Erwachsenenbildungswissenschaft PDF EPUB Download

Erwachsenenbildungswissenschaft also available in docx and mobi. Read Erwachsenenbildungswissenschaft online, read in mobile or Kindle.

Erwachsenenbildungswissenschaft

Selbstverständnis und Selbstkritik

Author: Hans Jürgen Finckh

Publisher: Springer-Verlag

ISBN:

Category: Education

Page: 324

View: 794

Der Prozess der erwachsenenpädagogischen Theoriebildung und -kritik, wie er sich in Deutschland (West) zwischen 1945 und der Jahrtausendwende vollzogen hat, wird in diesem Buch historisch-systematisch untersucht. In eingehenden Interpretationen der theoriebildenden Aussagen insbesondere von F. Borinski, W. Strzelewicz und O. Negt werden die Möglichkeiten und Grenzen der hermeneutischen, empirischen und poietischen Wissenschaftspositionen aufgezeigt. Darüber hinaus wird ihre gegenseitige Ergänzungsbedürftigkeit als Ansatz für eine synthetisierende und damit praxisdienlichere Theorie der Erwachsenenbildungswissenschaft herausgearbeitet.

Reputation in der Erwachsenenbildungswissenschaft

Konstituierung der Disziplin im Spiegel ihrer Rezensionen

Author: Svenja Möller

Publisher:

ISBN:

Category:

Page:

View: 412

Wörterbuch Erwachsenenbildung

Author: Rolf Arnold

Publisher: UTB

ISBN:

Category: Education

Page: 334

View: 954

Dieses Wörterbuch bündelt das gegenwärtige Wissen über Erwachsenenbildung. Es enthält Stichworte zu den Themenfeldern Didaktik und Methodik, Forschung und Wissenschaft, Geschichte und Entwicklung, Lernen und Erfahrung, Organisation und Profession, Politik und Recht sowie Theorien und Konzepte. Die über 300 alphabetisch geordneten Stichworte wurden jeweils von ausgewiesenen Autoren nach dem neuesten Stand der Diskussion verfasst. Das Wörterbuch Erwachsenenbildung richtet sich an Studierende, Nachwuchswissenschaftler und wissenschaftlich Tätige im Bereich der Erwachsenenbildung und Weiterbildung und findet als Nachschlagewerk bei institutionellen Trägern, Personalabteilungen und Behörden Verwendung.

Erwachsenenbildung und Universität. Impulse, Spannungen und Kooperationen

Magazin erwachsenenbildung.at, 27/2016

Author: Wilhelm Filla

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN:

Category: Education

Page: 132

View: 135

Wie verhalten sich zwei so unterschiedliche Felder wie Erwachsenenbildung und Hochschulen zueinander? Die Frage ist sowohl bildungs- als auch gesellschaftspolitisch brisant. Das neue Meb27 skizziert als Antwort darauf ein komplexes Verhältnis, reich an gegensätzlichen Interessen, aber auch wechselseitig anregend und konstruktiv. In ihren Beiträgen reflektieren unterschiedlichste AkteurInnen die Probleme und Anforderungen gelingender Kooperation. Sie tun dies anhand aktueller und langjährig etablierter Lehrgänge, Vortrags- und Veranstaltungsreihen und Forschungen. Die geschilderten Ansätze verbindet der Anspruch, historisch gewachsene Hierarchien zwischen Universität und Erwachsenenbildung aufheben zu wollen, das spannungsreiche Verhältnis dieser Bildungssektoren egalitär zu halten und damit eine Demokratisierung von Wissen und Wissenschaft voranzutreiben.

