Search Results: school-social-work-eighth-edition-practice-policy-and-research

School Social Work

Practice, Policy, and Research

Author: Professor Emeritus of Social Work Robert Constable,Associate Professor at the Jane Addams College of Social Work Carol Rippey Massat,Michael S. Kelly,Associate Professor of Social Work Michael S Kelly

Publisher: Oxford University Press, USA

ISBN: 9780190615628

Category:

Page: 698

View: 1835

School Social Work: Practice, Policy, and Research has been a foundational guide to the profession for over 40 years. The first comprehensive introduction to the field, the book has featured the writings of the pioneers in the field while also accommodating the remarkable changes and growing complexities of the profession with each subsequent revision. The profession continues to grow in both the US and internationally, despite the ever-present concerns surrounding limited resources, budgets, and social worker to student ratios. Contemporary school social work takes place throughout the whole school and community, it takes place through policy change, and it takes place with at-risk students and their families as well as through individual and group work with students who struggle both emotionally and academically. This book reflects the many ways that school social work practice impacts academic, behavioral, and social outcomes for both youths and the broader school community. This revision features the contributions of 21 new scholars who bring their expertise in the field to this classic text. There are ten all-new chapters that reflect the current and emerging issues central to the profession, and eight extensive revisions of chapters from the previous edition. The eighth edition strengthens the book's focus on evidence informed practice, and places all content within the context of the prevailing multi-tiered model of school interventions.

School Social Work

Practice, Policy, and Research Perspectives

Author: Robert T. Constable,Shirley McDonald,John P. Flynn

Publisher: Lyceum Books, Incorporated

ISBN: 9780925065650

Category: School social work

Page: 527

View: 5593

Mikroökonomie

Author: Robert S. Pindyck,Daniel L. Rubinfeld

Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG

ISBN: 348678420X

Category: Business & Economics

Page: 918

View: 5910

Eine fundierte Lehrbuchdarstellung, die den Anforderungen der Studierenden in Grund- und Hauptstudium gerecht wird. Das Werk betont die Relevanz der Mikroökonomie für Managemententscheidungen und politische Entscheidungen. Ausführliche Beispiele sind direkt in die Darstellung integriert.

Direct Social Work Practice: Theory and Skills

Author: Dean Hepworth,Ronald Rooney,Glenda Dewberry Rooney,Kim Strom-Gottfried,Jo Ann Larsen

Publisher: Cengage Learning

ISBN: 0495601675

Category: Social Science

Page: 672

View: 657

Packed with examples, illustrations, and proven learning experiences from the field, DIRECT SOCIAL WORK PRACTICE: THEORY AND SKILLS, Eighth Edition prepares social work students for effective practice. Long acclaimed for its appropriate level of rigor, the book provides an excellent balance of theory and application. Authoritative, well organized, and soundly written, this thorough introduction to practice grounds students in theory while connecting them through vivid examples and vignettes to real-world applications with clients. Many case examples are drawn from social work practitioners as well as the authors’ own practice situations. The text’s integration of the major theories and key skills that direct social work practitioners need to understand and master has earned it a reputation as the classic source for preparing students for direct practice. The book is divided into four parts: Part One provides the foundational/values and knowledge base material; Part Two is devoted to the beginning phase of the helping process; Part Three addresses the middle phase (goal attainment strategies), discussing four intervention approaches; and Part Four clarifies the termination phase of direct practice. Completely up to date with the latest issues and developments, the Eighth Edition also includes an all-new student video demonstration DVD ensuring student learning experiences are as close to real life as possible. Important Notice: Media content referenced within the product description or the product text may not be available in the ebook version.

