Search Results: therese

Therese

ein Roman in zwei Theilen

Author: Charlotte von Ahlefeld

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category:

Page: N.A

View: 5423

Therese

Author: Arthur Schnitzler

Publisher: e-artnow

ISBN: 8027300983

Category: Fiction

Page: 402

View: 7596

Dieses eBook: "Therese" ist mit einem detaillierten und dynamischen Inhaltsverzeichnis versehen und wurde sorgfältig korrekturgelesen. Nachdem der Vater, ein Oberstleutnant mit italienischen Wurzeln, frühzeitig in den Ruhestand geschickt wird, zieht die Familie Fabiani nach Salzburg. Da trifft Therese auf Alfred Nüllheim, einen Schulkameraden von Thereses Bruder Karl, der ihre erste Liebe wird. Dieser zieht bald nach Wien, um Medizin zu studieren, bittet davor aber Therese, auf ihn zu warten, um ihn nach Studienabschluss zu heiraten. Thereses Vater erkrankt bald und wird in einer psychiatrischen Klinik hospitalisiert, wo er kurze Zeit später verstirbt. Die Mutter, von altem aber verarmtem kroatischem Adel abstammend, verdient daraufhin den Lebensunterhalt durch das Schreiben von kitschigen Feuilletonromanen. Um eine gesicherte Existenz zu haben, will sie die Tochter an einen alten Grafen verkuppeln, was Therese ablehnt. Als sich Therese in einen jungen Leutnant verliebt und sich mit diesem in eine Liebesbeziehung einlässt, erfährt das Alfred an seinem Studienort. Er beschimpft die Freundin brieflich. Bald entpuppt sich der Leutnant als untreuer Gefährte. Arthur Schnitzler (1862-1931) war ein österreichischer Arzt, Erzähler und Dramatiker. Er gilt als Schriftsteller als einer der bedeutendsten Vertreter der Wiener Moderne.

Ein Tagebuch

Author: Therese von Bacheracht

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category:

Page: 250

View: 8705

Therese Münsterteicher

"Und wo sind die anderen?" ; eine unspektakuläre Frau - eine ungewöhnliche Frau

Author: Hildegard Offele-Aden

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3831133263

Category:

Page: 167

View: 5391

Der Briefwechsel zwischen Therese Huber (1764-1829) und Karoline von Woltmann (1782-1847)

ein Diskurs über Schreiben und Leben

Author: Therese Huber,Karoline von Woltmann

Publisher: Tectum Verlag DE

ISBN: 9783828890350

Category: Authors, German

Page: 85

View: 4421

Erika und Therese

Erika Mann und Therese Giehse – Eine Liebe zwischen Kunst und Krieg

Author: Gunna Wendt

Publisher: Piper ebooks

ISBN: 3492975259

Category: Biography & Autobiography

Page: 288

View: 6624

Zwei Frauen, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten: Erika Mann, talentierte Tochter Thomas Manns, und Therese Giehse, beliebte Theaterschauspielerin. Als sie sich kennenlernten, waren beide bereits etabliert und wagten kurz darauf dennoch einen Neubeginn: Am 1. Januar 1933 gründeten sie das politische Kabarett »Die Pfeffermühle«. Erika verfasste die Szenen, in denen Therese brillierte. Doch schon zwei Monate später mussten die beiden Frauen, die nicht nur das gemeinsame Projekt, sondern auch eine problematische Liebesbeziehung verband, ins Schweizer Exil, bis ihre Wege sich 1937 schließlich trennten. Gunna Wendt verarbeitet diese Schicksalsjahre zweier ungleicher Frauen zu einem einmaligen Doppelporträt, das Tabus und Traumata einer Generation nicht ausspart.

Ferdinand und Therese

oder Die Rache der felgeschlagenen Hoffnung. Ein Original Schauspiel in fünf Aufzügen

Author: B ..... Meyer

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category:

Page: 130

View: 1414

Therese!

