Search Results: islam-and-the-fate-of-others

Islam and the Fate of Others

The Salvation Question

Author: Mohammad Hassan Khalil

Publisher: OUP USA

ISBN: 0199796661

Category: History

Page: 256

View: 850

Can non-Muslims be saved? And can those who are damned to Hell ever be redeemed? In Islam and the Fate of Others, Mohammad Hassan Khalil examines the writings of influential medieval and modern Muslim scholars on the controversial and consequential question of non-Muslim salvation.This is an illuminating study of four of the most prominent figures in the history of Islam: Ghazali, Ibn 'Arabi, Ibn Taymiyya, and Rashid Rida. Khalil demonstrates that though these paradigmatic figures tended to affirm the superiority of the Islamic message, they also envisioned a God of mercy and justice and a Paradise populated by Muslims and non-Muslims.Islam and the Fate of Others reveals that these theologians' interpretations of the Qur'an and hadith corpus-from optimistic depictions of Judgment Day to notions of a temporal Hell and salvation for all-challenge widespread assumptions about Islamic scripture and thought. Along the way, Khalil examines the writings of many other important writers, such as Ibn Qayyim al-Jawziyya, Mulla Sadra, Shah Wali Allah of Delhi, Muhammad Ali of Lahore, James Robson, Sayyid Qutb, Yusuf al-Qaradawi, Farid Esack, Reza Shah-Kazemi, T. J. Winter, and Muhammad Legenhausen. Islam and the Fate of Others is both timely and overdue.

Between Heaven and Hell

Islam, Salvation, and the Fate of Others

Author: Mohammad Hassan Khalil

Publisher: Oxford University Press

ISBN: 0199945411

Category: Religion

Page: 335

View: 3320

Between Heaven and Hell explores the diverse and novel approaches taken by scholars of Islam when addressing the important topic of soteriology (the discourse and doctrines of salvation) and the fate of Others.

Jihad, Radicalism, and the New Atheism

Author: Mohammad Hassan Khalil

Publisher: Cambridge University Press

ISBN: 1108421547

Category: Religion

Page: N.A

View: 9880

This book compares the conflicting and consequential interpretations of jihad offered by mainstream Muslim scholars, violent Muslim radicals, and New Atheists.

Der Selbstmord Europas

Immigration, Identität, Islam

Author: Douglas Murray

Publisher: FinanzBuch Verlag

ISBN: 3960921802

Category: Political Science

Page: 384

View: 7541

Sinkende Geburtenraten, unkontrollierte Masseneinwanderung und eine lange Tradition des verinnerlichten Misstrauens: Europa scheint unfähig zu sein, seine Interessen zu verteidigen. Douglas Murray, gefeierter Autor, sieht in seinem neuen Bestseller Europa gar an der Schwelle zum Freitod – zumindest scheinen sich seine politischen Führer für den Selbstmord entschieden zu haben. Doch warum haben die europäischen Regierungen einen Prozess angestoßen, wohl wissend, dass sie dessen Folgen weder absehen können noch im Griff haben? Warum laden sie Tausende von muslimischen Einwanderern ein, nach Europa zu kommen, wenn die Bevölkerung diese mit jedem Jahr stärker ablehnt? Sehen die Regierungen nicht, dass ihre Entscheidungen nicht nur die Bevölkerung ihrer Länder auseinandertreiben, sondern letztlich auch Europa zerreißen werden? Oder sind sie so sehr von ihrer Vision eines neuen europäischen Menschen, eines neuen Europas und der arroganten Überzeugung von deren Machbarkeit geblendet? Der Selbstmord Europas ist kein spontan entstandenes Pamphlet einer vagen Befindlichkeit. Akribisch hat Douglas Murray die Einwanderung aus Afrika und dem Nahen Osten nach Europa recherchiert und ihre Anfänge, ihre Entwicklung sowie die gesellschaftlichen Folgen über mehrere Jahrzehnte ebenso studiert wie ihre Einmündung in den alltäglich werdenden Terrorismus. Eine beeindruckende und erschütternde Analyse der Zeit, in der wir leben, sowie der Zustände, auf die wir zusteuern.

