Search Results: on-care-for-our-common-home-laudato-si-the-encyclical-of-pope-francis-on-the-environment-with-commentary-by-sean-mcdonagh-ecology-justice

On Care for Our Common Home, Laudato Si': The Encyclical of Pope Francis on the Environment with Commentary by Sean McDonagh

Author: Pope Francis,Sean McDonagh,Catholic Church

Publisher: N.A

ISBN: 9781626981737

Category: Nature

Page: 304

View: 7362

One of the foremost Catholic proponents of ecological awareness provides an overview of the development of Catholic teaching on the environment up to the present, and offers a commentary on the Encyclical Laudato Si by Pope Francis, the full text of which appears in this volume."

Just Water

Theology, Ethics, and Global Water Crises

Author: Zenner, Christiana

Publisher: Orbis Books

ISBN: 1608337634

Category: Religion

Page: N.A

View: 1469

Nachmetaphysisches Denken II

Aufsätze und Repliken

Author: Jürgen Habermas

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518739557

Category: Philosophy

Page: 335

View: 9129

»Wir haben zum nachmetaphysischen Denken keine Alternative.« Dieser Satz, geschrieben von Jürgen Habermas in seiner 1988 erschienenen Aufsatzsammlung Nachmetaphysisches Denken, gilt noch heute. »Nachmetaphysisches Denken« – das ist zunächst die historische Antwort auf die Krise der Metaphysik nach Hegel, deren zentrale Denkfiguren vor allem durch gesellschaftliche, aber auch innerwissenschaftliche Entwicklungen ins Wanken geraten sind. In der Folge wurden das Erkenntnisprivileg der Philosophie erschüttert, ihre Grundbegriffe detranszendentalisiert und der Vorrang der Theorie vor der Praxis in Frage gestellt. Aus guten Gründen hat die philosophische Theorie, so die Diagnose damals, »ihren außeralltäglichen Status eingebüßt«, sich damit aber auch neue Probleme eingehandelt. In »Nachmetaphysisches Denken II« widmet sich Habermas einigen dieser Probleme in zum Teil bisher unveröffentlichten Texten. Im ersten Teil des Buches geht es um den Perspektivenwechsel von metaphysischen Weltbildern zur Lebenswelt. Letztere analysiert Habermas als »Raum der Gründe« – auch dort, wo die Sprache (noch) nicht regiert, etwa in der gestischen Kommunikation und im Ritus. Im zweiten Teil steht das spannungsreiche Verhältnis von Religion und nachmetaphysischem Denken im Vordergrund. Habermas schließt hier unmittelbar an seine weitsichtige Bemerkung von 1988 an, wonach die »Philosophie auch in ihrer nachmetaphysischen Gestalt Religion weder ersetzen noch verdrängen« kann, und erkundet etwa das neue Interesse der Philosophie an der Religion. Den Abschluss bilden Texte über die Rolle der Religion im politischen Kontext einer postsäkularen, liberalen Gesellschaft.

Sich für die Welt entscheiden

über Kontemplation

Author: Thomas Merton

Publisher: N.A

ISBN: 9783936855838

Category: Contemplation

Page: 193

View: 7226

Interkulturelle Theologie

Author: Cilliers Breytenbach

Publisher: N.A

ISBN: 9783374041916

Category: Christianity and culture

Page: 208

View: 2606

Die Berliner Theologische Zeitschrift (BThZ) informiert uber gegenwartige theologische Entwicklungen, stellt sich aktuellen Fragen zur Situation der Kirche und der Gesellschaft und bietet ein Forum fur das Gesprach uber neue Einsichten und Forschungsresultate. Sie ist uber ihre Bedeutung fur das Profil der Theologie in Deutschland hinaus fur die theologische Fortbildung von Pfarrerinnen und Pfarrern, Religionspadagoginnen und Religionspadagogen ausserordentlich geeignet und wendet sich an alle theologisch Interessierten. Die Hefte haben entweder einen thematischen Schwerpunkt (z.B. Kirche, Asthetik, Theodizee) oder sind einer einzelnen theologischen Disziplin gewidmet (z. B. Altes Testament, Neues Testament, Kirchengeschichte, Systematische Theologie, Praktische Theologie, Religionswissenschaft).

