Search Results: trauma-and-recovery-from-domestic-abuse-to-political-terror

Die Narben der Gewalt

Traumatische Erfahrungen verstehen und überwinden

Author: Judith Herman

Publisher: Junfermann Verlag GmbH

ISBN: 3955717631

Category: Psychology

Page: 352

View: 4129

Dieses Buch ist das Ergebnis jahrzehntelanger Forschung und praktischer Arbeit mit Opfern sexueller und häuslicher Gewalt. Es spiegelt zudem die vielfältigen Erfahrungen der Autorin mit zahlreichen anderen traumatisierten Patienten wider, vor allem mit Kriegsveteranen und Terroropfern. 2015 fasste Judith Herman die neuesten Forschungen und Entwicklungen zusammen und ergänzte somit ihren Klassiker, der nie an Aktualität verloren hat. "Das Buch von Judith Herman ist eines der wichtigsten und gleichzeitig lesbarsten Bücher der modernen Traumaforschung. Es sollte in allen universitären Seminaren zum Thema psychische Traumatisierungen zur Pflichtlektüre gehören." - Dr. Arne Hofmann

Die Narben der Gewalt

Traumatische Erfahrungen verstehen und überwinden

Author: Judith Herman

Publisher: Junfermann Verlag GmbH

ISBN: 3955717658

Category: Psychology

Page: 352

View: 2876

Dieses Buch ist das Ergebnis jahrzehntelanger Forschung und praktischer Arbeit mit Opfern sexueller und häuslicher Gewalt. Es spiegelt zudem die vielfältigen Erfahrungen der Autorin mit zahlreichen anderen traumatisierten Patienten wider, vor allem mit Kriegsveteranen und Terroropfern. 2015 fasste Judith Herman die neuesten Forschungen und Entwicklungen zusammen und ergänzte somit ihren Klassiker, der nie an Aktualität verloren hat. "Das Buch von Judith Herman ist eines der wichtigsten und gleichzeitig lesbarsten Bücher der modernen Traumaforschung. Es sollte in allen universitären Seminaren zum Thema psychische Traumatisierungen zur Pflichtlektüre gehören." - Dr. Arne Hofmann

Trauma and Recovery

The Aftermath of Violence--From Domestic Abuse to Political Terror

Author: Judith L. Herman

Publisher: Hachette UK

ISBN: 0465098738

Category: Psychology

Page: 336

View: 6003

A revised and updated edition of the groundbreaking work that changed the way we think about and treat traumatic events and trauma victims. When Trauma and Recovery was first published in 1992, it was hailed as a groundbreaking work. In the intervening years, it has become the basic text for understanding trauma survivors. By placing individual experience in a broader political frame, Judith Herman argues that psychological trauma can be understood only in a social context. Drawing on her own research on incest, as well as on a vast literature on combat veterans and victims of political terror, she shows surprising parallels between private horrors like child abuse and public horrors like war. A new epilogue reviews what has changed--and what has not changed--over two decades. Trauma and Recovery is essential reading for anyone who seeks to understand how we heal and are healed.

Trauma and Recovery

Author: Judith Lewis Herman

Publisher: N.A

ISBN: 9780863584046

Category: Men

Page: 276

View: 5638

This is a book about restoring connections: between the public and private worlds; between individuals and communities; and between men and women. The author, a psychiatrist, makes the link between the heroic suffering of men in war and political struggle, and the degraded suffering of women through rape, incest and domestic violence. She identifies a fresh diagnostic category for those suffering from hidden traumas, and proposes a recovery programme which favours a process of reintegration.

