Search Results: landgemeinde-und-kirche-im-zeitalter-der-konfessionen

Landgemeinde und Kirche im Zeitalter der Konfessionen

Author: Beat A. Kümin

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Church history

Page: 205

View: 7413

Buchdruck im Konfessionellen Zeitalter

Die Drucke der Offizin Osterberger in Königsberg

Author: Tobias Stich

Publisher: Akademische Verlagsgemeinschaft München AVM

ISBN: 395477027X

Category: Foreign Language Study

Page: 698

View: 5029

Von 1575 bis 1602 unterhielt Georg Osterberger die einzige Buchdruckerei im Herzogtum Preußen. Was immer die preußischen Herzöge, die Professoren der Königsberger Universität, die Bischöfe der beiden preußischen Bistümer oder andere Mitglieder der preußischen Gelehrtenwelt an Schriften verbreiten wollten, sie ließen es bei Osterberger drucken. So spiegelt sich in den 514 Drucken der Offizin das kulturelle, politische und gesellschaftliche Leben des kleinen lutherischen Herzogtums an der äußersten östlichen Grenze des deutschen Sprachraums. Die vorliegende Studie rekonstruiert die Zusammenhänge, in denen die Drucke Osterbergers entstanden sind. Außerdem werden alle Drucke in einer umfangreichen Bibliografie nach fachwissenschaftlichen Kriterien beschrieben.

Das Konfessionelle Zeitalter

Bd. II: Anmerkungen - Literatur. Europa zwischen Mittelalter und Moderne - Kirchengeschichte und Allgemeine Geschichte

Author: Harm Klueting

Publisher: LIT Verlag Münster

ISBN: N.A

Category:

Page: 696

View: 3591

Europa zwischen Renaissance und Frühaufklärung, Religion und Kirche, Glaube und Unglaube, Politik und materielle Kultur vom 15. bis 17. Jahrhundert - das ist Gegenstand der großen kirchengeschichtlichen und allgemeingeschichtlichen Monographie, deren erster Band einen Rezensenten an Fernand Braudels "La Méditerranée et le monde méditerranéen à l'époque de Philipp II" erinnerte, der meinte, in Kluetings Werk so etwas ähnliches für die Kirchengeschichte vor sich zu haben. Band 1 des Werkes erschien 2007 im Primus Verlag Darmstadt und als Lizenzausgabe bei der Wissenschaftlichen Buchgesellschaft Darmstadt. Band 2 im Lit Verlag erschließt die internationale Forschungsliteratur, die für dieses Werk, das sich über ganz Europa erstreckt und die außereuropäischen Missionsräume einbezieht, vor allem auf Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch vorliegt. Berücksichtigt wird aber u.a. auch Literatur in niederländischer, russischer, polnischer und portugiesischer Sprache.

Das konfessionelle Zeitalter

Author: Franz Brendle

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 305005283X

Category: History

Page: 254

View: 4825

- Frühe Neuzeit von der Reformation bis zum Dreißigjährigen Krieg - Epochenbild, Epochenbegriff, Epochengrenzen - Reformation, Konfessionen, Konfessionalisierung - Herrschaftsformen und Staatlichkeit im Reich und in Europa - Europäische Konflikte, Religionskriege und Friedensschlüsse - Stand und Gesellschaft: Adel, Bürger, Bauern - Weltbild, Mentalität und Denken - Bildung und Erkenntnis, Geist und Kultur

Die Entstehung der Kirche0

Vortrag zu Gunsten des Kirchbauvereins zu Berlin am 16. December 1867 gehalten

Author: Karl Friedrich August Kahnis

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Church history

Page: 31

View: 6815

Politische Kultur in der Frühen Neuzeit

Kirchenräume in Hildesheimer Stadt- und Landgemeinden, 1550-1750

Author: Renate Dürr

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Church and state

Page: 422

View: 5231

Kirchen, Sekten, Religionen

religiöse Gemeinschaften, weltanschauliche Gruppierungen und Psycho-Organisationen im deutschen Sprachraum : ein Handbuch