Oder, Das Buch für Mütter, welche ihren Kindern selbst das Lesen lehren, und über den frühen Unterricht nachdenken wollen

Author: Karl Hahn

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Reading

Page: 163

View: 7403

Jungfer Therese

Eine Erzählung aus Lachweiler

Author: Heinrich Federer

Publisher: BookRix

ISBN: 3730926152

Category: Fiction

Page: 333

View: 4445

Ohne Jungfer Therese wäre der neue Kaplan verloren. Sie biegt gerade, was krumm ist, bringt ins Lot, was schräg ist und stützt, bevor jemand fällt.

Reisestudien Aus Dem Westlichen Südamerika Von Therese Prinzessin Von Bayern

Author: Therese von Bayern

Publisher: SEVERUS Verlag

ISBN: 3863471512

Category:

Page: 372

View: 1812

Therese Huber und die Französische Revolution

Erfahrung und Fiktion im Spiegel der Briefe und des Romans 'Die Familie Seldorf'

Author: René Lützkendorf

Publisher: diplom.de

ISBN: 3836630508

Category: History

Page: 126

View: 6347

Inhaltsangabe:Einleitung: Diese Arbeit setzt sich aus mehreren Komponenten zusammen und ist in zwei Teile gegliedert, wobei der erste Teil theoretisch orientiert ist. Zum einen werden im ersten Teil die realhistorischen Erfahrungen und das Erleben der Therese Huber mit dem politischen Großereignis der Französischen Revolution anhand der überlieferten Briefe in Verbindung gebracht, und zum anderen wird im zweiten Teil am praktischen Beispiel des Romans demonstriert, auf welche Art und Weise Therese Huber das Thema der Französischen Revolution im fiktiven Roman Die Familie Seldorf verarbeitet hat. Pointiert lässt sich formulieren: Im fiktiven Roman verarbeitet Therese Huber ihr persönliches Erleben mit der Französischen Revolution. Gleichwohl ist es falsch, den Roman ausschließlich als autobiographischen Text zu deuten, denn Hubers populärer Unterhaltungsroman entstand speziell aus finanziellen Schwierigkeiten, wenngleich auch persönliche Erfahrungen mit eingearbeitet wurden. Dem eigentlichen Thema sind einige Kapitel überblicksartig vorangestellt. Diese Kapitel haben den Zweck, kurz die wichtigsten historischen Ereignisse und Fakten der Französischen Revolution zu referieren, zusammenhängend darzulegen und zusammenzufassen, um diese im großen Kontext der Arbeit verständlich erscheinen zu lassen. Zudem wird dargeboten, wie die intellektuellen (männlichen) Zeitgenossen Therese Hubers im Allgemeinen auf den Ausbruch der Französischen Revolution reagierten, welchen Einfluss dieses geschichtliche Großereignis auf die Literatur in Deutschland nach 1789 nahm und welche herben Urteile sich Frauen einhandelten, die politisch und literarisch zu dem aktuellen Diskurs in Erscheinung traten bzw. dazu Stellung bezogen. Die lange Zeit vergessene Autorin Therese Huber war wie kaum eine andere Deutsche eng mit der Französischen Revolution verbunden. Als Ehefrau des berühmten Georg Forster erlangte sie seit ihrer Wiederentdeckung Anfang der 1990er Jahre postum Anerkennung. Begründet liegt dies im außergewöhnlichen Lebenslauf und vor allem in ihrem Wirken. In der Arbeit sollen nicht der gesamte Lebenslauf und das Lebenswerk aufgerollt werden, sondern vor allen Dingen die Zeit der Französischen Revolution, die auch bei ihr zu prägenden Erfahrungen und Veränderungen geführt haben. Biographisch einschneidend war die Ehe mit Georg Forster, die auf dem Höhepunkt mit dem Ausbruch der Französischen Revolution korrelierte. Für die Arbeit sind zwei Aspekte dieser Beziehung [...]

