbar reichen Oberschicht und einer großen, versklavten Unterschicht. Die globalisierte moderne Gesellschaft kann an dieser Wirklichkeit nicht vorbeigehen. Darum bedürfen die Begriffe Inklusion und Exklusion einer sittlichen Verankerung: Jeder Mensch ist eine Person mit Wert und Würde.

Eine Poetik der Offenbarung

Isaak Babelʹ, Bruno Schulz, Danilo Kiš

Author: Jörg Schulte

Publisher: Otto Harrassowitz Verlag

ISBN: 9783447048460

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 238

View: 6850

Kann ein Werk der weltlichen Literatur auf jene Weise gelesen werden, auf die Rabbiner in den Kommentaren von Talmud und Midrasch den Text der Torah lesen und auslegen? Auf diese Frage antwortet die Studie, indem sie zunachst anhand eines Talmudabschnitts (Eruvim 54b) die Besonderheiten rabbinischer Lekture zeigt. Aus dem Werk von Emmanuel Levinas gewinnt sie jene Termini, die Verfahren der rabbinischen Exegese in die der griechischen Tradition verpflichteten Sprache der Philosophie bzw. der Poetik ubertragbar machen. Mit ihnen wird der Unterschied zwischen "rabbinischer" und "griechischer" Lekture fassbar. Auf "rabbinische" Weise werden in drei eigenstandigen Kapiteln die Werke von Isaak Babel', Bruno Schulz und Danilo Kis gelesen. Im Werk von Isaak Babel' weisen rabbinische Verfahren auf das ausserst vielfaltig verborgene Mythologem des christlichen Taufers (das Kapitel beschliesst ein ikonologischer Exkurs uber die nicht erforschte hermetische Interpretation Johannes des Taufers), wahrend sie in Bruno Schulz' Zyklen Zimtladen und Sanatorium zur Klepsydra eine auf der judischen Zeitrechnung beruhende kalendarische Struktur offenlegen. Danilo Ki? Roman Garten, Asche... schliesslich wird als eine Neuschaffung dieser Komposition gelesen, die gleichsam einen verborgenen Kommentar zu Bruno Schulz' Zyklen bildet.

Kulturelle Exklusion und Identitätsentgrenzung

zur Darstellung Chinas in der deutschen Literatur 1870-1930

Author: Weijian Liu

Publisher: Peter Lang

ISBN: 9783039112647

Category: China

Page: 466

View: 2083

War die homogene deutsche -kulturnationale- Identitat der vergangenen Jahrhunderte eine Einbildung? Ist es denkbar, dass China fur die deutsche Identitat eine Rolle spielt? Diese Studie erortert, motiviert von einem ostlichen Ganzheitsprinzip, die Ansatze der "Post Colonial and Cultural Studies" und erschliesst die literarische Darstellung Chinas als Prozess kultureller Identitatsstiftung. Mittels einer historisch und interkulturell erweiterten Intertextualitat spurt die umfassende Textanalyse China als Indikator und Faktor deutscher literatur- und kulturgeschichtlicher Entwicklung auf. Ergrundet wird die Wechselwirkung von -Deutschem- und -Chinesischem-, wodurch die verschiedenen Identitatsformationen und ihr Konstruktionscharakter transparent werden. Somit wird ein ganzheitliches Identitatsmodell des interaktiv transformierten Dritten erprobt, das auch fur die kulturwissenschaftlich ausgerichtete Erforschung anderer Nationalliteraturen und Weltregionen fruchtbar sein kann."

Aufess-Systeme

Jean Pauls Poetik des Verzehrs

Author: Cosima Lutz

Publisher: Königshausen & Neumann

ISBN: 9783826037528

Category: Food in literature

Page: 306

View: 1724

Der philosophische Dialog

eine Poetik und Hermeneutik

Author: Vittorio Hösle

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 9783406542190

Category: Dialogue

Page: 494

View: 5289

Das neue Buch Vittorio Hösles ist die seit über hundert Jahren umfassendste Analyse des philosophischen Dialogs. Der Autor stellt diese literarische Gattung und ihre Wesensgesetze dar, gestützt auf zahlreiche Texte von der Antike bis zur Gegenwart. Seine poetisch-hermeneutische Studie wirft auch Licht auf die Ästhetik, Ethik und Logik des Gesprächs.

