Search Results: greek-and-roman-political-ideas-a-pelican-introduction

Greek and Roman Political Ideas

A Pelican Introduction

Author: Melissa Lane

Publisher: Penguin UK

ISBN: 0141976160

Category: Political Science

Page: 256

View: 6459

What is politics? What are the origins of political philosophy? What can we learn from the Greeks and Romans? In Greek and Roman Political Ideas, acclaimed classics scholar Melissa Lane introduces the reader to the foundations of Western political thought, from the Greeks, who invented democracy, to the Romans, who created a republic and then transformed it into an empire. Tracing the origins of political philosophy from Socrates to Cicero to Plutarch, Lane reminds us that the birth of politics was as much a story of individuals as ideas.

Hundert Jahre Revolution

Russland und das 20. Jahrhundert

Author: Orlando Figes

Publisher: Hanser Berlin

ISBN: 3446248684

Category: History

Page: 400

View: 7830

Eine glänzend geschriebene Geschichte Sowjetrusslands – von den Wurzeln des Bolschewismus bis zum Putsch gegen Gorbatschow 1991. Laut Orlando Figes erstreckt sich die Wirkung der Russischen Revolution von 1917 über die Jahrzehnte der Diktatur bis in die Gegenwart. So waren die Sowjetführer bis zuletzt überzeugt, dass sie die von Lenin begonnene Revolution fortsetzten und auf ihre Ziele hinarbeiteten: eine kommunistische Gesellschaft des materiellen Überflusses für das Proletariat und ein neuer kollektiver Menschentyp. In einem historischen Moment, da in Russland unter Putin die autoritäre Staatstradition wiederauflebt, liefert Figes eine überzeugende Interpretation des russischen 20. Jahrhunderts.

Über die Revolution

Author: Hannah Arendt

Publisher: Piper ebooks

ISBN: 3492964451

Category: Philosophy

Page: 432

View: 2086

Die globalen Veränderungen der letzten Jahrzehnte und das Ende des Kalten Krieges werfen ein neues Licht auf Hannah Arendts Schrift »Über die Revolution«. Arendt analysiert in dieser brillanten Studie eines der erstaunlichsten Phänomene des 20. Jahrhunderts: Ausgehend von der amerikanischen und der Französischen Revolution, untersucht sie die Ablösung des Krieges als Mittel der gewaltsamen Veränderung durch die Revolution.

übernatürlich? natürlich!

