Search Results: landgemeinde-und-kirche-im-zeitalter-der-konfessionen

Landgemeinde und Kirche im Zeitalter der Konfessionen

Author: Beat A. Kümin

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Church history

Page: 205

View: 5891

Fiskus, Kirche und Staat im konfessionnellen Zeitalter

Author: Hermann Kellenbenz,Paolo Prodi

Publisher: Duncker & Humblot

ISBN: 9783428482504

Category:

Page: N.A

View: 9742

Politische Kultur in der Frühen Neuzeit

Kirchenräume in Hildesheimer Stadt- und Landgemeinden, 1550-1750

Author: Renate Dürr

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Church and state

Page: 422

View: 3889

Buchdruck im Konfessionellen Zeitalter

Die Drucke der Offizin Osterberger in Königsberg

Author: Tobias Stich

Publisher: Akademische Verlagsgemeinschaft München AVM

ISBN: 395477027X

Category: Foreign Language Study

Page: 698

View: 7682

Von 1575 bis 1602 unterhielt Georg Osterberger die einzige Buchdruckerei im Herzogtum Preußen. Was immer die preußischen Herzöge, die Professoren der Königsberger Universität, die Bischöfe der beiden preußischen Bistümer oder andere Mitglieder der preußischen Gelehrtenwelt an Schriften verbreiten wollten, sie ließen es bei Osterberger drucken. So spiegelt sich in den 514 Drucken der Offizin das kulturelle, politische und gesellschaftliche Leben des kleinen lutherischen Herzogtums an der äußersten östlichen Grenze des deutschen Sprachraums. Die vorliegende Studie rekonstruiert die Zusammenhänge, in denen die Drucke Osterbergers entstanden sind. Außerdem werden alle Drucke in einer umfangreichen Bibliografie nach fachwissenschaftlichen Kriterien beschrieben.

Das Konfessionelle Zeitalter

Bd. II: Anmerkungen - Literatur. Europa zwischen Mittelalter und Moderne - Kirchengeschichte und Allgemeine Geschichte

Author: Harm Klueting

Publisher: LIT Verlag Münster

ISBN: N.A

Category:

Page: 696

View: 814

Europa zwischen Renaissance und Frühaufklärung, Religion und Kirche, Glaube und Unglaube, Politik und materielle Kultur vom 15. bis 17. Jahrhundert - das ist Gegenstand der großen kirchengeschichtlichen und allgemeingeschichtlichen Monographie, deren erster Band einen Rezensenten an Fernand Braudels "La Méditerranée et le monde méditerranéen à l'époque de Philipp II" erinnerte, der meinte, in Kluetings Werk so etwas ähnliches für die Kirchengeschichte vor sich zu haben. Band 1 des Werkes erschien 2007 im Primus Verlag Darmstadt und als Lizenzausgabe bei der Wissenschaftlichen Buchgesellschaft Darmstadt. Band 2 im Lit Verlag erschließt die internationale Forschungsliteratur, die für dieses Werk, das sich über ganz Europa erstreckt und die außereuropäischen Missionsräume einbezieht, vor allem auf Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch vorliegt. Berücksichtigt wird aber u.a. auch Literatur in niederländischer, russischer, polnischer und portugiesischer Sprache.

Die Entstehung der Kirche0

Vortrag zu Gunsten des Kirchbauvereins zu Berlin am 16. December 1867 gehalten

Author: Karl Friedrich August Kahnis

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Church history

Page: 31

View: 2014

Kirchen, Sekten, Religionen

religiöse Gemeinschaften, weltanschauliche Gruppierungen und Psycho-Organisationen im deutschen Sprachraum : ein Handbuch

Author: Georg Schmid

Publisher: Theologischer Verlag Zürich

ISBN: 3290172155

Category: Religion

Page: 528

View: 8634

Die religiose Landschaft in Mitteleuropa ist in den Jahren seit dem Erscheinen der 6. Auflage dieses von Oswald Eggenberger begrundeten Lexikons noch bunter, vielfaltiger und in sich gegensatzlicher geworden. Es wurde deshalb von Fachleuten unter der Leitung von Georg Schmid und Georg Otto Schmid durchgesehen und uber weite Strecken vollstandig neu bearbeitet. Das Handbuch informiert rasch, umfassend und auf den aktuellen Stand gebracht uber fast alle im deutschsprachigen Raum tatigen Kirchen, Sekten, Religionen sowie uber Psychogruppen und religionsahnlichen Vereinigungen. Es werden auf knappem Raum prazise Informationen gegeben hinsichtlich ihrer Entstehung, ihrer Lehren und ihrer aktuellen Mitgliederzahl, es werden Zeitschriften, Internetseiten und Adressen genannt. Viele neuere, vor allem christliche, buddhistische, islamische und okkultistische Gruppen werden in dieser 7. Auflage zum ersten Mal besprochen. Entsprechend ihrer gewachsenen Bedeutung wird auch den sogenannten Psychogruppen verstarkt Beachtung geschenkt. Georg Schmid, Prof. Dr. theol., ist Leiter der evangelischen Informationsstelle Kirchen-Sekten-Religionen in Greifensee, Schweiz.

