Search Results: red-the-history-of-a-color

Red

The History of a Color

Author: Michel Pastoureau,Jody Gladding

Publisher: Princeton University Press

ISBN: 0691172773

Category: Art

Page: 216

View: 2384

The color red has represented many things, from the life force and the divine to love, lust, and anger. Up through the Middle Ages, red held a place of privilege in the Western world. For many cultures, red was not just one color of many but rather the only color worthy enough to be used for social purposes. In some languages, the word for red was the same as the word for color. The first color developed for painting and dying, red became associated in antiquity with war, wealth, and power. In the medieval period, red held both religious significance, as the color of the blood of Christ and the fires of Hell, and secular meaning, as a symbol of love, glory, and beauty. Yet during the Protestant Reformation, red began to decline in status. Viewed as indecent and immoral and linked to luxury and the excesses of the Catholic Church, red fell out of favor. After the French Revolution, red gained new respect as the color of progressive movements and radical left-wing politics. In this beautifully illustrated book, Michel Pastoureau, the acclaimed author of Blue, Black, and Green, now masterfully navigates centuries of symbolism and complex meanings to present the fascinating and sometimes controversial history of the color red. Pastoureau illuminates red's evolution through a diverse selection of captivating images, including the cave paintings of Lascaux, the works of Renaissance masters, and the modern paintings and stained glass of Mark Rothko and Josef Albers.

Cochineal Red

The Art History of a Color

Author: Elena Phipps

Publisher: Metropolitan Museum of Art

ISBN: 1588393615

Category: Cochineal

Page: 48

View: 6370

From antiquity to the present day, color has been embedded with cultural meaning. Associated with blood, fire, fertility, and life force, the color red has always been extremely difficult to achieve and thus highly prized." "This book discusses the origin of the red colorant derived from the insect cochineal, its early use in Precolumbian ritual textiles from Mexico and Peru, and the spread of the American dyestuff through cultural interchange following the Spanish discovery and conquest of the New World in the 16th century. Drawing on examples from the collections of the Metropolitan Museum, it documents the use of this red-colored treasure in several media and throughout the world.

Der Bär

Geschichte eines gestürzten Königs

Author: Michel Pastoureau,Sabine Çorlu

Publisher: N.A

ISBN: 9783939062097

Category:

Page: 383

View: 9046

Eine kurze Geschichte der Menschheit

Author: Yuval Noah Harari

Publisher: DVA

ISBN: 364110498X

Category: History

Page: 528

View: 1298

Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.

Blue

The History of a Color

Author: Michel Pastoureau

Publisher: N.A

ISBN: 9780691181363

Category: Art

Page: 216

View: 1322

A beautifully illustrated visual and cultural history of the color blue throughout the ages Blue has had a long and topsy-turvy history in the Western world. The ancient Greeks scorned it as ugly and barbaric, but most Americans and Europeans now cite it as their favorite color. In this fascinating history, the renowned medievalist Michel Pastoureau traces the changing meanings of blue from its rare appearance in prehistoric art to its international ubiquity today. Any history of color is, above all, a social history. Pastoureau investigates how the ever-changing role of blue in society has been reflected in manuscripts, stained glass, heraldry, clothing, paintings, and popular culture. Beginning with the almost total absence of blue from ancient Western art and language, the story moves to medieval Europe. As people began to associate blue with the Virgin Mary, the color became a powerful element in church decoration and symbolism. Blue gained new favor as a royal color in the twelfth century and became a formidable political and military force during the French Revolution. As blue triumphed in the modern era, new shades were created and blue became the color of romance and the blues. Finally, Pastoureau follows blue into contemporary times, when military clothing gave way to the everyday uniform of blue jeans and blue became the universal and unifying color of the Earth as seen from space. Beautifully illustrated, Blue tells the intriguing story of our favorite color and the cultures that have hated it, loved it, and made it essential to some of our greatest works of art.