Zelot

Jesus von Nazaret und seine Zeit

Author: Reza Aslan

Publisher: Rowohlt Verlag GmbH

ISBN: 3644039119

Category: Biography & Autobiography

Page: 384

View: 7853

Das Christentum verehrt Jesus von Nazaret als sanften Hirten, dessen Reich nicht von dieser Welt sei. Aber entspricht dieses Bild der historischen Realität? Kann es den grausamen Kreuzestod plausibel erklären? Der amerikanische Religionswissenschaftler Reza Aslan meint: nein. Sein Buch, das in den USA für einen Skandal sorgte, versucht zu ergründen, wer Jesus war, bevor es das Christentum gab. Es ist das fesselnde, brillant erzählte Porträt eines Mannes voller Widersprüche, einer Epoche voll religiöser Inbrunst und blutiger Kämpfe und einer Weltreligion im Werden.

Understanding Religious Pluralism

Perspectives from Religious Studies and Theology

Author: Peter C. Phan,Jonathan Ray

Publisher: Wipf and Stock Publishers

ISBN: 1630874892

Category: Religion

Page: 336

View: 8580

Our contemporary world is fast becoming religiously diverse in a variety of ways. Thanks to globalization and migration, to mention only two current worldwide trends, people of diverse and sometimes mutually hostile faiths are now sharing neighborhoods and encountering one another's religious traditions on a daily basis. For scholars in religious studies and theology the issue to be examined is whether religious diversity is merely the result of historical development and social interaction, or whether it is inherent in the object of belief--part of the very structure of faith and our attempts to understand and express it. The essays in this volume range from explorations of the impact of religious diversity on religious studies to examples of interfaith encounter and dialogue, and current debates on Christian theology of religion. These essays examine not only the theoretical issues posed by religious pluralism to the study of religion and Christian theology but also concrete cases in which religious pluralism has been a bone of contention. Together, they open up new vistas for further conversation on the nature and development of religious pluralism.

Ich bin eure Stimme

Das Mädchen, das dem Islamischen Staat entkam und gegen Gewalt und Versklavung kämpft

Author: Nadia Murad

Publisher: Knaur eBook

ISBN: 3426450127

Category: Biography & Autobiography

Page: 376

View: 3737

Von der IS-Sklavin zur Trägerin des Friedensnobelpreises 2018: Das bewegende Schicksal der Jesidin Nadia Murad und ihr Kampf um Gerechtigkeit. Am 3. August 2014 endet das Leben, wie Nadia Murad es kannte. Truppen des IS überfallen ihr jesidisches Dorf Kocho im Norden Iraks. Sie töten die Älteren und verschleppen die Jüngeren. Kleine Jungen sollen als Soldaten ausgebildet werden. Die Mädchen werden verschleppt und als Sklavinnen verkauft. An diesem Tag verliert Nadia Murad 44 Angehörige. Für sie beginnt ein beispielloses Martyrium: Drei Monate ist sie in der Gewalt des IS, wird Opfer von Demütigung, Folter, Vergewaltigung. Nur mit Glück und unvorstellbarem Mut gelingt ihr die Flucht vor ihren Peinigern. Sie schafft es in ein Flüchtlingslager und kommt von dort aus nach Deutschland. Tausende andere junge Frauen befinden sich bis heute in der Gewalt des IS. Deren Stimme zu sein und sie zu befreien hat Nadia Murad sich zur Aufgabe gemacht. Heute kämpft sie dafür, dass das Verbrechen des IS als Völkermord anerkannt wird und die Verantwortlichen vor den Internationalen Strafgerichtshof gestellt werden. Die Vereinten Nationen ernannten Nadia Murad zur Sonderbotschafterin, darüber hinaus wurde sie mit dem Friedensnobelpreis und dem Vaclav-Havel-Preises für Menschenrecht ausgezeichnet. Nun erzählt sie ihre bewegende Geschichte.

Die Rückkehr

Auf der Suche nach meinem verlorenen Vater

Author: Hisham Matar

Publisher: Luchterhand Literaturverlag

ISBN: 3641194407

Category: Fiction

Page: 288

View: 9169

Hisham Matar wuchs als Kind in Libyen auf, doch die Diktatur unter Gaddafi hat seine Familie früh zerstört. Er selbst lebt seit langem in England, sein Vater wurde in das berüchtigtste Gefängnis von Libyen verschleppt. In dem kurzen Zeitfenster nach Gaddafis Sturz und vor dem neuen Bürgerkrieg kehrt Hisham Matar in seine Heimat zurück, um endlich vor Ort nach seinem Vater zu suchen. Sein Buch ist ein bewegendes Dokument.

