Search Results: elizabeth-cady-stanton-and-the-feminist-foundations-of-family-law

Elizabeth Cady Stanton and the Feminist Foundations of Family Law

Author: Tracy A. Thomas

Publisher: NYU Press

ISBN: 081478304X

Category: Law

Page: 328

View: 6798

Much has been written about women’s rights pioneer Elizabeth Cady Stanton. Historians have written her biography, detailed her campaign for woman’s suffrage, documented her partnership with Susan B. Anthony, and compiled all of her extensive writings and papers. Stanton herself was a prolific author; her autobiography, History of Woman Suffrage, and Woman’s Bible are classics. Despite this body of work, scholars and feminists continue to find new and insightful ways to re-examine Stanton and her impact on women’s rights and history. Law scholar Tracy A. Thomas extends this discussion of Stanton’s impact on modern-day feminism by analyzing her intellectual contributions to—and personal experiences with—family law. Stanton’s work on family issues has been overshadowed by her work (especially with Susan B. Anthony) on woman’s suffrage. But throughout her fifty-year career, Stanton emphasized reform of the private sphere of the family as central to achieving women’s equality. By weaving together law, feminist theory, and history, Thomas explores Stanton’s little-examined philosophies on and proposals for women’s equality in marriage, divorce, and family, and reveals that the campaigns for equal gender roles in the family that came to the fore in the 1960s and ’70s had nineteenth-century roots. Using feminist legal theory as a lens to interpret Stanton’s political, legal, and personal work on the family, Thomas argues that Stanton’s positions on divorce, working mothers, domestic violence, childcare, and many other topics were strikingly progressive for her time, providing significant parallels from which to gauge the social and legal policy issues confronting women in marriage and the family today.

Who Should Be First?

Feminists Speak Out on the 2008 Presidential Campaign

Author: Beverly Guy-Sheftall

Publisher: SUNY Press

ISBN: 1438433735

Category: Political Science

Page: 357

View: 9306

Feminists speak out on race and gender in the 2008 Presidential campaign.

Justice and Legal Change on the Shores of Lake Erie

A History of the United States District Court for the Northern District of Ohio

Author: Paul Finkelman,Roberta Sue Alexander

Publisher: Ohio University Press

ISBN: 0821444166

Category: History

Page: 360

View: 7330

Justice and Legal Change on the Shores of Lake Erie explores the many ways that the United States District Court for the Northern District of Ohio has affected the region, the nation, the development of American law, and American politics. The essays in this book, written by eminent law professors, historians, political scientists, and practicing attorneys, illustrate the range of cases and issues that have come before the court. Since the court’s inception in 1855, judges have influenced economic developments and social issues, beginning with the court’s most famous early case, involving the rescue of the fugitive slave John Price by residents of Northern Ohio. Chapters focusing on labor strikes, free speech, women’s rights, the environment, the death penalty, and immigration illustrate the impact this court and its judges have had in the development of society and the nation’s law. Some of the cases here deal with local issues with huge national implications —like political corruption, school desegregation, or pollution on the Cuyahoga River. But others are about major national issues that grew out of incidents, such as the prosecution of Eugene V. Debs for opposing World War I, the litigation resulting from the Kent State shootings and opposition to the Vietnam War, and the immigration status of the alleged Nazi war criminal John Demyanjuk. This timely history confirms the significant role played by district courts in the history of the United States.

Achtzig Jahre und mehr

Author: Elizabeth Cady Stanton

Publisher: ein-FACH-verlag

ISBN: 3928089587

Category:

Page: 410

View: 918

Elizabeth Cady Stanton, Feminist as Thinker

A Reader in Documents and Essays

Author: Ellen Carol DuBois,Richard Cándida Smith

Publisher: NYU Press

ISBN: 081472079X

Category: History

Page: 328

View: 5051

More than one hundred years after her death, Elizabeth Cady Stanton still stands—along with her close friend Susan B. Anthony—as the major icon of the struggle for women’s suffrage. In spite of this celebrity, Stanton’s intellectual contributions have been largely overshadowed by the focus on her political activities, and she is yet to be recognized as one of the major thinkers of the nineteenth century. Here, at long last, is a single volume exploring and presenting Stanton’s thoughtful, original, lifelong inquiries into the nature, origins, range, and solutions of women’s subordination. Elizabeth Cady Stanton, Feminist as Thinker reintroduces, contextualizes, and critiques Stanton’s numerous contributions to modern thought. It juxtaposes a selection of Stanton’s own writings, many of them previously unavailable, with eight original essays by prominent historians and social theorists interrogating Stanton’s views on such pressing social issues as religion, marriage, race, the self and community, and her place among leading nineteenth century feminist thinkers. Taken together, these essays and documents reveal the different facets, enduring insights, and fascinating contradictions of the work of one of the great thinkers of the feminist tradition. Contributors: Barbara Caine, Richard Cándida Smith, Ellen Carol DuBois, Ann D. Gordon, Vivian Gornick, Kathi Kern, Michele Mitchell, and Christine Stansell.

Blinde Liebe

Krimi-Klassiker

Author: Wilkie Collins

Publisher: e-artnow

ISBN: 8026841573

Category: Fiction

Page: 125

View: 9203

Dieses eBook: "Blinde Liebe" ist mit einem detaillierten und dynamischen Inhaltsverzeichnis versehen und wurde sorgfältig korrekturgelesen. Wilkie Collins (1824-1889) war ein britischer Schriftsteller und Verfasser der ersten Mystery Thriller. Er sollte zu einem der populärsten Autoren seiner Zeit werden. Seine bekanntesten Werke sind Die Frau in Weiß und Der Monddiamant. Beide Romane würde man heute als Mystery Thriller oder im Fall von The Moonstone als Detective Novel bezeichnen, und man kann Wilkie Collins mit einigem Recht als einen der Begründer dieser Genres sehen. Das Spätwerk The Haunted Hotel stellt einen sich von der Masse durch seinen psychologischen Gehalt und die möglicherweise erste Darstellung von Hirntod in der englischsprachigen Literatur abhebenden Beitrag zur viktorianischen Novel of Sensation dar. Mit seinem Roman Gesetz und Frau schrieb er den ersten Kriminalroman der Literaturgeschichte mit einem weiblichen Detektiv. Aus dem Buch: "Draußen stieg der Sturm immer höher und höher; die beiden Frauen hörten ihn heulen und von entlaubten Bäumen die dürren Aeste herunterreißen und zerknicken; sie hörten das Donnern und Brüllen der Meereswogen, welche die Flut über die gelben Sanddünen trieb."

The New Method of Learning and Teaching Jurisprudence According to the Principles of the Didactic Art Premised in the General Part and in the Light of Experience

A Translation of the 1667 Frankfurt Edition with Notes by Carmelo Massimo de Iuliis

Author: Gottfried Wilhelm Freiherr von Leibniz

Publisher: Talbot Publishing

ISBN: 9781616195472

Category: Law

Page: 218

View: 2470

Preface / William E. Butler -- Introduction : Leibniz and legal science between topics and dogmatics -- Translations of the nova methodus -- Abbeviations and notice to the reader -- The new method for learning and teaching jurisprudence

An Uncommon Union

Henry B. Stanton and the Emancipation of Elizabeth Cady

Author: Linda C. Frank

Publisher: N.A

ISBN: 9781945161001

Category:

Page: 266

View: 8680

Elizabeth Cady was the privileged daughter of a New York lawyer who was expected to marry well and live quietly. Instead, she married abolitionist Henry B. Stanton and changed the course of her life. An Uncommon Union offers the first account of Stanton's transformation from debutante to radical reformer by bringing her husband into her life story