Entwicklungspsychologie im Kindes- und Jugendalter

Author: Robert Siegler,Nancy Eisenberg,Judy DeLoache,Jenny Saffran

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3662470284

Category: Psychology

Page: 688

View: 8841

Wer dieses Standardwerk liest, erhält einen umfassenden Überblick über einschlägige Theorien, moderne Forschungsmethoden und neueste Erkenntnisse zur Kindes- und Jugendentwicklung. Die einfache, klare Sprache sowie zahlreiche Illustrationen und Fallbeispiele machen die Lektüre des Lehrbuchs für Studierende der Entwicklungspsychologie zum echten Vergnügen. Tabellen, Schaubilder, Zusammenfassungen und Praxisbeispiele helfen dabei, den Stoff zu verstehen, zu strukturieren und zu verinnerlichen. Die Inhalte des Werkes gehen dabei teilweise deutlich über den klassischen Lehrstoff für Bachelor-Prüfungen hinaus und vermitteln ein vertieftes Verständnis dafür, wie die Entwicklung in unterschiedlichen Bereichen zusammenhängt, von welchen sozialen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen sie abhängt und wie die Entstehung von Problemen verhindert werden kann. Die Auseinandersetzung mit dieser Lektüre lohnt sich daher nicht nur für die Prüfungsvorbereitung im Bachelor- und Masterstudium. Auch wenn Sie bereits beruflich oder privat mit Kindern und Jugendlichen zu tun haben, wird Ihnen das Buch als wertvolles Nachschlagewerk dienen und immer wieder Lust machen, sich mit den Inhalten auseinanderzusetzen.

Gutes besser tun

Wie wir mit effektivem Altruismus die Welt verändern können

Author: William MacAskill

Publisher: Ullstein eBooks

ISBN: 3843713391

Category: Social Science

Page: 288

View: 8244

Soll ich einen Flüchtling bei mir beherbergen? Ist es sinnvoll, nach Naturkatastrophen zu spenden? Übernehme ich besser die Patenschaft für ein Kind aus Äthiopien oder für ein Kind aus Deutschland? Helfe ich den Betroffenen, oder beruhige ich nur mein Gewissen? William MacAskill hat mit dem Konzept des effektiven Altruismus eine Antwort gefunden. Er nennt die Kriterien für sinnvolles und nachhaltiges Helfen. Oft sind es scheinbar kleine Handlungen, die Großes bewirken: Eine einfache Wurmkur verbessert die Lebensqualität afrikanischer Kinder mehr als eine teure Wasserpumpe fürs ganze Dorf. MacAskill zeigt, warum gut gemeint und gut gemacht zwei verschiedene Dinge sind und wie wir Veränderungen am besten erreichen können. Sein Buch ist eine konkrete Handreichung für alle, die Gutes noch besser tun wollen.

Respekt im Zeitalter der Ungleichheit

Author: Richard Sennett

Publisher: ebook Berlin Verlag

ISBN: 3827072263

Category: Political Science

Page: 352

View: 412

Manche radikalen Denker glauben, man müsse lediglich für mehr soziale Gerechtigkeit sorgen, um auch mehr gegenseitigen Respekt zwischen den Menschen zu wecken. Aber ist das überhaupt realistisch? Zieht Selbstachtung nicht automatisch mangelnden Respekt gegenüber denjenigen nach sich, die im unbarmherzigen sozialen und wirtschaftlichen Wettbewerb die Benachteiligten sind? Bei der Suche nach Antworten greift Sennett auch auf seine eigene Lebensgeschichte zurück: Aufgewachsen in einem Ghetto von Chicago, gelang ihm zunächst mit Hilfe der Musik und dann des Studiums in Harvard der soziale Aufstieg. Erneut erweist sich Sennett als konstruktiver kritischer Geist mit Weitblick, als jemand, der mit Hilfe anschaulicher Beispiele grundlegende gesellschaftliche Veränderungen benennt.