Der Körper vergißt nicht

Gehirn, Geist & Körper bei der Heilung von Traumata

Author: Bessel van der Kolk

Publisher: N.A

ISBN: 9783944476131

Category:

Page: 480

View: 3426

Calvin Handbuch

Author: Herman J. Selderhuis

Publisher: Mohr Siebrek Ek

ISBN: N.A

Category: Religion

Page: 569

View: 5905

English summary: Research on Calvin is a growing field, and is presently flourishing around the world. Calvin's five hundredth birthday, which will be celebrated in 2009, has given research work new momentum. The purpose of this volume is to support and stimulate the research being done on Calvin. In addition to providing information for experts in this field, the contributors also wish to give reliable information to those who do not deal with Calvin for scholarly or professional purposes. Based on the latest research findings, an international team of acknowledged scholars provides a comprehensive view of Calvin's biography, theology and the history of his reception. This makes the work a unique handbook of research on Calvin.This volume is published simultaneously in English by Eerdmans and in Dutch by Kok . German description: Die Calvinforschung erlebt derzeit ein erneutes Aufbluhen weltweit. Der 500. Geburtstag Calvins, der im Jahr 2009 gefeiert wird, hat der Forschungsarbeit neue Impulse gegeben. Mit dem vorliegenden Handbuch soll die Forschung unterstutzt und stimuliert werden. Die Beitrager mochten damit neben den Fachgelehrten auch jenen eine verlassliche Information bieten, die sich nicht primar wissenschaftlich oder von Berufs wegen mit Calvin beschaftigen. Auf der Grundlage jungster Forschungsergebnisse bietet ein internationales Team von anerkannten Wissenschaftlern eine umfangreiche Ubersicht uber die Biographie, Theologie und Wirkungsgeschichte Calvins. Dies macht das Werk zu einem bisher einzigartigen Handbuch der Calvinforschung. Der Band erscheint zugleich in englischer Sprache bei Eerdmans und in niederlandischer Sprache bei Kok.

Men After War

Author: Stephen McVeigh,Nicola Cooper

Publisher: Routledge

ISBN: 1135964653

Category: History

Page: 208

View: 8976

This book is an innovative collection of original research which analyzes the many varieties of post-conflict masculinity. Exploring topics such as physical disability and psychological trauma, and masculinity and sexuality in relation to the "feminizing" contexts of wounding and desertion, this volume draws together leading academics in the fields of gender, history, literature, and disability studies, in an inter- and multi-disciplinary exploration of the conditions and circumstances that men face in the aftermath of war.

Domestic Abuse and the Jewish Community

Perspectives from the First International Conference

Author: Diane Gardsbane

Publisher: Psychology Press

ISBN: 9780789029706

Category: Family & Relationships

Page: 178

View: 2119

Learn ways to address domestic and sexual abuse in your community Breaking the cycle of domestic violence and abuse poses unique problems for the Jewish community, owing to the internal divisions of politics, religious practice, and culture. However, creating strategies to work together based upon the shared values of Judaism can strip away those differences. Domestic Abuse and the Jewish Community: Perspectives from the First International Conference brings together an outstanding and diverse selection of notable presentations from the First International Conference on Domestic Abuse in the Jewish Community held in July 2003 in Baltimore, Maryland. The conference, entitled “Pursuing Truth, Justice, and Righteousness: A Call to Action,” brought to the forefront the disturbing, many times hidden issue of domestic abuse within the Jewish community. Respected scholars, clergy, social service professionals, and survivors provide insightful presentations that lay an essential foundation for the building of a collaborative global Jewish movement to respond to this sensitive issue. Domestic Abuse and the Jewish Community: Perspectives from the First International Conference marks the start of a quiet revolution aimed at ending domestic abuse in various Jewish communities by revealing the many facets of the problem while offering ways to address them. Sexual and domestic abuse issues in the Jewish communities of the US, Israel, South Africa and the UK are illuminated and described, and practical strategies are discussed, keeping in mind the common goals within the varied communities. Jewish religious law is reviewed, along with an analysis of Maimomides' response to domestic abuse, and a vision is offered to respond to child sexual abuse. Domestic Abuse and the Jewish Community: Perspectives from the First International Conference is separated into five categories of presentations: Illuminating the Issue; Healing and Wholeness; Promising Practices; Creating Change; and Breaking the Cycle, each section progressing logically to present a unified discussion of the issues. The book discusses: helping religious women escape domestic abuse the Jewish tradition and the treatment of battered women the widespread claim that Maimonedes condoned wife-battering the spiritual movement called neohasidism the issues of reconciliation between survivors and former perpetrators the Ayelet Program—a project which provides long-term mentoring to past victims starting a new life organizing the community to address domestic violence in immigrant populations the response to domestic violence in the South African Jewish community services for victims in Israel child sexual abuse and incest Domestic Abuse and the Jewish Community: Perspectives from the First International Conference is informative, eye-opening reading for social workers, clergy, direct service providers for survivors of domestic/sexual abuse, directors/staff of Jewish Family Service agencies, Jewish Federations, Jewish women's organizations, and Jewish foundations.