Valenzen des Lachens in der Vormoderne (1250-1750)

Author: Christian Kuhn

Publisher: University of Bamberg Press

ISBN: 3863090993

Category: Aufsatzsammlung

Page: 461

View: 8392

Poetik der Migration

transnationale Schreibweisen in der zeitgenössischen russischen Literatur

Author: Eva Hausbacher

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Emigration and immigration in literature

Page: 317

View: 383

Tout-Monde

Interkulturalität, Hybridisierung, Kreolisierung : Kommunikations- und gesellschaftstheoretische Modelle zwischen "alten" und "neuen" Räumen

Author: Ralph Ludwig,Dorothee Röseberg

Publisher: Peter Lang

ISBN: 9783631591680

Category: Literary Criticism

Page: 282

View: 8973

Die heutige Welt ist von zunehmenden Austauschbeziehungen zwischen Gesellschaften der -alten Welt- und der -neuen Welt- oder auch -dritten Welt- gepragt; fur diese Komplexitat wird das Konzept des "Tout-Monde" - der All-Welt - von Edouard Glissant aufgegriffen. Gibt es einen "Tout-Monde" auf der Ebene kommunikativ-sprachlicher und kultureller Beschreibungsmodelle? In Europa und in den USA sind interdisziplinare Forschungen zur Interkulturalitat entwickelt worden. Zugleich gibt es Tendenzen, ursprunglich an ehemalige Kolonialgesellschaften gebundene Modelle auch anderswo zur Anwendung zu bringen. Hierfur stehen Konzepte wie Hybridisierung und Kreolisierung. Dieser Band fragt nach Herkunft, Gemeinsamkeiten und Kontrasten dieser Ansatze sowie nach ihrer Fruchtbarkeit bei der Umsetzung in verschiedenen Disziplinen."

Poetik der Kultur

Bausteine einer interkulturellen dogmatischen Methodenlehre

Author: Margit Eckholt

Publisher: N.A

ISBN: 9783451279270

Category: Christian union

Page: 680

View: 8344

Minimalismus

zwischen Leere und Exzess : tagungsbeiträge des internationalen wissenschaftlichen Symposiums am Institüt für Slawistik der Humbolt-Universität zu Berlin vom 11. bis 13. November 1999

Author: Mirjam Goller,Georg Witte

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Minimalism (Literature)

Page: 521

View: 3809

Schreiben an den Grenzen der Sprache

Studien zu Améry, Kertész, Semprún, Schalamow, Herta Müller und Aub

Author: Marisa Siguan

Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG

ISBN: 3110384701

Category: Literary Criticism

Page: 360

View: 6481

This book examines works on the experiences of dictatorship and concentration camps in 20th century history to investigate the question of how terror, violence, and pain can be transformed into literature. What narrative tools do these texts use to communicate liminal experiences at the outer limits of what can be said, how do they deal with the tension between fact and fiction, and what potentials dwell within this literature of remembrance?

Exklusion

Chronotopoi der Ausgrenzung in der russischen und polnischen Literatur des 20. Jahrhunderts

Author: Wolfgang Stephan Kissel,Franziska Thun-Hohenstein

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Exiles in literature

Page: 303

View: 8938

Inklusion - Exklusion

Author: Künstlerhaus (Graz, Austria)

Publisher: Dumont

ISBN: N.A

Category: 20th century

Page: 414

View: 8318

KulturPoetik

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Civilization

Page: N.A

View: 7257

Translatio Neidhardi

Untersuchungen zur Konstitution der Figurenidentität in der Neidhart-Tradition

Author: Jörn Bockmann

Publisher: Peter Lang Gmbh, Internationaler Verlag Der Wissenschaften

ISBN: N.A

Category:

Page: 395

View: 6000

Die Forschung zum Minnesänger Neidhart versucht von jeher, ein angeblich «echtes» Autor-Œuvre von einem Corpus «unechter» Lieder zu unterscheiden. Die Problematik dieser Unterscheidung ist zwar bekannt, aber in Hinblick auf die Neidhart-Tradition kaum jemals überwunden worden. Diese Studie leistet dazu einen Beitrag. Sie beantwortet erstmals systematisch die Frage: Wer war Neidhart nach Auffassung dieser Tradition selbst? Die Arbeit greift ausschließlich auf historische Gebrauchsfassungen der Texte zurück und bedient sich eines breitgefächerten methodischen Instrumentariums. Auf diese Weise lassen sich die vielfältigen Verfahren rekonstruieren, mit denen die Identität der Neidhart-Figur hergestellt wurde.

Jahresbericht

Author: Fritz Thyssen Stiftung

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Endowment of research

Page: N.A

View: 4506

Poetik des Nicht(s)tuns

Verweigerungsstrategien in der Literatur seit 1800

Author: Leonhard Fuest

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Denial (Psychology) in literature

Page: 306

View: 4271

Im Wettstreit der Werte

Sorbische Sprache, Kultur und Identität auf dem Weg ins 21. Jahrhundert

Author: Dietrich Scholze

Publisher: Domowina

ISBN: N.A

Category: Sorbs

Page: 445

View: 2152

Find eBook