Warum wir an das Unglaubliche glauben

Author: Bruce M. Hood

Publisher: Spektrum Akademischer Verlag

ISBN: 9783827425430

Category: Psychology

Page: 454

View: 562

Die Wissenschaft vom (Aber-)Glauben Heutzutage trennen wir die Welt oft in eine Sphäre des Natürlichen und eine des Übernatürlichen. Unsere fünf Sinne erlauben uns, die natürliche Welt wahrzunehmen und zu verstehen, doch diese Sinne – das Sehen, das Riechen, das Schmecken, das Fühlen und das Hören – erklären nicht unseren Sinn für das Übernatürliche. In Natürlich übernatürlich beleuchtet Bruce Hood, auf welche Weise wir Menschen das Übernatürliche begreifen, und liefert uns einen fundierten Einblick in die Gründe, warum wir (an) das Unglaubliche glauben. _____ Die Mehrheit der Weltbevölkerung ist religiös oder glaubt an übernatürliche Phänomene. In den USA glauben neun von zehn Erwachsenen an Gott, und eine aktuelle Gallup-Umfrage zeigte, das etwa drei von vier Amerikanern in irgendeiner Form an Telepathie, Präkognition, Geister oder die Wiedergeburt glauben. Woher rührt dieses übernatürliche Gedankengut? Werden wir von unseren Eltern, von Kirchen und Medien indoktriniert, oder entstehen diese Glaubensinhalte auf andere Weise? In Natürlich übernatürlich gewährt uns der mehrfach ausgezeichnete Kognitionspsychologe Bruce M. Hood tiefe Einblicke in die Wissenschaft des Glauben an das Übernatürliche. Aberglaube und magisches Denken sind allgegenwärtig. Viele von uns drücken jemandem die Daumen, klopfen auf Holz, meiden schwarze Katzen oder gehen nicht unter Leitern hindurch. Der Tennisspieler John McEnroe weigerte sich, zwischen den Ballwechseln auf die weißen Linien des Platzes zu treten. Der Baseballspieler Wade Boggs bestand darauf, vor jedem Spiel der Boston Red Sox ein Hähnchen zum Abendessen zu verzehren. Präsident Barack Obama spielte am Morgen seines Siegs bei der Vorwahl in Iowa Basketball und setzte diese Gewohnheit dann an jedem weiteren Wahltag fort. Das übernatürliche Denken umfasst auch erhabenere Vorstellungen, etwa die sentimentalen Gefühle, die wir mit Fotos unserer Lieben verbinden, Trauringe und Teddybären. Auch der spirituellen Glaube und die Hoffnung auf ein Jenseits gehören dazu. Aber wir leben doch in einem modernen, wissenschaftlichen Zeitalter – warum also halten wir an solchen Verhaltensweisen und Glaubenssystemen fest? Wie sich zeigt, ist der Glaube an Dinge jenseits des Rationalen und Natürlichen allen Menschen gemein und taucht schon früh in der Kindheit auf. Tatsächlich ist, so Hood, dieser „Übersinn“ etwas, mit dem wir geboren werden - ein Sinn, den wir im Laufe des Lebens weiter entwickeln und der essenziell ist für die Art, wie wir die Welt verstehen. Ohne ihn könnten wir gar nicht leben! Unser Geist ist von vornherein darauf ausgerichtet, zu glauben, dass unsichtbare Muster, Kräfte und Wesenheiten die Welt durchdringen. Insofern ist es eher unwahrscheinlich, dass Versuche, den übernatürlichen Glauben oder abergläubische Verhaltensweisen zu verbannen, Erfolg haben werden. Diese gemeinsamen Glaubensvorstellungen und "heiligen" Werte sind wesentliche Grundlagen für den Zusammenhalt unserer Gesellschaft, denn sie helfen uns, eine tiefere Verbindung zwischen uns zu sehen.

Warum Marx recht hat

Author: Terry Eagleton

Publisher: Ullstein eBooks

ISBN: 3843702209

Category: Political Science

Page: 288

View: 3295

Mitten in der schwersten Krise des Kapitalismus bricht der katholische Marxist Terry Eagleton eine Lanze für Karl Marx. Streitbar, originell und mit britischem Humor widerlegt er zentrale Argumente gegen den Marxismus, wie z.B. „Wir leben doch längst in einer klassenlosen Gesellschaft“, „Der Marxismus erfordert einen despotischen Staat“ oder „Der Marxismus ignoriert die selbstsüchtige Natur des Menschen“. Eagleton macht klar: Marx’ materialistische Philosophie hat ihren Ursprung im Streben nach Freiheit, Bürgerrechten und Wohlstand. Sie zielt auf eine demokratische Ordnung und nicht auf deren Abschaffung

The Domesticated Brain

A Pelican Introduction

Author: Bruce Hood

Publisher: Penguin UK

ISBN: 0141974877

Category: Science

Page: 352

View: 8457

What makes us social animals? Why do we behave the way we do? How does the brain influence our behaviour? The brain may have initially evolved to cope with a threatening world of beasts, limited food and adverse weather, but we now use it to navigate an equally unpredictable social landscape. In The Domesticated Brain, renowned psychologist Bruce Hood explores the relationship between the brain and social behaviour, looking for clues as to origins and operations of the mechanisms that keep us bound together. How do our brains enable us to live together, to raise children, and to learn and pass on information and culture? Combining social psychology with neuroscience, Hood provides an essential introduction to the hidden operations of the brain, and explores what makes us who we are.

