Search Results: liquidated-an-ethnography-of-wall-street-a-john-hope-franklin-center-book

Liquidated

An Ethnography of Wall Street

Author: Karen Ho

Publisher: Duke University Press

ISBN: 0822391376

Category: Social Science

Page: 389

View: 6991

Financial collapses—whether of the junk bond market, the Internet bubble, or the highly leveraged housing market—are often explained as the inevitable result of market cycles: What goes up must come down. In Liquidated, Karen Ho punctures the aura of the abstract, all-powerful market to show how financial markets, and particularly booms and busts, are constructed. Through an in-depth investigation into the everyday experiences and ideologies of Wall Street investment bankers, Ho describes how a financially dominant but highly unstable market system is understood, justified, and produced through the restructuring of corporations and the larger economy. Ho, who worked at an investment bank herself, argues that bankers’ approaches to financial markets and corporate America are inseparable from the structures and strategies of their workplaces. Her ethnographic analysis of those workplaces is filled with the voices of stressed first-year associates, overworked and alienated analysts, undergraduates eager to be hired, and seasoned managing directors. Recruited from elite universities as “the best and the brightest,” investment bankers are socialized into a world of high risk and high reward. They are paid handsomely, with the understanding that they may be let go at any time. Their workplace culture and networks of privilege create the perception that job insecurity builds character, and employee liquidity results in smart, efficient business. Based on this culture of liquidity and compensation practices tied to profligate deal-making, Wall Street investment bankers reshape corporate America in their own image. Their mission is the creation of shareholder value, but Ho demonstrates that their practices and assumptions often produce crises instead. By connecting the values and actions of investment bankers to the construction of markets and the restructuring of U.S. corporations, Liquidated reveals the particular culture of Wall Street often obscured by triumphalist readings of capitalist globalization.

Energy Democracy

Germany’s Energiewende to Renewables

Author: Craig Morris,Arne Jungjohann

Publisher: Springer

ISBN: 3319318918

Category: Social Science

Page: 437

View: 6054

This book outlines how Germans convinced their politicians to pass laws allowing citizens to make their own energy, even when it hurt utility companies to do so. It traces the origins of the Energiewende movement in Germany from the Power Rebels of Schönau to German Chancellor Angela Merkel’s shutdown of eight nuclear power plants following the 2011 Fukushima nuclear accident. The authors explore how, by taking ownership of energy efficiency at a local level, community groups are key actors in the bottom-up fight against climate change. Individually, citizens might install solar panels on their roofs, but citizen groups can do much more: community wind farms, local heat supply, walkable cities and more. This book offers evidence that the transition to renewables is a one-time opportunity to strengthen communities and democratize the energy sector – in Germany and around the world.

Institutions, Interaction and Social Theory

Author: Will Gibson and Dirk vom Lehn

Publisher: Macmillan International Higher Education

ISBN: 1349938327

Category:

Page: N.A

View: 5104

Ego

Das Spiel des Lebens

Author: Frank Schirrmacher

Publisher: Karl Blessing Verlag

ISBN: 3641105846

Category: Social Science

Page: 352

View: 5065

Dieses Buch erzählt davon, wie nach dem Ende des Kalten Kriegs ein neuer Kalter Krieg im Herzen unserer Gesellschaft eröffnet wird. Es ist die Geschichte einer Manipulation: Vor sechzig Jahren wurde von Militärs und Ökonomen das theoretische Model eines Menschen entwickelt. Ein egoistisches Wesen, das nur auf das Erreichen seiner Ziele, auf seinen Vorteil und das Austricksen der anderen bedacht war: ein moderner Homo oeconomicus. Nach seiner Karriere im Kalten Krieg wurde er nicht ausgemustert, sondern eroberte den Alltag des 21. Jahrhunderts. Aktienmärkte werden heute durch ihn gesteuert, Menschen ebenso. Er will in die Köpfe der Menschen eindringen, um Waren und Politik zu verkaufen. Das Modell ist zur selbsterfüllenden Prophezeiung geworden. Der Mensch ist als Träger seiner Entscheidungen abgelöst, das große Spiel des Lebens läuft ohne uns. Frank Schirrmacher zeichnet in seinem bahnbrechenden neuen Buch die Spur eines monströsen Doppelgängers nach und macht klar, dass die Konsequenzen seines Spiels das Ende der Demokratie sein könnte, wie wir sie heute kennen.

Überwachen und Strafen

die Geburt des Gefängnisses

Author: Michel Foucault

Publisher: N.A

ISBN: 9783518387719

Category: Bürgerliche Gesellschaft - Disziplinierung - Geschichte

Page: 396

View: 7265

Kleine jüdische Geschichte

Author: Michael Brenner

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 3406621244

Category:

Page: 374

View: 4807

Klar, anschaulich und mit Blick für das Wesentliche erzählt Michael Brenner die wechselvolle Geschichte der Juden, die sich über 3000 Jahre und fünf Kontinente erstreckt. Der Holocaust, die Geschichte Israels und das amerikanische Judentum kommen ebenso zur Sprache wie die Anfänge in biblischer Zeit und die reichhaltigen Spuren, die eine über tausendjährige jüdische Präsenz in Europa hinterlassen hat. (Quelle: Homepage des Verlags).