Author: Georg Schmid

Publisher: Theologischer Verlag Zürich

ISBN: 3290172155

Category: Religion

Page: 528

View: 9047

Die religiose Landschaft in Mitteleuropa ist in den Jahren seit dem Erscheinen der 6. Auflage dieses von Oswald Eggenberger begrundeten Lexikons noch bunter, vielfaltiger und in sich gegensatzlicher geworden. Es wurde deshalb von Fachleuten unter der Leitung von Georg Schmid und Georg Otto Schmid durchgesehen und uber weite Strecken vollstandig neu bearbeitet. Das Handbuch informiert rasch, umfassend und auf den aktuellen Stand gebracht uber fast alle im deutschsprachigen Raum tatigen Kirchen, Sekten, Religionen sowie uber Psychogruppen und religionsahnlichen Vereinigungen. Es werden auf knappem Raum prazise Informationen gegeben hinsichtlich ihrer Entstehung, ihrer Lehren und ihrer aktuellen Mitgliederzahl, es werden Zeitschriften, Internetseiten und Adressen genannt. Viele neuere, vor allem christliche, buddhistische, islamische und okkultistische Gruppen werden in dieser 7. Auflage zum ersten Mal besprochen. Entsprechend ihrer gewachsenen Bedeutung wird auch den sogenannten Psychogruppen verstarkt Beachtung geschenkt. Georg Schmid, Prof. Dr. theol., ist Leiter der evangelischen Informationsstelle Kirchen-Sekten-Religionen in Greifensee, Schweiz.

Böhmen und Mähren im Zeitalter der Reformation

Author: Anton Gindely

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category:

Page: N.A

View: 3417

Beiträge zur Verfassungs- und Verwaltungsgeschichte Sachsens

ausgewählte Aufsätze

Author: Karlheinz Blaschke

Publisher: Leipziger Universitätsverlag

ISBN: 9783935693820

Category: Agriculture

Page: 629

View: 8713

Göttingen: Vom Dreissigjährigen Krieg bis zum Anschluss an Preussen - der Wiederaufstieg als Universitätsstadt (1648-1866)

Author: Dietrich Denecke,Ernst Böhme

Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht

ISBN: 9783525361979

Category: History

Page: 1136

View: 3659

Der zweite Band der Göttinger Stadtgeschichte beginnt mit dem Ende des Dreißigjährigen Krieges, der Göttingen - noch im 16. Jahrhundert bedeutender als Hannover - in eine tiefe Krise stürzte. Erst im 18. Jahrhundert konnte sich die Stadt wirtschaftlich erholen, der entscheidende Wendepunkt aber wird durch die Gründung der Universität im Jahre 1737 markiert, die Göttingen über eine längere Zeit zur berühmtesten Universitätsstadt Deutschlands, wenn nicht Europas machte. Seit diesem Zeitpunkt ist die Geschichte der Stadt nur im Zusammenhang mit der Geschichte der Universität zu verstehen. Der Band verfolgt Göttingens weitere Entwicklung bis in das Jahr 1866, dem Jahr, in dem Göttingen mit der Annexion Hannovers zu Preußen kam. Der thematische Bogen der Beiträge ist weit gespannt: Neben den allgemeinen politischen Verhältnissen, der Verfassung und Verwaltung von Stadt und Universität werden die Wirtschafts- und Bevölkerungsgeschichte sowie die Funktion der Stadt als landesherrliche Festung in den Blick genommen. Die räumliche Entwicklung der Stadt und die Wohnverhältnisse ihrer Bürger werden ebenso dargestellt wie die Geschichte der Glaubensgemeinschaften, die Schulgeschichte, Architektur und Kunst, das kulturelle Leben und die Literaturgeschichte. Damit liegt das dreibändige Werk vollständig vor.

