Search Results: excluding-immigrants-through-state-policy-a-comparative-study-routledge-advances-in-criminology

Qualitative Research in Criminology

Advances in Criminological Theory

Author: Wilson R. Palacios

Publisher: Routledge

ISBN: 1351495240

Category: Social Science

Page: 363

View: 2301

"This volume investigates the significant role qualitative research plays in expanding and refining our understandings of crime and justice. It features seventeen original essays that discuss the relationship between methodology and theory. The result is a theoretically engaged volume that explores the approaches of qualitative scholars in the collection and treatment of data in criminological scholarship.Among the key issues addressed in the volume are methodological rigor in qualitative research; movement between method, theory building, theoretical refinement and expansion; diversity of qualitative methodologies, from classic field research to contemporary innovations; and considerations of the future of qualitative criminological research.Qualitative research use has expanded rapidly in the last twenty years. This latest volume of Advances in Criminological Theory presents a cogent appraisal of qualitative criminology and the ways in which rigorous qualitative research contributes to theorizing about crime and justice."

Student Handbook of Criminal Justice and Criminology

Author: John Muncie,David Wilson

Publisher: Routledge

ISBN: 1135334331

Category: Law

Page: 328

View: 3766

Written by some of the leading criminologists in the country, this new title is a 'one-stop shop' for those who teach, study or are interested in criminology and the criminal justice systems of the UK.

Deprivation, State Interventions and Urban Communities in Britain, 1968–79

Author: Peter Shapely

Publisher: Routledge

ISBN: 1317125762

Category: History

Page: 372

View: 552

Focusing on a series of policy initiatives from the late 1960s through to the end of the 1970s, this book looks at how successive governments tried to address growing concerns about urban deprivation across Britain. It provides unique insights into policy and governance and into the socio-economic and cultural causes and consequences of poverty. Starting with the impact of redevelopment policies, immigration and the rise of the ‘inner city’, this book examines the pressures and challenges that explain the development of policy by successive Labour and Conservative governments. It looks at the effectiveness and limits of different community development approaches and at the inadequacies of policy in tackling urban deprivation. In doing so, the book highlights the restricted impact of pilot projects and reform of public services in resolving deprivation as well as the broader limits of social planning and state welfare. Crucially, it also plots the shift in policy from an emphasis on achieving statutory service efficiencies and rolling out social development programmes towards an ever-greater stress on regeneration and support for private capital as the solution to transforming the inner city.

Eine kurze Geschichte der Menschheit

Author: Yuval Noah Harari

Publisher: DVA

ISBN: 364110498X

Category: History

Page: 528

View: 4444

Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.

AQA A Level Sociology Student Book 1 (AQA A Level Sociology)

Author: Steve Chapman,Martin Holborn,Stephen Moore,Dave Aiken

Publisher: Collins Learning

ISBN: 0008158967

Category: Education

Page: 460

View: 432

This 4th edition of Collins’ respected AQA A-level Sociology series is updated for the 2015 AQA Sociology specifications. Covering AS and Year 1 of A-level, it will help students master the knowledge and skills they need to excel in their study and engage with contemporary society. This Student Book is approved by AQA.

Wieviel Kriminalität braucht die Gesellschaft?

Author: Nils Christie

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 9783406527876

Category: Crime

Page: 190

View: 9707

Crime and Insecurity

Author: Adam Crawford,Lecturer in Criminology and Criminal Justice Centre for Criminal Justice Studies Adam Crawford

Publisher: Routledge

ISBN: 113598915X

Category: POLITICAL SCIENCE

Page: 336

View: 573

Concerns over insecurity have become central issues in political debates across Europe and the western world, and crucial changes have followed in the wake of these concerns. This book contributes to an understanding of these developments.

