Search Results: familienbildung-in-deutschland-anfang-der-90er-jahre

Familienbildung in Deutschland Anfang der 90er Jahre

Demographische Trends, individuelle Einstellungen und sozio-ökonomische Bedingungen. Ergebnisse des deutschen Family and Fertility Survey

Author: Juliane Roloff,Jürgen Dorbitz

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3663100375

Category: Social Science

Page: 306

View: 9660

Im Jahre 1992 ist im Rahmen eines internationalen Forschungsprojektes durch das Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung der Family and Fertility Survey (FFS) in West- und Ostdeutschland in Kombination mit dem Population Policy Acceptance Survey (PPA) erhoben werden. Im vorliegenden Band ‚Familienbildung in Deutschland Anfang der 90er Jahre Demographische Trends, individuelle Einstellungen und sozio-ökonomische Bedingungen' werden nun die wichtigsten Ergebnisse verschiedener FFS- und PPA-Auswertungsprojekte aus Einzelveröffentlichungen in komprimierter Form vorgestellt. Hauptanliegen dieser Veröffentlichung ist es, Bilder der Familie in Deutschland zu zeichnen und Aussagen zu ihrer Überlebensfähgikeit und damit zu den zukünftigen Fertilitätstrends zu gewinnen. Diese immer wieder aktuelle Problemstellung hatte Anfang der 90erJahre mit der deutschen Wiedervereinigung und dem damit einhergehenden Wandel der demographischen Situation in Ostdeutschland ein besonderes Gewicht. So wird der Frage nachgegangen, ob sich mit dem Verhaltenswandel auch die Einstellungen zur Familie geändert haben, ob es Anzeichen einer längerfristigen Divergenz in den Verhaltensmustern zwischen West- und Ostdeutschland gibt. Aber auch für Westdeutschland harrten drängende Fragen einer Beantwortung hinsichtlich der Zukunft der Familie.

Generationenbeziehungen in Familie und Gesellschaft

Author: Kurt Lüscher,Ludwig Liegle

Publisher: UTB

ISBN: 383852425X

Category: Social Science

Page: 372

View: 3632

Kurt Lüscher und Ludwig Liegle stellen dar, welche Vorstellungen von Generationen es im Alltag, in der Politik und in den Sozialwissenschaften gibt. Sie zeigen, wie und wo heute Generationenbeziehungen erfahren und gelebt werden und legen dar, welche Bedeutung die Generationenfrage für die Entwicklung von Kultur und Person hat. Sie befassen sich darüber hinaus mit den Feldern einer Generationenpolitik und geben einen Überblick, in welchem Verhältnis Konflikt, Solidarität und Ambivalenz in Generationebeziehungen zueinander stehen. Der Band schließt mit einer systematischen Zusammenfassung der vielfältigen Daten und Forschungsbefunde und dem Vorschlag für eine Generationentheorie in fächerübergreifender Perspektive.

Die Alten der Zukunft

Eine bevölkerungsstatistische Analyse

Author: Ralf Mai

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 366309670X

Category: Social Science

Page: 325

View: 7438

Durch das anhaltende Geburtendefizit und die steigende Lebenserwartung altert die Bevölkerung Deutschlands immer stärker. Die Gesellschaft sieht sich damit einem demografischen Wandel gegenüber, der in Zukunft die verschiedensten Bereiche beeinflussen wird. Das Buch beschreibt die vergangenen und aktuellen demografischen Trends sowie den zukünftigen Verlauf der Alterung in Deutschland anhand einer Vielzahl verschiedener Daten und Modellrechnungen.

Sozialpolitik und soziale Lage in Deutschland

Band 2: Gesundheit, Familie, Alter und Soziale Dienste

Author: Gerhard Freiling,Gerhard Naegele,Reinhard Bispinck,Klaus Hofemann,Jennifer Neubauer

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3531918389

Category: Political Science

Page: 616

View: 5702

Das völlig überarbeitete und erweiterte Hand- und Lehrbuch bietet in zwei Bänden einen breiten empirischen Überblick über die Arbeits- und Lebensverhältnisse in Deutschland und die zentralen sozialen Problemlagen. Im Mittelpunkt der Darstellung stehen Arbeitsmarkt, Arbeitslosigkeit und Arbeitsbedingungen, Einkommensverteilung und Armut, Krankheit und Pflegebedürftigkeit sowie die Lebenslagen von Familien und von älteren Menschen. Das Buch gibt nicht nur den aktuellen Stand der Gesetzeslage wieder, sondern greift auch in die gegenwärtige theoretische und politische Diskussion um die Zukunft des Sozialstaates in Deutschland ein. Es wendet sich an Studierende und Lehrende an Hochschulen, Schulen, Bildungseinrichtungen sowie an Experten in Verwaltungen, Verbänden und Gewerkschaften.