Hillbilly-Elegie

Die Geschichte meiner Familie und einer Gesellschaft in der Krise

Author: J. D. Vance

Publisher: Ullstein Buchverlage

ISBN: 3843715777

Category: Biography & Autobiography

Page: 304

View: 9187

Seine Großeltern versuchten, mit Fleiß und Mobilität der Armut zu entkommen und sich in der Mitte der Gesellschaft zu etablieren. Doch letztlich war alles vergeblich. J. D. Vance erzählt die Geschichte seiner Familie — eine Geschichte vom Scheitern und von der Resignation einer ganzen Bevölkerungsschicht. Armut und Chaos, Hilflosigkeit und Gewalt, Drogen und Alkohol: Genau in diesem Teufelskreis befinden sich viele weiße Arbeiterfamilien in den USA — entfremdet von der politischen Führung, abgehängt vom Rest der Gesellschaft, anfällig für populistische Parolen. Früher konnten sich die »Hillbillys«, die weißen Fabrikarbeiter, erhoffen, sich zu Wohlstand zu schuften. Doch spätestens gegen Ende des 20sten Jahrhunderts zog der Niedergang der alten Industrien ihre Familien in eine Abwärtsspirale, in der sie bis heute stecken. Vance gelingt es wie keinem anderen, diese ausweglose Situation und die Krise einer ganzen Gesellschaft eindrücklich zu schildern. Sein Buch bewegte Millionen von Lesern in den USA und erklärt nicht zuletzt den Wahltriumph eines Donald Trump.

Fathers to Daughters

The Legal Foundations of Female Emancipation

Author: Peggy A. Rabkin

Publisher: Praeger Pub Text

ISBN: N.A

Category: Family & Relationships

Page: 214

View: 5678

Die Hörigkeit der Frau

Author: John Stuart Mill

Publisher: Musaicum Books

ISBN: 8027205727

Category: Social Science

Page: 145

View: 477

Diese Ausgabe von "Die Hörigkeit der Frau" wurde mit einem funktionalen Layout erstellt und sorgfältig formatiert. John Stuart Mill (1806-1873) war ein englischer Philosoph und Ökonom und einer der einflussreichsten liberalen Denker des 19. Jahrhunderts. Er war Anhänger des Utilitarismus, der von Jeremy Bentham, dem Lehrer und Freund seines Vaters James Mill, entwickelt wurde. Aus dem Buch: "Bei allen zarteren Verrichtungen der Natur - von welchen die der belebten Schöpfung die zartesten und von diesen wieder die des Nervensystems die allerzartesten sind - hängen die Verschiedenheiten der Wirkung ebensowohl von der Verschiedenheit der betreffenden Organe nach ihrer Qualität wie nach ihrer Quantität ab, und wenn die Qualität eines Instrumentes nach der Feinheit und Sauberkeit des Werkes, das es verrichten kann, zu beurteilen ist, so weist dieser Schluß auf eine durchschnittlich feinere Qualität des Gehirnes und Nervensystems der Frauen als der Männer hin. Sieht man indes von allen abstrakten Unterschieden der Qualität ab, die zu belegen immer eine schwierige Sache bleibt, so weiß man doch, daß die Wirksamkeit eines Organes nicht allein von seinem Umfange, sondern von seiner Tätigkeit abhängt, und von dieser haben wir ein annäherndes Maß in der Kraft, mit welcher das Blut durch dasselbe zirkuliert, da sowohl der Stimulus wie die ersetzende Kraft hauptsächlich von dieser Zirkulation abhängt."

Sexus und Herrschaft

Die Tyrannei des Mannes in unserer Gesellschaft

Author: Kate Millett

Publisher: Kiepenheuer & Witsch

ISBN: 3462411209

Category: Social Science

Page: 496

View: 2225

»Sexus und Herrschaft« ist Kate Milletts erstes Buch. Es erschien 1969 und machte die Autorin über Nacht berühmt. Übersetzungen in zahlreiche Sprachen folgten. Kate Millett stellt in ihrem Buch die These auf, daß Sexualität ein politisches Instrument ist und der Koitus, die scheinbar intimste Beziehung zwischen den Geschlechtern, dem Patriarchat zur Unterdrückung und Demütigung der Frau dient. Als Beleg für ihre These analysiert sie die Werke von Autoren wie D. H. Lawrence, Henry Miller, Norman Mailer, Jean Genet. Das Buch gehört seit seinem Erscheinen zu den Standardwerken der Frauenbewegung.

