Search Results: post-sovereign-constitutional-making-learning-and-legitimacy-oxford-constitutional-theory

Post Sovereign Constitutional Making

Learning and Legitimacy

Author: Andrew Arato

Publisher: Oxford University Press

ISBN: 0198755988

Category:

Page: 300

View: 7244

Constitutional politics has become a major terrain of contemporary struggles. Contestation around designing, replacing, revising, and dramatically re-interpreting constitutions is proliferating worldwide. Starting with Southern Europe in post-Franco Spain, then in the ex-Communist countries in Central Europe, post-apartheid South Africa, and now in the Arab world, constitution making has become a project not only of radical political movements, but of liberals and conservatives as well. Wherever new states or new regimes will emerge in the future, whether through negotiations, revolutionary process, federation, secession, or partition, the making of new constitutions will be a key item on the political agenda. Combining historical comparison, constitutional theory, and political analysis, this volume links together theory and comparative analysis in order to orient actors engaged in constitution making processes all over the world. The book examines two core phenomena: the development of a new, democratic paradigm of constitution making, and the resulting change in the normative discussions of constitutions, their creation, and the source of their legitimacy. After setting out a theoretical framework for understanding these developments, Andrew Arato examines recent constitutional politics in South Africa, Hungary, Turkey, and Latin America and discusses the political stakes in constitution-making. The book concludes by offering a systematic critique of the alternative to the new paradigm, populism and populist constituent politics.

Souveränität

Herkunft und Zukunft eines Schlüsselbegriffs

Author: Dieter Grimm

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Sovereignty

Page: 135

View: 1934

Carl Schmitt's State and Constitutional Theory

A Critical Analysis

Author: Benjamin Schupmann

Publisher: Oxford University Press

ISBN: 0192509314

Category: Law

Page: 232

View: 2224

Can a constitutional democracy commit suicide? Can an illiberal antidemocratic party legitimately obtain power through democratic elections and amend liberalism and democracy out of the constitution entirely? In Weimar Germany, these theoretical questions were both practically and existentially relevant. By 1932, the Nazi and Communist parties combined held a majority of seats in parliament. Neither accepted the legitimacy of liberal democracy. Their only reason for participating democratically was to amend the constitution out of existence. This book analyses Carl Schmitt's state and constitutional theory and shows how it was conceived in response to the Weimar crisis. Right-wing and left-wing political extremists recognized that a path to legal revolution lay in the Weimar constitution's combination of democratic procedures, total neutrality toward political goals, and positive law. Schmitt's writings sought to address the unique problems posed by mass democracy. Schmitt's thought anticipated 'constrained' or 'militant' democracy, a type of constitution that guards against subversive expressions of popular sovereignty and whose mechanisms include the entrenchment of basic constitutional commitments and party bans. Schmitt's state and constitutional theory remains important: the problems he identified continue to exist within liberal democratic states. Schmitt offers democrats today a novel way to understand the legitimacy of liberal democracy and the limits of constitutional change.

Rechtssoziologie

Author: Niklas Luhmann

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3322956997

Category: Social Science

Page: 388

View: 1015

Inhalt: Klassische Ansätze zur Rechtssoziologie - Rechtsbildung: Grundlagen einer soziologischen Theorie - Recht als Struktur der Gesellschaft - Positives Recht - Sozialer Wandel durch positives Recht - Rechtssystem und Rechtstheorie.

Verfassungsfragmente

Gesellschaftlicher Konstitutionalismus in der Globalisierung

Author: Gunther Teubner

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518772805

Category: Law

Page: 291

View: 2263

Nicht zuletzt durch eine Reihe von öffentlichen Skandalen wurde in den letzten Jahren die »Neue Verfassungsfrage« aufgeworfen. Menschenrechtsverletzungen durch multinationale Unternehmen, Korruption im Medizin- und Wissenschaftsbetrieb, Bedrohung der Meinungsfreiheit durch private Intermediäre im Internet, massive Eingriffe in die Privatsphäre durch Datensammlung privater Organisationen und mit besonderer Wucht die Entfesselung katastrophaler Risiken auf den weltweiten Kapitalmärkten – sie alle werfen Verfassungsprobleme im strengen Sinne auf. Ging es früher um die Freisetzung der politischen Machtenergien des Nationalstaats und zugleich um ihre wirksame rechtsstaatliche Begrenzung, so geht es nun darum, ganz andere gesellschaftliche Energien zu diskutieren und in ihren destruktiven Konsequenzen wirksam zu beschränken. Konstitutionalismus jenseits des Nationalstaats – das heißt zweierlei: Die Verfassungsprobleme stellen sich außerhalb der Grenzen des Nationalstaats in transnationalen Politikprozessen und zugleich außerhalb des institutionalisierten Politiksektors in den »privaten« Sektoren der Weltgesellschaft.

