Search Results: fascism-and-dictatorship-the-third-international-and-the-problem-of-fascism

Fascism and Dictatorship

The Third International and the Problem of Fascism

Author: Nicos Poulantzas

Publisher: Verso Trade

ISBN: 178663581X

Category: Fascism

Page: 400

View: 7278

Poulantzas's book is the first major Marxist study of German and Italian fascism to appear since the Second World War. It carefully distinguishes between fascism as a mass movement before the seizure of power and fascism as an entrenched machinery of dictatorship. It compares the distinct class components of the counter-revolutionary blocs mobilzed by fascism in Germany and Italy; analyses the changing relations between the petty bourgeoisie and big capital in the evolution of fascism; discusses the structures of the fascist state itself, as an emergency regime for the defense of capital; and provides a sustained and documented criticism of official Comintern attitudes and policies towards fascism in the fateful years after the Versailles settlement. Fascism and Dictatorship represents a challenging synthesis of factual evidence and conceptual analysis that has been rare in Marxist political theory to date.

Fascism and dictatorship

the Third International and the problem of fascism

Author: Nicos Ar Poulantzas

Publisher: New Left Books

ISBN: N.A

Category: Political Science

Page: 366

View: 4293

Faschismus

Eine Warnung

Author: Madeleine Albright

Publisher: Dumont Buchverlag

ISBN: 3832184104

Category: Political Science

Page: 320

View: 3052

»Manche mögen dieses Buch und besonders seinen Titel alarmierend finden. Gut!« MADELEINE ALBRIGHT Weltweit kommt es zu einem Wiedererstarken anti-demokratischer, repressiver und zerstörerischer Kräfte. Die ehemalige amerikanische Außenministerin Madeleine Albright zeigt, welche großen Ähnlichkeiten diese mit dem Faschismus des 20. Jahrhunderts haben. Die faschistischen Tendenzen treten wieder in Erscheinung und greifen in Europa, Teilen Asiens und den Vereinigten Staaten um sich. Albrights Familie stammt aus Prag und floh zweimal: zuerst vor den Nationalsozialisten, später vor dem kommunistischen Regime. Auf Grundlage dieser Erlebnisse und der Erfahrungen, die sie im Laufe ihrer diplomatischen Karriere sammelte, zeichnet sie die Gründe für die Rückkehr des Faschismus nach. Sie identifiziert die Faktoren, die zu seinem Aufstieg beitragen und warnt eindringlich vor den Folgen. Doch Madeleine Albright bietet auch klare Lösungsansätze an, etwa die Veränderung der Arbeitsbedingungen und das Verständnis für die Bedürfnisse der Menschen nach Kontinuität und moralischer Beständigkeit. Sie zeigt, dass allein die Demokratie politische und gesellschaftliche Konflikte mit Rationalität und offenen Diskussionen lösen kann.

Wie Demokratien sterben

Und was wir dagegen tun können

Author: Steven Levitsky,Daniel Ziblatt

Publisher: DVA

ISBN: 3641222915

Category: Political Science

Page: 320

View: 8525

Ausgezeichnet mit dem NDR Kultur Sachbuchpreis 2018 als bestes Sachbuch des Jahres Demokratien sterben mit einem Knall oder mit einem Wimmern. Der Knall, also das oft gewaltsame Ende einer Demokratie durch einen Putsch, einen Krieg oder eine Revolution, ist spektakulärer. Doch das Dahinsiechen einer Demokratie, das Sterben mit einem Wimmern, ist alltäglicher – und gefährlicher, weil die Bürger meist erst aufwachen, wenn es zu spät ist. Mit Blick auf die USA, Lateinamerika und Europa zeigen die beiden Politologen Steven Levitsky und Daniel Ziblatt, woran wir erkennen, dass demokratische Institutionen und Prozesse ausgehöhlt werden. Und sie sagen, an welchen Punkten wir eingreifen können, um diese Entwicklung zu stoppen. Denn mit gezielter Gegenwehr lässt sich die Demokratie retten – auch vom Sterbebett.