Der christliche Gemeindegottesdienst im apostolischen und altkatholischen Zeitalter

Author: Theodosius Harnack

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category:

Page: 484

View: 2759

Böhmen und Mähren im Zeitalter der Reformation

Author: Anton Gindely

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category:

Page: N.A

View: 3248

Göttingen: Vom Dreissigjährigen Krieg bis zum Anschluss an Preussen - der Wiederaufstieg als Universitätsstadt (1648-1866)

Author: Dietrich Denecke,Ernst Böhme

Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht

ISBN: 9783525361979

Category: History

Page: 1136

View: 2414

Der zweite Band der Göttinger Stadtgeschichte beginnt mit dem Ende des Dreißigjährigen Krieges, der Göttingen - noch im 16. Jahrhundert bedeutender als Hannover - in eine tiefe Krise stürzte. Erst im 18. Jahrhundert konnte sich die Stadt wirtschaftlich erholen, der entscheidende Wendepunkt aber wird durch die Gründung der Universität im Jahre 1737 markiert, die Göttingen über eine längere Zeit zur berühmtesten Universitätsstadt Deutschlands, wenn nicht Europas machte. Seit diesem Zeitpunkt ist die Geschichte der Stadt nur im Zusammenhang mit der Geschichte der Universität zu verstehen. Der Band verfolgt Göttingens weitere Entwicklung bis in das Jahr 1866, dem Jahr, in dem Göttingen mit der Annexion Hannovers zu Preußen kam. Der thematische Bogen der Beiträge ist weit gespannt: Neben den allgemeinen politischen Verhältnissen, der Verfassung und Verwaltung von Stadt und Universität werden die Wirtschafts- und Bevölkerungsgeschichte sowie die Funktion der Stadt als landesherrliche Festung in den Blick genommen. Die räumliche Entwicklung der Stadt und die Wohnverhältnisse ihrer Bürger werden ebenso dargestellt wie die Geschichte der Glaubensgemeinschaften, die Schulgeschichte, Architektur und Kunst, das kulturelle Leben und die Literaturgeschichte. Damit liegt das dreibändige Werk vollständig vor.

Der Zölibat zwischen Devianz und Norm

Kirchenpolitik und Gemeindealltag in den Herzogtümern Jülich und Berg im 16. und 17. Jahrhundert

Author: Antje Flüchter

Publisher: Böhlau Verlag Köln Weimar

ISBN: 9783412341053

Category: Berg (Duchy)

Page: 463

View: 3251

Das katholische Europa im 16.-18. Jahrhundert

Author: Maria Laura Giordano,Adriana Valerio

Publisher: Kohlhammer Verlag

ISBN: 3170354760

Category: Religion

Page: 407

View: 9238

Im Rahmen der Enzyklopädie "Die Bibel und die Frauen" behandelt der vorliegende Band den Süden Europas im konfessionellen Zeitalter. Schwerpunkte sind Italien und die Iberische Halbinsel; daneben kommen auch die anderen katholisch gebliebenen Territorien in den Blick. Sowohl bekannte Namen wie Teresa von Avila und Juana de la Cruz als auch kulturgeschichtliche Themen (Fresken, Theater, Musik) werden bearbeitet. Alle Beiträge betreten Neuland in einem bislang kaum erforschten Themenbereich.

Beiträge zur Verfassungs- und Verwaltungsgeschichte Sachsens

ausgewählte Aufsätze

Author: Karlheinz Blaschke

Publisher: Leipziger Universitätsverlag

ISBN: 9783935693820

Category: Agriculture

Page: 629

View: 9933

Schweizerisches Staatskirchenrecht

Hauptlinien des Verhältnisses von Staat und Kirche auf eidgenössischer und kantonaler Ebene

Author: Dieter Kraus

Publisher: Mohr Siebeck

ISBN: 9783161460692

Category: Religion

Page: 491

View: 5876

Revision of the author's thesis (doctoral--Juristische Fakult'at, Universit'at T'ubingen, 1991).

