Search Results: the-london-county-council-bomb-damage-maps-1939-1945

The London County Council Bomb Damage Maps, 1939-1945

Author: London Metropolitan Archives,Laurence Ward

Publisher: N.A

ISBN: 9780500518250

Category:

Page: 288

View: 4929

The attack on London between 1939 and 1945 is one of the most significant events in the city's modern history, the impact of which can still be seen in its urban and social landscapes. As a key record of the attack, the London County Council Bomb Damage Maps represent destruction on a huge scale, recording buildings and streets reduced to smoke and rubble. The full set of maps is made up of 110 hand-coloured 1:2500 Ordnance Survey base sheets originally published in 1916 but updated by the LCC to 1940. Because they use the 1916 map, they give us a glimpse of a 'lost London', before post-war redevelopment schemes began to shape the modern city. The colouring applied to the maps records a scale of damage to London's built environment during the war - the most detailed and complete survey of destruction caused by the aerial bombardment. A clear and fascinating introduction by expert Laurence Ward sets the maps in the full historical context of the events that gave rise to them, supported by archival photographs and tables of often grim statistics.

Der totale Rausch

Drogen im Dritten Reich

Author: Norman Ohler

Publisher: Kiepenheuer & Witsch

ISBN: 346231517X

Category: Social Science

Page: 368

View: 3634

Drogen im Dritten Reich – »dieses Buch ändert das Gesamtbild« (Hans Mommsen) Über Drogen im Dritten Reich ist bislang wenig bekannt. Norman Ohler geht den Tätern von damals buchstäblich unter die Haut und schaut direkt in ihre Blutbahnen hinein. Arisch rein ging es darin nicht zu, sondern chemisch deutsch – und ziemlich toxisch. Wo die Ideologie für Fanatismus und »Endsieg« nicht mehr ausreichte, wurde hemmungslos nachgeholfen, während man offiziell eine strikte Politik der »Rauschgiftbekämpfung« betrieb. Als Deutschland 1940 Frankreich überfiel, standen die Soldaten der Wehrmacht unter 35 Millionen Dosierungen Pervitin. Das Präparat – heute als Crystal Meth bekannt – war damals in jeder Apotheke erhältlich, machte den Blitzkrieg erst möglich und wurde zur Volksdroge im NS-Staat. Auch der vermeintliche Abstinenzler Hitler griff gerne zur pharmakologischen Stimulanz: Als er im Winter 1944 seine letzte Offensive befehligte, kannte er längst keine nüchternen Tage mehr. Schier pausenlos erhielt er von seinem Leibarzt Theo Morell verschiedenste Dopingmittel, dubiose Hormonpräparate und auch harte Drogen gespritzt. Nur so konnte der Diktator seinen Wahn bis zum Schluss aufrechterhalten. Ohler hat bislang gesperrte Materialien ausgewertet, mit Zeitzeugen, Militärhistorikern und Medizinern gesprochen. Entstanden ist ein erschütterndes, faktengenaues Buch. Der totale Rausch wurde von dem bedeutenden Historiker Hans Mommsen begleitet, der das Nachwort beisteuert. Sein Fazit: »Dieses Buch ändert das Gesamtbild.«

Neu-York

Author: Francis Spufford

Publisher: Rowohlt Verlag GmbH

ISBN: 364400062X

Category: Fiction

Page: 400

View: 2250

«Wie ein neu entdeckter Roman von Henry Fielding mit Bonusmaterial von Martin Scorsese.» (The Times) 1746 in einer kleinen englischen Kolonialstadt an der Spitze der Insel Manhattan: Neu-York wirkt auch Jahrzehnte nach der Eroberung durch die Briten immer noch recht holländisch; die alteingesessenen Familien reden Englisch mit Akzent, am Hafen weht der Union Jack über schmalen Fachwerkhäusern, am anderen Ende der Stadt ist der Broad Way (vorher Breede Weg) auf Höhe der Wall Street durch ein Tor versperrt. Draußen hängen Skalps: Verbündete Indianerstämme haben sie französischen Soldaten abgenommen. Eines Tages steigt ein Brite namens Smith im Regen von einem aus London kommenden Segler. Der junge Mann scheint über Geld zu verfügen, er trägt den Wechsel einer Londoner Bank mit sich. Schnell findet er Zugang zur Gesellschaft, wird er zu einer Berühmtheit in der Stadt. Leider auch bei den Falschen: Smith wird überfallen und ausgeraubt. Niemand darf von der prekären neuen Lage erfahren, das Schuldgefängnis droht. Und dann kommt Smiths Affäre mit der Frau eines hohen Offiziers ans Licht. Ein Duell ist unumgänglich, und ausgerechnet sein bester Freund fordert ihn, ein exzellenter Fechter. Doch dann nimmt das Schicksal unseres Helden eine weitere überraschende Wendung – es wird nicht die letzte sein in diesem phantastischen, geistreichen, spannenden Wunderwerk von einem Roman.

