Search Results: sociophobia-political-change-in-the-digital-utopia-insurrections-critical-studies-in-religion-politics-and-culture

Sociophobia

Political Change in the Digital Utopia

Author: César Rendueles

Publisher: Columbia University Press

ISBN: 0231544375

Category: Philosophy

Page: 208

View: 3770

The great ideological cliché of our time, César Rendueles argues in Sociophobia, is the idea that communication technologies can support positive social dynamics and improve economic and political conditions. We would like to believe that the Internet has given us the tools to overcome modernity's practical dilemmas and bring us into closer relation, but recent events show how technology has in fact driven us farther apart. Named one of the ten best books of the year by Babelia El País, Sociophobia looks at the root causes of neoliberal utopia's modern collapse. It begins by questioning the cyber-fetishist dogma that lulls us into thinking our passive relationship with technology plays a positive role in resolving longstanding differences. Rendueles claims that the World Wide Web has produced a diminished rather than augmented social reality. In other words, it has lowered our expectations with respect to political interventions and personal relations. In an effort to correct this trend, Rendueles embarks on an ambitious reassessment of our antagonistic political traditions to prove that post-capitalism is not only a feasible, intimate, and friendly system to strive for but also essential for moving past consumerism and political malaise.

Soziophobie

Politischer Wandel im Zeitalter der digitalen Utopie

Author: César Rendueles

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518741063

Category: Political Science

Page: 262

View: 1395

Früher gab es einen Marktplatz und einen Markttag – mittlerweile haben die Läden immer länger geöffnet, und der Kapitalismus kolonialisiert die letzte Pore der Lebenswelt. In einer von wachsender Ungleichheit geprägten Gegenwart setzen viele Linke ihre letzte Hoffnung in die sozialen Medien, eine Haltung, die César Rendueles als naiven »Cyberfetischismus« kritisiert. Mit einem Gespür für große historische Bögen und einem an Slavoj Žižek erinnernden Talent, aus popkulturellen Referenzen theoretische Funken zu schlagen, legt er dar, dass politischer Wandel nur möglich sein wird, wenn wir die »Soziophobie«, die Angst vor der Kooperation mit den anderen, überwinden. »Wenn viele gleichzeitig dasselbe machen«, so Rendueles, »heißt das noch lange nicht, dass sie es gemeinsam tun.«

Politische und ökonomische Essays

Author: David Hume

Publisher: N.A

ISBN: 3787326278

Category: Philosophy

Page: 173

View: 7345

Diese Essays können als literarische Neu- und Umformulierung der philosophischen Absichten des Traktats gelten und lassen sich auch als Reaktionen Humes auf aktuelle Probleme lesen. In ihnen dokumentiert sich ein Politikverständnis, das aus der Tradition einer umfassenden philosophia practica lebt und eingebettet ist in eine weite, gesellschaftstheoretische Perspektive. Die Ausgabe bietet die erste umfassende Neuausgabe der Essays in deutscher Sprache seit 1800.

Konstruierte Wirklichkeiten

eine Hinführung zum sozialen Konstruktionismus

Author: Kenneth J. Gergen

Publisher: N.A

ISBN: 9783170171022

Category:

Page: 308

View: 8615

Das neue Russland

Der Umbruch und das System Putin

Author: Michail Gorbatschow

Publisher: BASTEI LÜBBE

ISBN: 3732513777

Category: Biography & Autobiography

Page: 560

View: 4693

Nach Jahren der Annäherung ist das Verhältnis zwischen Deutschland und Russland so angespannt wie seit mehr als 25 Jahren nicht mehr. Was Putin antreibt, warum er die Konfrontation mit dem Westen sucht und den Rückfall in den Kalten Krieg in Kauf nimmt, ist vielen ein Rätsel. Nicht Michail Gorbatschow. Mit einzigartiger Kennerschaft beschreibt er die Entstehung des "Systems Putin" und die Absichten dieses Mannes. Unverblümt rechnet er mit Putin ab. Dieser zerstöre um seiner eigenen Macht willen die Errungenschaften der Perestroika in Russland und errichte ein System ohne Zukunft. Deshalb fordert Gorbatschow ein neues politisches System für Russland, und er mahnt den Westen, nicht mit dem Feuer zu spielen. Ein wichtiges, ein notwendiges Buch, das neue Blickwinkel eröffnet - und das politische Vermächtnis des großen Mannes, der die deutsche Einheit mitermöglichte.