The Great republic

a history of the American people

Author: Bernard Bailyn

Publisher: Not Avail

ISBN: 9780669075465

Category: History

Page: 869

View: 6304

Encyclopedia of the American Legislative System

Studies of the Principal Structures, Processes, and Policies of Congress and the State Legislatures Since the Colonial Era

Author: Joel H. Silbey

Publisher: Charles Scribners Sons/Reference

ISBN: 9780684196008

Category: Political Science

Page: 1738

View: 9810

Includes 91 essays which examine the history, personnel, structure, elections, and policies of our legislative system

Pubertätskrisen junger Mädchen

Wie Eltern helfen können

Author: Mary Pipher

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3105618619

Category: Family & Relationships

Page: 392

View: 1761

Halt geben, ohne zu kontrollieren, und Freiheit gewähren, ohne die Grenzen zu verlieren – die Pubertät ist nicht nur für Töchter eine schwierige Zeit. Vielen Eltern ist meist gar nicht bewusst, dass sie ihren Töchtern mit widersprüchlichen Rollenerwartungen die ohnehin schon schwierige Zeit zusätzlich erschweren. Mit Mary Piphers Hilfestellungen können Eltern ihren Töchtern die Unterstützung geben, die diese so dringend brauchen, ohne sie einzuengen. (Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)

Begabte Mädchen, schwierige Jungs

Der wahre Unterschied zwischen Männern und Frauen

Author: Susan Pinker

Publisher: Pantheon Verlag

ISBN: 3641052394

Category: Social Science

Page: N.A

View: 4959

Der kleine Unterschied und seine großen Folgen Warum sind es die »schwierigen Jungs«, die später beeindruckende Karrieren machen, während die viel versprechenden Mädchen immer noch selten auf die Chefsessel gelangen? Susan Pinker zeigt, dass sich Mädchen und Jungs von klein auf unterschiedlich entwickeln und was das für ihre Lebensentscheidungen bedeutet. Dabei stellt sie einige lieb gewonnene Annahmen in Frage und macht klar, dass Männer und Frauen nicht das Gleiche wollen – weder am Arbeitsplatz noch im Leben. Seit vier Jahrzehnten versucht man nun schon, Frauen im Berufsleben die gleichen Chancen zu bieten wie Männern. Und tatsächlich sind Schulen und Universitäten voll von begabten und ambitionierten Mädchen. Jungs dagegen sind überdurchschnittlich stark vertreten unter den sogenannten »Problemkindern«, die sich im Klassenzimmer und Uni-Seminar schwertun und unter Konzentrations- und Lernschwächen leiden. Trotzdem: In den Chefetagen von Wirtschaftskonzernen, in Politik und Wissenschaft sitzen immer noch deutlich mehr Männer als Frauen. Wie kommt es, dass die »schwierigen Jungs« im Berufsleben plötzlich durchstarten und die so begabten und engagierten Mädchen doch nicht in großem Stil die Karriereleitern erklimmen? Susan Pinker wertet neueste Erkenntnisse aus Neurowissenschaften, Ökonomie, vor allem aber aus ihrer eigenen langjährigen psychologischen Praxis aus und zeigt, dass Jungs und Mädchen im Hinblick auf Biologie und Entwicklung von Anfang an verschieden sind und dass Unterschiede zwischen Mann und Frau nach wie vor eine fundamentale Rolle spielen.

Keine Zeit

Wenn die Firma zum Zuhause wird und zu Hause nur Arbeit wartet

Author: Arlie Hochschild

Publisher: VS Verlag für Sozialwissenschaften

ISBN: 9783531144689

Category: Social Science

Page: 306

View: 8964

Diese bahnbrechende Studie aus den USA untersucht die Situation berufstätiger Eltern zwischen den Anforderungen einer globalisierten Arbeitswelt und denen des Familienlebens. Es bleibt buchstäblich ,Keine Zeit'. Warum das so ist, zeigt dieses Buch, ein mitreißender und sehr gut lesbarer Bericht über die Praxis eines Unternehmens im Mittleren Westen der USA, geschrieben von der bekannten amerikanischen Soziologin Arlie Russell Hochschild. Mit ihrer Sensibilität, ihrem scharfen Blick und ihrer Gabe für spannende Porträts gibt Hochschild einen Einblick in das Alltagsleben der Arbeitnehmer bei Amerco von den untersten Rängen bis in die Chefetagen und kommt zu einem faszinierenden Schluss: Der Arbeitsplatz ist - für Männer wie Frauen - zum Zuhause geworden und die Familie ist für viele Eltern ein stressiger Arbeitsplatz.

Umverteilung oder Anerkennung?

Eine politisch-philosophische Kontroverse

Author: Nancy Fraser,Axel Honneth

Publisher: N.A

ISBN: 9783518290606

Category: Anerkennung - Verteilungsgerechtigkeit

Page: 305

View: 7773

Find eBook