Search Results: ideology-in-american-sports-a-corpus-assisted-discourse-study-american-studies-a-monograph

Ideology in American Sports

A Corpus-assisted Discourse Study

Author: Karsten Senkbeil

Publisher: Universitaetsverlag Winter

ISBN: 9783825359331

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 306

View: 7628

Sport competitions belong to the most prominent mass media events in the USA today. To understand the cultural impact that sports have on the American collective consciousness, one must be aware of the overt and covert ideological assumptions that surface in the media discourse around these sport events. With the help of a modern, software-based linguistic methodology (Corpus-Assisted Discourse Studies), this book analyses thousands of journalistic texts from the first decade of the 21st century, to uncover the interplay of dominant hegemonic discourses and subaltern ideological interpretations, which form a more or less stable but constantly challenged and re-negotiated consensus equilibrium in the public discussion around the Americans' 'favorite pastimes'. Core ideologies from American history define the media's interpretations of sports and are therefore central topics in this book: capitalism and rural nostalgia, patriotism and militarism, family values, rugged individualism, and remnants of the frontier mythology. Hence, understanding American sports discourse means understanding the American psyche in a period of challenges and changes.

Rhetorik und Stilistik / Rhetoric and Stylistics. Halbband 1

Author: Ulla Fix

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3110211408

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 1154

View: 7052

The series Handbooks of Linguistics and Communication Science is designed to illuminate a field which not only includes general linguistics and the study of linguistics as applied to specific languages, but also covers those more recent areas which have developed from the increasing body of research into the manifold forms of communicative action and interaction.

Was heisst sprechen?

zur Ökonomie des sprachlichen Tausches

Author: Pierre Bourdieu

Publisher: N.A

ISBN: 9783700315186

Category:

Page: 199

View: 1461

Gott ist rot

Author: Vine Deloria

Publisher: N.A

ISBN: 9783889774590

Category:

Page: 191

View: 6032

Einführung in Die Textlinguistik

Author: Wolfgang U. Dressler

Publisher: Max Niemeyer Verlag

ISBN: N.A

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 136

View: 5401

Based on lectures given at Ohio State University and at the Universit'at Wien, 1971.

Textwissenschaft

Eine interdisziplinäre Einführung

Author: Teun A. van Dijk

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3110954842

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 293

View: 9033

Orientalismus

Author: Edward W. Said

Publisher: N.A

ISBN: 9783100710086

Category: Europa - Orientbild - Kultur - Geschichte 1800-2000

Page: 459

View: 5624

Darüber Reden

Roman

Author: Julian Barnes

Publisher: Kiepenheuer & Witsch

ISBN: 3462307576

Category: Fiction

Page: 320

View: 3732

»Das meine ich nicht. Ich meine, ich will nicht bloß eine Affäre mit dir haben. Affären – Affären sind – ich weiß auch nicht –, wie wenn man sich eine Ferienwohnung in Marbella zur Teilnutzung kauft oder so.« Oliver und Stuart sind Freunde seit Schultagen. Als Stuart Gillian kennenlernt, die Frau, die er heiraten will, ist er überglücklich. Alles klingt nach Happy End. Doch auch Oliver ist in Gillian verliebt, das merkt er am Tag nach der Hochzeit. Und er lässt nicht locker, sondern hofft, die Frau seines besten Freundes für sich zu gewinnen.Julian Barnes hat einen Roman geschrieben, in dem die Protagonisten einzeln zu Wort kommen und allzu menschliche Abgründe auf höchst amüsante Weise deutlich werden.

Sociolinguistics / Soziolinguistik

Author: Ulrich Ammon

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3110194104

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 897

View: 5923

The series Handbooks of Linguistics and Communication Science is designed to illuminate a field which not only includes general linguistics and the study of linguistics as applied to specific languages, but also covers those more recent areas which have developed from the increasing body of research into the manifold forms of communicative action and interaction.

Dekonstruktion

Derrida und die poststrukturalistische Literaturtheorie

Author: Jonathan D. Culler

Publisher: N.A

ISBN: 9783499556357

Category: Deconstruction

Page: 350

View: 3137

Frühneuhochdeutsches Wörterbuch

Author: Robert R. Anderson,Ulrich Goebel,Oskar Reichmann

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 9783110078213

Category: German language

Page: 1632

View: 5527

Das Frühneuhochdeutsche Wörterbuch ist ein alphabetisch geordnetes Bedeutungswörterbuch der Varietäten des Hochdeutschen des 14. bis 17. Jahrhunderts. Die Artikel sind wie folgt aufgebaut: Nach dem Lemma stehen kurze flexionsmorphologische Angaben und (bei etymologisch isolierten bzw. schwer zuordenbaren Wörtern) knappe Hinweise auf die Etymologie. Diesen Positionen schließt sich - nach Zahlen geordnet -als Kernstück jedes Artikels die Erläuterung der Einzelbedeutungen eines Wortes an. Zeit-, Raum- und Textsortenangaben informieren über die wesentlichen Dimensionen, in denen ein Wort pro Bedeutung gilt. Die kumulative Nennung bedeutungsverwandter Wörter und typischer syntagmatischer Kontexte vermittelt einen Einblick in die strukturellen Wortschatzzusammenhänge. Ein ausführlicher Belegblock pro Bedeutung führt das Wort beispielhaft in seinen originalen Verwendungsweisen vor.