Der gemachte Mann

Konstruktion und Krise von Männlichkeiten

Author: Robert W. Connell

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3663096041

Category: Social Science

Page: 300

View: 6169

4. Lebe wild und gefährlich (Live Fast and Die Young) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 117 Gruppe und Kontext . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 118 Abstrakte Arbeit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 119 Gewalt und das Gesetz. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 122 Zwangsheterosexualität . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 126 Männlichkeit als kollektive Praxis. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 129 Protestierende Männlichkeit. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 132 Andere Entwicklungslinien . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 135 Divergente Männlichkeiten und Geschlechterpolitik . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 137 5. Eine ganz(e) neue Welt. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 143 Die Moment des Sich-Einlassens . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 145 Distanzierung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 14 7 Die Umweltschutzbewegung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 148 Die Bewegung mit dem Feminismus . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 151 Der Moment der Abwendung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 152 Die Annulierung von Männlichkeit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 156 Der Moment der Herausforderung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 161 6. Ein sehr normaler Schwuler. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 165 Der Moment des Sich-Einlassens . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 167 Sexualität als Initialzündung. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 170 Schwulsein: Identität und Beziehungen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 173 Relationen zwischen Männlichkeiten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . : 176 Veränderungen ins Auge sehen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 179 Schwule Männlichkeit als Entwurf und Geschichte . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 181 7. Männer von Vernunft . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 185 Konstruktion von Männlichkeit. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 187 Konstruktion von Rationalität. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 190 Karrieren und Arbeitsplätze. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 192 Das Irrationale . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 195 Vernunft und Veränderung. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 198 Dritter Teil: Geschichte und Politik. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 203 8. Die Geschichte der Männlichkeit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 205 Die Herstellung von Männlichkeit in der Entstehung der modernen Geschlechterordnung. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 206 Transformationen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 211 Die gegenwärtige Lage. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 219 6 9. Männlichkeitspolitik . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 225 Männerpolitik und Männlichkeitspolitik . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 225 Männlichkeitstherapie. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 227 Die Waffen-Lobby als Bastion hegemonialer Männlichkeit . . . . . . . . . . . . . . 233 Schwulenbewegung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 238 Politik des Austritts . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . , . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 241 10. Praxis und Utopie . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 247 Historisches Bewußtsein . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 247 Handlungsziele . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 251 Praktische Dekonstruktion und Neugestaltung von "Geschlecht". . . . . . 255 Formen des Handeins . . . . . . . : . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 257 Bildung. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 261 Ausblick. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 264 Literatur. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 267 Personenregister . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 283 . . . . . . . . . . Sachregister . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 289 . . . . . . . .

Schulsozialarbeit

Eine Einführung

Author: Karsten Speck

Publisher: UTB

ISBN: 382524265X

Category: Education

Page: 215

View: 3077

Die Schulsozialarbeit hat in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen - nicht nur die PISA-Debatte und der Ausbau der Ganztagsschulen haben dazu geführt. Besonders um die sozialen und beruflichen Kompetenzen von Schülern zu fördern, bei Konflikten vermittelnd einzugreifen und für eine lebensweltorientierte Schule tätig zu werden, sind spezialisierte Fachkräfte gefragt. Was aber macht Schulsozialarbeit aus? Welche Ansätze haben sich in der Praxis bewährt? Welche Schlüsselkompetenzen sind für das Arbeitsfeld unerlässlich? Karsten Speck klärt über zentrale Begriffe auf, skizziert den Rahmen für das Arbeitsfeld - von rechtlichen Fragen über Finanzierung, Handlungsprinzipien und Wirkung der Schulsozialarbeit bis hin zu notwendigen Standards und Fragen der Qualitätsentwicklung. Eine fundierte Einführung zur Schulsozialarbeit für Einsteiger in das Arbeitsfeld und zugleich ein differenzierter Überblick für Lehrende und Forschende.