Wall Street Poker

Author: Michael Lewis

Publisher: FinanzBuch Verlag

ISBN: 3862485862

Category: Biography & Autobiography

Page: 342

View: 2363

Mit Beginn des Börsenbooms in den 80er Jahren begann der große Traum der Elite-Absolventen renommierter Universitäten: sich im Händlerraum einer großen Investmentgesellschaft der Wall Street vom "Geek" - einem der unterbezahlten, ausgebeuteten Laufburschen - zum bewunderten Star-Händler hochzuarbeiten. Michael Lewis hat die hektische Atmosphäre eines modernen Goldrausches miterlebt. Niemals zuvor haben so viele so unerfahrene 24-Jährige in so kurzer Zeit so viel Geld verdient, wie Lewis und seine Kollegen in den 80er Jahren in New York und London. Niemals zuvor gab es zu dem Marktgesetz, dass jemand nicht mehr herausbekommen wird, als er hineingibt, derart phantastische Ausnahmen. Michael Lewis, ehemaliger Wall-Street-Insider, gewährt in einer authentischen Story tiefe Einblicke hinter die Kulissen des Börsengeschehens. Ein bis zur letzten Seite packendes Buch, das nichts von seiner Aktualität eingebüßt hat.

But beautiful

ein Buch über Jazz

Author: Geoff Dyer

Publisher: N.A

ISBN: 9783596153145

Category:

Page: 253

View: 4307

Die Großstädte und das Geistesleben

Author: Georg Simmel

Publisher: Musaicum Books

ISBN: 802721386X

Category: Social Science

Page: 47

View: 3251

Die Großstädte und das Geistesleben ist ein 1903 erschienener Aufsatz des Soziologen Georg Simmel, mit dem dieser die Grundlagen der Stadtsoziologie schuf. Das tiefste Problem des modernen Lebens ist nach Georg Simmel der Anspruch des Individuums nach der Selbstständigkeit und Eigenart seines Daseins gegen die Übermächte der Gesellschaft, das geschichtlich Ererbte der äußerlichen Kultur und Technik des Lebens zu bewahren. Der Großstädter ist - im Gegensatz zum Kleinstädter - einer "Steigerung des Nervenlebens" ausgesetzt. Darin besteht die Basis für den Typus großstädtischer Individualität. Georg Simmel (1858-1918) war ein deutscher Philosoph und Soziologe. Er leistete wichtige Beiträge zur Kulturphilosophie, war Begründer der "formalen Soziologie" und der Konfliktsoziologie. Simmel stand in der Tradition der Lebensphilosophie, aber auch der des Neukantianismus.

Verfall und Ende des öffentlichen Lebens

die Tyrannei der Intimität

Author: Richard Sennett

Publisher: N.A

ISBN: 9783833305948

Category:

Page: 613

View: 3990

Das Klonen und der Terror

Der Krieg der Bilder seit 9/11

Author: W. J. T. Mitchell

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518763601

Category: Social Science

Page: 284

View: 3173

Die Propagandaformel vom »Krieg gegen den Terror« ist seit geraumer Zeit nicht mehr in aller Munde, wirkt jedoch untergründig fort. Aber haben wir überhaupt jemals richtig begriffen, was damit gemeint ist, und vor allem, wie subtil und mit welchen Mitteln dieser Krieg geführt wurde und wird? In seinem neuen Buch erkundet der renommierte Bildtheoretiker W. J. T. Mitchell die Sprach- und Bildpolitiken im Jahrzehnt nach 9/11 und stößt auf eine so heikle wie mächtige Konstellation aus Metaphern und Bildern, die ihre eigene furchteinflößende Realität erschafft und enorme gesellschaftliche und politische Auswirkungen hat. Letztere werden noch verstärkt durch einen anderen Begriff, der praktisch zeitgleich die Bühne des öffentlichen Diskurses betrat: das Klonen. Das Klonen und der Terror, so eine zentrale These Mitchells, weisen beunruhigende strukturelle Ähnlichkeiten auf und verschmelzen zu einem Dispositiv aus Realem und Imaginärem, Fakten und Metaphern, Überzeugungen und religiösem Glauben – zu einer gefährlichen Allianz aus Biotechnologie, Biopolitik und realer Politik, die sich in Bildern reproduziert und ins kollektive Gedächtnis eingräbt. Mitchells Buch ist ein Meisterwerk politischer Ästhetik und zugleich eine düstere Bilanz der Bush-Ära: »Der Kapuzenmann von Abu Ghraib, des Terrors verdächtig, Opfer der Folter, ein anonymer Klon, gesichtsloser Menschensohn, wird auf absehbare Zeit die Ikone unserer Zeit bleiben.«