Eine kurze Geschichte der Menschheit

Author: Yuval Noah Harari

Publisher: DVA

ISBN: 364110498X

Category: History

Page: 528

View: 4671

Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.

Licht aus dem Osten

Eine neue Geschichte der Welt

Author: Peter Frankopan

Publisher: Rowohlt Verlag GmbH

ISBN: 3644122814

Category: History

Page: 944

View: 3148

«‹Eine neue Geschichte der Welt› – dieses Buch verdient den Titel voll und ganz.» Peter Frankopan lehrt uns, die Geschichte neu zu sehen – indem er nicht Europa, sondern den Nahen und Mittleren Osten zum Ausgangspunkt macht. Hier entstanden die ersten Hochkulturen und alle drei monotheistischen Weltreligionen; ein Reichtum an Gütern, Kultur und Wissen, der das Alte Europa seit jeher sehnsüchtig nach Osten blicken ließ. Frankopan erzählt von Alexander dem Großen, der Babylon zur Hauptstadt seines neuen Weltreichs machen wollte; von Seide, Porzellan und Techniken wie der Papierherstellung, die über die Handelswege der Region Verbreitung fanden; vom Sklavenhandel mit der islamischen Welt, der Venedig im Mittelalter zum Aufstieg verhalf; von islamischen Gelehrten, die das antike Kulturerbe pflegten, lange bevor Europa die Renaissance erlebte; von der Erschließung der Rohstoffe im 19. Jahrhundert bis hin zum Nahostkonflikt. Schließlich erklärt Frankopan, warum sich die Weltpolitik noch heute in Staaten wie Syrien, Afghanistan und Irak entscheidet. Peter Frankopan schlägt einen weiten Bogen, und das nicht nur zeitlich: Er rückt zwei Welten zusammen, Orient und Okzident, die historisch viel enger miteinander verbunden sind, als wir glauben. Ein so fundiertes wie packend erzähltes Geschichtswerk, das wahrhaft die Augen öffnet.

On Religious Diversity

Author: Robert McKim

Publisher: Oxford University Press

ISBN: 0199913412

Category: Religion

Page: 184

View: 1193

In On Religious Diversity Robert McKim distinguishes and examines a number of possible responses to the knowledge of diverse religious traditions that is available to all of us today. There is no escaping the fact that the presence of competing traditions now confronts each of the traditions in a new and forceful way. And there is widespread if inchoate recognition of genuine religious sensibilities and genuine religious seriousness in others. How might, and how should, an awareness of other traditions affect a member of a particular religious tradition? What attitudes should be taken to the beliefs and salvific prospects of members of other traditions? McKim examines several proposed answers to these questions, offering the deepest analysis to date of such options as exclusivism and inclusivism. He argues that what look like well-defined and discrete positions dissolve somewhat under scrutiny, revealing significantly different possibilities. McKim suggests where best to look for the most plausible answers and makes a case for the attractiveness of inclusivistic options. He pays particular attention to the religiously ambiguous nature of our circumstances and to the implications of this ambiguity.

Das Jesus-Puzzle

basiert das Christentum auf einer Legende?

Author: Earl Doherty

Publisher: N.A

ISBN: 9783933037268

Category:

Page: 481

View: 1452

Minorities in the Middle East

A History of Struggle and Self-Expression, 2d ed.

Author: Mordechai Nisan

Publisher: McFarland

ISBN: 9780786451333

Category: Social Science

Page: 351

View: 7729

The struggle for independence by minorities in the Middle East (those people who are non–Arab or non–Muslim) is affecting the political climate around the world. War and terrorism are threatening the safety of many minority communities and repression of minorities still remains standard state policy in some countries. This updated and revised edition of the 1991 original provides a wealth of historical and political detail for all the indigenous peoples of the Middle East. Pressed to persist in a threatening environment, these minorities (Kurds, Berbers, Baluchi, Druzes, ‘Alawites, Armenians, Assyrians, Maronites, Sudanese Christians, Jews, Egyptian Copts, and others) share similar experiences and have been known to cooperate for shared goals. Important events and new trends regarding the welfare of these groups are covered, and numerous oral histories add to the new edition. Instructors considering this book for use in a course may request an examination copy here.

