Search Results: wieviel-erde-braucht-der-mensch

Wieviel Erde braucht der Mensch?

Die Erzählung über die Gier des materiellen Besitztums von Lew Tolstoi

Author: Leo Tolstoi

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 802731240X

Category: Fiction

Page: 36

View: 6130

Zur Handlung: Der Bauer Pachom kauft ein Stück Land und wird Gutsbesitzer. Er ist "stolz und glücklich". Doch sein Sinn für Eigentum ist geweckt. Mit seinen Grundstücksnachbarn verfeindet er sich wegen kleiner Flurschäden, die ihnen an seinen Feldgrenzen unterlaufen. Er wird auch bestohlen. Den Dieb kann er nicht überführen, seine Klage wird abgewiesen. "Nun war Pachom mit den Richtern und den Nachbarn verzankt. Die Bauern drohten ihm mit dem roten Hahn. So hatte Pachom zwar auf seinem Grund und Boden genügend Raum, doch in der Gemeinde wurde es ihm zu eng." Erde ist ein mit vielen Symbolen überfrachteter Begriff. Hier steht er nicht nur für Landbesitz, sondern für materiellen Besitz überhaupt. Lew Tolstoi, deutsch häufig auch Leo Tolstoi (1828 - 1910), war ein russischer Schriftsteller. Seine Hauptwerke Krieg und Frieden und Anna Karenina sind Klassiker des realistischen Romans.

Leo Tolstoi: Wieviel Erde braucht der Mensch?

Author: Leo Tolstoi

Publisher: Musaicum Books

ISBN: 8027211239

Category: Fiction

Page: 160

View: 2329

Der Bauer Pachom kauft ein Stück Land und wird Gutsbesitzer. Er ist "stolz und glücklich". Doch sein Sinn für Eigentum ist geweckt. Mit seinen Grundstücksnachbarn verfeindet er sich wegen kleiner Flurschäden, die ihnen an seinen Feldgrenzen unterlaufen. Er wird auch bestohlen. Den Dieb kann er nicht überführen, seine Klage wird abgewiesen. "Nun war Pachom mit den Richtern und den Nachbarn verzankt. Die Bauern drohten ihm mit dem roten Hahn. So hatte Pachom zwar auf seinem Grund und Boden genügend Raum, doch in der Gemeinde wurde es ihm zu eng." Erde ist ein mit vielen Symbolen überfrachteter Begriff. Hier steht er nicht nur für Landbesitz, sondern für materiellen Besitz überhaupt. Lew Tolstoi, deutsch häufig auch Leo Tolstoi (1828 - 1910), war ein russischer Schriftsteller. Seine Hauptwerke Krieg und Frieden und Anna Karenina sind Klassiker des realistischen Romans.

Wieviel Erde braucht der Mensch?

Volkserzählungen

Author: Lew Nikolajewitsch Tolstoi

Publisher: N.A

ISBN: 9783958160019

Category:

Page: 260

View: 6740

Wieviel Erde braucht der Mensch?

und andere Erzählungen

Author: Leo N. Tolstoi

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3843064121

Category: Fiction

Page: 120

View: 691

Leo N. Tolstoi: Wieviel Erde braucht der Mensch? und andere Erzählungen Wieviel Erde braucht der Mensch?: Entstanden 1885, Erstdruck 1886. Der Schneesturm: Erstdruck 1856 in der Zeitschrift »Sovremennik«. Die drei Tode: Entstanden 1858, Erstdruck 1859 in »Biblioteka dlja tschtenija«. Luzern: Erstdruck 1857 in der Zeitschrift »Sovremennik«. Albert: Erstdruck 1858. Neuausgabe mit einer Biographie des Autors. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2016. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Arkhip Kuindzhi, Kornfeld, 1875. Gesetzt aus der Minion Pro, 11 pt.

Wieviel Erde braucht der Mensch?

Erzählungen und Legenden

Author: Lew Tolstoj

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3458745637

Category: Fiction

Page: 150

View: 6659

Tolstoj stellt den Menschen in Lebenssituationen dar, in denen dieser die oft schwere Entscheidung treffen muß, auf sein persönliches Wohl zugunsten der allgemeinen Menschenliebe zu verzichten und selbst an dem erbittertsten Feind keine Vergeltung zu üben. Tolstojs Erzählungen wollen nicht belehren, sie zeigen die Möglichkeit, wie der Mensch durch die Liebe der Selbstvernichtung entgeht.

Wie viel Erde braucht der Mensch

Author: Leo N. Tolstoi

Publisher: N.A

ISBN: 9783869174235

Category:

Page: 16

View: 319

Volkserzählungen

Author: Lew Tolstoi

Publisher: Jazzybee Verlag

ISBN: 3849624455

Category:

Page: 518

View: 367

Der Band "Volkserzählungen" enthält die folgenden Kurzgeschichten von Leo Tolstoi: Wieviel Erde braucht der Mensch? Die drei Tode Der Schneesturm Albert Luzern Polikei Die Serie "Meisterwerke der Literatur" beinhaltet die Klassiker der deutschen und weltweiten Literatur in einer einzigartigen Sammlung. Lesen Sie die besten Werke großer Schriftsteller,Poeten, Autoren und Philosophen auf Ihrem elektronischen Lesegerät. Dieses Werk bietet zusätzlich * Eine Biografie/Bibliografie des Autors.