Der Faschismus in seiner Epoche

Action française, Italienischer Faschismus, Nationalsozialismus

Author: Ernst Nolte

Publisher: N.A

ISBN: 9783492203654

Category: Fascism

Page: 633

View: 1177

Der Weg in die Unfreiheit

Russland - Europa - Amerika

Author: Timothy Snyder

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 3406725023

Category: Political Science

Page: 376

View: 6170

Gleichheit oder Oligarchie, Individualismus oder Unfreiheit, Wahrheit oder Fake News – die Welt, wie wir sie kannten, steht am Scheideweg. Viel hat der Westen selbst dazu beigetragen. Aber er hat auch mächtige Feinde, die seine Institutionen mit allen Mitteln – von der Finanzierung des Rechtspopulismus in Europa bis zum Cyberwar – untergraben wollen. Wer diese Gegner sind, wie sie vorgehen und wie bedrohlich die Lage ist, das beschreibt das aufsehenerregende neue Buch von Tim Snyder. Mit dem Ende des Kalten Krieges hatten die liberalen Demokratien des Westens gesiegt. Von nun an würde die Menschheit eine friedvolle, globalisierte Zukunft erwarten. Doch das war ein Irrtum. Seit Putin seine Macht in Russland etabliert hat, rollt eine Welle des Autoritarismus von Osten nach Westen, die Europ... a erfasst hat und mit Donald Trump auch im Weißen Haus angekommen ist. Tim Snyder, Autor des Weltbestsellers «Über Tyrannei», beschreibt in seinem Buch den Aufstieg dieser neuen «rechten Internationalen», schildert ihre bedrohlichen Ziele und zeigt, wie sehr die Grundlagen unserer Demokratie in Gefahr sind.

Fighting fascism: the British Left and the rise of fascism, 1919-39

Author: Keith Hodgson

Publisher: Manchester University Press

ISBN: 1847797571

Category: History

Page: 256

View: 2839

In the years between the two world wars, the parties of the left had to confront new and frightening movements which were intent on their complete destruction. Fascism triumphed in Italy, Germany, Spain and elsewhere, coming to power after intense struggles with the labour movements of those countries. Yet in Britain, the left was able to confront the challenge of fascism effectively by understanding the nature of the threat, and by evolving tactics which played a crucial role in preventing British fascist movements from growing and developing as they had elsewhere. This book examines the analyses of fascism put forward by British socialists and communists, explains the anti-fascist strategies they proposed, and assesses the reasons for their effectiveness. In recounting the theories and actions of the Labour Party, the TUC, the Communist Party of Great Britain and other left-wing groups, the work seeks to explain their different approaches, while at the same time highlighting the common thread that linked all their interpretations of fascism. The author seeks to redress an imbalance which has led to the ideas and actions of British anti-fascists being less well covered than those of their counterparts in Europe. The work is also a contribution to the ongoing debate regarding the nature of fascism, and of its neglected antithesis, anti-fascism. It will appeal to students and scholars of British history and politics in the inter-war period, as well as to those interested in the political ideologies of the left and the right.

Über Tyrannei

Zwanzig Lektionen für den Widerstand

Author: Timothy Snyder

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 3406711472

Category: Political Science

Page: 127

View: 9457

Wir sind nicht klüger als die Menschen, die erlebt haben, wie überall in Europa die Demokratie unterging und Faschismus, Nationalsozialismus und Kommunismus kamen. Aber einen Vorteil haben wir. Wir können aus ihren Erfahrungen lernen. „Leiste keinen vorauseilenden Gehorsam.“ So lautet die erste von 20 Lektionen für den Widerstand, mit denen Timothy Snyder die Bürger der Vereinigten Staaten von Amerika vorbereitet auf das, was gestern noch unvorstellbar zu sein schien: einen Präsidenten, der das Gesicht der Demokratie verstümmelt und eine rechtsradikale Tyrannei errichtet. Doch nicht nur in den USA sind Populismus und autoritäres Führertum auf dem Vormarsch. Auch in Europa rückt die Gefahr von rechts immer näher – als ob es das 20. Jahrhundert und seine blutigen Lehren niemals gegeben hätte. Snyders historische Lektionen, die international Aufsehen erregt haben, sind ein Leitfaden für alle, die jetzt handeln wollen - und nicht erst, wenn es zu spät ist. Lektion 8: „Setze ein Zeichen.“ Dieses Buch tut es. Tun Sie es auch.