Housing Economics

A Historical Approach

Author: Geoffrey Meen,Kenneth Gibb,Chris Leishman,Christian Nygaard

Publisher: Springer

ISBN: 1137472715

Category: Business & Economics

Page: 313

View: 4684

The world has still to emerge fully from the housing-triggered Global Financial Crisis, but housing crises are not new. The history of housing shows long-run social progress, littered with major disasters; nevertheless the progress is often forgotten, whilst the difficulties hit the headlines. Housing Economics provides a long-term economic perspective on macro and urban housing issues, from the Victorian era onwards. A historical perspective sheds light on modern problems and the constraints on what can be achieved; it concentrates on the key policy issues of housing supply, affordability, tenure, the distribution of migrant communities, mortgage markets and household mobility. Local case studies are interwoven with city-wide aggregate analysis. Three sets of issues are addressed: the underlying reasons for the initial establishment of residential neighbourhoods, the processes that generate growth, decline and patterns of integration/segregation, and the impact of historical development on current problems and the implications for policy.

Als Panzeroffizier in Ost und West

Im Panzer III, Tiger und Königstiger in Russland, Frankreich und Ungarn

Author: Richard von Rosen

Publisher: N.A

ISBN: 9783803500441

Category: World War, 1939-1945

Page: 316

View: 1152

The Moulton Bicycle

A History of the Innovative Compact Design

Author: Bruce D. Epperson

Publisher: McFarland

ISBN: 147667325X

Category: Biography & Autobiography

Page: 229

View: 7789

A bicycle standard of living -- But today we collect ads -- Cycling in a new key -- Who killed Roger Rabbit's Moulton? -- Really, what makes a bike? -- History repeats itself, once more -- Alternative wheels -- Vanished into the clouds -- Yesterday's tomorrow is not today -- Clip-on, plug-in, burn-out

The Blitz and its Legacy

Wartime Destruction to Post-War Reconstruction

Author: Peter J. Larkham

Publisher: Routledge

ISBN: 1351893890

Category: Political Science

Page: 220

View: 7510

Triggered in part by contemporary experiences in the Balkans, the Middle East and elsewhere, there has been a rise in interest in the blitz and the subsequent reconstruction of cities, especially as many of the buildings and areas rebuilt after the Second World War are now facing demolition and reconstruction in their turn. Drawing together leading scholars and new researchers from across the fields of planning, history, architecture and geography, this volume presents an historical and cultural commentary on the immediate and longer-term impacts of wartime destruction. The book's contents in 14 chapters cover the spread of themes from experiencing the war to reconstruction and its experiences; and although many chapters draw upon the UK experience, there is deliberate inclusion of some material from mainland Europe and Japan to emphasise that the experiences, processes and products are not London-specific. A comparative book tracing destruction to reconstruction is a relative rarity, and yet of the utmost importance in possessing wider relevance to post-disaster reconstructions. The Blitz and Its Legacy is a fascinating volume which includes war experiences of destruction, architecture, urban design, the political process of planning and reconstruction, and also popular perceptions of rebuilding. Its findings provide very timely lessons which highlight the value of learning from historical precedent.

Murder Capital

Suspicious Deaths in London, 1933–53

Author: Amy Helen Bell

Publisher: Oxford University Press

ISBN: 0719091977

Category: History

Page: 236

View: 3213

Murder Capital is a historical study of unexpected deaths whose circumstances required official investigation in mid-twentieth-century London. Suspicious deaths – murders in the family and by strangers, infanticides and deaths from illegal abortions – reveal moments of personal and communal crisis in the social fabric of the city. The intimate details of these crimes revealed in police investigation files, newspaper reports and crime scene photographs hint at the fears and desires of people in London before, during and after the profound changes brought by the dislocations of the Second World War. By setting the institutional ordering of the city against the hidden intimate spaces where crimes occurred and were discovered, the book presents a new popular history of the city, in which urban space circumscribed the investigation, classification and public perceptions of crime.