Felix und Therese die Unzertrennlichen. Ein Roman

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category:

Page: 252

View: 4952

Die philosophische Therese

oder Beiträge zur Geschichte des Paters Dirrag und des Fräuleins Eradice (Thérèse philosophe)

Author: Jean Baptiste Boyer, Marquis d'Argens

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3843033366

Category: Fiction

Page: 92

View: 7336

Jean Baptiste Boyer, Marquis d'Argens: Die philosophische Therese oder Beiträge zur Geschichte des Paters Dirrag und des Fräuleins Eradice (Thérèse philosophe) Erstdruck: A La Haye [s.n.] nach 1748. Erstdruck der deutschen Übersetzung von Heinrich Conrad: o.O. [1908]. Neuausgabe. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2017. Textgrundlage ist die Ausgabe: Die philosophische Therese oder Beiträge zur Geschichte des Paters Dirrag und des Fräuleins Eradice. [Mit 18 Kupferstichen aus der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts], Deutsch von Heinrich Conrad, 1. Auflage, München: Goldmann, 1980. Die Paginierung obiger Ausgabe wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgeführt. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Giuseppe Maria Crespi, Die Beichte, 1712. Gesetzt aus der Minion Pro, 11 pt.

Therese, die Nachtwandlerin

pantomimisches Ballet in 2 Akten

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category:

Page: 36

View: 3030

Therese, oder Resignation aus Pflichtgefühl

ein Roman

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category:

Page: 231

View: 451

Ihrer Majestät der Königin Therese von Bayern bey Allerhöchst Ihrer Ankunft in Speyer

Author: Therese (Bayern, Königin)

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category:

Page: N.A

View: 2280

Therese Westen, oder Großmuth und unglückliche Treue. Ein Originaltrauerspiel in 4 Aufz

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category:

Page: 157

View: 9417

Marie-Thérèse

The Fate of Marie Antoinette's Daughter

Author: Susan Nagel

Publisher: Bloomsbury Pub Limited

ISBN: N.A

Category: Biography & Autobiography

Page: 418

View: 7201

In January, 1796, Marie-Thérèse, the only surviving child of Marie Antoinette and Louis XVI arrived in Vienna in the care of her first cousin, the Holy Roman Emperor Francis II, who had smuggled her out of France after the Reign of Terror. For three years Francis tried to convince Marie-Thérèse to assert her hereditary rights and allow him to invade the newly vulnerable democracy, but Marie-Thérèse refused, ultimately fleeing her cousin's Hofburg Palace for Mittau, where her exiled uncle, King Louis XVIII, married her off to his son. At Mittau, Marie-Thérèse wrote her memoirs, and, upon their publication, immediately became the enduring symbol of the Bourbon Restoration and a figure of fascination around the world. Yet for all of her fame Marie-Thérèse's later life remains shrouded in mystery. To this day, many believe that the real Marie-Thérèse, traumatized following her family's sudden execution, was spirited away to Eastern Europe, where she switched identities with a childhood playmate and lived out the rest of her life in seclusion as 'The Dark Countess'. Now, two hundred years later, this theory is finally put to rest. Interweaving extensive details gleaned from an impressive cache of undiscovered Bourbon family letters, and Marie-Thérèse's previously unpublished journals Nagel tells the remarkable story in full and draws a vivid portrait of an astonishing woman who both defined and shaped an era.

Briefwechsel. Nebst einigen Nachrichten von seinem Leben. Herausgegeben von Th. H. (Therese Huber)

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category:

Page: N.A

View: 6205

Zur Feyer des allerhöchsten Geburtsfestes Ihrer Majestät der regierenden Königin Therese von Bayern ... gesprochen in der Gesellschaft Ressource

Author: Joseph Eugen Bottler

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category:

Page: N.A

View: 6823

Find eBook