Tribe

Das verlorene Wissen um Gemeinschaft und Menschlichkeit

Author: Sebastian Junger

Publisher: Karl Blessing Verlag

ISBN: 3641203619

Category: Social Science

Page: 192

View: 4051

Unser Trauma: eine Gesellschaft ohne Gemeinschaft. »Entbehrungen machen dem Menschen nichts aus, er ist sogar auf sie angewiesen; worunter er jedoch leidet, ist das Gefühl, nicht gebraucht zu werden. Die moderne Gesellschaft hat die Kunst perfektioniert, Menschen das Gefühl der Nutzlosigkeit zu geben. Es ist an der Zeit, dem ein Ende zu setzen.« Sebastian Junger Warum beschließen Soldaten nach ihrer Rückkehr aus dem Krieg und in die Heimat, sich zu neuen Einsätzen zu melden? Warum sind Belastungsstörungen und Depressionen in unserer modernen Gesellschaft so virulent? Warum erinnern sich Menschen oft sehnsüchtiger an Katastrophenerfahrungen als an Hochzeiten oder Karibikurlaube? Mit Tribe hat Sebastian Junger eines der meistdiskutierten Werke des Jahres vorgelegt. Er erklärt, was wir von Stammeskulturen über Loyalität, Gemeinschaftsgefühl und die ewige Suche des Menschen nach Sinn lernen können.

Die Revolte des Körpers

Author: Alice Miller

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518795902

Category: Psychology

Page: 205

View: 1486

Das vierte Gebot, getragen von der herkömmlichen Moral, verlangt von uns, unsere Eltern zu ehren und zu lieben, auf daß wir – so die versteckte Drohung – lange leben. Dieses Gebot der Ehr-Furcht beansprucht universelle Gültigkeit. Wer es befolgen will, obwohl er von seinen Eltern einst mißachtet, mißhandelt, mißbraucht wurde, kann dies nur, wenn er seine wahren Emotionen verdrängt. Gegen diese Verleugnung und das Ignorieren von unbewältigten Kindheitstraumata revoltiert indes der Körper häufig mit schweren Erkrankungen. Wie diese entstehen, zeigt Alice Miller, die Autorin des Welterfolgs Das Drama des begabten Kindes, in ihrem neuen Werk. In all ihren Büchern hat sich Alice Miller mit der Verleugnung des Leidens in der Kindheit auseinandergesetzt. In Die Revolte des Körpers schildert sie nun die Konsequenzen, die die Abspaltung starker und wahrer Emotionen für den Körper hat. Das Buch handelt von dem Konflikt zwischen dem, was wir fühlen und was unser Körper registriert hat, und dem, was wir fühlen möchten, um den moralischen Normen zu entsprechen, die wir seit jeher verinnerlicht haben. Diese psychobiologische Gesetzmäßigkeit enthüllt Alice Miller im ersten Teil des Buches anhand der Lebensläufe zahlreicher Schriftsteller wie Schiller, Joyce, Proust oder Mishima. Die beiden folgenden Teile weisen Wege auf, die aus dem Teufelskreis des Selbstbetrugs hinausführen und auch eine Befreiung von Krankheitssymptomen, den Appellen des Körpers, ermöglichen können.