An der Grenze

Die biotechnologische Überwachung von Migration

Author: Torsten Heinemann,Martin G. Weiß

Publisher: Campus Verlag

ISBN: 3593501414

Category: Social Science

Page: 204

View: 7542

Die Staaten der Europäischen Union haben in den vergangenen Jahren ein »biotechnologisches Grenzregime« errichtet, das über ein nahezu totales Wissen über die Körper von Einwanderern und Staatsbürgern verfügt. Die gesammelten biometrischen Daten reichen von Fingerabdrücken und Iris-Scans zur Identitätsfeststellung über Röntgenbilder des Körpers zum Zweck der Altersbestimmung bis hin zu DNAAnalysen im Rahmen von Familienzusammenführungen. Dieser interdisziplinäre Band bietet einen detaillierten Einblick in gegenwärtige biotechnologische Grenzregime im Kontext neoliberaler Herrschaftsstrukturen und analysiert zentrale politische, soziale und ethische Implikationen dieser Praxis.

Subject Guide to Books in Print

An Index to the Publishers' Trade List Annual

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: American literature

Page: N.A

View: 6601

Ökologie der Angst

das Leben mit der Katastrophe

Author: Mike Davis

Publisher: N.A

ISBN: 9783492238199

Category:

Page: 541

View: 5842

Women, Migration and Citizenship

Making Local, National and Transnational Connections

Author: Alexandra Dobrowolsky

Publisher: Routledge

ISBN: 1134779127

Category: Social Science

Page: 272

View: 315

Given the recent and rapid changes to migration patterns and citizenship processes, this volume provides a timely, compelling, empirical and theoretical study of the gendered implications of such developments. More specifically, it draws out the multiple connections between migration and citizenship concerns and practices for women. The collection features original research that examines women's diverse im/migrant and refugee experiences and exposes how gender ideologies and practices organize migrant citizenship, in its various dimensions, at the local, national and transnational levels. The volume contributes to theoretical debates on gender, migration and citizenship and provides new insights into their interrelation. It includes rich case studies that range from the Philippines and Somalia to the Caribbean and from Australasia to Canada and Britain. Designed to have a multidisciplinary appeal, it is suitable for courses on migration, diversity, gender, race, ethnicity, law and public policy, comparative politics and international relations.

Richter ohne Gesetz

Islamische Paralleljustiz gefährdet unseren Rechtsstaat

Author: Joachim Wagner

Publisher: Ullstein eBooks

ISBN: 3843701512

Category: Political Science

Page: 240

View: 5050

Muslimische Friedensrichter tragen keine Robe und haben keine juristische Ausbildung. Und doch sind sie Schlüsselfiguren einer islamischen Paralleljustiz, die das deutsche Rechtssystem zunehmend aushebelt. Gemeinsam mit deutschen Strafverteidigern setzen sie durch, dass Messerstecher, Betrüger und Mörder straflos bleiben. Polizei und Gerichte schauen den Machenschaften ohnmächtig zu. Joachim Wagner beschreibt spektakuläre Fälle und enthüllt, wie unsere Justiz vor einer fremden Rechtskultur kapituliert. Friedensrichter klingt nach einem ehrbaren Beruf. Doch unbemerkt von der Öffentlichkeit und sogar der Justiz hat sich in muslimisch geprägten Einwanderervierteln eine islamische Paralleljustiz etabliert. In den Verhandlungen zwischen den Täter- und Opferfamilien geht es oft alles andere als friedlich zu: Um Schulden einzutreiben oder die Gegenseite einzuschüchtern wird erpresst, geprügelt und geschossen und selbst mit Mord gedroht. Sind sich Täter und Opfer einig, wird die Strafjustiz massiv behindert. Richter erleben regelmäßig, dass sich Opfer und Zeugen schlagartig an nichts mehr erinnern, frühere Aussagen bagatellisieren oder Aussagen vor Gericht verweigern. Dadurch wird das Strafmonopol des deutschen Rechtsstaates systematisch unterlaufen. Joachim Wagner hat intensiv recherchiert. Er hat Strafakten analysiert und ausführlich Kriminalbeamte, Staatsanwälte, Richter, Strafverteidiger, Streitschlichter und Islamwissenschaftler interviewt. Sein Buch ist auch ein Justizkrimi, der in eine verborgene Welt führt: Es schildert die rätselhaften Rituale von Familien- und Stammesfehden und die Machtkämpfe von kriminellen arabischen und türkischen Clans.