Überflieger

Warum manche Menschen erfolgreich sind - und andere nicht

Author: Malcolm Gladwell

Publisher: Campus Verlag

ISBN: 3593405016

Category: Political Science

Page: 272

View: 2933

Malcolm Gladwell, Bestsellerautor und Star des amerikanischen Buchmarkts, hat die wahren Ursachen des Erfolgs untersucht und darüber ein lehrreiches, faszinierendes Buch geschrieben. Es steckt voller Geschichten und Beispiele, die zeigen, dass auch außergewöhnlicher Erfolg selten etwas mit individuellen Eigenschaften zu tun hat, sondern mit Gegebenheiten, die es dem einen leicht und dem anderen unmöglich machen, erfolgreich zu sein. Die Frage ist nicht, wie jemand ist, sondern woher er kommt: Welche Bedingungen haben diesen Menschen hervorgebracht? Auf seiner anregenden intellektuellen Erkundung der Welt der Überflieger erklärt Gladwell unter anderem das Geheimnis der Softwaremilliardäre, wie man ein herausragender Fußballer wird, warum Asiaten so gut in Mathe sind und was die Beatles zur größten Band aller Zeiten machte.

Angststörungen bei Kindern und Jugendlichen

Author: Franz Borgwald

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3640968980

Category: Psychology

Page: 15

View: 9495

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Psychologie - Entwicklungspsychologie, Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald, Sprache: Deutsch, Abstract: „Angst ist ein Gefühlszustand, der gekennzeichnet ist durch negative Emotionen und körperliche Symptome von Anspannung. Der Begriff Angst leitet sich von dem lateinischen Wort „anxius“ ab und definiert einen Zustand von Erregung und Belastung.“ (ESSAU, Cecilia A., 2003) In der Wissenschaft wird die Angst in ihrer Ursache und Wirkung, sowohl gegenwärtig als auch zukunftsorientiert als eine komplexe Erfahrung verstanden. Sie äußert sich körperlich, kognitiv und im Verhalten. Angststörungen bei Kindern und Jugendlichen sind ernstzunehmende Störungen. Es gibt unterschiedliche Risikofaktoren auf der familiären Ebene, der kognitiven Ebene und im Bereich unterschiedlicher Lebensereignisse. Mit Lebensereignissen sind Augenblicke gemeint, in denen das Kind oder der Jugendliche eine extreme negative Erfahrung gemacht hat. Aufgrund dieser unterschiedlichsten Risikofaktoren gilt es als Lehrer, eine Sensibilität für Symptome möglicher Angstreaktionen zu entwickeln. Kinder werden ihre Gefühle je nach Alter direkt oder indirekt beschreiben können. In jedem Fall gilt es, Beobachtungen mit den Eltern bzw. anderen Lehrern abzugleichen und eventuell einen Therapeuten zur Behandlung aufzusuchen. Durch die Klassifikationsmöglichkeiten nach DSM-III und ICD-10 ist es heute möglich, nach einer genauen Diagnose und einer dazu passenden Behandlung weitere Folgen und eine Verfestigung der jeweiligen Angststörung zu verhindern.

Das Alter

Author: Simone de Beauvoir

Publisher: Rowohlt Verlag GmbH

ISBN: 3644041318

Category: Philosophy

Page: 784

View: 9195

Simone de Beauvoirs Buch über das Alter ragt durch die einzigartige Fülle des ausgebreiteten Materials wie durch die Vielfalt neuer Einsichten und Perspektiven unter allen wissenschaftlichen und philosophischen Abhandlungen dieses Themas heraus.

Social Policy Review

Analysis and debate in social policy, 2012

Author: Majella Kilkey,Gaby Ramia,Kevin Farnsworth

Publisher: Policy Press

ISBN: 1447304470

Category: Social Science

Page: 326

View: 1842

This title provides students, academics and all those interested in welfare issues with a critical analyses of progress and change in areas of interest during the past year. The contributions bring together internationally renowned authors to provide discussion of the most challenging issues facing social policy today.

