Search Results: the-politics-of-the-encounter-urban-theory-and-protest-under-planetary-urbanization-geographies-of-justice-and-social-transformation

The Politics of the Encounter

Urban Theory and Protest Under Planetary Urbanization

Author: Andy Merrifield

Publisher: University of Georgia Press

ISBN: 082034530X

Category: Social Science

Page: 184

View: 5386

The Politics of the Encounter is a spirited interrogation of the city as a site of both theoretical inquiry and global social struggle. The city, writes Andy Merrifield, remains "important, virtually and materially, for progressive politics." And yet, he notes, more than forty years have passed since Henri Lefebvre advanced the powerful ideas that still undergird much of our thinking about urbanization and urban society. Merrifield rethinks the city in light of the vast changes to our planet since 1970, when Lefebvre's seminal Urban Revolution was first published. At the same time, he expands on Lefebvre's notion of "the right to the city," which was first conceived in the wake of the 1968 student uprising in Paris. We need to think less of cities as "entities with borders and clear demarcations between what's inside and what's outside" and emphasize instead the effects of "planetary urbanization," a concept of Lefebvre's that Merrifield makes relevant for the ways we now experience the urban. The city—from Tahrir Square to Occupy Wall Street—seems to be the critical zone in which a new social protest is unfolding, yet dissenters' aspirations are transcending the scale of the city physically and philosophically. Consequently, we must shift our perspective from "the right to the city" to "the politics of the encounter," says Merrifield. We must ask how revolutionary crowds form, where they draw their energies from, what kind of spaces they occur in—and what kind of new spaces they produce.

Relational Poverty Politics

Forms, Struggles, and Possibilities

Author: Victoria Lawson,Sarah Elwood

Publisher: University of Georgia Press

ISBN: 0820353124

Category: Social Science

Page: 272

View: 5217

This collection examines the power and transformative potential of movements that fight against poverty and inequality. Broadly, poverty politics are struggles to define who is poor, what it means to be poor, what actions might be taken, and who should act. These movements shape the sociocultural and political economic structures that constitute poverty and privilege as material and social relations. Editors Victoria Lawson and Sarah Elwood focus on the politics of insurgent movements against poverty and inequality in seven countries (Argentina, India, Brazil, South Africa, Thailand, Singapore, and the United States). The contributors explore theory and practice in alliance politics, resistance movements, the militarized repression of justice movements, global counterpublics, and political theater. These movements reflect the diversity of poverty politics and the relations between bureaucracies and antipoverty movements. They discuss work done by mass and other types of mobilizations across multiple scales; forms of creative and political alliance across axes of difference; expressions and exercises of agency by people named as poor; and the kinds of rights and other claims that are made in different spaces and places. Relational Poverty Politics advocates for poverty knowledge grounded in relational perspectives that highlight the adversarial relationship of poverty to privilege, as well as the possibility for alliances across different groups. It incorporates current research in the field and demonstrates how relational poverty knowledge is best seen as a model for understanding how theory is derivative of action as much as the other way around. The book lays a foundation for realistic change that can directly attack poverty at its roots. Contributors: Antonádia Borges, Dia Da Costa, Sarah Elwood, David Boarder Giles, Jim Glassman, Victoria Lawson, Felipe Magalhães, Jeff Maskovsky, Richa Nagar, Genevieve Negrón-Gonzales, LaShawnDa Pittman, Frances Fox Piven, Preeti Sampat, Thomas Swerts, and Junjia Ye.

Urban Form

Städtebau in der postfordistischen Gesellschaft

Author: Renate Banik-Schweitzer,Eve Blau

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Architecture, Modern

Page: 166

View: 7670

Das Jahr der gefährlichen Träume

Author: Slavoj Žižek

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3104025657

Category: Literary Collections

Page: 224

View: 5118

Über den Arabischen Frühling, Occupy Wall Street – und den Massenmord von Breivik 2011 – das Jahr des Arabischen Frühlings, der Occupy Wall Street-Bewegung, der Revolte in den Vorstädten Londons. 2011 – das Jahr von Breiviks ideologischer Wahnsinnstat, des aufkommenden Antisemitismus in Ungarn, des zunehmenden Rassismus. Gefährliche Träume in zweierlei Richtung stehen dahinter: emanzipatorische und destruktive. Was bedeuten diese Ereignisse im Kontext des globalen Kapitalismus? Mit Dialektik, analytischer Schärfe und gewohnt pointensicher legt Slavoj Žižek die Widersprüche der gegenwärtigen politischen Lage frei und fragt, wie wir das System bekämpfen können, ohne zu seinem Funktionieren beizutragen. »Theorie muss auch immer sexy sein, sie muss unterhalten, provozieren, bruchstückhaft und leicht zitierbar sein, physisch spürbar wie Rockmusik. All das liefert Žižek.« Der Spiegel

