Soziale Welt PDF EPUB Download

Soziale Welt also available in docx and mobi. Read Soziale Welt online, read in mobile or Kindle.

Solidarität

Person & soziale Welt

Author: Christian Bermes

Publisher: Königshausen & Neumann

ISBN:

Category: Social sciences

Page: 188

View: 301

Gesammelte Aufsätze

II Studien zur soziologischen Theorie

Author: A. Schutz

Publisher: Springer Science & Business Media

ISBN:

Category: Social Science

Page: 300

View: 868

"Die soziale Welt und die Theorie der sozialen Handlung," das aus gleich zu erkHirenden Griinden hinzugefiigt wurde, obwohl es yom Autor nieht aufgefiihrt worden war. AIle vorliegenden Abhandlungen sind, wie der Titel dieses Bandes anzeigt, Studien zur soziologischen Theorie. Sie gruppieren sieh nach den allge meinen Kategorien der reinen und angewandten Theorie, wobei die erste Gruppe die erst en zwei Abhandlungen dieses Buches um faBt. Die Reihenfolge, in der sieh das Material innerhalb der zwei Hauptteile prasentiert, ist im groBen und ganzen die chronolo gische Folge der Erstveroffentlichung. Zunachst ein paar Bemerkungen iiber den Band als ganzen. Der Titel "Angewandte Theorie" kann vielleieht miBverstand lich erscheinen, wenn. man den Schliissel-Satz von Teil2 in dem Sinne liest, als wiirde er Einsiehten in die Struktur praktischer Ziele beinhalten. Diese Studien besch1i. ftigen sieh Dieht mit "So zial-Technik" (social engineering) oder "Wie lost man soziale Probleme?" Sie beschaftigen sieh, wie der Autor in seinem ganzen Lebenswerk, mit der Anwendung der Theorie auf ein besseres Verstandnis der sozialen Realitat. Ihr Akzent liegt mehr auf dem Verstehen als auf der Anwendung. Und dennoch fiihren die hier entwiekelten Interpretationen des tieferen Sinnes von mensch lichem Verhalten naher zu einem sinnvollen Zugang zu dessen Problemen als es Abhandlung iiber "Techniken und Methoden des Losens von Problemen" je konnten. Der Mann, der mit einem Hauch von Selbstreflektion Aufsatze schrieb iiber "Gleiehheit" und iiber "Den Fremden" und iiber "Den Heimkehrel," ist in allen menschliehen Dingen ein Weiser und nieht minder ein Forscher und Gelehrter.

Die soziale Welt quer denken

Transnationalisierung und ihre Folgen für die Soziale Arbeit

Author: Christian Reutlinger

Publisher: Frank & Timme GmbH

ISBN:

Category:

Page: 230

View: 796

Polnische Wanderarbeiter in Frankreich, tschechische Dienstmädchen in Österreich, Mexikaner in den USA - ihre Lebens- und Arbeitswelt, ihre sozialen Kontakte und Netzwerke überschreiten nationale Grenzen. Sie leben transnational. Um dieser Situation gerecht zu werden, muss auch die Soziale Arbeit zunehmend "quer" gedacht und organisiert werden. Unsere Lebens-, Arbeits- und Organisationsformen überschreiten zunehmend kommunale, regionale und insbesondere nationale Grenzen. Soziale Problemlagen sind daher nicht nur lokal, sondern auch in einem übergreifenden und verflochtenen, das heisst transnationalen Kontext zu verstehen und anzugehen. Dies erfordert eine Erweiterung der bislang national geprägten Perspektive auf soziale Phänomene. In diesem Band richtet sich der Blick auf soziale Räume, Praktiken, Lebenswelten und Bio-grafien, die quer beziehungsweise zwischen "normalen" Einheiten angesiedelt sind. Die Aufforderung, die soziale Welt quer zu denken, hebt die Bedeutsamkeit dieser Zwischen-ebene hervor, um zentrale transnationale Entwicklungen zu erfassen und sie für die Soziale Arbeit zu diskutieren.

Transnational Social Work and Social Welfare

Challenges for the Social Work Profession

Author: Beatrix Schwarzer

Publisher: Routledge

ISBN:

Category: Social Science

Page: 306

View: 978

The underlying frame of social work is the nation state, and it is from within the state that welfare strategies and social policies are devised and implemented. However, post-colonialism, globalisation, migration and the associated implications for human rights, social justice and social welfare policies contest the idea of a clearly defined space for social work and present new challenges for researchers and practitioners. Transnational Social Work and Social Welfare argues for the increased importance of the transnational perspective in social work theory and practice. The book challenges the idea of the nation state as a given entity and argues that globalization and an increasing number of people crossing borders must have an impact on the theories and strategies of social work. The international contributors are critical of a restricted focus on a geographically defined space and the impact on work with clients. With cases covering China, France, India, UK, Germany, Malaysia, Israel, Turkey, the book highlights the challenges as well as the opportunities this new perspective can open up for theories and strategies in social work. It will be of interest to students, researchers and social workers interested in migration, social care, poverty and cultural competency in health and social care.

