Search Results: fairness-and-freedom-a-history-of-two-open-societies-new-zealand-and-the-united-states

Fairness and Freedom

A History of Two Open Societies: New Zealand and the United States

Author: David Hackett Fischer

Publisher: Oxford University Press

ISBN: 0199912955

Category: History

Page: 656

View: 3986

Fairness and Freedom compares the history of two open societies--New Zealand and the United States--with much in common. Both have democratic polities, mixed-enterprise economies, individuated societies, pluralist cultures, and a deep concern for human rights and the rule of law. But all of these elements take different forms, because constellations of value are far apart. The dream of living free is America's Polaris; fairness and natural justice are New Zealand's Southern Cross. Fischer asks why these similar countries went different ways. Both were founded by English-speaking colonists, but at different times and with disparate purposes. They lived in the first and second British Empires, which operated in very different ways. Indians and Maori were important agents of change, but to different ends. On the American frontier and in New Zealand's Bush, material possibilities and moral choices were not the same. Fischer takes the same comparative approach to parallel processes of nation-building and immigration, women's rights and racial wrongs, reform causes and conservative responses, war-fighting and peace-making, and global engagement in our own time--with similar results. On another level, this book expands Fischer's past work on liberty and freedom. It is the first book to be published on the history of fairness. And it also poses new questions in the old tradition of history and moral philosophy. Is it possible to be both fair and free? In a vast array of evidence, Fischer finds that the strengths of these great values are needed to correct their weaknesses. As many societies seek to become more open--never twice in the same way, an understanding of our differences is the only path to peace.

Imprisoned in English

The Hazards of English as a Default Language

Author: Anna Wierzbicka

Publisher: Oxford University Press

ISBN: 0199321507

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 287

View: 1070

Imprisoned in English argues that in the present English-dominated world, social sciences and the humanities are locked in a conceptual framework grounded in English and that scholars need to break away from this framework to reach a more universal, culture-independent perspective on things human.

Wohlstand und Armut der Nationen

Warum die einen reich und die anderen arm sind

Author: David Landes

Publisher: Siedler Verlag

ISBN: 3641051118

Category: History

Page: 688

View: 456

Das Standardwerk zur Wirtschaftsgeschichte Kaum eine Frage ist umstrittener und stärker mit Ideologie befrachtet als die, warum manche Länder wirtschaftlich äußerst erfolgreich sind, während andere unfähig scheinen, aus ihrer Armut herauszufinden. Liegt es am Klima? An der Kultur? An der Politik? In seiner umfassenden Geschichte über die Weltwirtschaft der letzten sechshundert Jahre entwickelt David Landes Antworten auf diese Fragen und bietet zugleich ein Standardwerk zur Geschichte der Weltwirtschaft.

Laudato si

Die Umwelt-Enzyklika des Papstes

Author: Franziskus (Papst),

Publisher: Verlag Herder GmbH

ISBN: 345180736X

Category: Religion

Page: 288

View: 1042

Mit großer Spannung wurde sie erwartet, auch von Nicht-Katholiken: Die Umwelt-Enzyklika von Papst Franziskus nimmt die heute entscheidenden Themen in den Blick; es geht um die geht um soziale, ökologische und politische Zusammenhänge. Wohl selten war ein päpstliches Schreiben so aktuell und brisant und vor allem relevant für alle Gesellschaftsschichten und Menschen weltweit. Mit "Laudato si" beweist Franziskus, dass die Kirche nach wie vor eine unverzichtbare Stimme im Diskurs zur Gestaltung der modernen Welt ist. Wer verstehen will, wie Papst und Kirche die großen Herausforderungen unserer Zeit bestehen wollen, kommt an diesem Werk nicht vorbei. Ein Muss für jeden, der an den drängenden Fragen unserer Zeit interessiert ist.