Stadt, Raum und Gesellschaft

Henri Lefebvre und die Theorie der Produktion des Raumes

Author: Christian Schmid

Publisher: Franz Steiner Verlag

ISBN: 9783515084512

Category: History

Page: 344

View: 9927

Die Theorie der Produktion des Raumes von Henri Lefebvre hat in den letzten Jahren in den Sozialwissenschaften einen herausragenden Stellenwert gewonnen. Ihre Bedeutung liegt insbesondere darin, dass sie die Kategorien der aStadto und des aRaumeso in eine uebergreifende raum-zeitliche Theorie gesellschaftlicher Praxis integriert. Die bisherige Rezeption dieser Theorie blieb jedoch fragmentarisch und inkonsistent, und sie hat die zentralen erkenntnistheoretischen Pramissen Lefebvres nicht beruecksichtigt. Zum ersten Mal wird hier eine systematische wissenschaftstheoretische Rekonstruktion dieser Theorie in ihrem zeitgeschichtlichen und epistemologischen Kontext prasentiert. Im Sinne einer kritischen Aneignung und Weiterentwicklung dieser Theorie entwirft das Buch die Grundlinien eines allgemeinen analytischen Rahmens zur Interpretation raum-zeitlicher Phanomene und Prozesse. .

Die Kultur des neuen Kapitalismus

Author: Richard Sennett

Publisher: N.A

ISBN: 9783833304132

Category:

Page: 159

View: 5025

Für einen linken Populismus

Author: Chantal Mouffe

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518759868

Category: Political Science

Page: 111

View: 835

Kann es das geben, einen guten, linken Populismus? Chantal Mouffe vertritt die Auffassung, dass dies möglich und sogar notwendig ist – eine Position, die ihr auch Kritik eingetragen hat. Führt das nicht zu einer gefährlichen Emotionalisierung? Läuft das nicht ebenfalls auf eine Unterscheidung zwischen gutem Volk und bösem Establishment hinaus? Politik, so Mouffe, funktioniere nun einmal über konfrontative Wir/sie-Konstruktionen; und ja, es gebe eine Art »Oligarchie«, die eine Verwirklichung demokratischer und ökologischer Ziele verhindere. Dies mache klare politische Alternativen und neue progressive Allianzen erforderlich. Eine so präzise wie provokante Intervention, die angesichts der Krise sozialliberaler Parteien und der Debatte um »Identitätspolitik« für Gesprächsstoff sorgen wird.

Kontrollierte Urbanität

Zur Neoliberalisierung städtischer Sicherheitspolitik

Author: Volker Eick,Jens Sambale,Eric Töpfer

Publisher: transcript Verlag

ISBN: 3839406765

Category: Political Science

Page: 402

View: 9491

Seit rund zwanzig Jahren sind Städte zu Laboren neoliberaler Kriminalpolitik avanciert. Das gilt insbesondere für die Metropolen Nordamerikas und Westeuropas, in denen neue staatliche Polizeistrategien erprobt, private Sicherheitsdienste beauftragt und elaborierte Kontroll- und Sicherheitstechnologien zum Einsatz gebracht werden. Erstmals fassen hier ausgewiesene Experten theoretische und empirische Ergebnisse zur sicherheitspolitischen Kontrolle des innerstädtischen Raums, von Sportveranstaltungen, neuen sozialen Bewegungen und sogenannten Randgruppen in vergleichender Perspektive zusammen.

Raum und Banken

Zur Funktionsweise regionaler Banken

Author: Franz Flögel,Stefan Gärtner

Publisher: Nomos Verlag

ISBN: 3845280824

Category: Political Science

Page: 188

View: 9668

Den regionalen Sparkassen und Kreditgenossenschaften gelang es, die Kreditvergabe an Unternehmen in der Finanzkrise zu steigern, während Groß- und Landesbanken Kredite kürzten. Entsprechend wird international die Bedeutung regionaler Banken diskutiert. Der Einführungsband zum Thema „Banken und Raum" betrachtet die Varianzen zwischen Bankensystemen (viele kleine regionale Banken vs. wenige Großbanken) und diskutiert die Bedeutung von Banken für die regionale Entwicklung und umgekehrt. Aus raum-, sozial- und wirtschaftswissenschaftlicher Perspektive wird die räumliche Dimension zur Klassifizierung von Bankensystemen eingeführt. Es wird die Frage erörtert, wie es den relativ kleinen regionalen Banken gelingt, im Wettbewerb zu bestehen, und argumentiert, dass Dezentralität ihren Erfolg miterklärt. Die Fallstudien zweier Sparkassen sowie diverse Datenanalysen zeigen auf, wie regionale Banken Kredite vergeben, und deuten an, vor welchen Herausforderungen sie in Zeiten niedriger Zinsen stehen.