Sozialpsychologie - Individuum und soziale Welt

Author: Hans W. Bierhoff

Publisher: Hogrefe Verlag

ISBN:

Category: Psychology

Page: 320

View: 935

Der Band bietet eine aktuelle Einführung in die Grundlagen der Sozialpsychologie. Mit dem Fokus auf das Individuum in der sozialen Welt werden die wichtigsten sozialpsychologischen Theorien und Methoden anschaulich dargestellt. Der Band führt in Konzepte des sozialen Selbst ein und betrachtet dabei problematische Persönlichkeitsmerkmale wie Autoritarismus, Narzissmus und Soziale Dominanzorientierung. Kognitive Konsistenz und Dissonanz sowie Kontrollstreben und -verlust, interpersonale Attraktion und physische Attraktivität bilden weitere thematische Schwerpunkte. Das Kapitel zu den Methoden beleuchtet Befragungen und Experimente als die wichtigsten sozialpsychologischen Forschungsverfahren. Außerdem werden sozial-kognitive Prozesse wie soziale Wahrnehmung, soziale Urteile und Entscheidungen sowie deren neurowissenschaftliche Bezüge ausführlich erläutert. Der Band schließt mit spannenden Kapiteln über Einstellungen, Stereotype und Vorurteile ab. Alle Kapitel sind mit Abbildungen, Kästen und Zusammenfassungen zur besseren Veranschaulichung der sozialpsychologischen Begriffe und Zusammenhänge angereichert. Zudem finden sich am Ende der Kapitel Verständnisfragen zur optimalen Prüfungsvorbereitung.

Die soziale Welt kleiner Betriebe

Wirtschaften, Arbeiten und Leben im mittelständischen Industriebetrieb

Author: Hermann Kotthoff

Publisher: Springer-Verlag

ISBN:

Category: Social Science

Page: 483

View: 717

Das Buch untersucht in einem integrativen Ansatz das Wirtschaftshandeln der Unternehmer, die Arbeitsorganisation, die Arbeits- und Leistungsbedingungen und die sozialen Beziehungen zwischen Unternehmer und Arbeitern einschließlich der Interessenvertretung der Arbeiter.

After Integration

Islam, Conviviality and Contentious Politics in Europe

Author: Marian Burchardt

Publisher: Springer

ISBN:

Category: Political Science

Page: 325

View: 841

The integration of Muslims into European societies is often seen as a major challenge that is yet to be confronted. This book, by contrast, starts from the observation that on legal, political and organizational levels integration has already taken place. It showcases the variety of theoretical approaches that scholars have developed to conceptualize Muslim life in Europe, and provides detailed empirical analysis of ten European countries. Demonstrating how Muslim life unfolds between conviviality and contentious politics, the contributors describe demographic developments, analyze legal controversies, and explore the action of government and state, Muslim communities and other civil society actors. Driving forces behind the integration of Islam are discussed in detail and compared across countries.

Soziale Welt

Author:

Publisher:

ISBN:

Category: Social sciences

Page:

View: 553

A Companion to Qualitative Research

Author: Uwe Flick

Publisher: SAGE

ISBN:

Category: Social Science

Page: 432

View: 681

A Companion to Qualitative Research draws on the work of an array of leading scholars from Europe, Britain and North America to present a summary of every aspect of the qualitative research process from nuts-and-bolts methods and research styles, to examinations of methodological theory and epistemology. It is one of the few surveys of qualitative research to adopt a genuinely international voice.

Challenge Social Innovation

Potentials for Business, Social Entrepreneurship, Welfare and Civil Society

Author: Hans-Werner Franz

Publisher: Springer Science & Business Media

ISBN:

Category: Business & Economics

Page: 386

View: 364

In recent years, social innovation has experienced a steep career. Numerous national governments and large organisations like the OECD, the European Commission and UNESCO have adopted the term. Social innovation basically means that people adopt new social practices in order to meet social needs in a different or more effective way. Prominent examples of the past are the Red Cross and the social welfare state or, at present, the internet 2.0 transforming our communication and cooperation schemes, requiring new management concepts, even empowering social revolutions. The traditional concept of innovation as successful new technological products needs fundamental rethinking in a society marked by knowledge and services, leading to a new and enriched paradigm of innovation. There is multiple evidence that social innovation will become of growing importance not only concerning social integration, equal opportunities and dealing with the greenhouse effects but also with regard to preserving and expanding the innovative capacity of companies and societies. While political authorities stress the social facets of social innovation, this book also encompasses its societal and systemic dimensions, collecting the scientific expertise of renowned experts and scholars from all over the world. Based on the contributions of the first world-wide science convention on social innovation from September 2011 in Vienna, the book provides an overview of scientific approaches to this still relatively new field. Forewords by Agnès HUBERT (Member of the Bureau of European Policy Advisers (BEPA) of the European Commission) and Antonella Noya (Senior Policy Analyst at OECD, manager of the OECD LEED Forum on Social Innovations)

Best Books