Search Results: set-theory-and-its-philosophy-a-critical-introduction

Set Theory and Its Philosophy

A Critical Introduction

Author: Michael D. Potter

Publisher: University of Hawaii Press

ISBN: 9780199270415

Category: Mathematics

Page: 345

View: 3360

Michael Potter presents a comprehensive new philosophical introduction to set theory. Anyone wishing to work on the logical foundations of mathematics must understand set theory, which lies at its heart. Potter offers a thorough account of cardinal and ordinal arithmetic, and the various axiom candidates. He discusses in detail the project of set-theoretic reduction, which aims to interpret the rest of mathematics in terms of set theory. The key question here is how to deal with the paradoxes that bedevil set theory. Potter offers a strikingly simple version of the most widely accepted response to the paradoxes, which classifies sets by means of a hierarchy of levels. What makes the book unique is that it interweaves a careful presentation of the technical material with a penetrating philosophical critique. Potter does not merely expound the theory dogmatically but at every stage discusses in detail the reasons that can be offered for believing it to be true. Set Theory and its Philosophy is a key text for philosophy, mathematical logic, and computer science.

Set Theory and its Philosophy

A Critical Introduction

Author: Michael Potter

Publisher: Clarendon Press

ISBN: 0191556432

Category: Philosophy

Page: 360

View: 6021

Michael Potter presents a comprehensive new philosophical introduction to set theory. Anyone wishing to work on the logical foundations of mathematics must understand set theory, which lies at its heart. Potter offers a thorough account of cardinal and ordinal arithmetic, and the various axiom candidates. He discusses in detail the project of set-theoretic reduction, which aims to interpret the rest of mathematics in terms of set theory. The key question here is how to deal with the paradoxes that bedevil set theory. Potter offers a strikingly simple version of the most widely accepted response to the paradoxes, which classifies sets by means of a hierarchy of levels. What makes the book unique is that it interweaves a careful presentation of the technical material with a penetrating philosophical critique. Potter does not merely expound the theory dogmatically but at every stage discusses in detail the reasons that can be offered for believing it to be true. Set Theory and its Philosophy is a key text for philosophy, mathematical logic, and computer science.

Principia Mathematica.

Author: Alfred North Whitehead,Bertrand Russell

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Logic, Symbolic and mathematical

Page: 167

View: 9234

Enzyklopädie Philosophie und Wissenschaftstheorie

Bd. 5: Log–N

Author: Jürgen Mittelstraß

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3476001407

Category: Philosophy

Page: 629

View: 4182

Das gesamte Wissen der Philosophie und Wissenschaftstheorie. Die Sach- und Personenartikel des Nachschlagewerks erfassen nicht nur den klassischen Bestand des philosophischen Wissens, sondern werden auch den neueren Entwicklungen in der Philosophie gerecht. Insbesondere in den Bereichen Logik, Erkenntnis- und Wissenschaftstheorie sowie Sprachphilosophie. Jetzt erscheint der fünfte Band der Neuauflage mit über 70 neuen Artikeln u. a. zu diesen Begriffen: antike Logik, Lüge, Macht, Medizin, Nano und Neurowissenschaften. Mit neuen Personenartikeln, darunter Luhmann, Lyotard, Maturana.

Wittgenstein und die Philosophie der Mathematik

Author: Joachim Bromand

Publisher: mentis Verlag GmbH

ISBN: 3957438217

Category: Philosophy

Page: 231

View: 2701

Ludwig Wittgenstein selbst hielt seine Überlegungen zur Mathematik für seinen bedeutendsten Beitrag zur Philosophie. So beabsichtigte er zunächst, dem Thema einen zentralen Teil seiner Philosophischen Untersuchungen zu widmen. Tatsächlich wird kaum irgendwo sonst in Wittgensteins Werk so deutlich, wie radikal die Konsequenzen seines Denkens eigentlich sind. Vermutlich deshalb haben Wittgensteins Bemerkungen zur Mathematik unter all seinen Schriften auch den größten Widerstand provoziert: Seine Bemerkungen zu den Gödel'schen Unvollständigkeitssätzen bezeichnete Gödel selbst als Nonsens, und Alan Turing warf Wittgenstein vor, dass aufgrund seiner scheinbar toleranten Haltung gegenüber Widersprüchen Brücken einstürzen könnten, die Mithilfe mathematischer Berechnungen in Wittgensteins Sinne errichtet würden. Die Beiträge des Bandes erklären zentrale Überlegungen Wittgensteins zur Mathematik, räumen weit verbreitete Missverständnisse aus und analysieren kritisch Wittgensteins Bedeutung für die traditionelle Philosophie der Mathematik. Ebenfalls wird die Frage verfolgt, inwieweit Wittgensteins Bemerkungen zur Philosophie der Mathematik über seine Philosophischen Untersuchungen hinausführen.