Gnade im Zeichen

katholische Perspektiven zur allgemeinen Sakramentenlehre in ökumenischer Verständigung auf der Grundlage der Theologie Karl Rahners

Author: Birgitta Kleinschwärzer-Meister

Publisher: LIT Verlag Münster

ISBN: 9783825850371

Category: Christian union

Page: 738

View: 6785

Evangelium und Kirchengestalt

Reformatorisches Kirchenverständnis heute

Author: Martin Abraham

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 9783110194449

Category: Religion

Page: 601

View: 3227

Why and to what extent is Protestant faith constituted in a church? What is the relationship between the Communion of Saints referred to in the Creed to the lived (or not lived) sociality of the Church? And if these questions give rise to tensions, how are these to be dealt with both theologically and in practical parish work? Luther, Troeltsch, Bonhoeffer and contemporary sociology are important reference points for the resultant interdisciplinary discussions. Winner of the Johann-Tobias-Beck-Preis of the AfeT (Arbeitskreises fur evangelikale Theologie) http: //www.afet.de/jtbpreis.htm "

Ekklesiologie als kontextuelle Dogmatik

das lutherische Kirchenverständnis im Zeitalter des Konfessionalismus und seine Rezeption im 19. und 20. Jahrhundert

Author: Reiner Anselm

Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht

ISBN: 9783525562031

Category: Religion

Page: 269

View: 4945

English summary: The Lutheran Orthodoxy developed the distinction between the visible church and the invisible church which became foundational for the Lutheran doctrine of the Church. The author argues that such distinctions arise from their historical context and that contemporary doctrine is a function of the empirical church. German description: Die Lehre von der Kirche bewegt sich im Spannungsfeld abstrakter dogmatischer Wesensbestimmung und empirisch erfahrbarer kirchlicher Wirklichkeit. Die konkrete geschichtliche Gestalt von Kirche wird von Seiten der theologischen Theorie haufig nur unzulanglich wahrgenommen. Der Autor fuhrt dieses Defizit auf bestimmte Grundentscheidungen der altlutherischen Orthodoxie zuruck, die z.B. zwischen der unsichtbaren und der sichtbaren Kirche unterschied. Solche ekklesiologischen Grundentscheidungen sind nicht nur normativ zu verstehen (wie es haufig in der spateren Dogmatik geschah), sondern auch deskriptiv aus dem historischen Kontext des 17. Jahrhunderts heraus (was meist ignoriert wird).Diese Untersuchung der kirchentheologischen Ansatze lutherischer Dogmatiker des 19. und 20. Jahrhunderts (F.J. Stahl, A. Ritschl, K. Hackenschmidt, G. Holstein, F. Schenke) analysiert deren jeweiliges Verhaltnis zur Ekklesiologie der altlutherischen Orthodoxie. Abschlieaend entwickelt der Autor Grundlinien fur eine gegenwartsbezogene Ekklesiologie.

Bernhard Copius und das Lemgoer Gymnasium

Author: Friedrich W. Bratvogel

Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht

ISBN: 3862341127

Category: History

Page: 232

View: 8329

Im Zentrum dieser Veröffentlichung steht ein Schulprogramm, das der damalige Rektor Bernhard Copius 1559 für das Lemgoer Gymnasium verfasste. Bernhard Copius »brachte das Gymnasium zu neuer Blüte«, indem er das reformierte Bildungsprogramm von Petrus Ramus, Johannes Sturm und Philipp Melanchthon zu einem eigenen Konzept erweiterte. In Lemgo fand er gute Möglichkeiten zur Umsetzung seiner Ideen vor. Sein Schulprogramm bildete einige bedeutende Schüler aus, die an Universitäten, Höfen und Kirchen tätig waren.Der Band umfasst Aufsätze von Robert Seidel über die literaturwissenschaftlichen Aspekte der damaligen Schulbildung, von Stefan Ehrenpreis über die historische Perspektive von Schulen im 16. Jahrhundert und von Bartold Haase über den Zusammenhang von Theologie und Schule. Alexander Wagner thematisiert die Musik im Zeitalter Calvins, Fritz Udo Krause behandelt Calvin und Melanchthon im Kontext des Theaters. Der Beitrag von Lothar Weiß beschäftigt sich mit Bernhard Copius und seinen Schülern sowie den Beständen der alten Gymnasialbibliothek, Jürgen Scheffler referiert über den konfessionellen Streit zwischen Lutheranern (Hamelmann) und Reformierten (Copius) in Lemgo und Friedrich W. Bratvogel über das Schulprogramm und den Unterricht von Copius.

Die Reformation in Europa

Author: Ulinka Rublack

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Reformation

Page: 277

View: 4876

Konfessionelle Selbst- und Fremdbezeichnungen

Zur Terminologie der Religionsparteien im 16. Jahrhundert

Author: Bent Jörgensen

Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG

ISBN: 3110412225

Category: History

Page: 512

View: 8082

In the Imperial Diets of the Protestant Reformation period, Catholic and Protestant factions stood in opposition to each other. Both sides claimed to represent Christian truth. For the Holy Roman Empire to maintain any capacity for action, people had to develop a way of speaking that allowed for communication between representatives of all faiths – a high-wire act at the intersection between political considerations and religious self-conception.

Find eBook