Der Islam

Geschichte, Gegenwart, Zukunft

Author: Hans Küng

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Religion

Page: 891

View: 7933

Seit über zwei Jahrzehnten sind die Weltreligionen zentrales Thema von Hans Küng. Mit seinen weltweit einflußreichen Büchern hat er Pionierarbeit für einen Dialog der Kulturen geleistet. In seinem neuen großen Werk bietet er eine profunde Gesamtdarstellung des Islam. Er entfaltet eine fundierte Religionsgeschichte, die über Ursprung, Vergangenheit und Gegenwart des islamischen Glaubens bis in seine mögliche Zukunft reicht. Er beschreibt die Paradigmenwechsel im Lauf der 1400jährigen Geschichte des Islams, zeichnet die unterschiedlichen Strömungen nach und sichtet die Positionen des Islam zu den drängenden Fragen der Gegenwart. Detailliert analysiert der Autor zunächst das Feind-, das Ideal- und ein Realbild des Islam und stellt diese in den Kontext der Geschichte Arabiens an der Peripherie der Großreiche. Dabei liegt sein besonderes Augenmerk auf dem Verhältnis zu den beiden anderen abrahamitischen Religionen. Sehr ausführlich werden Inhalt und Bedeutung des Korans dargestellt. Dabei erweist sich vor allem die Analyse der von ihm sehr anschaulich herausgearbeiteten zentralen Paradigmen als hilfreich, denen er die entsprechenden jüdischen und christlichen Glaubensprinzipien gegenüberstellt. Das Buch bietet eine umfassende Analyse der politischen, kulturellen und religiösen Bedeutung der zahlenmäßig größten Weltreligion neben dem Christentum und zeigt: Ohne einen Dialog mit dem Islam wird es weder einen dauerhaften Weltfrieden noch ein konfliktfreies Miteinander mit den Muslimen in Europa geben. Küng versteht sein Weltethos-Projekt als Gegenentwurf zu dem Paradigma eines Clash of Civilizations, dem er unterstellt ideologische Schützenhilfe dabei geleistet zu haben, "nach dem Ende des Kalten Krieges das Feindbild Kommunismus durch das Feindbild Islam zu ersetzen, weiterhin eine amerikanische Hochrüstung zu rechtfertigen und, gewollt oder ungewollt, eine günstige Atmosphäre für weitere Kriege zu schaffen"

Ich bin Malala

Das Mädchen, das die Taliban erschießen wollten, weil es für das Recht auf Bildung kämpft

Author: Malala Yousafzai

Publisher: Droemer eBook

ISBN: 3426424231

Category: Biography & Autobiography

Page: 400

View: 571

Am 9. Oktober 2012 wird die junge Pakistanerin Malala Yousafzai auf ihrem Schulweg überfallen und niedergeschossen. Die Fünfzehnjährige hatte sich den Taliban widersetzt, die Mädchen verbieten, zur Schule zu gehen. Wie durch ein Wunder kommt Malala mit dem Leben davon. Als im Herbst 2013 ihr Buch "Ich bin Malala" erscheint, ist die Resonanz enorm: Weltweit wird über ihr Schicksal berichtet. Im Juli 2013 hält sie eine beeindruckende Rede vor den Vereinten Nationen. Barack Obama empfängt sie im Weißen Haus, und im Dezember erhält sie den Sacharow-Preis für geistige Freiheit, verliehen vom Europäischen Parlament. Malala Yousafzai lebt heute mit ihrer Familie in England, wo sie wieder zur Schule geht. Malala Yousafzai wird mit dem Friedensnobelpreis 2014 ausgezeichnet. »Dieses Memoir unterstreicht ihre besten Eigenschaften. Ihren Mut und ihre Entschlossenheit kann man nur bewundern. Ihr Hunger nach Bildung und Neugestaltung ist authentisch. Sie wirkt so unschuldig, und da ist diese unverwüstliche Zuversicht. Sie spricht mit einem solchen Gewicht, dass man vergisst, dass Malala erst 16 ist.« The Times »Niemand hat das Recht auf Bildung so knapp, so einprägsam und überzeugend zusammengefasst wie Malala Yousafzai, die tapferste Schülerin der Welt.« Berliner Zeitung »Der mutigste Teenager der Welt« Bild »Bewegend erzählt Malala Yousafzai ihr Schicksal.« Brigitte

Kleine Geschichte des Islam.

