Search Results: the-cambridge-history-of-ireland-volume-2-1550-1730

The Cambridge History of Ireland: Volume 2, 1550–1730

Author: Jane Ohlmeyer

Publisher: Cambridge University Press

ISBN: 1108651054

Category: History

Page: N.A

View: 5725

This volume offers fresh perspectives on the political, military, religious, social, cultural, intellectual, economic, and environmental history of early modern Ireland and situates these discussions in global and comparative contexts. The opening chapters focus on 'Politics' and 'Religion and War' and offer a chronological narrative, informed by the re-interpretation of new archives. The remaining chapters are more thematic, with chapters on 'Society', 'Culture', and 'Economy and Environment', and often respond to wider methodologies and historiographical debates. Interdisciplinary cross-pollination - between, on the one hand, history and, on the other, disciplines like anthropology, archaeology, geography, computer science, literature and gender and environmental studies - informs many of the chapters. The volume offers a range of new departures by a generation of scholars who explain in a refreshing and accessible manner how and why people acted as they did in the transformative and tumultuous years between 1550 and 1730.

The Cambridge History of Ireland:

Author: Jane Ohlmeyer

Publisher: Cambridge University Press

ISBN: 9781107117631

Category: History

Page: 808

View: 5166

This volume offers fresh perspectives on the political, military, religious, social, cultural, intellectual, economic, and environmental history of early modern Ireland and situates these discussions in global and comparative contexts. The opening chapters focus on 'Politics' and 'Religion and War' and offer a chronological narrative, informed by the re-interpretation of new archives. The remaining chapters are more thematic, with chapters on 'Society', 'Culture', and 'Economy and Environment', and often respond to wider methodologies and historiographical debates. Interdisciplinary cross-pollination - between, on the one hand, history and, on the other, disciplines like anthropology, archaeology, geography, computer science, literature and gender and environmental studies - informs many of the chapters. The volume offers a range of new departures by a generation of scholars who explain in a refreshing and accessible manner how and why people acted as they did in the transformative and tumultuous years between 1550 and 1730.

Rain Dogs

Kriminalroman

Author: Adrian McKinty

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518748483

Category: Fiction

Page: 404

View: 949

Unruhen bekämpfen, Herzschmerz und Fälle aufklären, die aber nicht vor Gericht gebracht werden dürfen, darin ist Sean Duffy als katholischer Bulle in Nordirland inzwischen Spezialist. Immerhin bekommt er es zum zweiten Mal in seiner Karriere mit einem locked room mystery zu tun, und welcher Bulle – in Nordirland oder sonstwo, katholisch oder nicht – kann das schon von sich behaupten? Die Journalistin Lily Bigelow wird im Hof von Carrickfergus Castle, wo sie sich allem Anschein nach über Nacht hat einschließen lassen, tot aufgefunden. Selbstmord, glaubt man, aber ein paar Dinge geben Sean Duffy zu denken, und er weigert sich, es dabei zu belassen. Duffy findet heraus, dass Bigelow an einer verheerenden Enthüllung in Sachen Korruption und Amtsmissbrauch innerhalb der höchsten Regierungskreise Großbritanniens und darüber hinaus gearbeitet hat. Und so sieht er sich mit zwei schwerwiegenden Problemen konfrontiert: Wer hat Lily Bigelow umgebracht? Und was wollte er oder sie damit vertuschen?

The Cambridge History of Ireland: Volume 3, 1730–1880

Author: James Kelly

Publisher: Cambridge University Press

ISBN: 1108340407

Category: History

Page: N.A

View: 5273

The eighteenth and nineteenth centuries was an era of continuity as well as change. Though properly portrayed as the era of 'Protestant Ascendancy' it embraces two phases - the eighteenth century when that ascendancy was at its peak; and the nineteenth century when the Protestant elite sustained a determined rear-guard defence in the face of the emergence of modern Catholic nationalism. Employing a chronology that is not bound by traditional datelines, this volume moves beyond the familiar political narrative to engage with the economy, society, population, emigration, religion, language, state formation, culture, art and architecture, and the Irish abroad. It provides new and original interpretations of a critical phase in the emergence of a modern Ireland that, while focused firmly on the island and its traditions, moves beyond the nationalist narrative of the twentieth century to provide a history of late early modern Ireland for the twenty-first century.