Zur Farbenlehre

Author: Johann Wolfgang Goethe

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3843090289

Category: Science

Page: 584

View: 9141

Johann Wolfgang Goethe: Zur Farbenlehre Anzeige und Übersicht des Goethischen Werkes zur Farbenlehre: Selbstanzeige. Erstdruck in: Morgenblatt für gebildete Stände, 6. Juni 1810 Zur Farbenlehre. Didaktischer Teil: Erstdruck in: Zur Farbenlehre, 1. Bd., Stuttgart 1808. Materialien zur Geschichte der Farbenlehre: Erstdruck in: Zur Farbenlehre, 2. Bd., Stuttgart 1810. Inhaltsverzeichnis Anzeige und Übersicht des Goethischen Werkes zur Farbenlehre Zur Farbenlehre. Didaktischer Teil Vorwort Einleitung 1. Abteilung. Physiologische Farben 2. Abteilung. Physische Farben 3. Abteilung. Chemische Farben 4. Abteilung. Allgemeine Ansichten nach Innen 5. Abteilung. Nachbarliche Verhältnisse 6. Abteilung. Sinnlich-sittliche Wirkung der Farbe Materialien zur Geschichte der Farbenlehre Einleitung Zur Geschichte der Urzeit 1. Abteilung. Griechen 2. Abteilung. Römer 3. Abteilung. Zwischenzeit 4. Abteilung. Sechzehntes Jahrhundert 5. Abteilung. Siebzehntes Jahrhundert 6. Abteilung. Achtzehntes Jahrhundert [I] 6. Abteilung. Achtzehntes Jahrhundert [II] Neuausgabe. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2016. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Farbenkreis, aquarellierte Federzeichnung von Goethe, 1809. Gesetzt aus der Minion Pro, 11 pt.

Blau

Die Geschichte einer Farbe

Author: Michel Pastoureau

Publisher: N.A

ISBN: 9783803127181

Category:

Page: 172

View: 2666

Das mittelalterliche Bestiarium

Author: Michel Pastoureau

Publisher: N.A

ISBN: 9783863120504

Category:

Page: 112

View: 6609

Worte des Vorsitzenden Mao Tsetung

Author: Zedong Mao

Publisher: N.A

ISBN: 9783880212374

Category:

Page: 370

View: 5683

Im Spiegel der Sprache

warum die Welt in anderen Sprachen anders aussieht

Author: Guy Deutscher

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 9783406606892

Category: Comparative linguistics

Page: 320

View: 5050

"Ich spreche Spanisch zu Gott, Italienisch zu den Frauen, Französisch zu den Männern und Deutsch zu meinem Pferd.' Die scherzhafte Vermutung Karls V., dass verschiedene Sprachen nicht in allen Situationen gleich gut zu gebrauchen sind, findet wohl auch heute noch breite Zustimmung. Doch ist sie aus sprachwissenschaftlicher Sicht haltbar? Sind alle Sprachen gleich komplex, oder ist Sprache ein Spiegel ihrer kulturellen Umgebung - sprechen 'primitive' Völker 'primitive' Sprachen? Und inwieweit sieht die Welt, wenn sie 'durch die Brille' einer anderen Sprache gesehen wird, anders aus? Das neue Buch des renommierten Linguisten Guy Deutscher ist eine sagenhafte Tour durch Länder, Zeiten und Sprachen. Auf seiner Reise zu den aktuellsten Ergebnissen der Sprachforschung geht Guy Deutscher mit Captain Cook auf Känguruh-Jagd, prüft mit William Gladstone die vermeintliche Farbblindheit der Griechen zur Zeit Homers und verfolgt Rudolf Virchow in Carl Hagenbecks Zoo auf dem Kurfürstendamm im Berlin des 19. Jahrhunderts. Mitreisende werden nicht nur mit einer glänzend unterhaltsamen Übersicht der Sprachforschung, mit humorvollen Highlights, unerwarteten Wendungen und klugen Antworten belohnt. Sie vermeiden auch einen Kardinalfehler, dem Philologen, Anthropologen und - wer hätte das gedacht - auch Naturwissenschaftler allzu lange aufgesessen sind: die Macht der Kultur zu unterschätzen." -- Publisher's website.