Domestic Violence and Psychology

Critical Perspectives on Intimate Partner Violence and Abuse

Author: Paula Nicolson

Publisher: Routledge

ISBN: 1351202057

Category: Psychology

Page: 186

View: 2007

Despite changes to laws and policies across most western democracies intended to combat violence to women, intimate partner violence and abuse (IPVA) remains discouragingly commonplace. Domestic Violence and Psychology: Critical Perspectives on Intimate Partner Violence and Abuse showcases women’s harrowing stories of living with and leaving violent partners, offering a psychological perspective on domestic violence and developing a theoretical framework for examining the context, intentions and experiences in the lives of people who experience abuse and abuse themselves. Nicolson provides an analysis of survivors’ real-life stories, and thoughts about IPVA. The attitudes of the general public and health and social care professionals are also presented and discussed. The theoretical perspective employs three levels of evidence – the material (context), discursive (explanations) and intrapsychic (emotional). Domestic Violence and Psychology is divided into three parts accordingly, engaging qualitative data from interviews and quantitative data from surveys to illustrate these theoretical perspectives. Although many pro-feminist sociologists and activists firmly believe that any attempt to explain domestic violence potentially condones it, this book takes up the challenge to make a compelling case demonstrating how we need to widen understanding of the psychology of survivors and their intimate relationships if we are to defeat IPVA. The new edition has been updated to include the latest developments in IPVA research and practice, and in particular examines the impact of a violent and abusive family life on all members, including children. This is essential reading for students, academics and professionals interested in domestic abuse, as well as professionals and practitioners, including psychologists, social workers, the police, prison officers, probation staff, policy makers, and charity workers.

Seelische Spaltung und innere Heilung

traumatische Erfahrungen integrieren

Author: Franz Ruppert

Publisher: Klett-Cotta

ISBN: 9783608890518

Category:

Page: 262

View: 3143

Yoga - Die Suche nach dem wahren Selbst

Author: Stephen Cope

Publisher: N.A

ISBN: 9783867811026

Category:

Page: 489

View: 8642

Von den Kriegen

Briefe an Freunde

Author: Carolin Emcke

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3104905088

Category: Literary Collections

Page: 320

View: 9106

Unterwegs in den Krisengebieten der Welt – wie gehen Menschen mit Krieg und Gewalt um, was verändert sich angesichts des fremden Leids im Berichterstatter, welche Rolle kommt dem Zeugen zu? Carolin Emcke schreibt in ihren Briefen von Orten, die aus dem Blickfeld der Medien geraten sind, obwohl Krieg und Leid dort andauern: vom endlosen Bürgerkrieg in Kolumbien, von der Sklavenarbeit in den Freihandelszonen Nicaraguas, vom Überlebenskampf der Straßenkinder in der Kanalisation von Bukarest, von den serbischen Massakern an Kosovo-Albanern und den Vergeltungsanschlägen an Serben, dem Anschlag auf das World Trade Center am 11. September und den Kriegen in Afghanistan und im Irak. »Das Werk von Carolin Emcke wird Vorbild für gesellschaftliches Handeln in einer Zeit, in der politische, religiöse und kulturelle Konflikte den Dialog oft nicht mehr zulassen ... ihr Werk mahnt, dass wir uns dieser Aufgabe stellen müssen.« Begründung des Stiftungsrats zur Verleihung des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels 2016

Das Drama des begabten Kindes und die Suche nach dem wahren Selbst

Author: Alice Miller

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518739255

Category: Psychology

Page: 200

View: 9402

Gemeinsame Leitthemen der in diesem Band enthaltenen drei Studien sind die Ursprünge des Selbstverlustes und Wege der Selbstfindung. Das Drama des begabten, das heißt sensiblen, wachen Kindes besteht darin, daß es schon früh Bedürfnisse seiner Eltern spürt und sich ihnen anpaßt, indem es lernt, seine intensivsten, aber unerwünschten Gefühle nicht zu fühlen. Obwohl diese "verpönten" Gefühle später nicht immer vermieden werden können, bleiben sie doch abgespalten, das heißt: Der vitalste Teil des wahren Selbst wird nicht in die Persönlichkeit integriert. Das führt zu emotionaler Verunsicherung und Verarmung (Selbstverlust), die sich in der Depression ausdrücken oder aber in der Grandiosität abgewehrt werden. Die angeführten Beispiele sensibilisieren für das nicht artikulierte, hinter Idealisierungen verborgene Leiden des Kindes wie auch für die Tragik der nicht verfügbaren Eltern, die einst selbst verfügbare Kinder gewesen sind.