Unendlichkeit im Schnittpunkt von Mathematik und Theologie

Author: Ludwig Neidhart

Publisher: Cuvillier Verlag

ISBN: 3867274010

Category:

Page: 399

View: 1102

An Aristotelian Realist Philosophy of Mathematics

Mathematics as the Science of Quantity and Structure

Author: J. Franklin

Publisher: Springer

ISBN: 1137400730

Category: Mathematics

Page: 308

View: 5009

Mathematics is as much a science of the real world as biology is. It is the science of the world's quantitative aspects (such as ratio) and structural or patterned aspects (such as symmetry). The book develops a complete philosophy of mathematics that contrasts with the usual Platonist and nominalist options.

Badiou's 'Being and Event'

A Reader's Guide

Author: Christopher Norris

Publisher: Bloomsbury Publishing

ISBN: 1441130020

Category: Philosophy

Page: 336

View: 2974

Alain Badiou's Being and Event is the most original and significant work of French philosophy to have appeared in recent decades. It is the magnum opus of a thinker who is widely considered to have re-shaped the character and set new terms for the future development of philosophy in France and elsewhere. This book has been written very much with a view to clarifying Badiou's complex and demanding work for non-specialist readers. It offers guidance on philosophical and intellectual context, key themes, reading the text, reception and influence; and further reading.

Derrida, Badiou and the Formal Imperative

Author: Christopher Norris

Publisher: A&C Black

ISBN: 1441193979

Category: Philosophy

Page: 240

View: 7305

In this path-breaking study Christopher Norris proposes a transformed understanding of the much-exaggerated differences between analytic and continental philosophy. While keeping the analytic tradition squarely in view his book focuses on the work of Jacques Derrida and Alain Badiou, two of the most original and significant figures in the recent history of ideas. Norris argues that these thinkers have decisively reconfigured the terrain of contemporary philosophy and, between them, pointed a way beyond some of those seemingly intractable issues that have polarised debate on both sides of the notional rift between the analytic and continental traditions. In particular his book sets out to show - against the received analytic wisdom - that continental philosophy has its own analytic resources and is capable of bringing some much-needed fresh insight to bear on problems in philosophy of language, logic and mathematics. Norris provides not only a unique comparative account of Derrida's and Badiou's work but also a remarkably wide-ranging assessment of their joint contribution to philosophy's current - if widely resisted - potential for self-transformation.

Sprint

Wie man in nur fünf Tagen neue Ideen testet und Probleme löst

Author: Jake Knapp,Braden Kowitz,John Zeratsky

Publisher: Redline Wirtschaft

ISBN: 3864149061

Category: Business & Economics

Page: 256

View: 8910

Unternehmer, Gründer und Teams stehen täglich vor der Herausforderung: Womit soll man zuerst anfangen, worauf sich am meisten fokussieren? Und wie viele Diskussionen und Meetings sind nötig, bevor man ganz sicher die garantiert richtige Lösung hat? Die Folge ist, dass allzu oft das Projekt auf der Stelle tritt und man überhaupt nicht vorwärtskommt. Dafür gibt es eine geniale Lösung: Sprint. Die ist ein einzigartiger, innovativer und narrensicherer Prozess, mit dem sich die härtesten Probleme in nur fünf Tagen lösen lassen – von Montag bis Freitag. Der Entwickler Jake Knapp entwarf diesen Prozess bei und für Google, wo er seither in allen Bereichen genutzt wird. Zusammen mit John Zeratsky und Braden Kowitz hat er darüber hinaus bereits mehr als 100 Sprints in Firmen aus unterschiedlichen Bereichen durchgeführt. Der Sprint-Prozess bietet praktische Hilfe für Unternehmen aller Größen, vom kleinen Start-up bis hin zum Fortune-100-Unternehmen. Die Methode ist auch für alle anderen bewährt, die vor einem großen Problem stehen, schnell eine Idee testen oder einfach eine Möglichkeit schnell ergreifen wollen.

Mengenlehre und ihre Logik

Author: Willard van Orman Quine

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3322859436

Category: Mathematics

Page: 264

View: 1751

12 Rules For Life

Ordnung und Struktur in einer chaotischen Welt - Dieses Buch verändert Ihr Leben!