Zur Schule durch die Felder

eine irische Kindheit

Author: Alice Taylor,Hans-Heinrich Würmli

Publisher: N.A

ISBN: 9783889774392

Category:

Page: 204

View: 3658

Eine Geschichte des amerikanischen Volkes

Author: Howard Zinn

Publisher: N.A

ISBN: 9783868201925

Category:

Page: 689

View: 5748

A New History of Ireland, Volume II : Medieval Ireland 1169-1534

Medieval Ireland 1169-1534

Author: Art Cosgrove

Publisher: OUP Oxford

ISBN: 9780191561658

Category: History

Page: 1066

View: 3928

A New History of Ireland is the largest scholarly project in modern Irish history. In 9 volumes, it provides a comprehensive new synthesis of modern scholarship on every aspect of Irish history and prehistory, from the earliest geological and archaeological evidence, through the Middle Ages, down to the present day. Volume II opens with a character study of medieval Ireland and a panoramic view of the country c.1169, followed by nineteen chapters of narrative history, with a survey of `Land and People, c.1300'. There are further chapters on Gaelic and colonial society, economy and trade, literature in Irish, French, and English, architecture and sculpture, manuscripts and illuminations, and coinage.

Terrorismus und Freiheitskampf

Gewalt, Propaganda und politische Strategie im Irischen Bürgerkrieg 1922/23

Author: Nikolaus Braun

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3486707477

Category: History

Page: 598

View: 1111

Anders als die bisher überwiegend an militärischen Fakten interessierte Forschung verfolgt Nikolaus Braun einen primär legitimatorischen Konflikt, einen politischen Glaubenskrieg, in dem die symbolische Ebene genauso entscheidend war wie militärische Realitäten. Die Untersuchung geht dabei weit über eine herkömmliche Geschichte von Propaganda und Presse hinaus: Nicht nur Fahnen, Lieder, Briefmarken, Uniformen etc. gerieten zu Trägern nationaler Propaganda, ebenso wurden Beerdigungen, Hungerstreiks, Exekutionen, aber auch die gesamte Außenpolitik und weite Teile der Kriegführung regelrecht inszeniert. Braun verfolgt, wie sich Denk- und Handlungsmöglichkeiten gegenseitig antrieben, bedingten und blockierten, und macht damit die innere Logik eines scheinbar irrationalen Konflikts sichtbar. Nikolaus Braun ist Historiker und leitet eine Bankfiliale in München

Das Leben und die Meinungen des Herrn Magister Sebaldus Nothanker

Author: Friedrich Nicolai

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category:

Page: 284

View: 2948

Frühneuzeitliche Universitätskulturen

kulturhistorische Perspektiven auf die Hochschulen in Europa

Author: Barbara Krug-Richter,Ruth-Elisabeth Mohrmann

Publisher: Böhlau Verlag Köln Weimar

ISBN: 9783412229061

Category: College students

Page: 315

View: 4356

"Universitätsgeschichte wird nach wie vor vielfach als Wissenschafts- bzw. Institutionengeschichte betrieben. Entsprechend wenige fundierte wissenschaftliche Untersuchungen liegen bisher zum Alltagsleben im frühneuzeitlichen Studenten- und Gelehrtenmilieu vor. Ausgehend von diesem Forschungsdesiderat thematisieren die Beiträge des Bandes zentrale Aspekte des Lebens an den vormodernen Universitäten in europäischer Perspektive. Im Blickfeld der Betrachtungen stehen Phänomene wie Musik und Tanz in der studentischen Kultur, das Leben in den Colleges der Universität Krakau im 16. Jahrhundert oder die Männlichkeitskonzepte von Studenten an der frühneuzeitlichen Universitat Cambridge. Einen anderen Blick auf die professorale Lebensrealität werfen Beitrage zur gelehrten Kleiderordnung als Medium sozialer Distinktion, zu Professorengrabmälern in Oxford, Leiden und Tübingen als symbolische Markierungen des gelehrten Milieus sowie zu Orten und Praktiken der Gelehrtenkultur am Beispiel der Gastfreundschaft."--Publisher's website.

Pipers Handbuch der Politischen Ideen

Author: Iring Fetscher,Herfried Münkler

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Political science

Page: 647

View: 8851

Die Geschichte Englands seit der Thronbesteigung Jacob des Zweiten

Bände 16-19

Author: Thomas Babington Macaulay

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3863822595

Category:

Page: 724

View: 6857

Nachdruck des Originals von 1856

A New History of Ireland, Volume II

Medieval Ireland 1169-1534

Author: Art Cosgrove

Publisher: Oxford University Press

ISBN: 0199539707

Category: History

Page: 1066

View: 3967

This second volume of the A New History of Ireland series opens with a character study of medieval Ireland and a panoramic view of the country c.1169, followed by nineteen chapters of narrative history. There are further chapters on Gaelic and colonial society, literature, architecture, sculpture, manuscripts and illuminations, and coinage.

Eliten im Vielvölkerreich

Imperiale Biographien in Russland und Österreich-Ungarn (1850-1918)

Author: Tim Buchen,Malte Rolf

Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG

ISBN: 3110416123

Category: History

Page: 421

View: 3603

Die Eliten in Russland und Österreich-Ungarn hatten „imperiale Biographien“: Ihre Karrieren, Lebensläufe und Selbstbilder waren unauflöslich mit dem Imperium verbunden. Der Band fragt nach dem Einfluss dieser mobilen Akteure auf den fundamentalen Wandel der Monarchien im langen 19. Jahrhundert. Die Beiträge schildern anhand von Einzelstudien Karriere- und Mobilitätsmuster der Reichseliten. Sie beschreiben den Zusammenhang von imperialen Erfahrungen, beruflichen Handlungsfeldern und individuellen Selbstentwürfen. Und sie untersuchen, inwieweit wechselseitige Wahrnehmungen und Austauschbeziehungen zwischen den Großreichen im mittel- und osteuropäischen Raum die einzelnen Biographien prägten.

Museum, Bibliothek, Stadtraum

räumliche Wissensordnungen 1600-1900

Author: Robert Felfe,Kirsten Wagner

Publisher: LIT Verlag Münster

ISBN: 3825813487

Category: City planning

Page: 334

View: 8103

Summary: Die Beiträge des Buches widmen sich historischen Wissensräumen und -ordnungen. Im Zentrum stehen die museale Sammlung, die Bibliothek und der Stadtraum. Dies sind paradigmatische Orte, an und in denen in der frühen Neuzeit Wissen geordnet, dargestellt und erzeugt wurde. Neben einzelnen Architekturmotiven wie dem Rundbau teilen sie einen enzyklopädischen Anspruch und basieren auf topischen Ordnungsverfahren. Über eine Architektur-, Institutionen- und Sammlungsgeschichte dieser Räume hinaus interessiert hier, inwiefern ihre Architektur, spezifische Raumordnung und mediale Ausstattung unmittelbaren Anteil an der Produktion und Rezeption von Wissen haben. So erscheinen die konkreten Räume von Museum, Bibliothek und Stadt nicht nur als situativer Rahmen, sondern vielmehr als konstitutiver Faktor Wissen generierender Prozesse.