Geschwindigkeit und Politik

ein Essay zur Dromologie

Author: Paul Virilio

Publisher: N.A

ISBN: 9783883960104

Category: Revolutions

Page: 200

View: 8030

Afropolis

Stadt, Medien, Kunst : [Kairo, Lagos, Nairobi, Kinshasa, Johannnesburg]

Author: Kerstin Pinther,Larissa Förster,Christian Hanussek

Publisher: N.A

ISBN: 9783865608987

Category: Africa

Page: 328

View: 5922

Der umfangreiche und reich illustrierte Band untersucht am Beispiel von Lagos, Kinshasa, Johannesburg, Nairobi, und Kairo Strukturen und Entwicklungsmuster. Neue Arbeiten von aus Europa und Afrika stammenden Künstlerinnen und Künstlern unterschiedlicher Genres setzen sich mit aktuellen Herausforderungen an Urbanität auseinander - in Fotografien und Grafiken ebenso wie in Skulpturen, Videoarbeiten und interaktiven Netzkunstprojekten. Zudem fällt der Blick auf Kulturproduktion und Kulturszenen in den fünf Städten. Texte zu den Themen "Stadt und Film", der kolonialen Planungspraxis von Ernst May in Ostafrika, ein Interview mit dem in London tätigen Architekten David Adjaye sowie ein Bildessay zu den informellen Architekturen weisen über die fünf ausgewählten Städte hinaus. Rautenstrauch-Joest-Museum Köln (erste Ausstellung im neu eröffneten Museumsbau), 04.11.2010 bis 13.03-2011 Iwalewa-Haus, Universität Bayreuth, April - September 2011.

Handbuch Materielle Kultur

Bedeutungen – Konzepte – Disziplinen

Author: Stefanie Samida,Manfred K. H. Eggert,Hans Peter Hahn

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3476053466

Category: Social Science

Page: 379

View: 8136

Was die Welt der Dinge über uns verrät. Alltagsdinge, Erinnerungsdinge, häusliche und religiöse Dinge: Das sind einige Beispiele materieller Hinterlassenschaften und allgegenwärtiger Spuren unserer Gesellschaft von uns gesammelt, getauscht oder recycelt. Das Handbuch befasst sich mit den Beziehungsgefügen, in denen sich Dinge befinden, zum Beispiel in der Kultur, der Sprache, der Identität und der Macht. Es beschreibt Praktiken und erklärt Begriffe, darunter Abfall, Aura, Fetisch, Fragmente und Kitsch.

Unendlich fordernd

Ethik der Verpflichtung, Politik des Widerstands

Author: Simon Critchley

Publisher: N.A

ISBN: 9783037340479

Category:

Page: 182

View: 2664

Quartiersentwicklung im globalen Süden

Jahrbuch Stadterneuerung 2018

Author: Uwe Altrock,Detlef Kurth,Ronald Kunze,Holger Schmidt,Gisela Schmitt

Publisher: Springer VS

ISBN: 9783658241520

Category: Social Science

Page: 374

View: 3349

Die Texte des Bandes befassen sich schwerpunktmäßig mit den Erfahrungen der Quartiersentwicklung im Globalen Süden und der Frage, wie es gelingen kann, selbst in Situationen geringster Ressourcenverfügbarkeit und größter Not menschenwürdige Lebensbedingungen auf der Quartiersebene zu verwirklichen. Von diesen Beispielen können wir für unsere eigenen Herausforderungen auf unterschiedlichste Weise profitieren: zum einen in methodischer Hinsicht, stellen sie doch höchste Anforderungen an die Mobilisierung von Selbsthilfekräften und die Beteiligung von Bewohnerinnen und Bewohnern, wenn sie überhaupt ernsthaft an einer schrittweisen Aufwertung interessiert sind; zum anderen hinsichtlich des Umgangs mit den Einflüssen des globalen und lokalen Immobilienkapitals, das auf eine maximale Verwertung insbesondere von günstig gelegenen Lagen mit Quartieren geringer Dichte und immobilienwirtschaftliche Erträge abzielt und dabei nicht selten die Lebensbedingungen der ärmsten Städter fundamental in Frage stellt.

Die kommunistische Hypothese

Author: Alain Badiou

Publisher: N.A

ISBN: 9783883962870

Category:

Page: 188

View: 6267

Verbranntes Geld

Author: Christian Marazzi

Publisher: N.A

ISBN: 9783037341759

Category:

Page: 137

View: 4529

Ökologie der Angst

das Leben mit der Katastrophe

Author: Mike Davis

Publisher: N.A

ISBN: 9783492238199

Category:

Page: 541

View: 3418

Panische Stadt

Author: Paul Virilio

Publisher: N.A

ISBN: 9783851658217

Category:

Page: 147

View: 3277

Find eBook