Social Policy Review 24

Analysis and debate in social policy, 2012

Author: Kilkey, Majella,Ramia, Gaby

Publisher: Policy Press

ISBN: 1447304489

Category: Political Science

Page: 304

View: 6530

This edition of Social Policy Review marks the 40th anniversary of a publication from the UK Social Policy Association devoted to presenting an up-to-date and diverse review of the best in social policy scholarship. It includes a special Anniversary Preface celebrating the publication's evolution and distinctive contributions. Continuing its reputation as a cutting edge, international publication in social policy, Part One of this edition analyses current developments under the UK's Coalition Government across a range of key policy areas. Part Two includes an examination of social policy in 'developing' countries, including in Africa and the Arab nations. Part Three considers the fate of social welfare in countries among the worst hit by the 'economic crisis', including: Ireland, Greece, Spain, Portugal and Iceland. Social Policy Review is essential reading for social policy academics and students and for anyone who is interested in the implications of government policy.

Power: Die 48 Gesetze der Macht

Kompaktausgabe

Author: Robert Greene

Publisher: Carl Hanser Verlag GmbH Co KG

ISBN: 3446435530

Category: Political Science

Page: 256

View: 7967

Mit über 200.000 verkauften Exemplaren dominierte „Power – Die 48 Gesetze der Macht“ von Robert Greene monatelang die Bestsellerlisten. Nun erscheint der Klassiker als Kompaktausgabe: knapp, prägnant, unterhaltsam. Wer Macht haben will, darf sich nicht zu lange mit moralischen Skrupeln aufhalten. Wer glaubt, dass ihn die Mechanismen der Macht nicht interessieren müssten, kann morgen ihr Opfer sein. Wer behauptet, dass Macht auch auf sanftem Weg erreichbar ist, verkennt die Wirklichkeit. Dieses Buch ist der Machiavelli des 21. Jahrhunderts, aber auch eine historische und literarische Fundgrube voller Überraschungen.

Blink!

Die Macht des Moments

Author: Malcolm Gladwell

Publisher: Campus Verlag

ISBN: 3593405008

Category: Science

Page: 264

View: 7369

Jeder kennt sie: Momente, in denen wir denken, ohne zu denken.Wir nennen sie Intuition oder Bauchgefühl. Aber sie sind viel mehr: Unser Gehirn arbeitet dann auf Hochtouren, um uns die richtigen Entscheidungen zu liefern. Malcolm Gladwell erklärt die Macht dieses Augenblicks und zeigt, wie wir unsere verborgene Intelligenz trainieren und besser nutzen können.

The Social Work Skills Workbook

Author: Barry R. Cournoyer

Publisher: Cengage Learning

ISBN: 1305633784

Category: Education

Page: 704

View: 8330

THE SOCIAL WORK SKILLS WORKBOOK, Eighth Edition, enables students to develop proficiency in professionalism and the essential social work skills. Each skill supports one or more of the 43 knowledge and value statements and the 31 practice behaviors that elaborate the core competencies in the 2015 EPAS of the CSWE. The skills also align with nationally standardized licensing exams. The text includes expository content grounded in contemporary research, assessment tools and processes, and strong experiential components that help students get a realistic sense of the field. Case examples, summaries, and skill-building exercises cultivate students' professionalism and expertise as confident, ethical, and effective helpers. Current social issues are evident throughout. The book can be used as a main text in social work skills labs, a resource for field or internship courses, or a supplement to social work methods and practice courses. Important Notice: Media content referenced within the product description or the product text may not be available in the ebook version.

Qualität und Evaluation in der Schulsozialarbeit

Konzepte, Rahmenbedingungen und Wirkungen

Author: Karsten Speck

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3531904558

Category: Social Science

Page: 416

View: 7966

Karsten Speck analysiert Konzepte, Rahmenbedingungen, Kooperationsverläufe und Wirkungen der Schulsozialarbeit in Deutschland. Er verknüpft dazu wesentliche Erkenntnisse der Qualitäts-, (Selbst-)Evaluations- und Professionalisierungsdiskussion aus der Jugendhilfe mit der Fachdebatte der Schulsozialarbeit. Auf dieser Basis legt er eine systematische Bestandsanalyse zur Schulsozialarbeit in der Bundesrepublik Deutschland vor. Darüber hinaus werden wichtige theoretische Impulse für die konzeptionelle Weiterentwicklung sowie die Qualitätsentwicklung, Selbstevaluation und Evaluation in der Schulsozialarbeit gegeben. In die Betrachtungen werden sowohl fachtheoretische Überlegungen als auch empirische Befunde aus den verschiedenen Landesprogrammen zur Schulsozialarbeit einbezogen.