Der Judenstaat

Author: Theodor Herzl

Publisher: BookRix

ISBN: 3736842295

Category: Fiction

Page: 88

View: 3241

"Der Judenstaat. Versuch einer modernen Lösung der Judenfrage" ist ein Buch von Theodor Herzl, mit dem er versuchte, eine jüdische Antwort auf die damals so genannte Judenfrage aufzuzeigen. Es erschien 1896 in Leipzig und Wien in der "M. Breitenstein's Verlags-Buchhandlung", nachdem "Cronbach" in Berlin und "Duncker & Humblot" eine Publikation abgelehnt hatten. Herzl schrieb es unter dem Eindruck der Dreyfus-Affäre; er beendete das Manuskript am 17. Juni 1895.

Zeitenwende 9/11?

Eine transatlantische Bilanz

Author: Till Karmann,Simon Wendt,Tobias Endler,Martin Thunert

Publisher: Verlag Barbara Budrich

ISBN: 3847409557

Category: Political Science

Page: 382

View: 2994

Als Tag der Terroranschläge auf New York und Washington ist der 11. September 2001 unvergessen. Aber war 9/11 „ein Tag, der die Welt veränderte“? Die AutorInnen hinterfragen bisherige historische und politologische Einordnungsversuche und zeichnen die Entwicklungen bis zum Sommer 2015 nach, um neue Forschungsdiskussionen anzustoßen und die transatlantischen Dimensionen des 11. September aufzuzeigen. Zeitenwende 9/11? strebt eine transatlantische Bilanz knapp anderthalb Dekaden nach den Ereignissen an. Es wird untersucht, welche historische Bedeutung das Datum 11. September in vergleichender transnationaler und multidisziplinärer Perspektive hat. Die Autoren bieten Antworten an auf die Frage, ob die Geschehnisse dieses Tages in der Innen- und Außenpolitik, aber auch der Medienlandschaft Europas und der USA so tiefgreifende Wandlungsprozesse angestoßen haben, dass man von einer „Zeitenwende“ sprechen kann.

Fünfzehn Dichter aus der aztekischen Welt

Author: Miguel León Portilla

Publisher: LIT Verlag Münster

ISBN: 3643502400

Category:

Page: 356

View: 4467

Die Straße der Geschichtenerzähler

Author: Kamila Shamsie

Publisher: eBook Berlin Verlag

ISBN: 3827078008

Category: Fiction

Page: 384

View: 2874

Juli 1914. Vivian Rose Spencer hastet über die antiken Pflastersteine den Hang hinauf, unter Feigen und Zypressen hindurch, und stolpert fast unversehens in ihre erste Entdeckung. Tahsin Bey, ein Freund ihres Vaters, hat sie eingeladen, an den Ausgrabungen von Labraunda teilzunehmen. An diesem sagenhaften Ort, in dem strahlenden Licht Kariens lässt sie die strengen Konventionen ihrer Heimat weit hinter sich und wird auch Tahsin Bey auf ganz neue Weise begegnen. Juli 1915. Der junge Paschtune Qayyum Gul kehrt verwundet aus dem Krieg zurück; Vivian folgt einer Spur ihres verschwundenen Geliebten. In einem Zug nach Peschawar treffen die beiden aufeinander, nicht ahnend, dass ihre Geschicke sich auf immer verbinden und sie eines Tages, in der Straße der Geschichtenerzähler, wieder zusammenführen werden. Kamila Shamsie hat einen fesselnden Roman über Liebe und Verrat, über Unterdrückung und das Streben nach Freiheit, geschrieben. Voll sinnlicher Details – die blühenden Gärten Peschawars, der Geruch nach Tabak, Erde und Feigen – ist »Die Straße der Geschichtenerzähler« ein Stück erfahrbare Geschichte, ein leidenschaftlicher, dringlicher Roman.

Strukturen der Syntax

Author: Noam Chomsky

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3110813629

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 136

View: 2822

Phrasikleia

Anthropologie des Lesens im alten Griechenland

Author: Jesper Svenbro

Publisher: N.A

ISBN: 9783770539734

Category: Books and reading

Page: 218

View: 8391

Im antiken Griechenland bildete sich eine Lesepraxis heraus, die sich erstmals in der Geschichte auf ein Alphabet stützte, das dem unsrigen vergleichbar ist. Schon sehr bald be-gründete die Schrift, die das Vorlesen ermöglichte, ein Machtspiel zwischen dem Schreiber und dem Leser, der als Stimmwerkzeug die geschriebenen Zeichen realisieren sollte, die in ihrer Stummheit als unvollständig empfunden wurden. Anders gesagt, der Schreiber hat sich des Lesers als eines Sprachrohrs bedient, und der Leser musste als ein >Ich sprechen, das nicht er selber war. Die durchaus kontroversen Interpretationsformen dieses auf die Stimme des Lesers bezogenen Machtverhältnis liegen im Fokus der anthropologischen Analyse Jasper Svenbros. Kontrovers deshalb, weil die Griechen jene Formen den gesellschaftlichen Praktiken der Ehe und der Knabenliebe entlehnten. Wenn diese Vorstellungen unserer eigenen Auffassung auch fern stehen, ergeben sich doch in der grundsätzlich soziologischen Betrachtung der Beziehung von Autor, Text und Leser zahlreiche Berührungspunkte. Die aufschlussreiche Analyse Svenbros regt an, über Kulturtechnik nicht allein in technischen, sondern ebenfalls in soziologischen Begriffen nachzudenken. Aus dem Inhalt 1. Phrasikeia - Von der Stille zum Laut 2. Ich schreibe, also lösche ich mich aus - Der Sprechakt in den frühesten griechischen Inschriften 3. Der Leser und die leskundige Stimme - ZUm instrumentellen Status des Lauten Lesens 4. Das Kind als Signifikant - Die Inschrift des Eigennamens 5. Die Tochter des Schreibers - Die Kallirhoe und die dreißig Freier 6. Nómos, Exegese

Find eBook