Search Results: girls-violence-myths-and-realities-suny-series-in-women-crime-and-criminology

Girls' Violence

Myths and Realities

Author: Christine Alder,Anne Worrall

Publisher: SUNY Press

ISBN: 0791484912

Category: Social Science

Page: 228

View: 720

A critical look at the perceived increase in girls' violence from a range of disciplinary and geographical perspectives.

Offending Youth

Sex, Crime and Justice

Author: Kerry Carrington,Margaret Pereira

Publisher: Federation Press

ISBN: 9781862877597

Category: Social Science

Page: 211

View: 9457

Rates of female delinquency, especially for violent crimes, are increasing in most common law countries. At the same time the growth in cyber-bullying, especially among girls, appears to be a related global phenomenon.While the gender gap in delinquency is narrowing in Australia, United States, Canada and the United Kingdom, boys continue to dominate the youth who commit crime and have a virtual monopoly over sexually violent crimes. Indigenous youth continue to be vastly over-represented in the juvenile justice system in every Australian jurisdiction. The Indigenisation of delinquency is a persistent problem in other countries such as Canada and New Zealand.Young people who gather in public places are susceptible to being perceived as somehow threatening or riotous, attracting more than their share of public order policing. Professional football has been marred by repeated scandals involving sexual assault, violence and drunkenness. Given the cultural significance of footballers as role models to thousands, if not millions, of young men around the world, it is vitally important to address this problem. Offending Youth explores these key contemporary patterns of delinquency, the response to these by the juvenile justice agencies and moreover what can be done to address these problems.The book also analyses the major policy and legislative changes from the nineteenth to twenty first centuries, chiefly the shift the penal welfarism to diversion and restorative justice. Using original cases studied by Carrington twenty years ago, Offending Youth illustrates how penal welfarism criminalised young people from socially marginal backgrounds, especially Aboriginal children, children from single parent families, family-less children, state wards and young people living in poverty or in housing commission estates. A number of inquiries in Australia and the United Kingdom have since established that children committed to these institutions, supposedly for their own good, experienced systemic physical, sexual and psychological abuse during their institutionalisation. The book is dedicated to the survivors of these institutions who only now are receiving official recognition of the injustices they suffered.The underlying philosophy of juvenile justice has fundamentally shifted away from penal welfarism to embrace positive policy responses to juvenile crime, such as youth conferencing, cautions, warnings, restorative justice, circle sentencing and diversion examined in the concluding chapter.Offending Youth is aimed at a broad readership including policy makers, juvenile justice professionals, youth workers, families, teachers, politicians as well as students and academics in criminology, policing, gender studies, masculinity studies, Indigenous studies, justice studies, youth studies and the sociology of youth and deviance more generally.

American Book Publishing Record

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: American literature

Page: N.A

View: 1162

Eine kurze Geschichte der Menschheit

Author: Yuval Noah Harari

Publisher: DVA

ISBN: 364110498X

Category: History

Page: 528

View: 6437

Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.

Victimology

A Text/Reader

Author: Leah E. Daigle

Publisher: SAGE

ISBN: 1412987326

Category: Political Science

Page: 640

View: 7964

This book will be a text/reader that provides an overview of the field of victimology. Unlike existing victimology textbooks, it includes previously published articles on victimology combined with original text that provides background information relevant to the section and context for the articles. In this way, it seeks to relay the history and development of the field of victimology, the extent to which and why people are victimized, how the criminal justice system and other social services interact with victims and each other, and information about specific types of victimization. Victimology: A Text/Reader will have an overarching focus on the extent, causes, and responses to victimization.

Jugendkriminalität und Jugendgewalt

Empirische Befunde und Perspektiven für die Prävention

Author: Thomas Görgen,Anabel Taefi,Benjamin Kraus,Daniel Wagner

Publisher: N.A

ISBN: 9783866762343

Category:

Page: 141

View: 4358

Justice quarterly

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Social Science

Page: N.A

View: 1764

Verlust

Trauer und Depression

Author: John Bowlby

Publisher: N.A

ISBN: 9783497018321

Category:

Page: 479

View: 4130

Das andere Geschlecht

Sitte und Sexus der Frau

Author: Simone de Beauvoir

Publisher: Rowohlt Verlag GmbH

ISBN: 3644051615

Category: Social Science

Page: 944

View: 6635

Das berühmte Standardwerk von Simone de Beauvoir. Die universelle Standortbestimmung der Frau, die aus jahrtausendealter Abhängigkeit von männlicher Vorherrschaft ausgebrochen ist, hat nichts an Gültigkeit eingebüßt. Die Scharfsichtigkeit der grundlegenden Analyse tritt in der Neuübersetzung noch deutlicher hervor.

Die Hörigkeit der Frau

Author: John Stuart Mill

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Women's rights

Page: 176

View: 1311

Sehen

Das Bild der Welt in der Bilderwelt

Author: John Berger

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3104038198

Category: Fiction

Page: 160

View: 7819

Das erfolgreichste Buch zur Kunst der letzten fünfzig Jahre - jetzt neu auflegt im FISCHER Taschenbuch! Mit seinem legendären Buch ›Sehen. Das Bild der Welt in der Bilderwelt‹ lehrte John Berger uns Anfang der 1970er Jahre, Bilder neu zu sehen. Er analysiert Gemälde nicht isoliert in einer Welt von musealer Ewigkeit, sondern als Gebrauchsmuster der modernen Gesellschaft, die vor allem den weiblichen Körper zur Reklame benutzt. John Berger, der große europäische Erzähler und Essayist, feiert im November 2016 seinen 90. Geburtstag. Seine Essays zu Kunst und Fotografie sind aus der Ästhetik des 20. Jahrhunderts nicht mehr wegzudenken. Meisterhaft finden seine Erzählungen und Romane eine sinnliche Antwort auf die Frage, wie wir heute leben. »Es gibt niemals genug von John Berger!« Tilda Swinton