Empowerment Series: Social Work and Social Welfare

Author: Rosalie Ambrosino,Joseph Heffernan,Guy Shuttlesworth,Robert Ambrosino

Publisher: Nelson Education

ISBN: N.A

Category: Education

Page: 576

View: 5470

Reflecting the latest practices, accreditation requirements, and developments from the field, the eighth edition of bestselling SOCIAL WORK AND SOCIAL WELFARE gives readers a broad understanding about the social work profession and the role it plays in the social welfare system. Part of the Brooks/Cole Empowerment Series, the text is completely up to date and thoroughly integrates the core competencies and recommended practice behaviors outlined in the current Educational Policy and Accreditation Standards (EPAS) set by the Council on Social Work Education (CSWE). With its signature systems/ecological approach to understanding social welfare, the book focuses on specific social welfare areas in which social workers play major roles in policy and practice. It adopts the philosophy that there are many reasons why social problems occur, and that students need to understand the history, values, and economic, political, and cultural factors that surround these issues and the attempts to solve or address them. Instead of presenting a specific political perspective, the authors encourage readers to think critically about issues in a new way. Each chapter opens with a vignette about a social worker in a specific setting and closes with information about the career opportunities for social workers in the area discussed. Important Notice: Media content referenced within the product description or the product text may not be available in the ebook version.

The Encyclopedia of Elder Care, Fourth Edition

The Comprehensive Resource on Geriatric Health and Social Care

Author: Elizabeth A. Capezuti, PhD, RN, FAAN,Michael L. Malone, MD,Ariba Khan, MD,Steven L. Baumann, PhD, RN

Publisher: Springer Publishing Company

ISBN: 082614053X

Category: Medical

Page: 830

View: 324

Praise for the Third Edition: “The third edition of this outstanding resource reflects the many advances in the care of older people that have occurred since the publication of the second edition...The vast bulk of the content is accessible and relevant to an international audience. The indexing and cross-referencing are excellent... Score: 5/5 stars." -- Margaret Arthur, Nursing Standard "The information [in this book] is amazing. I reviewed topics in which I have expertise and was very satisfied. This is an excellent addition to my library and I will refer to it often, much like a medical dictionary... Score: 90, 4 Stars." --Doody's Medical Reviews “Provides 273 comprehensive, yet succinct, entries on a variety of topics related to elder care. In addition, many of the entries include see also references that help readers easily navigate the book. Recommended." --Choice: Current Reviews for Academic Libraries This expanded, one-of-a-kind reference of more than 250 entries provides a comprehensive guide to all of the essential elements of elder care across a breadth of health and social service disciplines. Responding to the needs of providers, directcare workers, family, and other caregivers, the diverse array of entries included in this encyclopedia recognize and address the complex medical, social, and psychological problems associated with geriatric care. In addition to a brief, accessible summary of each topic, entries include several key references, including web links and mobile apps for additional sources of information. This updated edition contains more than 30 new entries written by renowned experts that address a variety of elder care topics. New to the Fourth Edition: New entries addressing Ethics Consultation, Eye Disorders, Pain – Acute and Chronic, and many others Key Features: Provides succinct descriptions of over 250 key topics for health and social service clinicians Offers crucial information for elder care providers across all settings and disciplines Distills current, evidence-based literature sources Written by nationally recognized expert researchers and clinicians Includes links to useful websites and mobile apps

Find eBook