Die Massenpsychologie des Faschismus

Author: Wilhelm Reich

Publisher: N.A

ISBN: 9783865390288

Category: Fascism

Page: 351

View: 2527

Eine Kritik des Faschismus lässt sich ohne Wilhelm Reichs Massenpsychologie des Faschismus nicht mehr denken. Als erster durchschaute Reich mit seinem klinisch und soziologisch geschulten Blick den fundamentalen Zusammenhang zwischen autoritärer Triebunterdrückung und faschistischer Ideologie. Er analysiert in der Massenpsychologie die Gestik, Phraseologie, die moralischen Schemata und Aktionen der "Hitlerei" und weist in ihnen die Verschiebung von Sexualangst zu einem Mystizismus nach, der zu einem irrationalen Mechanismus chronischer Abhängigkeit führt. In der vorliegenden Ausgabe sieht Reich den Faschismus nicht mehr auf einzelne Staaten beschränkt, sondern erkennt ihn als Gefahr der modernen Massengesellschaft überhaupt.

Die Welle

Author: Morton Rhue

Publisher: Ravensburger Buchverlag Otto Maier GmbH

ISBN: 3473383899

Category: Juvenile Fiction

Page: 186

View: 4066

MACHT DURCH DISZIPLIN! MACHT DURCH GEMEINSCHAFT! MACHT DURCH HANDELN! Wie entsteht Faschismus? Ein junger Lehrer entschließt sich zu einem ungewöhnlichen Experiment. Er möchte seinen Schülern beweisen, dass Anfälligkeit für faschistoides Handeln und Denken nicht etwas ist, das nur andere Menschen betrifft - Faschismus ist hier mitten unter uns und in jedem von uns. Doch die »Bewegung«, die er auslöst, droht ihn und sein Vorhaben zu überrollen: Das Experiment gerät außer Kontrolle. Morton Rhues Klassiker DIE WELLE beschreibt eindringlich und gegenwartsbezogen wie leicht Menschen verführt, manipuliert und instrumentalisieren werden können. Basierend auf den wahren Begebenheiten an einer Highschool im kalifornischen Palo Alto.

The Longue Durée of the Far-Right

An International Historical Sociology

Author: Richard Saull,Alexander Anievas,Neil Davidson,Adam Fabry

Publisher: Routledge

ISBN: 1317664051

Category: Political Science

Page: 238

View: 7459

This volume brings together a number of international scholars to offer an original analysis of far-right movements and politics, challenging the existing literature through a very different methodological and theoretical perspective. The approach offered here is that of ‘longue durée’ analysis, whereby the far-right is understood as an evolving subject of capitalist modernity. The authors argue that an assessment of the contemporary characteristics of the far-right needs to consider the ways in which it is a product of deeper and longer-term structures of socio-economic and political development, than, for example, the inter-war crises of capitalism. The book aims to provide a critical and theoretically-informed assessment of the history of the far-right that centres on the international as key to any understanding its evolution, and which distinguishes between the fascist and non-fascist variants as an essential precondition for comprehending the far-right presence in contemporary politics

Uncertain Empire

American History and the Idea of the Cold War

Author: Joel Isaac,Duncan Bell

Publisher: Oxford University Press

ISBN: 0199986665

Category: History

Page: 314

View: 7314

Historians have long understood that the notion of "the cold war" is richly metaphorical, if not paradoxical. The conflict between the United States and the Soviet Union was a war that fell ambiguously short of war, an armed truce that produced considerable bloodshed. Yet scholars in the rapidly expanding field of Cold War studies have seldom paused to consider the conceptual and chronological foundations of the idea of the Cold War itself. In Uncertain Empire, a group of leading scholars takes up the challenge of making sense of the idea of the Cold War and its application to the writing of American history. They interrogate the concept from a wide range of disciplinary vantage points--diplomatic history, the history of science, literary criticism, cultural history, and the history of religion--highlighting the diversity of methods and approaches in contemporary Cold War studies. Animating the volume as a whole is a question about the extent to which the Cold War was an American invention. Uncertain Empire brings debates over national, global, and transnational history into focus and offers students of the Cold War a new framework for considering recent developments in the field.

Erbschaft dieser Zeit

Author: Ernst Bloch

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Germany

Page: 415

View: 1700

Mein Kampf

Author: Adolf Hitler

Publisher: Createspace Independent Publishing Platform

ISBN: 9781983638206

Category:

Page: 822

View: 436

Published in the German language, this is the infamous Main Kampf, by Adolf Hitler.