Über den Staat

Author: Jean Bodin

Publisher: N.A

ISBN: 9783150098127

Category: Politische Philosophie

Page: 151

View: 1951

Fremde in unserer Mitte

Politische Philosophie der Einwanderung

Author: David Miller

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518754262

Category: Philosophy

Page: 330

View: 7795

Das Thema Einwanderung wirft gewichtige gesellschaftspolitische, moralische und ethische Fragen auf, die seit einiger Zeit im Zentrum intensiver Debatten stehen. Der renommierte britische Philosoph David Miller verteidigt in seinem Buch eine Position zwischen einem starken Kosmopolitismus, der für uneingeschränkte Bewegungsfreiheit und offene Grenzen plädiert, und einem blinden Nationalismus, der oft in pauschale Ausländerfeindlichkeit und dumpfen Rassismus umschlägt. In ständiger Auseinandersetzung mit Gegenargumenten entwickelt er seinen Standpunkt, der die Rechte sowohl der Immigranten als auch der Staatsbürger berücksichtigen soll – und einen schwachen Kosmopolitismus ebenso einschließt wie das Recht von Nationalstaaten, ihre Grenzen zu kontrollieren. Ziel von Millers Ausführungen ist eine Immigrationspolitik liberaler Demokratien, die so gerecht ist wie möglich und so realistisch wie nötig. Ein beeindruckend präzise und nüchtern argumentierendes Buch, das zum Nachdenken anregt und zum Widerspruch reizt.

Gerechtigkeit für Igel

Author: Ronald Dworkin

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518780204

Category: Philosophy

Page: 813

View: 4383

»Der Fuchs weiß viele Dinge, aber der Igel weiß eine große Sache.« Der griechische Dichter Archilochos hat diesen Satz formuliert, Isaiah Berlin hat ihn mit seinem Tolstoi-Essay berühmt gemacht. Aber was ist diese »eine große Sache«? Ronald Dworkin liefert eine Antwort: Es sind Werte in all ihren Erscheinungsformen. Wenn wir verstehen wollen, was Wahrheit und Schönheit sind, was dem Leben Sinn verleiht, was die Moral fordert und die Gerechtigkeit verlangt, so müssen wir der Spur jener moralischen Einstellungen nachgehen, die menschliches Denken, Fühlen und Handeln durchdringen und zu einer Einheit formen. »Gerechtigkeit für Igel« ist eines jener Bücher, wie es sie in Zeiten der Füchse – der Spezialisten und Skeptiker – immer seltener gibt: eines, das aus einem einzigen Prinzip eine ganze Welt erklären und zugleich Orientierung geben möchte.

Das Recht der Gesellschaft

Author: Niklas Luhmann

Publisher: N.A

ISBN: 9783518287835

Category: Jurisprudence

Page: 597

View: 9003

Europäisches Verfassungsrecht

Theoretische und dogmatische Grundzüge

Author: Armin Bogdandy,Jürgen Bast

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3662071282

Category: Law

Page: 977

View: 9802

Der Band präsentiert systematisch die theoretischen und dogmatischen Grundzüge des europäischen Verfassungsrechts, reflektiert den Stand der Forschung, verdeutlicht methodische Zugänge, klärt Wissenschaftsverständnisse und bezeichnet Forschungsdesiderata. Die systematischen Einzelanalysen ergänzen Gesamteinschätzungen zu Stand und Fortgang der rechtlichen Integration.