Der Hexenhammer

Author: Jakob Sprenger

Publisher: Jazzybee Verlag

ISBN: 3849611426

Category:

Page: 583

View: 905

Die Serie "Meisterwerke der Literatur" beinhaltet die Klassiker der deutschen und weltweiten Literatur in einer einzigartigen Sammlung für Ihren eBook Reader. Lesen Sie die besten Werke großer Schriftsteller,Poeten, Autoren und Philosophen auf Ihrem Reader. Dieses Werk bietet zusätzlich * Eine detaillierte Abhandlung über die Geschichte der Hexe und der Hexenverfolgung. Der Hexenhammer (lat. Malleus Maleficarum) ist ein Werk zur Legitimation der Hexenverfolgung, das der Dominikaner Heinrich Kramer (lat. Henricus Institoris) nach heutigem Forschungsstand im Jahre 1486 in Speyer veröffentlichte und das bis ins 17. Jahrhundert hinein in 29 Auflagen erschien. Der Hexenhammer muss in engem Zusammenhang mit der sogenannten Hexenbulle des Papstes Innozenz VIII. vom 5. Dezember 1484 gesehen werden. Die päpstliche Bulle Summis desiderantes affectibus markierte zwar nicht den Beginn der Hexenverfolgungen in Europa, jedoch erreichte sie nun mit offizieller Beglaubigung durch das Oberhaupt der römisch-katholischen Kirche eine völlig neue Dimension. Kramer sammelt mit seinem Gehilfe Dr. theol. Johannes Gremper in seinem Buch weit verbreitete Ansichten über die Hexen und Zauberer. Im Hexenhammer werden die bestehenden Vorurteile übersichtlich präsentiert und mit einer vermeintlich wissenschaftlichen Argumentation begründet. Durch klare Regeln wird eine systematische Verfolgung und Vernichtung der vermeintlichen Hexen gefordert.Der Hexenhammer ist als scholastische Abhandlung verfasst und in drei Teile gegliedert. Im ersten Teil definiert Kramer, was unter einer Hexe zu verstehen sei. Gelegentlich spricht er zwar von männlichen Zauberern, bezieht sich aber hauptsächlich auf das weibliche Geschlecht. Seiner Meinung nach sind Frauen für die schwarze Magie anfälliger als Männer. Sie seien schon bei der Schöpfung benachteiligt gewesen, weil Gott Eva aus Adams Rippe schuf. Außerdem warf er den Frauen, die er als „Feind der Freundschaft, eine unausweichliche Strafe, ein notwendiges Übel, eine natürliche Versuchung, eine begehrenswerte Katastrophe, eine häusliche Gefahr, einen erfreulichen Schaden, ein Übel der Natur“ bezeichnet, Defizite im Glauben vor. Dies begründete er mit einer eigenwilligen Etymologie des lateinischen Wortes femina, das er aus lat. fides „Glauben“ und minus „weniger“ ableitete. Er unterstellte den Frauen sexuelle Unersättlichkeit. Deshalb hätten sie auch intimen Kontakt mit speziellen Dämonen (Incubi). Der Teufelspakt bilde zusammen mit der schlechten Veranlagung der Frauen und der göttlichen Zulassung die Grundlage für das gefürchtete Phänomen der Hexe. Die Männer fielen dem Zauber der Frauen zum Opfer. (aus wikipedia.de)

Farbe in der Kunst

Author: Michael Juul Holm

Publisher: N.A

ISBN: 9783832193058

Category: Color in art

Page: 239

View: 9714

Summary: Farbe in der Kunst, Farbe in der Literatur, Farbe im Design, Farbe in der Architektur - das vorliegende Buch versammelt Texte bester Farbkenner zu diesen Themen. Ihre Aufsätze verbinden sich mit Meisterwerken des 20. Jahrhunderts aus den beiden grossartigen Sammlungen von Werner Merzbacher und dem Louisiana Museum of Modern Art, die im besten Sinne die einzigartige Qualität von Farbe in der Kunst vor Augen führen. Ein wunderschöner und sehr informativer Bildband zur herrlichsten Form des Lichts: der Farbe.