Die Verdammten dieser Erde

Author: Frantz Fanon,Jean-Paul Sartre

Publisher: N.A

ISBN: 9783518371688

Category: Afrika - Entkolonialisierung

Page: 266

View: 3063

The Seizure of Power

Fascism in Italy, 1919-1929

Author: Professor Adrian Lyttelton,Adrian Lyttelton

Publisher: Routledge

ISBN: 1135771340

Category: History

Page: 576

View: 8545

This volume is a study of Fascism in its country of origin, Italy. It describes the impact of a new type of political movement on Italian government and society. The Fascist seizure of power did not begin or end with Mussolini's famous March on Rome in 1922; it was achieved rather by gradual subversion of the liberal order, which involved not only the destruction of all political opposition but also the creation of new institutions designed to control economic and cultural life. A classic work of wide-ranging scholarship, this book is here republished with a new preface by the author and will be essential reading for all students of Fascism and international history.

Social Media, Politics and the State

Protests, Revolutions, Riots, Crime and Policing in the Age of Facebook, Twitter and YouTube

Author: Daniel Trottier,Christian Fuchs

Publisher: Routledge

ISBN: 1317655478

Category: Social Science

Page: 264

View: 7036

This book is the essential guide for understanding how state power and politics are contested and exercised on social media. It brings together contributions by social media scholars who explore the connection of social media with revolutions, uprising, protests, power and counter-power, hacktivism, the state, policing and surveillance. It shows how collective action and state power are related and conflict as two dialectical sides of social media power, and how power and counter-power are distributed in this dialectic. Theoretically focused and empirically rigorous research considers the two-sided contradictory nature of power in relation to social media and politics. Chapters cover social media in the context of phenomena such as contemporary revolutions in Egypt and other countries, populism 2.0, anti-austerity protests, the fascist movement in Greece's crisis, Anonymous and police surveillance.

Das ist bei uns nicht möglich

Roman

Author: Sinclair Lewis

Publisher: Aufbau Digital

ISBN: 3841213731

Category: Fiction

Page: 448

View: 1401

Sinclair Lewis’ Roman aus dem Jahr 1935 führt einen Antihelden vor, der mit seinen Hetzreden die Begeisterung unzufriedener Wähler entfacht. Durch seine Lügen und eine Rhetorik des Populismus und der Ressentiments wird er Präsident der Vereinigten Staaten. Das klingt vertraut? „Eine unheimliche Vorwegnahme der aktuellen Ereignisse.“ The Guardian „Ein Populist im Weißen Haus? Literaturnobelpreisträger Sinclair Lewis hat es vor 80 Jahren durchgespielt.“ DIE ZEIT „Sinclair Lewis ist wieder aktuell.“ der Freitag „Ein Meister des absoluten Realismus." Bob Dylan 1935 in den USA ein aufsehenerregender Bestseller, heute wieder eine Sensation und aktuell wie selten zuvor. In der Übersetzung des bekannten Exilautors und Kleist-Preis-Trägers Hans Meisel – mit einem Nachwort von Jan Brandt. Sinclair Lewis wusste durch seine Frau Dorothy Thompson, Auslandskorrespondentin in Berlin, über den Aufstieg der Nazis Bescheid. In den USA beobachtete er, wie die Populisten nach Wirtschaftskrise und Sozialreformen des New Deal immer weiter an Einfluss gewannen. Der radikale Senator Huey Long versuchte Präsident Roosevelt aus dem Amt zu drängen, bevor Long 1935 einem Attentat zum Opfer fiel. Lewis diente er als Vorbild für den fanatischen Verführer Buzz Windrip in seinem Roman. Buzz Windrip, für seine Gegner ein „ungebildeter Lügner mit idiotischer Weltanschauung“ und ein gefährlicher Populist, will Präsidentschaftskandidat werden. Er gibt vor, sich für die kleinen Leute einzusetzen, und verspricht, „aus Amerika wieder ein stolzes Land zu machen“. Trotz völlig unglaubwürdiger Versprechen laufen ihm die Wähler zu, und er zieht ins Weiße Haus ein. Sogleich regiert er wie ein absolutistischer Herrscher, beschneidet die Freiheiten der Minderheiten, legt sich mit Mexiko an und lässt seine Kritiker rabiat verfolgen. Einer davon ist der liberale Zeitungsherausgeber Doremus Jessup, der sich nicht mundtot machen lassen will.

Die Deutungen des Faschismus

Author: Renzo De Felice

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Fascism

Page: 303

View: 9362

Find eBook