Verletzungen

Roman

Author: Margaret Atwood

Publisher: N.A

ISBN: 9783548606644

Category:

Page: 295

View: 1798

Frühes Trauma

Schwangerschaft, Geburt und erste Lebensjahre

Author: Franz Ruppert

Publisher: Klett-Cotta

ISBN: 3608202544

Category: Psychology

Page: 310

View: 4441

Schwangerschaft, Geburt und erste Lebensjahre bergen viele Risiken für verborgene Traumatisierungen. In einer ausführlichen Einleitung und in 16 Einzelbeiträgen zeigt das Buch, wie mit dem von Franz Ruppert entwickelten Aufstellungsverfahren frühe Traumata zugänglich und behandelbar werden. Unter Mitwirkung von: Birgit Assel, Vivian Broughton, Doris Brombach, Annemarie Denk, Christina Freund, Gabriele Hoppe, Liesel Krüger, Petra Lardschneider, Manuela Specht, Andrea Stoffers, Dagmar Strauss, Cordula Schulte, Alice Schultze-Kraft, Marta Thorsheim, Margriet Wentink. Bereits durch vorgeburtliche Einflüsse oder Ereignisse rund um die Geburt und unmittelbar danach kann die Psyche Schaden nehmen: so z.B. durch Abtreibungsversuche, schwierige Geburt, Operationen im Säuglingsalter oder eine Wochenbettdepression der Mutter. Diese und viele andere Störungen der frühren Lebenszeit sind der Erinnerung normalerweise nicht zugänglich. Durch das von Franz Ruppert entwickelte Verfahren "Aufstellen des Anliegens" können auch früheste Traumata rekonstruiert und damit auflösbar werden. In 16 Autoren-Beiträgen, die jeweils ein Thema aus dem prä-, peri- und postnatalen Bereich praxisnah darstellen, erschließt sich die ganze Bandbreite der frühesten Entwicklungsrisiken und auch ihre Heilungschancen. In einem ausführlichen Einleitungs- und Schlusskapitel führt Franz Ruppert in die Methode ein und gibt eine Zusammenschau des Anwendungsfeldes.

Theorie und Praxis der Gruppenpsychotherapie

Ein Lehrbuch - Leben Lernen Jubiläumsedition

Author: Irvin D Yalom

Publisher: Klett-Cotta

ISBN: 360810108X

Category: Psychology

Page: 704

View: 7833

Jetzt nur für kurze Zeit: Preiswerte Jubiläumsedition! Der amerikanische Psychotherapeut und Autor auflagenstarker Romane ist zugleich Verfasser des Lehrbuches zur Gruppenpsychotherapie. Es versteht sich als praktische Anleitung für Psychotherapeuten aller Schulen, die mit Gruppen arbeiten. Es reflektiert zugleich aber auch die wissenschaftlichen Grundlagen des Fachs. Der Fülle der Gruppentherapien wird Irvin Yalom gerecht, indem er sie nach ihren Methoden und »therapeutischen Faktoren« ordnet. Fallbeispiele aus mehr als 2000 Gruppensitzungen machen den Text so anschaulich, dass auch ein praktisch wenig erfahrener Therapeut die besonderen Schwierigkeiten einer Gruppenbehandlung meistern kann. Ein Buch, das sich seit über zwei Jahrzehnten als anerkanntes Lehrbuch halten kann, benötigt von Zeit zu Zeit eine gründliche Überarbeitung. In diese Ausgabe, die teilweise neu übersetzt wurde, gingen zahlreiche Anpassungskorrekturen ein. Überholte Therapieansätze wurden gestrichen, viele neue theoretische und methodische Erkenntnisse wurden integriert. Am grundsätzlichen Aufbau des Buches und an seiner Zielrichtung wurde jedoch nicht gerüttelt.

Das verfolgte Selbst

strukturelle Dissoziation und die Behandlung chronischer Traumatisierung

Author: Onno van der Hart,Ellert R. S. Nijenhuis,Kathy Steele

Publisher: Junfermann Verlag GmbH

ISBN: 387387671X

Category:

Page: 460

View: 9167

Find eBook