Author: Jordan B. Peterson

Publisher: Goldmann Verlag

ISBN: 3641239842

Category: Social Science

Page: 576

View: 7853

Der Nr.1-Bestseller aus den USA: Wie man in einer von Chaos und Irrsinn regierten Welt bei Verstand bleibt! Wie können wir in der modernen Welt überleben? Jordan B. Peterson beantwortet diese Frage humorvoll, überraschend und informativ. Er erklärt, warum wir Kinder beim Skateboarden alleine lassen sollten, welches grausame Schicksal diejenigen ereilt, die alles allzu schnell kritisieren und warum wir Katzen, die wir auf der Straße antreffen, immer streicheln sollten. Doch was bitte erklärt uns das Nervensystem eines Hummers über unsere Erfolgschancen im Leben? Und warum beteten die alten Ägypter die Fähigkeit zu genauer Beobachtung als höchste Gottheit an? Dr. Peterson diskutiert Begriffe wie Disziplin, Freiheit, Abenteuer und Verantwortung und kondensiert Wahrheit und Weisheit der Welt in 12 praktischen Lebensregeln. »12 Rules For Life« erschüttert die Grundannahmen von moderner Wissenschaft, Glauben und menschlicher Natur. Dieses Buch verändert Ihr Leben garantiert!

Die Argonauten

Author: Maggie Nelson

Publisher: Hanser Berlin

ISBN: 3446257896

Category: Fiction

Page: 192

View: 8380

Es ist die Geschichte einer Liebe: Maggie Nelson verliebt sich in Harry Dodge, einen Künstler – oder eine Künstlerin? – mit fluider Genderidentität. Harry hat bereits ein Kind, Maggie wird schwanger, zu viert bauen sie ein gemeinsames Leben. "Die Argonauten" ist eine ergreifende Geschichte queeren Familienlebens, zugleich erfindet Maggie Nelson eine ganz eigene Form der philosophischen Erkundung. Memoir, Theorie, Poesie: Es ist ein Buch, das sich nicht einordnen lässt und das unsere Einordnungen herausfordert mit seinem radikal offenen Denken. Im Geiste von Susan Sontag und Roland Barthes verbindet Maggie Nelson theoretische und persönliche Erkenntnissuche, um zu einer neuen Erzählung des Wesens von Liebe und Familie zu gelangen.

Eine kurze Geschichte der Menschheit

Author: Yuval Noah Harari

Publisher: DVA

ISBN: 364110498X

Category: History

Page: 528

View: 3949

Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.

Aufklärung jetzt

Für Vernunft, Wissenschaft, Humanismus und Fortschritt. Eine Verteidigung

Author: Steven Pinker

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3104030685

Category: Philosophy

Page: 736

View: 5307

Eine leidenschaftliche Antithese zum üblichen Kulturpessimismus und ein engagierter Widerspruch zu dem weitverbreiteten Gefühl, dass die Moderne dem Untergang geweiht ist. Hass, Populismus und Unvernunft regieren die Welt, Wissenschaftsfeindlichkeit macht sich breit, Wahrheit gibt es nicht mehr: Wer die Schlagzeilen von heute liest, könnte so denken. Doch Bestseller-Autor Steven Pinker zeigt, dass das grundfalsch ist. Er hat die Entwicklung der vergangenen Jahrhunderte gründlich untersucht und beweist in seiner fulminanten Studie, dass unser Leben stetig viel besser geworden ist. Heute leben wir länger, gesünder, sicherer, glücklicher, friedlicher und wohlhabender denn je, und nicht nur in der westlichen Welt. Der Grund: die Aufklärung und ihr Wertesystem. Denn Aufklärung und Wissenschaft bieten nach wie vor die Basis, um mit Vernunft und im Konsens alle Probleme anzugehen. Anstelle von Gerüchten zählen Fakten, anstatt überlieferten Mythen zu glauben baut man auf Diskussion und Argumente. Anschaulich und brillant macht Pinker eines klar: Vernunft, Wissenschaft, Humanismus und Fortschritt sind weiterhin unverzichtbar für unser Wohlergehen. Ohne sie wird die Welt auf keinen Fall zu einem besseren Ort für uns alle. »Mein absolutes Lieblingsbuch aller Zeiten.« Bill Gates

Language, Truth and Logic in Mathematics

Author: Jaakko Hintikka

Publisher: Springer

ISBN: 0792347668

Category: Mathematics

Page: 250

View: 6711

One can distinguish, roughly speaking, two different approaches to the philosophy of mathematics. On the one hand, some philosophers (and some mathematicians) take the nature and the results of mathematicians' activities as given, and go on to ask what philosophical morals one might perhaps find in their story. On the other hand, some philosophers, logicians and mathematicians have tried or are trying to subject the very concepts which mathematicians are using in their work to critical scrutiny. In practice this usually means scrutinizing the logical and linguistic tools mathematicians wield. Such scrutiny can scarcely help relying on philosophical ideas and principles. In other words it can scarcely help being literally a study of language, truth and logic in mathematics, albeit not necessarily in the spirit of AJ. Ayer. As its title indicates, the essays included in the present volume represent the latter approach. In most of them one of the fundamental concepts in the foundations of mathematics and logic is subjected to a scrutiny from a largely novel point of view. Typically, it turns out that the concept in question is in need of a revision or reconsideration or at least can be given a new twist. The results of such a re-examination are not primarily critical, however, but typically open up new constructive possibilities. The consequences of such deconstructions and reconstructions are often quite sweeping, and are explored in the same paper or in others.