1892 bis 1904

Author: Franz von Liszt

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3110901080

Category: Law

Page: 519

View: 9698

Die Struktur des Verhaltens

Author: Maurice Merleau-Ponty

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3110833107

Category: Philosophy

Page: 303

View: 2871

Guide to Reprints

Author, title

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Editions

Page: N.A

View: 969

Gender-Paradoxien

Author: Judith Lorber

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3663014835

Category: Social Science

Page: 494

View: 7998

Mit den Gender-Paradoxien erscheint das wichtigste Buch der in New York lebenden Feministin und Soziologin Judith Lorber in deutscher Sprache. Auf der Grundlage eines sozial-konstruktivistischen Ansatzes zeigt Lorber, wie die Unterschiede zwischen Frauen und Männern ebenso wie die Unterschiede zwischen Hetero- und Homosexuellen in der sozialen Praxis hergestellt und institutionalisiert werden. Dabei wird Gender als soziale Basis-Institution konzeptualisiert, die - vergleichbar den Institutionen Familie, Ökonomie und Religion - das soziale Leben in allen gesellschaftlichen Bereichen grundlegend strukturiert und prägt. Darüber hinaus nimmt Judith Lorber eine kategoriale Differenzierung zwischen Sex, Sexualität und Gender vor. Jede dieser Kategorien ist sozial konstruiert, und jede entzieht sich bei genauerer Betrachtung einer binären Ordnung.Zielsetzung des Buches ist ein Beitrag zur Beseitigung der Ungleichheiten zwischen Männern und Frauen. "Wenn die gender-Ungleichheit abgeschafft werden soll, müssen die gender entweder in jeder Hinsicht völlig gleichgestellt werden oder gender darf nicht länger eine zentrale soziale Kategorie sein, die bestimmt, welcher soziale Status einem Menschen zugewiesen wird."

Flüchtige Zeiten

Leben in der Ungewissheit

Author: Zygmunt Bauman

Publisher: Hamburger Edition HIS

ISBN: 3868545697

Category: Social Science

Page: 168

View: 8138

Wir leben in einer Welt des Übergangs von der "festen" zur "flüssigen" Moderne. Unsicherheit und Ungewissheit prägen den Alltag vieler Menschen, denen ohne stabile gesellschaftliche Formen und Institutionen ein Bezugsrahmen sowohl für ihr Handeln als auch für langfristige Lebenspläne fehlt und die sich gezwungen sehen, ihr Leben aus einer endlosen Abfolge von kurzfristigen Projekten und Episoden zusammenzuflicken. Konzepte wie "Karriere" oder "Fortschritt" können nur noch von wenigen aktiv verfolgt werden, und "in Sicherheit zu leben" bedeutet schon heute vielerorts - vorausgesetzt, man kann es sich leisten -, bewacht zu werden und abgeschottet zu sein von den Wirren der globalen Megacitys, von Armut und dem "menschlichen Abfall". Der renommierte Soziologe Zygmunt Bauman erkundet in diesem Band die endemische Unsicherheit, die unser heutiges Leben formt. In "flüchtigen Zeiten" wird dem Individuum ein sehr hohes Maß an Flexibilität und Anpassungsfähigkeit abverlangt und die permanente Bereitschaft, Taktiken zu ändern, Verpflichtungen und Loyalitäten ohne Bedauern fallenzulassen und Gelegenheiten je nach kurzfristiger Verfügbarkeit zu ergreifen. Leben bedeutet mit der Ungewissheit umzugehen.

Weltrisikogesellschaft

auf der Suche nach der verlorenen Sicherheit

Author: Ulrich Beck

Publisher: N.A

ISBN: 9783518460382

Category: Risk

Page: 439

View: 7437

Damals gab es die RAF, heute al-Qaida; damals fürchteten wir die Folgen von Tschernobyl, heute sagen Wissenschaftler eine Klimakatastrophe voraus. Finanzkrisen vernichten weltweit Existenzen, die Risiken durchdringen alle Lebensbereiche. Zugleich aber erö

Find eBook