Hebraistik – Hermeneutik – Homiletik

Die „Philologia Sacra“ im frühneuzeitlichen Bibelstudium

Author: Christoph Bultmann,Lutz Danneberg

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3110259451

Category: Literary Criticism

Page: 584

View: 4973

In the 16th century philological competence and theological dynamics led to a new appreciation of the Bible as the foundation of the Christian Church. As a result the question of hermeneutics became an important chapter of theological controversy. The studies presented in this volume analyse the argumentative form of the early modern Philologia Sacra and how it was influenced by apologetic impulses in the formation and rendition of ecclesiastical doctrine. Particular attention is paid to Salomon Glassius as the most representative author of the Philologia Sacra in Lutheranism.

Irische Melodien

Author: Thomas Moore

Publisher: N.A

ISBN: 9783741140921

Category:

Page: 168

View: 5157

Irische Melodien ist ein unveranderter, hochwertiger Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahr 1875. Hansebooks ist Herausgeber von Literatur zu unterschiedlichen Themengebieten wie Forschung und Wissenschaft, Reisen und Expeditionen, Kochen und Ernahrung, Medizin und weiteren Genres.Der Schwerpunkt des Verlages liegt auf dem Erhalt historischer Literatur.Viele Werke historischer Schriftsteller und Wissenschaftler sind heute nur noch als Antiquitaten erhaltlich. Hansebooks verlegt diese Bucher neu und tragt damit zum Erhalt selten gewordener Literatur und historischem Wissen auch fur die Zukunft bei."

Hitlers jüdische Soldaten

Author: Bryan Mark Rigg

Publisher: N.A

ISBN: 9783506701152

Category:

Page: 439

View: 7102

Die Mechanisierung der deutschen Buchbinderei 1850-1900

Author: Ernst-Peter Biesalski

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3110929376

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 94

View: 8027

Carolus Stuardus

Trauerspiel

Author: Andreas Gryphius

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3843093903

Category: Drama

Page: 128

View: 2229

Andreas Gryphius: Carolus Stuardus. Trauerspiel Erste Fassung entstanden 1649, überarbeitete zweite Fassung 1663. Erstdruck in: »Deutscher Gedichte Erster Theil«, dritter Band, Breslau (Lischke), 1657. Früheste nachweisbare Aufführung 1650, Schultheater, Thorn. Neuausgabe mit einer Biographie des Autors. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2016. Textgrundlage ist die Ausgabe: Andreas Gryphius: Carolus Stuardus. Herausgegeben von Hans Wagener, Stuttgart: Philipp Reclam jun., 1972 [Universal-Bibliothek Nr. 9366/67]. Die Paginierung obiger Ausgabe wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgeführt. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Daniël Mijtens, König Karl I., 1631. Gesetzt aus der Minion Pro, 11 pt. Über den Autor: 1616 wird Andreas Gryphius in die Wirren des Dreißigjährigen Krieges in Glogau in Schlesien hineingeboren. Während seines Studiums lernt er die liberale, florierende Handelsstadt Danzig und das empirische Weltbild Galileis und Keplers kennen. 1637 nimmt er sechs Jahre währende Studien an der damals hochmodernen Universität in Leiden auf und veröffentlicht fünf Gedichtsammlungen, die ihm ersten Ruhm einbringen. Gegen Ende des Krieges kehrt er von einer ausgedehnten Studienreise nach Frankreich und Italien nach Schlesien zurück. 1664 stirbt Andreas Gryphius während einer Sitzung der glogauischen Landstände, deren Syndikus er seit 14 Jahren ist. Das Leid und der moralische Verfall sind die zentralen Themen seiner Dichtung. Der Schrecken des Krieges und die Vergänglichkeit allen menschlichen Handels spiegeln sich in dem umfangreichen Werk des bereits zu Lebzeiten gefeierten Autors, der 1662 als »Unsterblicher« in die »Fruchtbringende Gesellschaft«, die größte literarische Gruppe des Barock, aufgenommen wurde.

Find eBook