Politischer Messianismus

Die romantische Phase

Author: Yaʻaqov Lêb Ṭalmôn

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3663075591

Category: Juvenile Nonfiction

Page: 548

View: 4958

Verfassungspatriotismus

Author: Jan-Werner Müller

Publisher: N.A

ISBN: 9783518126127

Category: Citizenship

Page: 155

View: 6563

Demokratie in der Weltgesellschaft

Author: Hauke Brunkhorst

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Democracy

Page: 524

View: 7896

Das Recht der Völker

Enthält: "Nochmals: Die Idee der öffentlichen Vernunft"

Author: John Rawls

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3110898535

Category: Philosophy

Page: 294

View: 6072

Welche Bedingungen lassen Völker gerecht und friedlich zusammenleben? Unter welchen Umständen sind Kriege gerechtfertigt? Welche Leitlinien müssen gegeben sein für Organisationen, die eine gerechte Gesellschaft von Völkern mit gleichen Rechten herzustellen vermögen? In acht Grundsätzen für eine gerechte internationale Ordnung entwickelt der amerikanische Philosoph John Rawls einen hypothetischen "Vertrag der Gesellschaft der Völker". Das jüngste Buch von John Rawls ist nach A Theory of Justice 1971, dt. 1975) und Political Liberalism (1993, dt. 1998) ein weiteres wichtiges Werk des bedeutenden amerikanischen Philosophen. Die Originalausgabe (The Law of Peoples, 1999) hat zu heftigen Kontroversen geführt.

Deliberative Kritik - Kritik der Deliberation

Festschrift für Rainer Schmalz-Bruns

Author: Oliver Flügel-Martinsen,Daniel Gaus,Tanja Hitzel-Cassagnes,Franziska Martinsen

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3658028602

Category: Political Science

Page: 368

View: 2200

​Kaum ein Konzept in der jüngeren politischen Theoriegeschichte kann auf eine solch steile und, wie sich mittlerweile gezeigt hat, auch langanhaltende Karriere zurückblicken wie das der Deliberation. Die in diesem Sammelband vereinigten Überlegungen stehen unter der zweiteiligen übergreifenden Überschrift "Deliberative Kritik – Kritik der Deliberation", die in einem Zug den kritischen Sinn der Deliberation und die Notwendigkeit einer reflexiven Kritik am Konzept der Deliberation selbst deutlich macht. Neben Erkundungen der Ideengeschichte und der normativen Grundlagen der Deliberation geht es um eine Auseinandersetzung mit alternativen Konzeptionen und institutionellen Kontexten. Angesichts des Umstands, dass sich politische Prozesse bekanntlich seit geraumer Zeit aus den nationalstaatlichen Rahmungen herauslösen, werden zudem transnationale und kosmopolitische Perspektiven umfassend ausgeleuchtet. All diese topoi berühren wesentliche Denklinien der Arbeiten Rainer Schmalz-Bruns’, dem dieser Sammelband zum sechzigsten Geburtstag gewidmet ist.

Parlament und Regierung im neugeordneten Deutschland. Zur politischen Kritik des Beamtentums und Parteiwesens.

Author: Max Weber

Publisher: Duncker & Humblot

ISBN: 342853512X

Category: Political Science

Page: 147

View: 788

-Der Verfasser, der vor bald drei Jahrzehnten konservativ wahlte und spater demokratisch, ...] ist weder aktiver Politiker, noch wird er es sein. Er verfugt auch das sei vorsichtshalber bemerkt uber keinerlei Beziehungen gleichviel welcher Art zu irgendwelchen deutschen Staatsmannern. ...] Er hat seinen politischen Standpunkt so wie jetzt gewahlt deshalb, weil die Erfahrungen der letzten Jahrzehnte ihn seit langem zu der festen Uberzeugung gebracht hatten: dass die bisherige Art der staatlichen Willensbildung und des politischen Betriebes bei uns jede deutsche Politik, gleichviel welches ihre Ziele seien, zum Scheitern verurteilen musse ...].- (Aus der Vorbemerkung des Verfassers)"

Bilderverbot

Recht, Ethik und Ästhetik der öffentlichen Darstellung

Author: Günter Frankenberg,Peter Niesen

Publisher: LIT Verlag Münster

ISBN: 9783825869861

Category: Freedom of speech

Page: 194

View: 5656

Verfassungsänderung und Verfassungswandlung

Author: Georg Jellinek

Publisher: N.A

ISBN: 9781421213576

Category:

Page: 90

View: 5690

This Elibron Classics title is a reprint of the original edition published by O. Häring in Berlin, 1906.

Verfassung und Verfassungsrecht

Author: Rudolf Smend

Publisher: N.A

ISBN: 9783428169962

Category:

Page: 188

View: 2107

Find eBook