Eine Geschichte der Welt in 100 Objekten

Author: Neil MacGregor

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 3406621481

Category: History

Page: 816

View: 7894

"In diesem Buch machen wir uns auf zu einer Reise zurück in die Vergangenheit und quer über den Globus, um zu erfahren, wie die Menschen in den letzten zwei Millionen Jahren unsere Welt geprägt haben und ihrerseits von ihr geprägt wurden. Diese Geschichte wird ausschließlich erzählt durch Dinge, die Menschen gemacht haben Objekete, die mit großer Sorgfalt hergestellt und dann entweder bewundert und bewahrt oder benutzt, beschädigt und weggeworfen wurden. Ich habe einfach hundert Objekte von verschiedenen Punkten unserer Reise ausgewählt die Bandbreite reicht vom Kochtopf bis zur goldenen Galeone, vom steinzeitlichen Werkzeug bis zur Kreditkarte." Neil MacGregor "Dieses Buch ist so schön, so klug und so richtungweisend, dass es eigentlich in jede Bibliothek gehört." Tim Sommer, art Das Kunstmagazin "MacGregors Geschichte der Welt in 100 Objekten ist eines der wundervollsten Sachbücher der letzten Jahrzehnte." Alexander Cammann, Literaturen "Diese Geschichten sollten nie aufhören." Elisabeth von Thadden, DIE ZEIT "Macht süchtig." Tilman Spreckelsen, Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung

Democracy and Political Ignorance

Why Smaller Government Is Smarter

Author: Ilya Somin

Publisher: Stanford University Press

ISBN: 0804789312

Category: Law

Page: 280

View: 9099

One of the biggest problems with modern democracy is that most of the public is usually ignorant of politics and government. Often, many people understand that their votes are unlikely to change the outcome of an election and don't see the point in learning much about politics. This may be rational, but it creates a nation of people with little political knowledge and little ability to objectively evaluate what they do know. In Democracy and Political Ignorance, Ilya Somin mines the depths of ignorance in America and reveals the extent to which it is a major problem for democracy. Somin weighs various options for solving this problem, arguing that political ignorance is best mitigated and its effects lessened by decentralizing and limiting government. Somin provocatively argues that people make better decisions when they choose what to purchase in the market or which state or local government to live under, than when they vote at the ballot box, because they have stronger incentives to acquire relevant information and to use it wisely.

Eine Geschichte des amerikanischen Volkes

Author: Howard Zinn

Publisher: N.A

ISBN: 9783868201925

Category:

Page: 689

View: 2526

Geschichte Europas von 1945 bis zur Gegenwart

Author: Tony Judt

Publisher: N.A

ISBN: 9783596180318

Category: Europa - Geschichte 1945-2005

Page: 1024

View: 1402

Wikinomics

die Revolution im Netz

Author: Don Tapscott,Anthony D. Williams

Publisher: N.A

ISBN: 9783423345644

Category: Unternehmen - Netzwerkmanagement - Onlinegemeinde

Page: 324

View: 4564

Selkirks Insel

die wahre Geschichte von Robinson Crusoe

Author: Diana Souhami

Publisher: N.A

ISBN: 9783442152629

Category:

Page: 252

View: 8959

Kapitalismus und Freiheit

Author: Milton Friedman

Publisher: N.A

ISBN: 9783492239622

Category:

Page: 239

View: 9111

Gap Creek

Roman

Author: Robert Morgan,Isabella Nadolny

Publisher: N.A

ISBN: 9783423209427

Category: Appalachian Region, Southern

Page: 333

View: 5156

Die Entstehung des Wohlstands

wie Evolution die Wirtschaft antreibt

Author: Eric D. Beinhocker

Publisher: MI Wirtschaftsbuch

ISBN: 9783636030863

Category:

Page: 592

View: 4312

Anarchie, Staat, Utopia

Author: Robert Nozick

Publisher: N.A

ISBN: 9783789280993

Category:

Page: 479

View: 2385

Dieses Buch wendet sich gegen den uns immer mehr bedrohenden und wuchernden Moloch Staat. Es enthält eine aufsehenerregende philosophische Herausforderung an die verbreitetsten politischen und sozialen Auffassungen unserer Zeit, sowohl die liberalen, sozialistischen als auch konservativen. "Anarchie, Staat, Utopia" widerspricht der heute vorherrschenden Meinung, daß das Wohl der Menschen nur durch ein Mehr an Staat erreicht werden kann. Der Autor deckt einen Widerspruch unserer Gesellschaft auf, die einerseits soziale Sicherung durch den Staat fordert und andererseits ein Höchstmaß an individueller Freiheit beansprucht. Mit zwingender Logik, gedanklicher Tiefe und außerordentlichem Scharfsinn legt Nozick schonungslos dar, welcher Illusion unsere Gesellschaft erliegt, wenn sie der Maschinerie unseres Staates immer mehr Aufgaben aufbürdet, in der Erwartung, daß nur Bürokratie und Verwaltung in der Lage wären, die Probleme der Menschen zu lösen. Dieser scheinbar unaufhaltsamen Entwicklung stellt Nozick seine These eines Minimalstaates entgegen: Der Staat ist laut Nozick nur gerechtfertigt, wenn er streng auf die Funktion des Schutzes gegen Gewalt, Diebstahl, Betrug und Durchsetzung von Verträgen beschränkt wird. Jedes weitergehende staatliche Eingreifen würde, wie Nozick glänzend darlegt, notwendigerweise die Rechte des einzelnen verletzen. Daraus ergeben sich zwei bemerkenswerte Folgerungen, denen ausführlich nachgegangen wird: ”Der Staat darf seinen Zwangsapparat nicht dazu einsetzen, einige Bürger dazu zu bringen, anderen zu helfen oder jemandem um seines eigenen Wohles oder Schutzes willen etwas zu verbieten.

Hier, am Ende der Welt, lernen wir tanzen

Author: Lloyd Jones

Publisher: Rowohlt Verlag GmbH

ISBN: 3644034311

Category: Fiction

Page: 304

View: 5769

Jeder Tango beginnt mit einem Rückwärtsschritt: Neuseeland 1916. In einer abgelegenen Höhle an der Küste verstecken sich die junge Louise und der Klavierstimmer Schmidt vor den Wirren des Weltkriegs. Zum Zeitvertreib tanzen sie Tango, die Begleitmusik singen sie selbst. Sie kommen sich näher, aber schon bald holt die Wirklichkeit sie ein. Erst Jahre später begegnen sie sich in Buenos Aires ein zweites Mal. Schmidt hat indes geheiratet, wird bald Vater, und so bleiben ihnen wieder nur der Tanz und die Lieder Carlos Gardels. Ein Schritt nach vorn: zwei Generationen später trifft die elegante Rosa, Schmidts Enkelin, auf den jungen Studenten Lionel, der in ihrem Restaurant in Wellington Teller wäscht. Auf den Spuren des Großvaters führt sie ihn in die Welt des Tangos ein, beschwört den Zauber der Vergangenheit herauf, und eine weitere Affäre nimmt ihren Lauf. Lloyd Jones verwandelt die melancholischen Klänge des argentinischen Tangos in kraftvolle, sinnliche Prosa. Tanzend verlassen seine Figuren den gewohnten Alltag, finden in der Fremde zueinander und entdecken die Heimat neu. Für die Dauer eines Liedes scheint alles möglich, auch wenn die Realität jenseits der Tanzfläche eine andere sein mag.

Parrot und Olivier in Amerika

Roman

Author: Peter Carey

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3104007454

Category: Fiction

Page: 500

View: 8973

Parrot und Olivier sind zwei Schiffbrüchige des Lebens: Olivier ist ein junger Adliger und auf der Flucht vor den Wirren nach der Französischen Revolution, Parrot ist der buntscheckige Sohn eines englischen Wanderdruckers. Das Schicksal spannt sie zusammen und schickt sie nach Amerika, wo ein jeder alles werden kann. In einem wilden Parforceritt lernt das ungleiche Paar neue Lektionen in Liebe, Kunst und freiem Unternehmertum. Peter Careys Roman sprüht vor Witz und Fabulierlust; er ist eine Liebeserklärung an das Leben.

Sprache und ihre Struktur

Grundbegriffe der Linguistik

Author: Ronald W. Langacker

Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG

ISBN: 3110947005

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 296

View: 9812

Die Buchreihe Konzepte der Sprach- und Literaturwissenschaft gibt Aufschluss über Prinzipien, Probleme und Verfahrensweisen philologischer Forschung im weitesten Sinne und dient einer Bestimmung des Standorts der Linguistik und Literaturwissenschaft. Die Reihe übergreift Einzelsprachen und Einzelliteraturen. Sie stellt sich in den Dienst der Reflexion und Grundlegung einer allgemeinen Sprach- und Literaturwissenschaft. Die Bände sind zum Teil informierende Einführungen, zum Teil wissenschaftliche Diskussionsbeiträge.

Der Wert des Privaten

Author: Beate Rössler

Publisher: N.A

ISBN: 9783518291306

Category: Privacy

Page: 379

View: 2829

Find eBook