Die Welt der Bücher

eine Geschichte der Bibliothek

Author: Matthew Battles

Publisher: N.A

ISBN: 9783411160044

Category: Books

Page: 255

View: 4665

Die Macht der Geographie

Wie sich Weltpolitik anhand von 10 Karten erklären lässt

Author: Tim Marshall

Publisher: Deutscher Taschenbuch Verlag

ISBN: 3423428562

Category: History

Page: 304

View: 9338

Wie Geografie Geschichte macht Weltpolitik ist auch Geopolitik. Alle Regierungen, alle Staatschefs unterliegen den Zwängen der Geographie. Berge und Ebenen, Flüsse, Meere, Wüsten setzen ihrem Entscheidungsspielraum Grenzen. Um Geschichte und Politik zu verstehen, muss man selbstverständlich die Menschen, die Ideen, die Einstellungen kennen. Aber wenn man die Geographie nicht mit einbezieht, bekommt man kein vollständiges Bild. Zum Beispiel Russland: Von den Moskauer Großfürsten über Iwan den Schrecklichen, Peter den Großen und Stalin bis hin zu Wladimir Putin sah sich jeder russische Staatschef denselben geostrategischen Problemen ausgesetzt, egal ob im Zarismus, im Kommunismus oder im kapitalistischen Nepotismus. Die meisten Häfen frieren immer noch ein halbes Jahr zu. Nicht gut für die Marine. Die nordeuropäische Tiefebene von der Nordsee bis zum Ural ist immer noch flach. Jeder kann durchmarschieren. Russland, China, die USA, Europa, Afrika, Lateinamerika, der Nahe Osten, Indien und Pakistan, Japan und Korea, die Arktis und Grönland: In zehn Kapiteln zeigt Tim Marshall, wie die Geographie die Weltpolitik beeinflusst und beeinflusst hat.

Alexander von Humboldt und die Erfindung der Natur

Author: Andrea Wulf

Publisher: C. Bertelsmann Verlag

ISBN: 3641195500

Category: Biography & Autobiography

Page: 560

View: 9133

Was hat Alexander von Humboldt, der vor mehr als 150 Jahren starb, mit Klimawandel und Nachhaltigkeit zu tun? Der Naturforscher und Universalgelehrte, nach dem nicht nur unzählige Straßen, Pflanzen und sogar ein »Mare« auf dem Mond benannt sind, hat wie kein anderer Wissenschaftler unser Verständnis von Natur als lebendigem Ganzen, als Kosmos, in dem vom Winzigsten bis zum Größten alles miteinander verbunden ist und dessen untrennbarer Teil wir sind, geprägt. Die Historikerin Andrea Wulf stellt in ihrem vielfach preisgekrönten – so auch mit dem Bayerischen Buchpreis 2016 – Buch Humboldts Erfindung der Natur, die er radikal neu dachte, ins Zentrum ihrer Erkundungsreise durch sein Leben und Werk. Sie folgt den Spuren des begnadeten Netzwerkers und zeigt, dass unser heutiges Wissen um die Verwundbarkeit der Erde in Humboldts Überzeugungen verwurzelt ist. Ihm heute wieder zu begegnen, mahnt uns, seine Erkenntnisse endlich zum Maßstab unseres Handelns zu machen – um unser aller Überleben willen.

Bäder und Kuren in der Aufklärung

Medizinaldiskurs und Freizeitvergnügen

Author: Raingard Eßer,Thomas Fuchs

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Health resorts

Page: 183

View: 7878

Konventioneller Krieg oder NS-Weltanschauungskrieg?