Human Evolution

A Pelican Introduction

Author: Robin Dunbar

Publisher: Penguin UK

ISBN: 0141975326

Category: Science

Page: 432

View: 4057

What makes us human? How did we develop language, thought and culture? Why did we survive, and other human species fail? The past 12,000 years represent the only time in the sweep of human history when there has been only one human species. How did this extraordinary proliferation of species come about - and then go extinct? And why did we emerge such intellectual giants? The tale of our origins has inevitably been told through the 'stones and bones' of the archaeological record, yet Robin Dunbar shows it was our social and cognitive changes rather than our physical development which truly made us distinct from other species.

Revolutionary Russia, 1891-1991

A Pelican Introduction

Author: Orlando Figes

Publisher: Penguin UK

ISBN: 0141930853

Category: History

Page: 496

View: 3915

What caused the Russian Revolution? Did it succeed or fail? Do we still live with its consequences? Orlando Figes teaches history at Birkbeck, University of London and is the author of many acclaimed books on Russian history, including A People's Tragedy, which The Times Literary Supplement named as one of the '100 most influential books since the war', Natasha's Dance, The Whisperers, Crimea and Just Send Me Word. The Financial Times called him 'the greatest storyteller of modern Russian historians.'

Politik ; Staat der Athener

Author: Aristoteles,Olof Gigon,Hans-Joachim Gehrke

Publisher: N.A

ISBN: 9783760841205

Category:

Page: 376

View: 7270

De Architectura libri decem

Author: Vitruvius

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category:

Page: N.A

View: 3598

Die Reformation der Rechte

Recht, Religion und Menschenrechte im frühen Calvinismus

Author: John Witte Jr.

Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht

ISBN: 3788728345

Category: Religion

Page: 422

View: 5891

Johannes Calvin entwickelte ein neues Verständnis von Rechten und Freiheiten, von Kirche und Staat, das das Rechtssystem der frühen protestantischen Staaten formte. Seine Lehren, die sich schnell in Westeuropa ausbreiteten, wurden immer wieder durch große Krisen herausgefordert: die französischen Religionskriege, die niederländische Revolte, die englische Revolution, die amerikanische Kolonisation und Revolution. In solchen Krisen waren es Anhänger Calvins, die sein Denken aktualisierten und der neuen Situation anpassten. Eine Reihe grundlegender westlicher Auffassungen von Religion und politischen Rechten, sozialem und konfessionellem Pluralismus, Föderalismus und Gesellschaftsvertrag haben im frühmodernen Calvinismus ihren Ursprung.

Zwischen Autor und Text

Interpretation und Überinterpretation

Author: Umberto Eco

Publisher: N.A

ISBN: 9783446173262

Category:

Page: 163

View: 1962

23 Lügen, die sie uns über den Kapitalismus erzählen

Author: Ha-Joon Chang

Publisher: C. Bertelsmann Verlag

ISBN: 3641041406

Category: Business & Economics

Page: 384

View: 9929

Provokantes Debattenbuch über den Kapitalismus vor dem Hintergrund der aktuellen Weltwirtschaftskrise Mit seiner provokanten Streitschrift macht Ha-Joon Chang Front gegen die heiligen Kühe des Kapitalismus. In dreiundzwanzig Thesen und Gegenthesen analysiert er die Grundzüge der Marktwirtschaft des 21. Jahrhunderts, sagt, was sie ist und was sie nicht ist, was sie kann und was sie nicht kann. Dabei verbindet er ökonomischen Sachverstand mit gesellschaftlichem Scharfblick und Menschenkenntnis. Knapp, präzise und streitbar bietet Ha-Joon Chang dem Leser das Rüstzeug, die herrschenden Illusionen einer kapitalistischen Ökonomie zu durchschauen, ihre Möglichkeiten realistisch einzuschätzen und zum Wohle aller zu nutzen. Stellt elementare Lehrmeinungen der freien Marktwirtschaft in Frage.