Die Mühlen der Zivilisation

Eine Tiefengeschichte der frühesten Staaten

Author: James C. Scott

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518761528

Category: Social Science

Page: 400

View: 8131

Uns modernen Menschen erscheint die Sesshaftigkeit so natürlich wie dem Fisch das Wasser. Wie selbstverständlich gehen wir und auch weite Teile der historischen Forschung davon aus, dass die neolithische Revolution, in deren Verlauf der Mensch seine nomadische Existenz aufgab und zum Ackerbauer und Viehzüchter wurde, ein bedeutender zivilisatorischer Fortschritt war, dessen Früchte wir noch heute genießen. James C. Scott erzählt in seinem provokanten Buch eine ganz andere Geschichte. Gestützt auf archäologische Befunde, entwickelt er die These, dass die ersten bäuerlichen Staaten aus der Kontrolle über die Reproduktion entstanden und ein hartes Regime der Domestizierung errichteten, nicht nur mit Blick auf Pflanzen und Tiere. Auch die Bürger samt ihrer Sklaven und Frauen wurden der Herrschaft dieser frühesten Staaten unterworfen. Sie brachte Strapazen, Epidemien, Ungleichheiten und Kriege mit sich. Einzig die »Barbaren« haben sich gegen die Mühlen der Zivilisation gestemmt, sich der Sesshaftigkeit und den neuen Besteuerungssystemen verweigert und damit der Unterordnung unter eine staatliche Macht. Sie sind die heimlichen Helden dieses Buches, das unseren Blick auf die Menschheitsgeschichte verändert.

Schädelernte

Author: Abdourahman A. Waberi

Publisher: Peter Trier

ISBN: 9783940435033

Category:

Page: 74

View: 5767

1994 findet in Ruanda ein Massaker statt, das von der UNO als Volkermord anerkannt wurde. 1998 reist Abdourahman A. Waberi im Rahmen des Projekts "Rwanda, ecrire par devoir de memoire" nach Kigali. "Schadelernte" ist ein Werk zwischen Fiktion und Reportage, in seiner Unklassifizierbarkeit Abbild der Unmoglichkeit das Ereignis in Kategorien einzuteilen und sich ihm erzahlend zu nahern. "Wenn das Werk ein langes Echo hervorruft (...), dann weil seine Stimme nicht die des Analytikers, des Politikers oder Historikers ist, sondern die des Poeten (Blandine Longre, Sitarmag.com, Januar 2005).

Tagebuch eines schlimmen Jahres

Author: John M. Coetzee,Reinhild Böhnke

Publisher: N.A

ISBN: 9783596180462

Category: Authors

Page: 235

View: 6109

Der Künstlernachlass

Handbuch für Künstler, ihre Erben und Nachlassverwalter

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: 9783775741323

Category:

Page: 304

View: 8388

Hegel und die Freiheit der Modernen

Author: Domenico Losurdo

Publisher: Peter Lang Gmbh, Internationaler Verlag Der Wissenschaften

ISBN: 9783631358870

Category: Liberalism

Page: 438

View: 9625

Hegel hat sich mit den zentralen Problemen der Freiheit der Modernen auseinandergesetzt: Unverletzlichkeit der Privatsphare, aber auch -Recht zu leben- und damit die Notwendigkeit des Eingreifens der Staatsgewalt in die Okonomie; Legitimitat der Revolutionen, die den Anbruch der Moderne gekennzeichnet haben, aber auch Notwendigkeit, den neuen Bedurfnissen und den neuen Forderungen rechtsstaatliche Konkretheit zu verleihen. Wie soll man sich also das immer noch kursierende Stereotyp erklaren, das den Philosophen als Theoretiker der Restauration abstempelt? Die Geschichte des Hegelbildes ist gleichzeitig das Deutschlandbild des 19. und 20. Jahrhunderts. Auf beide wirft das Buch ein neues Licht."

Die Schönen sind noch nicht geboren

Author: Ayi Kwei Armah

Publisher: N.A

ISBN: 9783872948335

Category:

Page: 216

View: 2857

Der menschliche Geist

wie die Wissenschaften versuchen, die Psyche zu verstehen

Author: John Horgan

Publisher: N.A

ISBN: 9783596151394

Category:

Page: 427

View: 712

Was heißt "soziale Konstruktion"?

zur Konjunktur einer Kampfvokabel in den Wissenschaften

Author: Ian Hacking

Publisher: Frankfurt am Main : Fischer Taschenbuch Verlag

ISBN: 9783596144341

Category: Knowledge, Sociology of

Page: 207

View: 1623

Find eBook