Reformation Europe

Author: Ulinka Rublack

Publisher: Cambridge University Press

ISBN: 1107018420

Category: History

Page: 268

View: 4500

The first survey to utilise the approaches of the new cultural history in analysing how Reformation Europe came about.

Schweizerisches Staatskirchenrecht

Hauptlinien des Verhältnisses von Staat und Kirche auf eidgenössischer und kantonaler Ebene

Author: Dieter Kraus

Publisher: Mohr Siebeck

ISBN: 9783161460692

Category: Religion

Page: 491

View: 1870

Revision of the author's thesis (doctoral--Juristische Fakult'at, Universit'at T'ubingen, 1991).

Die lutherische Dogmatik historisch-genetisch dargestellt

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category:

Page: N.A

View: 3697

Die lutherische Dogmatik historisch-genesetisch dargestellt

Author: Karl Friedrich August Kahnis

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category:

Page: N.A

View: 8911

Die konfessionellen Verhältnisse des Herzogtums Berg vom Eindringen der Reformation bis zum Jahre 1609

Author: Karl Schumacher

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Hochschulschrift

Page: 49

View: 5475

Die Zukunft der Kirche

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category:

Page: N.A

View: 7074

Die Territorien des Reichs im Zeitalter der Reformation und Konfessionalisierung: Nachtrag̈e

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Holy Roman Empire

Page: N.A

View: 8043

The Gods of the City

Protestantism and Religious Culture in Strasbourg, 1870-1914

Author: Anthony Steinhoff

Publisher: BRILL

ISBN: 9047432444

Category: History

Page: 536

View: 3501

Drawing on extensive archival research, this study of Protestantism in Strasbourg (1870–1914) rethinks traditional understandings of the relationship between religion and European urban modernity. Not only did the city's faith communities exploit modern means to promote the faith, but they also sought to make the community itself more modern.

Die Territorien des Reichs im Zeitalter der Reformation und Konfessionalisierung: Land und Konfession 1500-1650

Author: Anton Schindling,Rainer Babel,Walter Ziegler

Publisher: N.A

ISBN: 9783402029770

Category: Holy Roman Empire

Page: 248

View: 630

Der sichtbare Glaube

Das Bild in den lutherischen Kirchen des 16. Jahrhunderts

Author: Susanne Wegmann

Publisher: Mohr Siebeck

ISBN: 9783161546655

Category: Religion

Page: 379

View: 9496

English summary: During the confessional age, pictures became established as an identity forming feature in the Lutheran church. They not only conspicuously separated Lutheran from reformed churches, but also defined the community of believers and placed a visual sermon in their midst. Susanne Wegmann traces the path of Lutheran picture discourse from spoiled and controversial medium to its relocation in the Lutheran context. The pictures themselves are the author's logical source for reflecting on their traditional use in late medieval times. The positions occupied by artists, benefactors and commissioners are determined through portraits, signatures and inscriptions in and on the pictorial Lutheran faith works. German description: Im konfessionellen Zeitalter etablieren sich Bilder als identitatsstiftendes Merkmal im lutherischen Kirchenraum. Sie grenzen die lutherischen nicht nur sichtbar von den reformierten Kirchen ab, sie definieren die Gemeinschaft der Glaubigen und stellen eine sichtbare Predigt in ihre Mitte. Susanne Wegmann zeichnet den Weg des lutherischen Bilddiskurses vom zerstorten und umstrittenen Bildmedium bis zu seiner Neuverortung im lutherischen Kontext nach. Als Quellen nimmt sie konsequent die Bilder selbst in den Blick, die die Tradition des spatmittelalterlichen Bildgebrauchs reflektieren. Die Positionen von Kunstlern, Stiftern und Auftraggebern werden durch Bildnisse, Signaturen und Inschriften in und an den Bildwerken im lutherischen Glauben verortet.

Find eBook