Kriegführung und Partisanenbekämpfung in Frankreich 1943/44

Author: Peter Lieb

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3486707418

Category: History

Page: 641

View: 7475

Wehrmacht in der NS-Diktatur In der Debatte über die Wehrmacht und ihre Verbrechen blieb der Kriegsschauplatz im Westen weitgehend ausgespart. Dabei hatten die Kämpfe der Wehrmacht gegen die Westalliierten und die französische Widerstandsbewegung während der Jahre 1943/44 kriegsentscheidende Bedeutung. Inwieweit gelang es der deutschen Führung, auch im Westen einen "Weltanschauungskrieg" zu entfesseln? Welche Rückwirkungen hatten die Erfahrungen im Ostkrieg auf die Kämpfe in Frankreich? Gab es Unterschiede zwischen Wehrmacht und Waffen-SS? Existierten an der Truppenbasis Handlungsspielräume, die sich sowohl in die eine wie die andere Richtung nutzen ließen? Peter Lieb erörtert diese Fragen erstmals auf breiter Quellengrundlage und schließt damit eine große Forschungslücke. Die 2005 an der Ludwig-Maximilians-Universität München angenommene Dissertation wurde mit dem Prix Guillaume Fichet - Octave Simon und dem Werner-Hahlweg-Förderpreis ausgezeichnet. "Peter Liebs umfangreiche, gründlich recherchierte und klar argumentierende Untersuchung über die deutsche Westfront 1943/44 ist ein gewichtiger Beitrag zu aktuellen Kontroversen und Polemiken über die ’Verbrechen der Wehrmacht‘, deren Hauptaugenmerk fast ausschließlich auf die Balkanländer, Polen und Russland gerichtet war und Nordafrika und Frankreich vernachlässigte." Prof. Dr. Michael Burleigh

Garten Cities of To-morrow

Author: Ebenezer Howard

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 9925063469

Category: Nature

Page: 184

View: 5960

Reprint of the original, first published in 1902.

Berlin und Umgebung

Handbuch für Reisende

Author: Karl Baedeker

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3956562062

Category: Travel

Page: 340

View: 3824

Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahr 1914.

Der siebte Mensch

Eine Geschichte über Migration und Arbeit in Europa

Author: John Berger,Jean Mohr

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3104901619

Category: Fiction

Page: 256

View: 9436

Der Klassiker zu Migration und Arbeit in Europa - so aktuell wie nie. Jetzt neu auflegt im FISCHER Taschenbuch! ›Der siebte Mensch‹ untersucht die Situation der Migranten und Wanderarbeiter – in Text und Bild, mit Geschichten und Erzählungen. Es war das erste Buch, das John Berger gemeinsam mit Jean Mohr ganz den Erfahrungen und Folgen der Migration widmete – und es ist wie ›Sehen‹ längst ein Klassiker der Moderne. Die Neuausgabe erscheint mit einem aktuellen Vorwort von John Berger. John Berger, der große europäische Erzähler und Essayist, feiert im November 2016 seinen 90. Geburtstag. Seine Essays zu Kunst und Fotografie sind aus der Ästhetik des 20. Jahrhunderts nicht mehr wegzudenken. Meisterhaft finden seine Erzählungen und Romane eine sinnliche Antwort auf die Frage, wie wir heute leben. »Es gibt niemals genug von John Berger!« Tilda Swinton

Der Kummer von Belgien

Author: Hugo Claus

Publisher: Klett-Cotta

ISBN: 3608100652

Category: Fiction

Page: 824

View: 1924

Der kleine, rotzfreche Louis Seynaves ist zunächst hingerissen vom Einmarsch deutscher SS-Verbände in sein flämisches Heimatstädtchen Walle, das alsbald zum Spiegel der großen Welt wird. Spielerisch, humorvoll und mitreißend fügt Hugo Claus in seinem Meisterwerk Hunderte von Episoden zu einem epochalen Roman zusammen, der zum Kanon der Weltliteratur gezählt wird. Belgien ist zur Zeit des Zweiten Weltkriegs weniger ein Land denn ein Zustand, in dem sich auch der kleine Louis wiederfindet. Mit drei Mitschülern hat er einen Geheimbund geschlossen, in dem sie verbotene Bücher lesen, bis ihn seine Mutter nach dem deutschen Überfall auf Polen aus dem Internat nach Hause holt. Sein Zuhause, das sind die Gassen um den Grote Markt, die schummrigen Winkel in der väterlichen Druckerei und vor allem der Familientratsch am Küchentisch. Jede kleine Denunziation, jede opportunistische Versuchung, sich mit den »Germanen« gegen die Wallonen zu verbünden, jede Episode dieser spannenden Jahre erlebt Louis hautnah mit – wie einen Weltalltag, der sich in diesem Stück Weltliteratur spiegelt. »Der Kummer von Belgien«, brillant übersetzt von Waltraud Hüsmert, wurde von der Literaturkritik mit Günter Grass’ »Blechtrommel« und Gabriel García Márquez’ »Hundert Jahre Einsamkeit« auf eine Stufe gestellt.

Find eBook