A Perfect Red

Empire, Espionage, and the Quest for the Color of Desire

Author: Amy Butler Greenfield

Publisher: Harper Collins

ISBN: 9780061980893

Category: History

Page: 352

View: 3534

A Perfect Red recounts the colorful history of cochineal, a legendary red dye that was once one of the world's most precious commodities. Treasured by the ancient Mexicans, cochineal was sold in the great Aztec marketplaces, where it attracted the attention of the Spanish conquistadors in 1519. Shipped to Europe, the dye created a sensation, producing the brightest, strongest red the world had ever seen. Soon Spain's cochineal monopoly was worth a fortune. Desperate to find their own sources of the elusive dye, the English, French, Dutch, and other Europeans tried to crack the enigma of cochineal. Did it come from a worm, a berry, a seed? Could it be stolen from Mexico and transplanted to their own colonies? Pirates, explorers, alchemists, scientists, and spies -- all joined the chase for cochineal, a chase that lasted more than three centuries. A Perfect Red tells their stories -- true-life tales of mystery, empire, and adventure, in pursuit of the most desirable color on earth.

Chromographia

American Literature and the Modernization of Color

Author: Nicholas Gaskill

Publisher: U of Minnesota Press

ISBN: 1452957630

Category: Literary Criticism

Page: 320

View: 4030

The first major literary and cultural history of color in America, 1880–1930 Chromographia tells the story of how color became modern and how literature, by engaging with modern color, became modernist. From the vivid pictures in children’s books to the bold hues of abstract painting, from psychological theories of perception to the synthetic dyes that brightened commercial goods, color concerned both the material stuff of modernity and its theoretical and artistic formulations. Chromographia spans these diverse practices to reveal the widespread effects on U.S. literature and culture of the chromatic revolution that unfolded at the turn of the twentieth century. In analyzing color experience through the lens of U.S. writers (including Charlotte Perkins Gilman, L. Frank Baum, Stephen Crane, Charles Chesnutt, Gertrude Stein, Nella Larsen, and William Carlos Williams), Chromographia argues that modern aesthetic techniques are inseparable from the theories and technologies that drove modern color. Nicholas Gaskill shows how literature registered the social worlds within which chromatic technologies emerged, and also experimented with the ideas about perception, language, and the sensory environment that accompanied their proliferation. Chromographia is the only study of modern color in U.S. literature. It presents a new reading of perception in literature and a theory of experience that uses color to move beyond the usual divisions of modern thought.

Ueber das Sehn und die Farben

eine Abhandlung

Author: Arthur Schopenhauer

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Color

Page: 88

View: 4301

Das Buch von der Kunst oder Tractat der Malerei des Cennino Cennini da Colle di Valdelsa

Author: Cennino Cennini

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Painting

Page: 188

View: 7077

Just My Type

Ein Buch über Schriften

Author: Simon Garfield

Publisher: N.A

ISBN: 9783550088797

Category: Calligraphy

Page: 368

View: 7867

Schriftnamen kennt jeder aus seiner Textverarbeitungssoftware. Was aber verbirgt sich hinter den gegenwärtig genutzten Schriften? Woher kommen sie, wie wirken sie, wo tauchen sie auf? Unterhaltsam und lehrreich!

Kulinarische Geheimnisse

55 Rezepte — naturwissenschaftlich erklärt

Author: Herve This-Benckhard

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3642591558

Category: Science

Page: 335

View: 5236

Anders als in einem üblichen Kochbuch erklärt Hervé This nicht nur, wie man ein Gericht zubereitet. Als "kulinarischer Chemiker" versteht er es, dem Hobby-Koch auch das "Warum" der Rezepte näher zu bringen. Anhand von 55 Rezepten aus der französischen Küche - Suppe, Vorspeise, Hauptgang und Dessert - führt der Autor durch die Physik und Chemie der Lebensmittelzubereitung. Der Leser wird das gewonnene Verständnis für die Vorgänge beim Kochen und Braten auch bei eigenen Kreationen erfolgreich einsetzen können. - Hervé This-Benckhard ist auch Autor des vergnüglichen Buches "Rätsel der Kochkunst".

Find eBook