Search Results: proust-china-and-intertextual-engagement-translation-and-transcultural-dialogue

Proust, China and Intertextual Engagement

Translation and Transcultural Dialogue

Author: Shuangyi Li

Publisher: Springer

ISBN: 9811044546

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 246

View: 8346

The book traces the literary journey that Proust’s work made to China and back by means of translation, intertextual engagement, and the creation of a transcultural dialogue through migrant literature. It begins with a translation history of Proust’s work in China and studies the different (re)translations and editions of La Recherche highlighting their culturally conditioned thematic emphases and negligence, such as time and memory over anti-Semitism and homosexuality. The book then moves on to explore three contemporary mainland Chinese writers’ creative intertextual engagement with Proust against the backdrop of China's explosive development from modernity to post-modernity in the 1990s. Finally, back to France, the book examines the multifarious literary relations between Proust and the Franco-Chinese migrant writer François Cheng. It demonstrates how the cultural heritages of China and the West can be re-negotiated and put into dialogue through the fictional and creative medium of literature, as well as providing a means of understanding the economic, political, and cultural exchanges in our current global context.

Eine Weltgeschichte der deutschsprachigen Literatur

Author: Sandra Richter

Publisher: C. Bertelsmann Verlag

ISBN: 3641159423

Category: Art

Page: 728

View: 9447

Seit ihren Anfängen gehören Literatur und Globalisierung zusammen. Denn durch Autoren und Reisende, durch Weitererzähltes und Übersetztes beeinflussen sich Literaturen in vielen Dimensionen. Dieser Prozess hat sich seit der Moderne beschleunigt und intensiviert. Heute bündelt sich die Vielfalt von Lebenserfahrung, Lebensentwürfen und literarischen Traditionen in Werken, die in mehreren Kulturen wurzeln. Und doch wird Literaturgeschichte als Nationalgeschichte geschrieben. Die Literaturwissenschaftlerin Sandra Richter hingegen erzählt die Geschichte deutschsprachiger Literatur erstmals als Weltgeschichte und macht die unterschiedlichen Einflussfaktoren in den jeweiligen Epochen transparent – von den mittelalterlichen Minnesängern bis hin zu deutschen Nobelpreisträgern wie Herta Müller. Eine spannende Erkundung durch mehr als ein Jahrtausend Dichtung.

Das Problem des Übersetzens

Herausgegeben von Hans Joachim Störig

Author: Hans Joachim Störig

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Translating and interpreting

Page: 488

View: 5122

Siegesgesänge und Fragmente

Griechisch und deutsch

Author: Pindar

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3110355698

Category: History

Page: 571

View: 9391

Nach Babel

Aspekte der Sprache und des Übersetzens

Author: George Steiner

Publisher: N.A

ISBN: 9783518297254

Category: Language and languages

Page: 487

View: 1408

Lu Xun (1881-1936)

Author: Raoul D. Findeisen

Publisher: N.A

ISBN: 9783861091196

Category: Authors, Chinese

Page: 820

View: 7057

Geheimnisse von New-Orleans

Author: Ludwig von Reizenstein

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: German Americans

Page: N.A

View: 7036

Theorie der Avantgarde

Author: Peter Bürger

Publisher: Wallstein Verlag

ISBN: 3835341650

Category: Literary Collections

Page: 192

View: 4755

Die Neuausgabe eines der wichtigsten Bücher linker Theorie der 1970er Jahre erweitert um neue Texte. Duchamp, Warhol, Picasso, Heartfield – was vereint diese und andere Künstler, deren Werke bei Ihrem Erscheinen in der Kunstwelt zunächst als bloße Provokationen wahrgenommen wurden? Peter Bürger sucht in seiner »Theorie der Avantgarde« nach Antworten auf diese und viele daran anschließende Fragen. Im Kern geht es dabei immer um die Bedeutung des Kunstwerks und der Kunst im Allgemeinen für die moderne Gesellschaft. Die »Theorie der Avantgarde« erschien 1974 und entfaltete sogleich eine beträchtliche Resonanz. 1976 kam der Antworten-Band von Martin Lüdke heraus, der Kritik sammelte. Auch in den USA stieß die 1984 erschienene Übersetzung lebhafte Diskussionen an. Die Neuausgabe der »Theorie der Avantgarde« vereint den unveränderten Text der Erstausgabe von 1974, das Nachwort der 2. Auflage sowie zwei neue Texte von Peter Bürger: einen Dialog mit Thomas Hettche über Entstehung und Wirkung des Buches sowie eine Reflexion über »das zwiespältige Erbe der Avantgarde«.

Cultural Turns

Neuorientierungen in den Kulturwissenschaften

Author: Doris Bachmann-Medick

Publisher: Rowohlt Verlag GmbH

ISBN: 3644450013

Category: Fiction

Page: 432

View: 2066

Die gegenwärtigen Kulturwissenschaften bilden eine ausgeprägte Theorie- und Forschungslandschaft. Ihre Dynamik entspringt vor allem dem Spannungsfeld wechselnder «cultural turns» quer durch die Disziplinen: - interpretive turn - performative turn, - reflexive turn/literary turn, - postcolonial turn, - translational turn, - spatial turn, - iconic turn. Der Band stellt diese «Wenden» in ihren systematischen Fragestellungen, Erkenntnisumbrüchen sowie Wechselbeziehungen vor und zeigt ihre Anwendung in konkreten Forschungsfeldern. Damit wird eine «Kartierung» der neueren Kulturwissenschaften geleistet und zugleich ein umfassender Überblick über ihre Entwicklungen und Ausrichtungen geboten – mit einer Fülle verarbeiteter internationaler Forschungsliteratur.