Enzyklika Caritas in veritate von Papst Benedikt XVI. an die Bischöfe, an die Priester und Diakone, an die Personen gottgeweihten Lebens, an die christgläubigen Laien und an alle Menschen guten Willens über die ganzheitliche Entwicklung des Menschen in der Liebe und in der Wahrheit

Author: Benedikt XVI. (Papst)

Publisher: N.A

ISBN: 9788820982539

Category: Religion

Page: 143

View: 9618

Kirche 2011: Ein notwendiger Aufbruch

Argumente zum Memorandum

Author: Marianne Heimbach-Steins,Gerhard Kruip,Saskia Wendel

Publisher: Verlag Herder GmbH

ISBN: 3451339005

Category: Religion

Page: 300

View: 1040

Das Memorandum von Theologieprofessoren und -professorinnen "Kirche 2011: Ein notwendiger Aufbruch" prägte die Diskussionen innerhalb der katholischen Kirche in den letzten Wochen. Die hier versammelten kurzen und allgemein verständlichen Beiträge namhafter Theologinnen und Theologen bieten nun die vielfach angemahnten weitergehenden Argumente zum Grundanliegen und zu den zentralen Themen des Memorandums. Im ersten Teil werden grundsätzliche Fragen zu Situation und Anspruch der Kirche sowie zum Verständnis des Katholischen bearbeitet. Der zweite Teil nimmt die sechs im Memorandum genannten Handlungsfelder auf und erörtert die darin genannten dogmatischen, kirchenrechtlichen, moraltheologischen, pastoral- und liturgietheologischen Herausforderungen, u. a. das Verhältnis von Gemeinde und Amt, Zölibat und "viri probati", Umgang mit geschieden wiederverheirateten Paaren. Die lesefreundlich dargebotenen theologischen Argumentationen leisten einen wichtigen Beitrag zum sachorientierten Dialog sowohl in Kirche und Gemeinde als auch innerhalb der Theologie.

Postwachstumsgesellschaft

Konzepte für die Zukunft

Author: Irmi Seidl

Publisher: Metropolis-Verlag GmbH

ISBN: 3895188115

Category: Economic development

Page: 247

View: 6131

Trotz zahlreicher wachstumskritischer Stimmen halten Politik, Wirtschaft und Gesellschaft an ihrer Orientierung am Wirtschaftswachstum fest. "Nachhaltige Entwicklung" wird als "nachhaltiges Wachstum" vereinnahmt; der Schutz der Umwelt steht unter Wachstumsvorbehalt. Warum ist die Fixierung auf das Wirtschaftswachstum so stark? Weil unsere sozialen Sicherungssysteme wie Altersversorgung und Gesundheitswesen davon abhängig sind. Weil wir uns darauf eingestellt haben, dass alles immer größer wird: das Budget des Staates, die Aktienkurse und die Unternehmensumsätze, das eigene Einkommen und unser Konsum. Das westliche Entwicklungsmodell ist strukturell auf fortdauerndes Wirtschaftswachstum ausgerichtet und angewiesen. Dieses Buch nimmt die Wachstumskritik auf und geht über sie hinaus. Es zeigt die systemischen Zwänge auf, die uns am Wachstumspfad festhalten lassen, und stellt alternative Entwicklungsmöglichkeiten für eine Gesellschaft vor, die nicht auf Wachstum angewiesen ist - für eine Gesellschaft, in der es sich auch ohne Wachstum gut leben lässt. Es will zu einer Diskussion darüber einladen, wie die Zwänge überwunden und neue Perspektiven gewonnen werden können: Perspektiven für eine Postwachstumsgesellschaft. Inhalt Einblick Anliegen und Übersicht Irmi Seidl, Angelika Zahrnt Argumente für einen Abschied vom Paradigma des Wirtschaftswachstums Irmi Seidl, Angelika Zahrnt Wachstum oder Niedergang: ein Grundgesetz der Geschichte? Joachim Radkau Gesellschaftsbereiche Alterssicherungssysteme: Doppelte Herausforderung von demografischer Alterung und Postwachstum François Höpflinger Gesundheitswesen als kosteneffizientes Solidarsystem mit Eigenverantwortung Hans-Peter Studer Bildung fürs Leben Christine Ax Der Arbeitsmarkt im Spannungsfeld von Wachstum, Ökologie und Verteilung Norbert Reuter Konsum: Der Kern des Wachstumsmotors Inge Røpke Warum die Verteilung Gerechtigkeit, nicht aber Wachstum brau

Richtig Einkaufen bei erhöhtem Cholesterin

Author: Karin Hofele

Publisher: Georg Thieme Verlag

ISBN: 9783830430827

Category:

Page: 115

View: 1062

Was jeder Umweltschützer über den Kapitalismus wissen muss

Author: John Bellamy Foster,Fred Magdoff

Publisher: N.A

ISBN: 9783942281379

Category:

Page: 148

View: 7455

An der Seite der Armen

Theologie der Befreiung

Author: Gustavo Gutiérrez,Gerhard Ludwig Müller

Publisher: N.A

ISBN: 9783936484403

Category: Civil rights

Page: 184

View: 6060

Mit dem Fall des Eisernen Vorhangs und dem Sturz der kommunistischen Diktaturen sahen viele den endgültigen Sieg des Kapitalismus voraus. Als einer der wenigen mahnte Papst Johannes Paul II.: "Die wirtschaftliche Globalisierung muß im Lichte der Grundsätze sozialer Gerechtigkeit analysiert werden, wobei die vorrangige Option für die Armen zu achten ist". Das ist das Programm einer christlichen Theologie der Befreiung. Ihr geistiger "Vater" Gustavo Gutiérrez, erinnert gemeinsam mit seinem Freund, dem Regensburger Bischof Gerhard Ludwig Müller, daran, wo die Kirche im Zeitalter des Neokapitalismus steht: An der Seite der Armen.

C. G. Jung, der Mensch und seine Geschichte

Author: Laurens Van der Post

Publisher: N.A

ISBN: 9783257231663

Category: Psychoanalysis

Page: 366

View: 7332

Was für Lebewesen sind wir?

Author: Noam Chomsky

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518748289

Category: Philosophy

Page: 248

View: 4628

Noam Chomsky gilt als der Begründer der modernen Linguistik und als einer der Gründerväter der Kognitionswissenschaften. Zugleich ist er einer der meistgelesenen politischen Denker der Welt. Dieses Buch ist die philosophische Summe seines Lebens: Erstmals führt er alle seine großen Themen zusammen und begibt sich auf die Suche nach dem Wesen des Menschen. Chomsky nimmt seinen Ausgang bei der Sprache. Diese ist für ihn ein angeborener Mechanismus, der ein keineswegs zwingendes Muster aufweist und unser Denken bestimmt. Wir alle denken gemäß diesem Muster – und daher können wir auch nur das wissen, was die menschliche Sprache zu denken erlaubt. Einige Geheimisse der Natur könnten uns deshalb für immer verborgen bleiben. Zugleich eröffnet die Sprache aber eine kreative Freiheit; uns ist ein Freiheitsinstinkt gegeben, der uns gegen Herrschaft aufbegehren und eine freie Entfaltung suchen lässt. In der libertären Tradition von Wilhelm von Humboldt, John Stuart Mill und Rudolf Rocker zeichnet uns Chomsky als anarchische Lebewesen, die nach einer Assoziation freier Menschen streben.

Die Welt ist rund

Author: Gertrude Stein

Publisher: N.A

ISBN: 9783854151173

Category:

Page: 88

View: 2357

Bodiliness and Human Dignity

An Intercultural Approach

Author: Harm Goris

Publisher: LIT Verlag Münster

ISBN: 9783825892845

Category: Social Science

Page: 130

View: 4433

In every culture, ideas and practices concerning the human body reflect what people think about the human person and his/her dignity. Contemporary cultural and medical-technical developments pose new questions to traditional attitudes to bodiliness. How can these questions be addressed from the perspective of intercultural ethics, in particular with regard to organ donation? Harm Goris is assistant professor of systematic theology at the Catholic Theological University at Utrecht (the Netherlands).

Die Saudi-Connection

wie Amerika seine Seele verkaufte

Author: Robert Baer

Publisher: N.A

ISBN: 9783442153343

Category:

Page: 286

View: 9979

Drei Meister

Balzac, Dickens, Dostojewski

Author: Stefan Zweig

Publisher: CreateSpace

ISBN: 9781514277980

Category:

Page: 108

View: 7251

Obwohl in einem Zeitraum von zehn Jahren entstanden, bindet doch kein Zufall diese drei Versuche über Balzac, Dickens und Dostojewski zu einem Buche zusammen. Einheitliche Absicht versucht die drei großen und in meinem Sinne einzigen Romanschriftsteller des neunzehnten Jahrhunderts als Typen zu zeigen, die eben durch den Kontrast ihrer Persönlichkeiten einander ergänzen und vielleicht den Begriff des epischen Weltbildners, des Romanciers, zu einer deutlichen Form erheben.

Find eBook