Die ganze Geschichte

Meine Auseinandersetzung mit Europas Establishment

Author: Yanis Varoufakis

Publisher: Antje Kunstmann

ISBN: 3956142187

Category: Political Science

Page: 650

View: 2750

Als griechischer Finanzminister löste Varoufakis eine der spektakulärsten und kontroversesten Auseinandersetzungen der jüngsten politischen Geschichte aus, als er versuchte, die Beziehung seines Landes mit der EU neu zu verhandeln. Trotz der massenhaften Unterstützung seitens der griechischen Bevölkerung und der bestechend einfachen Logik seiner Argumente – dass die gigantischen Kredite und die damit verbundene Sparpolitik, die seinem bankrotten Land aufgezwungen wurden, eine zerstörerische Wirkung haben – hatte Varoufakis nur in einem Erfolg: Europas politisches und mediales Establishment in Rage zu versetzen. Aber die wahre Geschichte der damaligen Geschehnisse ist beinahe unbekannt, weil so vieles in der EU hinter verschlossenen Türen stattfindet. In diesem couragierten Bericht deckt Varoufakis alles auf und erzählt die ganze Geschichte von waghalsiger Politik, von Heuchelei, Betrug und Verrat, die das Establishment in den Grundfesten erschüttern wird. Dieses Buch ist ein Weckruf, die europäische Demokratie zu erneuern, bevor es zu spät ist.

Der junge Stalin

Author: Simon Sebag Montefiore

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3104029962

Category: Biography & Autobiography

Page: 544

View: 4160

»Eine Art ›Der Pate, Teil 1‹: Wahrscheinlich die größte historische Biographie des Jahres« The Observer Revolutionär, Bankräuber, Dichter, Priesterschüler, Ehemann, Liebhaber, Vater – all dies war der junge Stalin zugleich. Wenig war bisher bekannt über die Jugend und das so außergewöhnliche wie abenteuerliche Leben des späteren Diktators. Der Historiker und Bestsellerautor Simon Sebag Montefiore hat zahllose unbekannte Dokumente zu Tage gefördert und erzählt die packende, bisher ungeschriebene Geschichte des jungen Josef Stalin und wie aus ihm der gefürchtete Diktator und Staatsmann wurde. »Kein Historiker ist Stalin so nah auf die Haut gerückt wie Simon Sebag Montefiore.« Berliner Zeitung

Griechische Mythologie

Quellen und Deutung

Author: Robert Graves

Publisher: N.A

ISBN: 9783866472112

Category:

Page: 759

View: 7939

Geschichte des Wissens

Aus dem Amerikanischen von Anita Ehlers

Author: Charles Van Doren

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3034860099

Category: Juvenile Nonfiction

Page: 524

View: 8026

Architekturführer Rom

Author: Stefan Grundmann

Publisher: Axel Menges

ISBN: N.A

Category: Architecture

Page: 381

View: 2917

Architects and artists have always acknowledged over the centuries that Rome is rightly called the eternal city. Rome is eternal above all because it was always young, always in its prime. Here the buildings that defined the West appeared over more than 2000 years, here the history of European architecture was written. The foundations were laid even in ancient Roman times, when the first attempts were made to design interiors and thus make space open to experience as something physical. And at that time the Roman architects also started to develop building types that are still valid today, thus creating the corner-stone of later Western architecture. In it Rome's primacy remained unbroken -- whether it was with old St. Peter's as the first medieval basilica or new St. Peter's as the building in which Bramante and Michelangelo developed the High Renaissance, or with works by Bernini and Borromini whose rich and lucid spatial forms were to shape Baroque as far as Vienna, Bohemia and Lower Franconia, and also with Modern buildings, of which there are many unexpected pearls to be found in Rome. All this is comprehensible only if it is presented historically, i. e. in chronological sequence, and so the guide has not been arranged topographically as usual but chronologically. This means that one is not led in random sequence from a Baroque building to an ancient or a modern one, but the historical development is followed successively. Every epoch is preceded by an introduction that identifies its key features. This produces a continuous, lavishly illustrated history of the architecture of Rome -- and thus at the same time of the whole of the West. Practical handling is guaranteedby an alphabetical index and detailed maps, whose information does not just immediately illustr

Das Muttertrauma in der griechischen Mythologie

eine psychologische Interpretation der Theogonia von Hesiod

Author: Ewald Rumpf

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Mythology, Greek

Page: 125

View: 7662

Find eBook