Great Events from History

The 20th century, 1901-1940

Author: Robert F. Gorman

Publisher: Salem PressInc

ISBN: N.A

Category: History

Page: 3453

View: 8974

Presents essays arranged in chronological order on key world events that occurred in such areas as politics, science, medicine, communications, literature, music, philosophy, and international affairs during the first forty years of the twentieth century.

Sieben kurze Lektionen über Physik

Author: Carlo Rovelli

Publisher: Rowohlt Verlag GmbH

ISBN: 3644052212

Category: Science

Page: 96

View: 8970

Hundert schmale Seiten reichen, um die Physik der Moderne zu erklären Wo kommen wir her? Was können wir wissen? Seit ihren umwälzenden Entdeckungen im zwanzigsten Jahrhundert spüren Physiker den Kräften und Teilchen nach, die die Welt im Innersten und Äußersten zusammenhalten. Für jedermann verständlich, hat Carlo Rovelli dieses zauberhafte Buch darüber geschrieben. Es stürmte in wenigen Wochen an die Spitze der italienischen Bestsellerliste und wird derzeit in fast zwanzig Sprachen übersetzt. In eleganten, klaren Sätzen erklärt Rovelli die Physik der Moderne: Einstein und die Relativitätstheorie, Max Planck und die Quantenmechanik, die Entstehung des Universums, Schwarze Löcher, die Elementarteilchen, die Beschaffenheit von Raum und Zeit – und die Loop-Theorie, sein ureigenstes Arbeitsfeld. Ein Buch, das jeder verstehen kann – ein Lesevergnügen zum Staunen, Genießen und Mitreden können. «Von Natur aus wollen wir immer mehr wissen und immer weiter lernen. Unser Wissen über die Welt wächst. Uns treibt der Drang nach Erkenntnis und lernend stoßen wir an Grenzen. In den tiefsten Tiefen des Raumgewebes, im Ursprung des Kosmos, im Wesen der Zeit, im Schicksal der Schwarzen Löcher und im Funktionieren unseres eigenen Denkens. Hier, an den Grenzen unseres Wissens, wo sich das Meer unseres Nichtwissens vor uns auftut, leuchten das Geheimnis der Welt, die Schönheit der Welt, und es verschlägt uns den Atem.», schreibt Carlo Rovelli.

Der Staat / Politeia

Griechisch - Deutsch

Author: Platon

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3050092459

Category: History

Page: 1008

View: 5834

Mit seinem Werk Politeia ("Der Staat") wurde Platon zum Begründer einer neuen literarischen Gattung: der politisch-philosophischen Utopie. Schon im Altertum versuchten eine Reihe von Autoren ihm nachzueifern (Theopompos, Euhemeros, Iambulos, parodistisch auch Lukian), und nachdem Thomas Morus mit dem namengebenden Werk "Utopia" (1516) die Gattung gleichsam neu belebt hatte, entstand eine nicht mehr zu überblickende Flut utopischer Entwürfe. Doch nicht nur durch die hier entfaltete Staatslehre erwies sich die "Politeia" als grundlegendes und richtungsweisendes Werk: Platons Ausführungen zu solch verschiedenen philosophischen Gebieten wie der Theorie der Erziehung, der Theorie der Dichtung, der Ethik und Tugendlehre, der Seelenlehre haben die Diskussion bis in unsere Tage beeinflusst. Platon ist aber auch ein Sprachkünstler, der seine Werke als Dialog-"Dramen" meisterhaft gestaltete. Dabei weiß er sich souverän von dem Medium Schrift zu distanzieren, das drei Hauptmängel aufweist: Sie sagt immer dasselbe, kann auf Fragen nicht antworten; sie wendet sich unterschiedslos an alle, weiß nicht, zu wem sie reden und zu wem sie schweigen soll; und wird sie angegriffen, so kann sie sich nicht selbst zur Hilfe kommen. Dass der Kern der platonischen Ideenlehre nicht in dafür ungeeignete Köpfe "gepflanzt" werden kann, beweist das Erste Buch: Das aufgezwungene Gespräch über die Gerechtigkeit mit Polemarchos und dem Sophisten Thrasymachos endet in einer Aporie (so wie Platons Versuche, seine politische Theorie in die Praxis umzusetzen, an der mangelnden Eignung des jungen Herrschers von Syrakus, Dionysios II., scheitern mussten). Erst als Platon (von Buch II an) mit seinen Brüdern Glaukon und Adeimantos das Gesprächsthema wieder aufgreift, kann der Funken der Erkenntnis überspringen, und "Einsicht leuchtet auf".

Find eBook