Yorkshire Dales South East Ultramap PDF EPUB Download

Yorkshire Dales South East Ultramap also available in docx and mobi. Read Yorkshire Dales South East Ultramap online, read in mobile or Kindle.

Jesus und die Evangelien

Author: Martin Hengel

Publisher: Mohr Siebeck

ISBN:

Category: Bible

Page: 725

View: 138

English summary: The fifth volume of Martin Hengel's Selected Writings contains 27 studies which concern Jesus as a person, his works and the four Gospels. These studies were written over a period of 55 years. They focus on the historical Jesus and also deal with the trends in the Gospels and the circumstances surrounding their origins. The studies evolved primarily from lectures given by the author and thus reflect a part of his scholarly development, his arguments and his interests. At the same time they show that the way he deals with philology and history, the question concerning the truth of the Gospel and his opinions of contemporary issues cannot be separated from the author's theological existence, and that it is this interaction which makes his exegetical and theological work so productive. German description: Der funfte Band der Kleinen Schriften von Martin Hengel enthalt in chronologischer Reihenfolge ihrer Entstehung 27 Studien, die die Person und das Wirken Jesu und die vier Evangelien betreffen. Samtliche Beitrage sind durchgesehen und einzelne auch teilweise erganzt. Entstanden sind sie in einem Zeitraum von 45 Jahren. Sie behandeln sowohl besondere, oft umstrittene Texte als auch ubergreifende Probleme und konzentrieren sich dabei auf Jesus selbst, fragen aber auch nach der Tendenz der Evangelien und den Umstanden ihrer Entstehung. Die ersten beiden Untersuchungen entstanden zu einer Zeit, als der Autor noch nicht wusste, ob er aus den opera aliena der Wirtschaft in die wissenschaftliche Theologie zuruckkehren konnte. Dem dritten Beitrag liegt die Probevorlesung bei der Habilitation im Januar 1967 zugrunde, der vierte enthalt die Tubinger Antrittsvorlesung im Mai desselben Jahres, der achte geht auf die Antrittsvorlesung in Erlangen im Mai 1973 zuruck. Diese Studien spiegeln so auch ein Stuck der wissenschaftlichen Entwicklung des Autors, seiner Auseinandersetzungen und Interessen wider, und sie zeigen zugleich, dass strenge philologische und historische Arbeit, die Frage nach der Wahrheit des Evangeliums und die Stellungnahme zu brennenden Zeitfragen sich von der etheologischen Existenz' des Verfassers nicht trennen lassen, sondern stets in einem inneren Bezug zu dieser stehen. Nur durch diese enge Verbindung wird exegetische und theologische Arbeit in gegenseitiger Wechselwirkung fruchtbar.

Best Books