Familie und Geschlecht

Eine neue Grundlegung der Familiensoziologie

Author: Cornelia Helfferich

Publisher: UTB

ISBN: 3825246620

Category: Social Science

Page: 302

View: 9090

Wer bisher einen geschlechtertheoretischen Anschluss der Familiensoziologie vermisste, wird in diesem Buch fündig. Die Autorin zeigt auf, dass das Paar und die Kernfamilie nicht (nur) auf der Einteilung in zwei Geschlechter beruhen, sondern entlang des biografischen Prozesses mit vielen kleinen und größeren Verschiebungen erst hergestellt werden. Die geschlechterbezogen konservative Familiensoziologie wird so endlich auf den Kopf gestellt und um eine grundlegende Perspektive erweitert.

Zeitschrift für Bevölkerungswissenschaft

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Demography

Page: N.A

View: 6644

Die demographische Entwicklung in den Bundesländern Deutschlands

Author: Juliane Roloff

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Germany

Page: 193

View: 9827

Deutschland Archiv

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Germany

Page: N.A

View: 4562

Neuere Entwicklungen in der Beziehungs- und Familienforschung

Vorstudien zum Beziehungs- und Familenentwicklungspanel (PAIRFAM)

Author: Michael Feldhaus,Johannes Huinink

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Families

Page: 481

View: 9916

Kinderwelten

Anthropologie - Geschichte - Kulturvergleich

Author: Kurt W. Alt,Ariane Kemkes-Grottenthaler

Publisher: Böhlau Verlag Köln Weimar

ISBN: N.A

Category: Children

Page: 501

View: 917

Geschichte - Kulturgeschichte.

Lebensform Familie

Zukunftsfrage für Europa ; 10. Internationaler Kongress Renovabis 2006

Author: Christof Dahm

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Domestic relations

Page: 271

View: 2601

Wirtschaft und Statistik

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Germany

Page: N.A

View: 8478

Vols. for 1949- include separately-paged section: Statistische Monatszahlen.

WZB Mitteilungen

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Economic development

Page: N.A

View: 4442

Familienbildung und Kinderwunsch in Deutschland: Lebensverlaufe Alleinerziehender in West- und Ostdeutschland

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Family life surveys

Page: N.A

View: 6974

Demographische Vorausschätzungen

Grenzen und Möglichkeiten, Methoden und Ziele : Vorträge auf der gemeinsamen Sitzung des Arbeitskreises "Bevölkerungswissenschaftliche Methoden" der Deutschen Gesellschaft für Bevölkerungswissenschaft und des Ausschusses für Regionalstatistik der Deutschen Statistischen Gesellschaft im Rahmen der Statistischen Woche in Nürnberg am 26./27. September 2000

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Population forecasting

Page: 139

View: 7588

Vorgänge

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category:

Page: N.A

View: 8160

Familie in Griechenland und Deutschland: Eine vergleichende Darstellung der familiendemographischen Trends und Einstellungen der Bevölkerungen

Author: Judith Katenbrink

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3638362639

Category: Social Science

Page: 32

View: 1892

Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Soziologie - Familie, Frauen, Männer, Sexualität, Geschlechter, Note: 1,5, Universität Osnabrück, 47 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: [...] Das Thema der vorliegenden Arbeit ist die Familie in Deutschland und Griechenland im Spiegel von familiendemographischen Trends und Einstellungen beider Bevölkerungen. Besonderer Schwerpunkt liegt hierbei auf der Rolle der Frau innerhalb der Familie, und auf der Gleichberechtigung zwischen Mann und Frau. Ich möchte in dieser Arbeit die Situation und den Zustand der Familie in Griechenland und Deutschland Ende der 90er Jahre anhand von familiendemographischen Trends aufzeigen, sowie Ähnlichkeiten und Unterschiede zwischen den beiden Ländern verdeutlichen (Kapitel 1). Vereinzelt werden hierzu Daten zum zeitlichen Vergleich herangezogen, um den Wandel der Familienformen zu dokumentieren. Im zweiten Kapitel werden die Einstellungen der griechischen und der deutschen Bevölkerung zur Familie und zur Rolle der Frau dargestellt. Anschließend (Kapitel 3) werden diese beiden Aspekte miteinander in Kontext gesetzt, um zu veranschaulichen, ob und in wie weit Wirklichkeit und Einstellungen zum Thema Familie und Gleichberechtigung übereinstimmen.

Kriege und Werte

Studien zur Gewaltgeschichte des 20. Jahrhunderts

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: War and society

Page: 316

View: 4179

Baden-Württemberg in Wort und Zahl

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Baden-Württemberg (Germany)

Page: N.A

View: 4094

Familienpolitik der Schweiz im Ländervergleich

Author: Irene Gerlach,Switzerland. Bundesamt für Sozialversicherung,Universität Münster. Institut für Politikwissenschaft

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Family policy

Page: 135

View: 1498

Find eBook