Die Bildung des Kanons

textuelle Faktoren, kulturelle Funktionen, ethische Praxis

Author: Lothar Ehrlich,Judith Schildt,Benjamin Specht

Publisher: Böhlau Verlag Köln Weimar

ISBN: 9783412193065

Category: Canon (Literature)

Page: 230

View: 8159

Nachhaltige Entwicklung

Zukunftschancen für Mensch und Umwelt

Author: Hans G. Kastenholz,Karl-Heinz Erdmann,Manfred Wolff

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3642800556

Category: Science

Page: 253

View: 1347

Das Konzept der Nachhaltigkeit soll wirtschaftliche Entfaltung und Umweltschutz miteinander in Einklang bringen. Die Autoren untersuchen die ökologischen, ökonomischen, soziokulturellen und ethischen Dimensionen des Konzeptes und zeigen die wesentlichen Voraussetzungen für seine praktische Umsetzung auf. Concise text: Das Konzept der Nachhaltigkeit soll wirtschaftliche Entfaltung und Umweltschutz miteinander in Einklang bringen. Das Buch beschreibt die wesentlichen Voraussetzungen für die praktische Umsetzung dieses Konzeptes.

Autarkie und Anpassung

Zur Spannung zwischen Selbstbestimmung und Umwelterhaltung

Author: Markus Huppenbauer

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3322925072

Category: Social Science

Page: 374

View: 3480

"Wieviel Erde braucht der Mensch?" So lautet ein Beitragsartikel in diesem Buch. Dieser Frage sind weitere anzufügen: Wieviel Erde braucht er heute? Wieviel dürfte er im Rahmen einer ökologisch tragbaren Entwicklung brauchen? Und auf welche Weise dürfte er sie brauchen?Gefragt wird damit nach den Grenzen unserer Handlungsfreiheit bezogen auf die natürlichen Lebensgrundlagen. Wer diese Grenzen definieren will, gerät aber unweigerlich in Konflikt mit dem Recht auf Selbstbestimmung und mit der Forderung nach einem freien Spiel der Wirtschaftskräfte. In einer zunehmend vernetzten Welt, in der regionale Unterschiede durch technische und ökonomische Eingriffe ausgeglichen werden, gewinnt dieser Konflikt zusätzlich an Brisanz.In diesem Spannungsfeld greifen die Autoren den alten philosophischen Begriff der Autarkie auf. Kann Selbständigkeit und Freiheit ein ökologisches Leitziel sein? Das vorliegende Buch will unterschiedliche Positionen miteinander ins Gespräch bringen - dies aus der Überzeugung heraus, daß die Frage nach den Grenzen der Freiheit nur im freien Dialog beantwortet werden kann.

Die Werke von Lew Tolstoi (Illustrierte)

Author: Lew Tolstoi

Publisher: Delphi Classics

ISBN: 1908909897

Category: Fiction

Page: 3491

View: 689

Lew Tolstoi ist einer der größten Schriftsteller aller Zeiten. In diesem wohlgeordneten eBook finden Sie eine Sammlung seiner bekanntesten Werke nun endlich in deutscher Sprache und mit vielen Extras. (Version: 1) Besuchen Sie bitte www.delphiclassics.com für weitere Informationen und unsere anderen eBooks durchsuchen. Merkmale: * 6 Romane und Novellen in deutscher Übersetzung * Jeder Roman hat ein eigenes Inhaltsverzeichnis * Knappe Einleitungen zu den Romanen und anderen Werken * Viele Bilder aus Tolstois Leben und seinen Werken * Enthält Kurzgeschichten und ein Theaterstück * Abbildungen der Originaltitelblätter der Romane, was Ihnen ein Gefühl der Originalausgaben vermittelt * Chronologisch und nach Literaturgattungen geordnete Textreihenfolge, was Ihnen die Steuerung durch Tolstois Werke erleichtert. * Enthält eine Bonus-Text-Biografie INHALT: Romane und Novellen KRIEG UND FRIEDEN ANNA KARENINA DIE KREUTZERSONATE AUFERSTEHUNG CHADSCHI MURAT DER MORGEN EINES GUTSBESITZERS Kurzgeschichten LISTE DER KURZGESCHICHTEN Theaterstück DER LEBENDE LEICHNAM Sachbücher MEINE ERSTEN ERINNERUNGEN SOWIE VERSCHIEDENE KLEINE SCHRIFTEN Biografie ERINNERUNGEN AN DEN GRAFEN LEO TOLSTOI VON EUGEN SCHUYLER

Reicht ein Quadratmeter?

Author: F.U. Ricardo

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3732205401

Category: Fiction

Page: 136

View: 7208

In Tolstois Geschichte „Wie viel Erde braucht der Mensch?“ steht hinter den Verführungskünsten der Teufel. Und dieser ist heute gar nicht mehr aktuell. Ein Auslaufmodell als Kinderschreck oder für fromme alte Mütterlein! Man kann dies verstehen, wenn man sich die alten Vorstellungen einer Gestalt mit Pferdefuss und Hörnern, mit Schwanz und üblem Schwefelgestank vor Augen führt. Diese Art Teufel wäre eigentlich wünschenswert. Es könnte aber vielleicht auch ein schlaues Argument des Teufels sein, den Menschen glauben zu machen, dass er gar nicht existiert!?

Als Opa noch ein Ossi war

Schmunzelgeschichten aus der KONSUM- und HO-Zeit

Author: Eberhard Rhode

Publisher: epubli

ISBN: 3844268065

Category: Humor

Page: 148

View: 9944

Erinnerungen aus der Zeit kurz vor Mauerbau in Berlin und danach in Kurzgeschichten

Friedens- und Konfliktforschung

Eine Einführung mit Quellen

Author: Peter Imbusch

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3322973492

Category: Social Science

Page: 529

View: 5259

Find eBook