Zeit und Bildung. Annäherungen an eine zeittheoretische Grundlegung

Author: Sabine Schmidt-Lauff

Publisher: Waxmann Verlag

ISBN:

Category: Education

Page: 174

View: 390

Zeit ist als unumgängliche Prämisse und Modalität von Bildung vielfältig in pädagogischen Prozessen, in Biografien, in (didaktisierten) Zeitstrukturen, im lebensbegleitenden Lernen, im subjektiven Zeiterleben wirksam. Nun gilt es die spezifischen Dimensionen dieser Verhältnisse systematisch zu klären und so eine Zeittheorie der Pädagogik zu entwickeln. Die Beiträge dieses Bandes behandeln unter je unterschiedlichen temporalen Fokussen bildungswissenschaftliche Fragestellungen und verdeutlichen, wie und an welchen Stellen Zeit und Pädagogik untrennbar miteinander verbunden sind. Schließlich steht die Gewissheit, dass Zeit konstitutiv für Bildung ist und daher als Grundgestalt der Pädagogik wesentlich ist. Mit Beiträgen von Kathrin Berdelmann, Andreas Dörpinghaus, Peter Faulstich, Ursula Pfeiffer, Ortfried Schäffter, Sabine Schmidt-Lauff und Ina Katharina Uphoff. Über den Autor: Sabine Schmidt-Lauff, Jg. 1968, Prof. Dr. phil. habil., Lehrstuhl für Erwachsenenbildung und Weiterbildung an der Technischen Universität Chemnitz, beschäftigt sich neben zeitpolitischen und temporaltheoretischen Fragen zu Bildung und Lernen u.a. mit betrieblicher Weiterbildung, Professionalisierung und Professionalität in der Erwachsenenbildung und europäischen Perspektiven des Lebenslangen Lernens

Teilnahme an Weiterbildung in der Migrationsgesellschaft

Perspektiven deutscher Frauen mit »Migrationshintergrund«

Author: Alisha M.B. Heinemann

Publisher: transcript Verlag

ISBN:

Category: Education

Page: 328

View: 370

Mit dem demographischen Wandel steigt aktuell der Anteil von Personen mit einem sogenannten Migrationshintergrund in den nachwachsenden Generationen. Folglich nehmen auch die Ansprache neuer Zielgruppen als reguläre Weiterbildungsteilnehmende und deren Zugangsmöglichkeiten zu Weiterbildungseinrichtungen weiter an Bedeutung zu. Alisha M.B. Heinemann untersucht Perspektiven und Weiterbildungsteilnahmegründe der heterogenen Gruppe von deutschen Frauen mit einem sogenannten Migrationshintergrund. Die differenzierte rassismuskritische Analyse öffnet neue Zugänge und Perspektiven in der Erwachsenenbildungsforschung und präsentiert Hintergrundwissen für die Weiterbildungspraxis.

Geschichte der Erwachsenenbildung

Author: Ekkehard Nuissl

Publisher: W. Bertelsmann Verlag

ISBN:

Category:

Page: 95

View: 372

Informelles Lernen im Spiegel des Weiterbildungsmonitorings

Author: Katrin Kaufmann

Publisher: Springer-Verlag

ISBN:

Category: Education

Page: 287

View: 752

Trotz der zunehmenden - vor allem bildungspolitisch geprägten - Bedeutungszuschreibung des informellen Lernens als relevante Form der Bildungsbeteiligung Erwachsener, liegen in und für Deutschland aktuell keine Längsschnitt- oder Trendanalysen zur tatsächlichen Beteiligung vor. Auf der Grundlage der Scientific-Use-Files der Querschnitterhebungen 1994-2007 des Berichtssystems Weiterbildung (BSW) wurden für diese Studie die Möglichkeiten und Grenzen trendanalytischer Betrachtungen des informellen berufsbezogenen Lernens untersucht. Fokussiert werden Funktionen und kontextuelle Einbindungen in Erwerbstätigkeit der informellen Lernaktivitäten. Im Ergebnis zeigt sich einerseits die Relevanz einer differenzierteren Betrachtung informellen Lernens Erwachsener und darüber hinaus werden die Möglichkeiten trendanalytischer Betrachtungen von Beteiligungsmustern unter sich ändernden Erhebungsformaten deutlich.

Lernende verstehen

Lern- und Bildungschancen in betrieblichen Modernisierungsprojekten

Author: Joachim Ludwig

Publisher:

ISBN:

Category: Continuing education

Page: 374

View: 370

Netzwerke und Organisationsentwicklung in der Weiterbildung

Author: Timm C. Feld

Publisher: W. Bertelsmann Verlag

ISBN:

Category:

Page: 166

View: 657

Best Books