Kriminologie im Deutschen Kaiserreich

Geschichte einer gebrochenen Verwissenschaftlichung

Author: Silviana Galassi

Publisher: Franz Steiner Verlag

ISBN: 9783515083522

Category: History

Page: 452

View: 7347

Warum werden Verbrechen begangen? Steckt das Bose in den biologischen Anlagen oder ist das soziale Umfeld fuer die Kriminalitat verantwortlich? Gibt es geborene Verbrecher? Ende des 19. Jahrhunderts werden diese Fragen zum Ausgangspunkt einer neuen Wissenschaft, der Kriminologie. Warum beginnen Mediziner und Soziologen gerade zu dieser Zeit, Kriminalitat wissenschaftlich zu erforschen? Welche Theorien werden entwickelt und diskutiert? Und welche Rolle spielt die Kriminalpolitik bei der Entwicklung der neuen Wissenschaft? Ist die Kriminologie an der Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert ueberhaupt eine Wissenschaft? Diese Fragen werden hier fuer das Deutsche Kaiserreich erstmals eingehend und auf einer sehr breiten Quellengrundlage untersucht. eine "anregend geschriebene Studie. a Die durch das Konzept der Verwissenschaftlichung gewonnenen Schluesse sind sehr geeignet, auch die fortgeschrittene Diskussion zur Geschichte der Kriminologie zu bereichern." H-Soz-Kult.

Subject Guide to Books in Print

An Index to the Publishers' Trade List Annual

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: American literature

Page: N.A

View: 7468

Sexus und Herrschaft

Die Tyrannei des Mannes in unserer Gesellschaft

Author: Kate Millett

Publisher: Kiepenheuer & Witsch

ISBN: 3462411209

Category: Social Science

Page: 496

View: 927

»Sexus und Herrschaft« ist Kate Milletts erstes Buch. Es erschien 1969 und machte die Autorin über Nacht berühmt. Übersetzungen in zahlreiche Sprachen folgten. Kate Millett stellt in ihrem Buch die These auf, daß Sexualität ein politisches Instrument ist und der Koitus, die scheinbar intimste Beziehung zwischen den Geschlechtern, dem Patriarchat zur Unterdrückung und Demütigung der Frau dient. Als Beleg für ihre These analysiert sie die Werke von Autoren wie D. H. Lawrence, Henry Miller, Norman Mailer, Jean Genet. Das Buch gehört seit seinem Erscheinen zu den Standardwerken der Frauenbewegung.

Heimatschutz

Der Staat und die Mordserie des NSU

Author: Stefan Aust,Dirk Laabs

Publisher: Pantheon Verlag

ISBN: 3641096413

Category: Social Science

Page: 864

View: 9501

Eine Anatomie des rechten Terrors in Deutschland Die Mitglieder des NSU konnten dreizehn Jahre im Untergrund leben, dabei zehn Menschen umbringen, über ein Dutzend Banken überfallen und mutmaßlich drei Sprengstoffanschläge begehen – dabei wurden sie gerade in den ersten Jahren von mehreren Geheimdiensten gesucht, sie waren umstellt von Verrätern, den V-Männern des Verfassungsschutzes. Warum hat man sie nicht entdeckt? Was lief schief? Die Rekonstruktion einer Jagd – detailliert, spannend, kontrovers. Am 6. Mai 2013 begann vor dem Oberlandesgericht München der Prozess gegen Beate Zschäpe und weitere Angeklagte, die mit der Mordserie des »Nationalsozialistischen Untergrunds« (NSU) in Verbindung gebracht werden. Diese Mordserie endete mit dem mutmaßlichen Selbstmord von Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt in ihrem Wohnmobil in Eisenach im November 2011. Seit der Festnahme Zschäpes und einer beispiellosen Serie von Aktenvernichtungen und V-Mann-Enttarnungen rätseln die ermittelnden Behörden und die deutsche Öffentlichkeit, was genau sich in all den Jahren zwischen 1994 und 2011 in der rechten Szene zugetragen hat. Wo der Prozess bislang wenig ans Licht bringt, haben Stefan Aust und Dirk Laabs umso gründlicher recherchiert und enthüllen in einer genauen Chronik der Ereignisse die fast unglaubliche Geschichte des Rechtsterrorismus in Deutschland.

Berlins drittes Geschlecht

Das homosexuelle Leben um das Jahr 1900

Author: Magnus Hirschfeld

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 8027313406

Category: History

Page: 44

View: 6563

Magnus Hirschfeld (1868-1935) war ein deutscher Arzt, Sexualforscher und Mitbegründer der ersten Homosexuellen-Bewegung. Aus dem Buch: "So galt ich noch mit 15 Jahren, und zwar mit Recht, unter meinen Kameraden für ›unschuldig‹; an den Klapperstorch glaubte ich ja nicht gerade mehr, aber ich hatte keine Ahnung von dem Wesen des Unterschiedes der Geschlechter und von irgendwelchen sexuellen Beziehungen. Natürlich verstand ich auch nichts von den bekannten Witzen, die über dieses Thema gemacht wurden, was am meisten dazu beitrug, den Ruf meiner ›Unschuld‹ zu verbreiten."

Francis. 521, sociologie

bulletin signalétique

Author: Centre national de la recherche scientifique (France)

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category:

Page: N.A

View: 6278

Unvorstellbare Stürme

eine Suche nach Sinn in der Psychose

Author: Murray Jackson,Paul Williams (D.P.M.),Claudia Frank

Publisher: N.A

ISBN: 9783772824296

Category: Psychoanalysis

Page: 259

View: 6191

Find eBook