Vergangenheitspolitik

Die Anfänge der Bundesrepublik und die NS-Vergangenheit

Author: Norbert Frei

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 3406636624

Category: History

Page: 472

View: 2450

Wie sind die Westdeutschen in den fünfziger Jahren mit dem Problem der NS-Vergangenheit politisch umgegangen? Nicht nur die von Adenauer geführte Bundesregierung, sondern auch die sozialdemokratische Opposition zeigte sich bereit, dem massiven gesellschaftlichen Verlangen nach einem „Schlußstrich“ unter die seit 1945 praktizierte Entnazifizierung und die Ahndung von NS-Straftaten zu entsprechen. Das Ergebnis war eine „Vergangenheitspolitik“, die schließlich sogar schwerstbelasteten Kriegsverbrechern die Freiheit brachte und den späteren Vorwurf einer „unbewältigten Vergangenheit“ begründete.

Der Luzifer-Effekt

Die Macht der Umstände und die Psychologie des Bösen

Author: Philip G. Zimbardo

Publisher: Springer

ISBN: 9783662533253

Category: Psychology

Page: 504

View: 5105

Was bringt gute Menschen dazu, Böses zu tun? Wie können normale Bürger dazu verleitet werden, unmoralisch zu handeln? Wo liegt die Grenze zwischen Gut und Böse, und wer läuft Gefahr, sie zu überschreiten? Mit Der Luzifer-Effekt hat der renommierte amerikanische Sozialpsychologe Philip Zimbardo ein bedeutendes und brisantes Buch vorgelegt. Es schlägt den Bogen von den Details des weltberühmten Stanford Prison Experiment bis zu den grausamen Geschehnissen im Gefängnis von Abu Ghraib im Irak, und es offenbart verstörende Wahrheiten: über physische und psychische Gewalt, über Misshandlungen und Folter, über Kriegsverbrechen und Massenmorde – und über die Menschen, die sie ausführen, anordnen, ermöglichen oder zulassen. Zimbardos These: Nicht die Veranlagung bringt gute Menschen dazu, Böses zu tun, sondern die Situation, in der sie sich befinden oder in die man sie versetzt. Die Macht der Umstände schafft Täter und Opfer, und in oft diffusen Verantwortungsgeflechten verlieren moralische Maßstäbe allzu leicht ihr Fundament. Bei aller Beklemmung, die die Lektüre dieser ungemein detailreichen Studie unweigerlich auslöst, öffnet das Buch aber auch ein Fenster der Hoffnung: So wie man Situationen schaffen kann, die Menschen zum Bösen verführen, so können auch Zivilcourage und heldenhaftes Verhalten durch geeignete Rahmenbedingungen und gesellschaftliche Weichenstellungen gefördert werden. Der „Banalität des Bösen" setzt Zimbardo die „Banalität des Heldentums" entgegen. Ein beeindruckendes Stück Forschung zur Natur des Bösen und zu den Systemen und Situationen, die es entfesseln. Observer Eine Reise in Herz und Gehirn der Finsternis. Focus online Ein notwendiges und wichtiges Buch. Gehirn und Geist Ein fesselnder, gleichwohl erschreckender Blick auf unsere dunkle Seite ... Für alle, die sich fragen, wie Böses entsteht und bekämpft werden kann. Emotion Pflichtlektüre nicht nur für Sozialwissenschaftler, sondern auch für Politiker, Entscheidungsträger und Erzieher. American Scientist

Demokratie in der Weltgesellschaft

Author: Hauke Brunkhorst

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Democracy

Page: 524

View: 3745

Davids Story

Roman aus Südafrika

Author: Zoë Wicomb

Publisher: N.A

ISBN: 9783889776143

Category:

Page: 303

View: 6954

Egozentrizität und Mystik

eine anthropologische Studie

Author: Ernst Tugendhat

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 9783406550348

Category: Analytical philosophy

Page: 169

View: 4953

Rechtssoziologie

Author: Niklas Luhmann

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3322956997

Category: Social Science

Page: 388

View: 9065

Inhalt: Klassische Ansätze zur Rechtssoziologie - Rechtsbildung: Grundlagen einer soziologischen Theorie - Recht als Struktur der Gesellschaft - Positives Recht - Sozialer Wandel durch positives Recht - Rechtssystem und Rechtstheorie.