Hybridkultur

Author: Yvonne Spielmann

Publisher: N.A

ISBN: 9783518295724

Category: Cultural fusion and the arts

Page: 293

View: 496

Lyrik

Skizze einer systematischen Theorie

Author: Klaus W. Hempfer

Publisher: Franz Steiner Verlag Wiesbaden gmbh

ISBN: 9783515106436

Category: History

Page: 91

View: 8701

Entgegen der gangigen Auffassung, dass sich 'Lyrik' nur historisch bestimmen lasst, entwickelt Klaus W. Hempfer in diesem Band eine systematische Lyriktheorie. Hierfur ist der Prototypenbegriff, wie er in den neueren Kognitionswissenschaften im Unterschied zum traditionellen Klassenbegriff entwickelt wurde, grundlegend. Anhand konkreter Textbeispiele von der fruhgriechischen Lieddichtung bis zur 'dunklen' Lyrik der Moderne zeigt der Autor, dass sich prototypisch lyrische Texte durch eine spezifische Ausserungsstruktur von prototypisch narrativen und prototypisch dramatischen, fur die theatrale Auffuhrung bestimmten Texten unterscheiden lassen. Diese Ausserungsstruktur wird im Anschluss an aktuelle Performativitats- und Fiktionstheorien als 'Performativitatsfiktion' bestimmt und in eingehender Auseinandersetzung mit anderen, insbesondere narratologischen Versuchen der Fundierung einer systematischen Lyriktheorie entwickelt. Ausfuhrlich diskutiert Hempfer auch die Probleme, die die vorgeschlagene Neukonzeptualisierung aufwirft. Der Band richtet sich an Studierende und Lehrende aller literaturwissenschaftlichen Facher von der Klassischen Philologie bis zur Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft.

Die Hauptsachen

Author: Martin Amis

Publisher: N.A

ISBN: 9783446206533

Category:

Page: 455

View: 965

Wie ein Vogel im Käfig

Roman

Author: Heike Brandt

Publisher: Verlagsgruppe Beltz

ISBN: 9783407789075

Category:

Page: 220

View: 9368

Bonaparte

1769-1802

Author: Patrice Gueniffey

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518752081

Category: Biography & Autobiography

Page: 1296

View: 7484

An Biographien über Napoléon herrscht kein Mangel. Die neue umfangreiche Schilderung seines Lebens von Patrice Gueniffey unterscheidet sich fundamental von den bisherigen Darstellungen. Sie rückt Bonaparte in den Zusammenhang der Moderne. Für Gueniffey ist diese historische Gestalt beispielhaft für die Neuzeit: Er repräsentiert jenen Typus, der seiner Meinung nach selbst die widrigsten Umstände bezwingen kann, vorausgesetzt, er hat die entsprechende Begabung, Energie und Tatkraft. Diese Vorstellung des modernen Menschen ist, wie diese Biographie für Bonaparte belegt, mit den historischen Gegebenheiten nicht vereinbar: Sie deckt hinter den Intention von Bonaparte die Selbstlogik unabhängiger Prozesse wie die Initiierung solcher angeblich historischen Abläufe die Spuren subjektiven Handelns auf. Bonaparte zeigte sich in relativ kurzer Zeit in vielen, voneinander abweichenden, Rollen: er war unter anderem korsischer Patriot, (während der Französischen Revolution) Verfechter des Jakobinismus, Thermidorianer, ein „Feldherr“, er war Diplomat, Schöpfer eines neuen Rechts, republikanischer Diktator, Begründer einer Erbmonarchie: Die vorliegende Biographie widmet sich in aller Ausführlichkeit und Genauigkeit diesen Positionen: von der des jungen Napoléon bis zur Selbstermächtigung als Konsul auf Lebenszeit im Jahre 1802. Damit macht Patrice Gueniffey, verständlich, unterhaltsam, anhand neuer Forschungsergebnisse und überraschender Einblicke und Synthesen, nachvollziehbar, warum Bonaparte zu Napoléon wurde.

Marcel Proust

Biographie

Author: Jean-Yves Tadié

Publisher: N.A

ISBN: 9783518413142

Category:

Page: 1265

View: 9903

Realismus | Materialismus | Kunst

Author: Tristan Garcia,Reza Negarestani,McKenzie Wark

Publisher: N.A

ISBN: 9783883963648

Category:

Page: 240

View: 2641

Briefwechsel mit Edmund Wilson

1940 - 1971

Author: Vladimir V. Nabokov,Edmund Wilson

Publisher: N.A

ISBN: 9783499221590

Category:

Page: 758

View: 611

Cleopatra

Sophonisbe

Author: Daniel Casper von Lohenstein

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Drama

Page: 284

View: 8752

Dolmetschen

konzeptuelle Grundlagen und deskriptive Untersuchungen

Author: Franz Pöchhacker

Publisher: N.A

ISBN: 9783860572467

Category: Intercultural communication

Page: 336

View: 9050

Find eBook