Author: Karen Armstrong

Publisher: N.A

ISBN: 9783833301704

Category:

Page: 296

View: 9056

The Legacy of Jihad

Author: Andrew G. Bostom, M.D.

Publisher: Prometheus Books

ISBN: 161592017X

Category: Religion

Page: 759

View: 3194

This book reveals how, for well over a millennium and across three continents - Asia, Africa, and Europe - non-Muslims who were vanquished by jihad wars became forced tributaries (called dhimmi in Arabic) in lieu of being slain. Under the dhimmi religious caste system, non-Muslims were subjected to legal and financial oppression, as well as social isolation. Extensive primary and secondary source materials, many translated here for the first time into English, are presented, making clear that jihad conquests were brutal, imperialist advances, which spurred waves of Muslims to expropriate a vast expanse of lands and subdue millions of indigenous peoples. Finally, the book examines how jihad war, as a permanent and uniquely Islamic institution, ultimately regulates the relations of Muslims with non-Muslims to this day. Scholars, educators, and interested lay readers will find this collection an invaluable resource.

Islam für Dummies

Author: Malcolm Clark

Publisher: John Wiley & Sons

ISBN: 3527692428

Category: Religion

Page: 334

View: 4953

Über 1,3 Milliarden Muslime leben auf allen Kontinenten. Doch was wissen wir über ihren Glauben? Kaum mehr, als dass der Koran ihre heilige Schrift ist, Gläubige fünf Mal am Tag zu Allah beten und sie zum Ramadan fasten. Aber wer kann schon den Unterschied zwischen Schiiten und Sunniten erklären und wer weiß, was es mit den mystischen Sufi auf sich hat? Malcolm Clark erzählt vom Leben des Propheten Mohammed, berichtet über die Ausbreitung seiner Lehre und deren Entwicklung über die Jahrhunderte und erklärt die Bedeutung des Koran. Er beschreibt das Leben der Muslime und zeigt auf, welche Beiträge sie in den Naturwissenschaften, der Kunst und der Architektur geleistet haben.Er hilft so, Vorurteile zu vermeiden und muslimische Mitbürger besser zu verstehen.

Hatred, Lies, and Violence in the World of Islam

Author: Raphael Israeli

Publisher: Transaction Publishers

ISBN: 1412854482

Category: Social Science

Page: 358

View: 5829

Hatred, Lies, and Violence in the World of Islam examines the torrential flood of anti-Israeli, anti-Jewish, and anti-Zionist propaganda that permeates many Muslim societies. Raphael Israeli locates the source of this anti-Semitic sentiment in the inadequacies and insecurities of Muslim states. By demonizing and delegitimizing Israel and Jews, they seek to eliminate a successful counterexample of their own failures, thus putting an end to their own "humiliation." Beyond mapping the distribution of anti-Israel and anti-Jewish propaganda in the Arab and Islamic worlds, Israeli uses case-studies to illustrate the premises of this study: the Palestinians, who have a direct stake in battling Israel; Turkey, which now claims leadership of the Arab and Sunni Muslim worlds; and Shi’ite Iran, which provides a more extreme example of both hatred and disregard for fact and history while threatening to destroy Israel. Israeli documents the worldwide collaboration between Jew-haters of all sorts, explaining the exponential growth of Jew-hatred on the Internet, with thousands of new hate sites added every year, outpacing Jew-hatred in the traditional media. He places anti-Semitism in a broader tradition of political lies and political deceit. In the final chapter, Israeli considers the possibility of reversing anti-Jewish agitation in Muslim countries, which he finds unlikely because so many of the region’s regimes are built on foundations of anti-Semitism.

Find eBook