Schicksal, Zeit und Sprache

Über Willensfreiheit

Author: David Foster Wallace

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518789503

Category: Philosophy

Page: 207

View: 5473

Können wir die Zukunft durch unser Handeln beeinflussen? Oder ist sie von Gott, vom Schicksal oder von Naturgesetzen vorherbestimmt? Diese Frage beschäftigt Philosophen seit der Antike. 1985 nahm sich ein Student vor, sie ein für allemal zu lösen – David Foster Wallace. Er jongliert souverän mit modallogischen Formeln und Diagrammen und führt exzentrische Beispiele ins Feld, die direkt seinen Erzählungen entsprungen sein könnten: Terroristen, Stabhochspringer, Tennisspieler ohne Schläger. Neben dem posthum erschienenen Aufsatz enthält der Band eine biografische Skizze über Foster Wallace’ Studentenzeit und eine kurze Einführung in die Modallogik.

Amanda

Ein Hexenroman

Author: Irmtraud Morgner

Publisher: Sammlung Luchterhand

ISBN: 3641065070

Category: Fiction

Page: 704

View: 9127

Trobadora Beatriz ist wieder auferstanden – als Sirene. Obwohl auf diese Geburt niemand hoffen konnte, ist sie doch dringend erwünscht. Denn nur sirenischer Gesang hat bei dem desolaten Weltzustand, der allenthalben herrscht, eine Chance, gehört zu werden. Aber Laura macht noch eine weitere Entdeckung: Sie lernt ihre bessere hexische Hälfte kennen und feiert eine Wiedervereinigung als Frau von der viel abhängen wird ...

Der Aufstand

Über Poesie und Finanzwirtschaft

Author: Franco »Bifo« Berardi

Publisher: N.A

ISBN: 395757126X

Category: Philosophy

Page: 187

View: 2730

Wie lässt sich ein Wirtschaftssystem erklären, in dem Geld durch Geld erzeugt wird? Angesichts eines Informationskapitalismus, in dem Warenproduktion und körperliche Arbeit nur noch als Reminiszenz an alte Zeiten mitgeschleppt werden, zeigt der italienische Philosoph "Bifo" Berardi, dass wir es mit einem System zu tun haben, das vor hundert Jahren bereits von Dichtern wie Mallarmé antizipiert wurde: Der Signifikant hat den Bezug zu seinem Referenten verloren, "Schulden sind ein bloßer Akt der Sprache, ein Versprechen." Daher müssen wir zunächst lernen, die Zeichen zu lesen, sie so zu interpretieren, wie man Poesie interpretiert. Der Akt der Interpretation lehrt uns Empathie, er ist der erste Schritt zu einer neuen Solidarität, die den "erotischen Körper des gesellschaftlichen Lebens" reaktivieren kann.Ausgehend von der Finanzkrise 2008 und dem europäischen Kollaps dekonstruiert Berardi die Sprache und die Mythen des Neoliberalismus und ruft zu einer Revolution der Langsamkeit und des Rückzugs auf, mit der wir den Niedergang nicht zu fürchten brauchen.

Scheintod im Denken

von Philosophie und Wissenschaft als Übung : Unseld Lecture, Tübingen 2009

Author: Peter Sloterdijk

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Death

Page: 146

View: 6779

Albert Angelo

Roman

Author: Bryan S. Johnson

Publisher: N.A

ISBN: 9783596158904

Category:

Page: 231

View: 9028

Scham, Schuld und Notwendigkeit

Eine Wiederbelebung antiker Begriffe der Moral

Author: Bernard Williams

Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG

ISBN: 3050077174

Category: Philosophy

Page: 232

View: 5011

Wie aktuell ist die Antike? Können wir Modernen von Homer etwas lernen und können wir mit Hilfe der antiken Tragödien einige tiefsitzende Mißverständnisse unserer Zeit von uns abschütteln? Auf diese Fragen antwortet Bernard Williams in einer faszinierenden Studie, die als sein Hauptwerk gilt, indem er insbesondere die antike Literatur von einseitigen modernen Deutungen befreit. Die Antike ist uns nicht nur viel näher als wir glauben, sie verfügt auch über Begriffe, die unser moralisches Selbstverständnis und die damit verbundenen unausweichlichen Konflikte besser beschreiben als unsere eigenen Begriffe.

Der Planet der Blinden

Author: Stephen Kuusisto

Publisher: N.A

ISBN: 9783442151059

Category:

Page: 253

View: 2047

Find eBook